Krautkanal.com

Krautchan Archiv

Der Faden wurde gelöscht. Ernüchterung und Hass. Aber nicht mehr mit uns! Ok die Bilder werden nicht gespeichert, aber die Inhalte werden von uns akribisch gesammelt und aufgewertet. Welche Inhalte? Na die von Krautchan, Bernd!

Neuste Fäden aller Unterbretter:


Was ist Krautchan?

Neubienen wissen nichts über Krautchan, welches das erste deutsche Imageboard seiner Art war, das länger als wenige Monate überlebt hat und immer noch lebt. Seit dem Mai 2007 hat Bernd mit Krautchan ein Zuhause für die Ewigkeit gefunden. Gegründet wurde der Krautkanal von Shaky, Tsaryu und Der General. Drei Alt-Wespen, die schon auf 4chan rumgeschuchtelt und auf Einskanal ihre “Meinung" abgelassen haben. Dem inoffiziellen Vorgänger von Krautchan, dessen Admin laut diversen Quellen in einer Pfütze aus Urin und Kotze in der Toilette einer Schwulenbar verstorben war. Bernd hatte somit seit dem Jahr 2007 eine neue Heimat und konnte sich in seiner natürlichen Umgebung entwickeln, ausbreiten und keinen Sex haben. Denn das ist typisch für Bernd: Ein Bernd hat kein GF, mag Animus, ist rechts mit AfD-Tendenzen, mag Kadsen und steht auf kleine Mödchen. Zudem konsumiert ein Bernd eine unnatürlich hohe Menge Cannabis und lebt bei seinen Eltern im Keller bzw. ist ausgezogen und lebt in einer schicken Dachgeschosswohnung in der Reichweite seines Elternhauses (Mama muss die Wäsche machen). Der Bernd ist das Pendant zum typischen “Anon” auf 4chan.org - ein klassischer Lebensversager, den nur das Internet vor dem letzten Grillausflug (Amoklauf) rettet. Trotzdem und genau deswegen ist Bernd liebenswert :3

Krautchan ist aber auch Kulturgut und dies ist auch ein Grund für dieses umfangreiche Archiv. Während normalerweise alle Fäden (=Threads) nach einiger Zeit automatisiert gelöscht werden, soll mit dem Krautkanal jeder Faden für die Ewigkeit gespeichert werden. Dies erlaubt uns Stimmungsschwankungen, sowie Hochlichter (=Highlights) aufzufangen und zu archivieren. Der Amoklauf von Winnenden ist z.B. eines dieser Beispiele, welches Krautchan deutschlandweit bekannt gemacht und zur ersten Flut von Neubienen seit Moses geführt hat. Ein Bernd hatte mit Photoshop eine geschickte Fälschung einer Amok-Drohung erstellt und diese ist dann irgendwie, nach dem Amoklauf, bei der Polizei gelandet. Die Polizei lies sich trollen und nahm diese Amokwarnung wirklich ernst, sogar eine Pressekonferenz gab es und die Lachs waren gewaltig! RIP Tim Kretschmer - du warst ein Bernd und ein Opfer der Justiz.

Wie sich Krautchan in Zukunft entwickeln wird, ist kaum vorhersehbar, aber immer mehr Bernds werden wohl von uns gehen (JVA) oder vielleicht ein süßes Animu-GF finden und dem Kanal dann den Rücken zukehren. Mit Ernstchan, 4fuckr.com, 4ducky.com und Bilderbrett gibt es bereits heute Krautchan Alternativen, die jedoch nur Neubienen für voll nehmen können.

"Ein Bernd. Ein Kanal. Ein Führer.” - mit diesen Worten wurden wir geboren und mit diesen Worten werden wir sterben. Der Krautkanal wird dabei alles archivieren und für die Ewigkeit speichern! Nur Bilder werden temporär in unserem Katalog gespeichert.