Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2017-02-12 13:52:57 in /a/

/a/ 116893: >er schaut Crunchyroll deutsch >er schaut &uum...

thomweerd Avatar
thomweerd:#116893

>er schaut Crunchyroll deutsch
>er schaut überhaupt Crunchyroll
>er zahlt auch noch dafür

aio___ Avatar
aio___:#116895

>Der Saft schmeckt nach Pisse
Passt ziemlich gut zum Charakter.

>er schaut überhaupt Crunchyroll
Machen alle, da Ventilatoruboote tot sind. Gar nicht mal so schlimm, da damit dämliches Internetzdrama, Karaoke und esoterischen Formaten nicht mehr nerven. Es wäre nur mal lustig, wenn Crunchy ernsthaft gegen die Piraten vorgehen würde und plötzlich Animu nicht mehr so einfach verfügbar wäre. Was dann wohl passieren würde?

gmourier Avatar
gmourier:#116898

Ist das dieser Anime mit den Engeln?

anass_hassouni Avatar
anass_hassouni:#116900

drinvor Jugendsprache wird angewandt
"Was ist das nur für 1 Bento?"

horaciobella Avatar
horaciobella:#116901

>2017
>sich über deutsches Crunchyroll beschweren

jjshaw14 Avatar
jjshaw14:#116902

>>116901
Also ist kulturelle Anpassung über die jeder "Lachen" kann heute schlecht? (sehen wir der Sache ins Auge, es war so oder so nicht lustig)
Verglichen mit einer, ohne Kontext, völlig willkürlichen Frage, aber korrekten Übersetzung?

olgary Avatar
olgary:#116903

Debi bist du es?

oaktreemedia Avatar
oaktreemedia:#116904

>>116895
Nagewr bitte. Crunchyroll sind selbst als Piraten gestartet. Wird heute einfach totgeschwiegen. Was will CR tun, wenn die großen Publisher nicht mal etwas unternehmen? Proxer.me hat sogar ein Impressum und nicht mal die Adreses versteckt. Es wäre ein Leichtes, die Betreiber dingfest zu machen. Aber solange nicht mal Japan selbst kehrt, ist eh alles egal.

>>116898
Ja.

>>116902
Wer chinesische Zeichentrickfilme schaut, muss eben damit rechnen, dass das chinesische Publikum angesprochen wird. Früher gab es eine kleine Notiz "[Name] ist ein bekannter TV-Moderator der Abendnachrichten" und heute wird der Name einfach durch "Günther Jauch" ersetzt.

splashing75 Avatar
splashing75:#116905

Sind hier tatsächlich deutsche Ventilatorübersetzer (auch bekannt als die nutzlosesten Geschöpfe dieser Erde) mett?

grrr_nl Avatar
grrr_nl:#116906

>>116905
Haben deutsche Gruppen jemals was anderes gemacht, außer englische Subs durch den Gurgel-Übersetzer zu jagen? Nicht mal der Satzbau ist grammatikalisch korrekt. Nachdem ich "Das kann arbeiten" las, waren deutsche Subs für mich entgültig gestorben. Und das war lange vor CR.

deviljho_ Avatar
deviljho_:#116907

Was habt ihr eigentlich für ein verficktes Problem mit CR, egal ob deutsch oder englisch? Als ob die drei Euro pro Monat irgendwie überteuert wären für das was sie liefern.
Dinbevor: Herpderp, da kommt nicht genug bei den Machern an.
Ja, immernoch mehr, als beim CR-Rips schauen, wie es wohl 90% der Bernds machen. Für die meisten Animus gibt es doch ohnehin keine anderen als die CR-Subs mehr.

jpotts18 Avatar
jpotts18:#116908

>>116907
Die Untertitel sehen scheisse aus, Fansubber machen sich da viel meer Arbeit. Sollen ja auch angeblich welche machen. Aber warum stellt man nicht einfach Chinurarete-Subs ein? Das sind wahre Meister und waren Berts erste Wahl, bevor er englische Subs nahm. Da sieht man wirklich Liebe zur Animukultur. Wenn die Japaner zu blöd sind, das entsprechend einzufädeln oder einfach eine DVD für alle mit englischen Untertiteln anbieten - die es immer geben wird, umsonst! Dann würde Bernd auch einfach welche importieren und fertig.
Und scheiss auf die Synchro-Banausen. Am liebsten würde Bernd englische DVDs kaufen, aber die lassen oft die japanische Version.
Schon oft auf die Schnauze gefallen, weil man da nicht mit rechnet.

andrewgurylev Avatar
andrewgurylev:#116909

>>116908
>Die Untertitel sehen scheisse aus, Fansubber machen sich da viel meer Arbeit
Tjoa, nur dass es halt quasi keine Fansubber mehr gibt. Ist ja toll wenn die sich viel mehr Mühe geben aber dafür die Animu die ich gucken will nicht subben.

kylefrost Avatar
kylefrost:#116915

>>116902
>Also ist kulturelle Anpassung über die jeder "Lachen" kann heute schlecht?
Über die englische Küchenspüle konnte ich noch deutlich weniger lachen, ihre Bemerkung war dafür zu willkürlich und fremd vom Thema gehalten.

iamsteffen Avatar
iamsteffen:#116916

>>116908
>Die Untertitel sehen scheisse aus
Musste halt Horrible gucken, ist sowieso besser als Strömen.

atariboy Avatar
atariboy:#116919

>>116916
>Musste halt Horrible gucken
>den CR-Streamrip der quasi pixelgenau identisch aussieht, mal abgesehen davon dass der Flash-Renderer vielleicht eine Winzigkeit anders rendert
Ja, das ergibt natürlich Sinn

vikashpathak18 Avatar
vikashpathak18:#116920

>>116908
>>116906
Ja, ich ergebe es, die Untertitel sehen nicht besonders gut aus, und manchmal gibt es ein paar Fehler...eh mehr wie in allen Episoden aber für mich, dein durchschnittliche Deutschlerner faggot beta, es reicht schon.

alexcican Avatar
alexcican:#116923

>>116919
Der Kritikpunkt war
>Die Untertitel sehen scheisse aus, Fansubber machen sich da viel meer Arbeit.
Tatsächlich stellt ein vernünftiger Spieler (wahrscheinlich ist das nicht VLC) die Untertitel deutlich hübscher dar. Die Schrift ist scharf und groß genug.

Was so Dinge wie Karaoke, unterschiedliche Farben oder übersetzte Schilder angeht, das halte ich alles für Krebs.

iqbalperkasa Avatar
iqbalperkasa:#116926

>>116902
Kulturelle Anpassung, über die niemand lachen kann, ist schlecht, ja.
Ist das mit der Küchenspüle einfach nur Nonsens oder ein amerikanischer Inside-Joke? Egal, für dich als europäischen Zuschauer bringt die falsche Übersetzung keinerlei Mehrwert, aber es geht ein Stück original japanische Alltagskultur verloren. Der Anime spielt nun mal in Japan.

jimmywebdev Avatar
jimmywebdev:#116929

Oke, vergleichen wir halt mal.
Einmal Crunchyroll, das andere mal Horriblesubs mit CCCP.
Entscheide selbst was da angeblich besser aussieht.

danro Avatar
danro:#116930

Habe mal den Probemonat aktiviert.

-Serien der neusten Staffel fehlen
-Unzählige alte Serien fehlen

Gleich wieder gekündigt.

bruno_mart Avatar
bruno_mart:#116931

>>116930
>-Serien der neusten Staffel fehlen
Was fehlt dir denn? Einzig Little Witch Academy finde ich etwas ärgerlich, aber man kann ja nicht alles haben.
Die haben immerhin über 60 Animes dieser Saison als Simulcast, was erwartest du denn bitte für gut drei Euro pro Monat?
Das Meiste von vor ~2013 fehlt, das stimmt. Ich benutze CR halt als Ersatz fürs Japanische TV, das Aktuelle läuft jetzt eigentlich fast alles da.

ayalacw Avatar
ayalacw:#116932

>>116931
>was erwartest du denn bitte für gut drei Euro pro Monat?
Na die Serie die ich gerade sehen will.
Deswegen habe ich auch kein Netflix, Hulu, HBO, etc. Entweder ich finde in mindestens 80% der Fälle was ich suche oder ich suche mir eine andere Quelle.
Und wenn ich nicht mal eben Ghost in the Shell oder einen beliebigen Studio Ghibli Film schauen kann, dann ist der Service wertlos.

"Piracy is almost always a service problem and not a pricing problem."
-Gabe Newell

kosmar Avatar
kosmar:#116933

>>116931
CR hat 30 und kostet 5€ im Monat. Die US-Version kostet 8 und der Katalog ist doppelt so groß. Kissanime, 9anime, Proxer, etc. sind viel größer und kostenlos.

anaami Avatar
anaami:#116935

>>116933
40EUR/Jahr sind 3.33 im Monat.
Und weil Bernd nett ist gibt er noch einen Tipp: füge
69.30.214.234 www.crunchyroll.com
in deine Hosts-Datei ein und du hast Zugriff auf den US-Katalog (danach Kekse löschen; Sprache auch auf Englisch stellen für die volle Auswahl)

woodydotmx Avatar
woodydotmx:#116936

Kurzer Einwurf zu einer anderen Animudistributionsmöglichkeit:

Avex Pictures verbietet ab nachher den Export von optischen Datenträgern.
http://www.cdjapan.co.jp/feature/yuri_collection
http://www.animenewsnetwork.com/news/2017-02-14/cdjapan-avex-pictures-restricts-overseas-bd-dvd-cd-shipments/.112232

Betroffene Anime dürften diese hier sein:
https://myanimelist.net/anime/producer/1284/Avex_Pictures


Was das im Endeffekt bedeutet:
- es stärkt die Relevanz heimischer Lizenzierungen
- höhere Lizenzgebühren für Avex-Animus (sonst würde man ja ein Verlustgeschäft mit der Aktion machen)
- die kann sich nicht jeder Distributor leisten, ergo werden weniger Animus lizenziert
- Bernd muss jetzt auf die Veröffentlichung der BluRays in einem anderen Land warten, um seinen BD-Rip für's Archiv zu laden

dutchnadia Avatar
dutchnadia:#116937

>>116936
>Avex Pictures verbietet ab nachher den Export von optischen Datenträgern.
Bernd glaubt kaum, dass der japanische Zoll bei der Exportkontrolle mitmachen wird. Das Bestellen aus dem Ausland wird etwas schwieriger, aber das war's dann auch.

joemdesign Avatar
joemdesign:#116938

>>116936
>>116937
Wie ich immer sage: Die Japsen wollen unser Geld nicht. Daher seh ich auch keinen Grund, mit der Piraterie aufzuhören. CR und alle anderen Publisher stecken sich das Geld sowieso in die eigene Tasche.

orkuncaylar Avatar
orkuncaylar:#116961

>>116938
Ne die wollen das Geld schon und erhoffen sich durch den eingeschränkten Verkauf in andere Regionen höhere Lizenzeinnahmen für BD's mit Originaltonspur.

>>116936
>>116937
Lieferung an internationale Adressen wird seit neuestem nicht mehr in ORICON als Verkauf gezählt.

(Lieferung an Weitervesender mit Japanischer Adresse schon.)

andychipster Avatar
andychipster:#116962

>>116938
Ne die wollen das Geld schon und erhoffen sich durch den eingeschränkten Verkauf in andere Regionen höhere Lizenzeinnahmen für BD's mit Originaltonspur.

>>116936
>>116937
Lieferung an internationale Adressen wird seit neuestem nicht mehr in ORICON als Verkauf gezählt.

(Lieferung an Weitervesender mit Japanischer Adresse schon.)

safrankov Avatar
safrankov:#116964

>>116961
>Ne die wollen das Geld schon und erhoffen sich durch den eingeschränkten Verkauf in andere Regionen höhere Lizenzeinnahmen für BD's mit Originaltonspur.
Was für ein Quatsch. Bei den innerjapanischen Animupreisen kauft die Masse der ausländischen Wieherbuhs doch niemals eine teure, nicht übersetzte BD. Als japanischer Armbernd würde ich ja lieber ausländische BDs reimportieren.

aaronstump Avatar
aaronstump:#116965

>>116964
>Als japanischer Armbernd würde ich ja lieber ausländische BDs reimportieren.
Hentai wurden ja nicht mehr an den westlichen Markt verkauft, weil die Japaner die unzensierten western releases gekauft haben - die zudem günstiger waren.

Die Mangaka regen sich darüber auf, dass ihre oop Doujinshi im Netz hochgeladen werden, obwohl es keine Möglichkeit mehr gibt, sie zu kaufen - außer evtl. gebraucht - wo der Autor eh nichts verdient.
Baka Gaijin Raubmordkopie-Seiten sind nur interessant, weil viele japanische Piraten die Serien dort illegal schauen. Wir als Waitu Piggu sind da irrelevant.

devankoshal Avatar
devankoshal:#116966

Nicht nur die Japsen wollen Bernds Geld nicht: Deutsche Releases sind ebenfalls unverschämt teuer und in Volumes zerstückelt (selbst bei absolutem Low-Budget-Schrott, an den sich in ein paar Jahren niemand erinnert!), Engländer lassen die japanische Tonspur wek ...

Wie kann Animu trotz solcher Kundenverachtung so teuer sein? Animation ist nach Niedergang der Zeichnungen doch pillepalle und die Geschichten bzw. Charaktere bedürfen jetzt keiner großen Forschungs- und Entwicklungsabteilung ... manchmal glaubt Bernd, jene würden von Bots geschrieben. Und ausgelagert wird die Hälfte der Animation nach Korea, ist also kein japanisches Produkt. Warum also diese Horrorpreise? Für fickend was? Einen Film kauft Bernd sich schon mal, wenn er meint, dass er zeitlos ist. Da kann man die 20-30 NG zähneknirschend bezahlen und kriegt eine tolle Packung, bei alten Klassikern auch mittlerweile günstiger gebraucht.
Aber Serien sind und bleiben Wucher. Nur ein Bergjude kann das aufbringen.

roybarberuk Avatar
roybarberuk:#116967

>>116966
Ström ist eine Alternative. Aber der deutsche Markt ist ja auf mehrere Anbieter verteilt, was Bernd weiterhin raubmordkopieren lässt. Bernd hätte kein Problem damit, die 90€ im Jahr zu zahlenm die AOD verlangt. Aber die andere Hälfte des Angebots hat Akiba-Pass. Und das kostet knapp 100€ im Jahr. Akiba-Pass ist komisch aufgebaut und man weiß nicht, ob jede Serie im Abo ist oder nicht, weil nicht jede Serie mit dem Judenstern gekennzeichnet ist. Die haben zwar die Rechte für z.B. Steins;Gate - was AOD nicht hat - bieten aber auch nur OmU an, kein Dub. Und der S;G Dub ist richtig gut.

Für den Rest gibt es CR, aber die haben - wie im OP schon steht - eine miese Subqualität und außerdem einen extrem kastrierten Katalog für Deutschland. Das wären dafür noch mal 60€ im Jahr.

Macht zusammen 240€ im Jahr und damit ist nicht mal alles abgedeckt, was läuft oder gerade erscheint. Proxer und Kissanime sind nur einen Klick entfernt und BS hat Dubs.

zl;ng vereint den Markt, statt ihn zu splitten. EIN Ström-Angebot von allen Publishern zusammen und nicht nur dieser Bernd wäre bereit zu zahlen. Aber drei Anbieter? Nein Danke.

Auf Scheibe kostet eine Folge im Schnitt 8€. Viel zu teuer, da sowieso fast nur Ecchi-Serien lizensiert werden. Toradora wurde jetzt lizensiert und erscheint auf 5 Boxen, d.h. 200-250€ für eine fast 10 Jahre alte Serie, die jeder sowieso schon mit Sub gesehen hat. Alle Folgen in einer Box für 50€ und jeder würde sie kaufen ohne nachzudenken. Lohnt sich wohl weniger, als weiterhin 8€ pro Folge zu verlangen und die Leute weiterhin illegal ziehen zu lassen. Ähnlich wie Handlichspiele.

sindresorhus Avatar
sindresorhus:#116974

>>116906
TLer von YHBT/DS/Kraut-Subs reportiert ein. Hab damals "Prayers", "Kashimashi", "Narutaru", "Candy Boy", "GE999 - Glass no Claire" und "Refrain Blue" direkt aus dem japanischen und "Amaenaide Yo", "Higurashi" und "Tenshi na Konamaiki" angelehnt englische Subs Übersetzt. Gerade auf "Prayers" war ich recht stolz, weil es davor nur einen ziemlich schlechten französischen Sub gab. Schade, dass keine weiteren OVAs von "Prayers" erschienen sind, die Serie hatte viel Potenzial.

Stimmt aber schon, die meisten Subber haben nur die englischen Subs genommen und einfach übersetzt.

stephcoue Avatar
stephcoue:#116986

"Itadakimas"

Sie haben es wieder getan.

abotap Avatar
abotap:#116992

>>116965
Und dann wundern sich die Japper noch dass ihre Industrie vor die Hunde geht.

Die Deppen sind wie Sony, die haben auch nie überrissen dass die Scheisse die sie in Japan bringen können (MemorySticks) sie in Übersee nur unnötig Kunden kostet.

uxdiogenes Avatar
uxdiogenes:#116997

Bestes Mädchen

armcivor Avatar
armcivor:#117020

>>116986
Wie hättest du denn rübergebracht, dass "Itadakimasu" auch eine religiöse Komponente hat?

crhysdave Avatar
crhysdave:#117025

>>117020
So wie im Deutschen: "Danke für das Essen". So waren sinngemäß auch die Tischgebete vorm Essen während Bernds Schulzeit.

yangpeiyuan Avatar
yangpeiyuan:#117030

>>117020

Der jeweilig zuzuordnende Sinngehalt/Gebrauch der Wörter erschließt sich aus der Situation.

t. Wapanese

Neuste Fäden in diesem Brett: