Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2018-02-13 10:13:51 in /b/

/b/ 12950719: Autohändler

abotap Avatar
abotap:#12950719

Hallo Brent,

dieser Bernhard will sich demnächst sein erstes eigenes Auto kaufen. Er hat sich schon bei Händlern und auch auf Portalen wie mobile.de informiert. Meine Frage ist: Wie vertrauenswürdig sind Händler? So sehr wie (((Händler)))? Ist der Gebrauchtmarkt nicht durch die "Was letzte Preis?"-Fraktion verseucht?
Ich erinnere mich daran in einem früheren Faden mal davon gelesen zu haben dass die Händler eigentlich gar nicht ehrlich sein können, weil sie ja schließlich ihre Standfläche haben, Gewinn machen wollen etc.
Trotzdem sind die Angebote von Privatverkäufern die ich so finde nicht unbedingt besser und diesen Leute vertraue ich auch nicht wirklich.

_vojto Avatar
_vojto:#12950722

Bei Händlern greifen immerhin mehr rechtliche Schutzmechanismen.

Habe meinen ersten Gebrauchten auch von einem (deutschen) Gebrauchthändler geholt. Hält bisher 4 Jahre und war sehr günstig. Die wissen halt selbst nicht unbedingt, ob ein Auto jetzt innerlich gut oder schlecht ist.
Am Ende ist Autokauf immer ein Glücksspiel. Wirklich "sicher" bist du nur, wenn du bei richtigen Händlern einen Gebrauchten mit Garantie kaufst. Aber die sind halt auch teuer.

enriquemmorgan Avatar
enriquemmorgan:#12950731

Ehrlichkeit und Gewinn machen schließen sich nicht aus. Er will so viel wie möglich verdienen, du so wenig wie möglich bezahlen. Nur weil ein Preis hoch ist, heißt das nicht, dass du verarscht wirst. Ein zu niedriger Preis ist eher ein Alarmsignal.
Garantie kostet Geld. Seriösität kostet auch Geld. Frag dich halt selbst, wie wichtig dir beides ist.

enriquemmorgan Avatar
enriquemmorgan:#12950732

>>12950722
>>12950719
>Am Ende ist Autokauf immer ein Glücksspiel.

1000 mal dies.

Beim Händler hast du wenigstens noch Gewährleistungsansprüche.

Achte deshalb auf Formulierungen wie z. B. "Verkauf im Kundenauftrag" und mache einen großen Bogen darum.

Letzendlich kommt es aber auch auf das Fahrzeug an, welches du kaufen willst. Bei einem 8 Jahre alten Twingo mit 55 PS ohne Ausstattung, wird auch weniger kaputt gehen, als an einem vollausgestattetem Passat mit DSG und Turbolader.

rangafangs Avatar
rangafangs:#12950736

>>12950719
>dass die Händler eigentlich gar nicht ehrlich sein können, weil sie ja schließlich ihre Standfläche haben, Gewinn machen wollen etc.

Ich hoffe selber, dass du merkst wie dämlich diese Aussage ist, wenn du sie nochmal liest.

Das soll aber nicht heißen, dass nicht beschissen wird.

marciotoledo Avatar
marciotoledo:#12950746

Kauf auf keinen Fall bei Museln. Die KM Stände sind in der Regel runtergeschraubt, meiner Gegend ist letztes Jahr z.B. aufgeflogen, Lokalzeitung berichtete usw. Es gab Anzeigen, doch die machen einfach aus dem Namen einer Muselfrau weiter.

Im Prinzip ist der Aufwand niedrig, die Gefahr aufzufliegen gering und die Gewinne groß). Kaufst einen A3 mit 170.000 km, schraubst die KM um 60.000 runter, einfacher verdient man kein Geld.

abotap Avatar
abotap:#12950755

Kommt darauf an - wenn du beim Fähnchenhändler kauftst, dann ist der Beschiss quasi Bestandteil des Vertrags. Das ist so sicher wie das Amen in der Kirche. Gehst du zu seriösen Marken-Händlern, dann ist der Beschiss ebenfalls amtlich, eventuell auch noch leicht teurer, aber bei Problemen ist die vereinbarte Garantie ebenfalls sicher. Egal wie du es drehst und wendest - wer keine Ahnung von Autos hat, der wird beschissen. Entweder beim Auto selber mit diversen Mängel oder beim Preis - im schlechtesten Falle kaufst du einen Eimer zu völlig überhöhten Preisen.
Wenn du jemanden kennst, der sich mit Autos auskennt, nimm ihn mit. Probefahrt, kurz auf die Bühne, Meister gucken lassen. Eventuell einfach zur Tanke deines Vertrauens und sagen, du kommst nachher mal mit ´ner Karre vorbei, für ´n 20er soll er mal ´n Blick drüber werfen. Hilft am Ende mehr.

antongenkin Avatar
antongenkin:#12950766

Finger weg von Händlern
Finger weg von Muselns
Finger weg von Mercedes und VW (Tachostand!)

vigobronx Avatar
vigobronx:#12950776

>>12950766
>Kaufe von Privat und genieße deinen Motorschaden mit wirksamen Gewährleistungsauschluss.

damenleeturks Avatar
damenleeturks:#12950793

Was für ein Auto möchtest du dir denn kaufen, OP?

markmushiva Avatar
markmushiva:#12950794

>>12950719
Zuerst solltest du mal das Preissegment nennen, in welchem du suchst.

Für eine 700 NG Karre mit 9 Monaten Rest-HU würde ich dir andere Dinge raten, als für eine Karre für 7000 NG.

Letztendlich sind die Erwartungen an das Fahrzeug ja auch ganz andere.

sava2500 Avatar
sava2500:#12950796

>>12950731
>Ehrlichkeit und Gewinn machen schließen sich nicht aus. Er will so viel wie möglich verdienen, du so wenig wie möglich bezahlen. Nur weil ein Preis hoch ist, heißt das nicht, dass du verarscht wirst. Ein zu niedriger Preis ist eher ein Alarmsignal.
Das ist mir klar. Die Frage ist wie das skaliert.

arashmanteghi Avatar
arashmanteghi:#12950800

>>12950736
Oke, ich habe mich ungünstig ausgedrückt: Habe ein Angebot bei einem Händler gefunden das ich so gut noch von keinem Privatanbieter gefunden habe, darum.

kosmar Avatar
kosmar:#12950804

>>12950746
>Kauf auf keinen Fall bei Museln.
Na das sowieso, bin ja nicht blöd. Heißt aber nicht dass man von Deutschen nicht auch beschissen werden kann.

jajodia_saket Avatar
jajodia_saket:#12950812

>>12950755
>Wenn du jemanden kennst, der sich mit Autos auskennt, nimm ihn mit.
Wenn ich so jemanden kennen würde wäre ich nicht hier.

surajitkayal Avatar
surajitkayal:#12950816

>>12950793
Bin noch nicht sicher. Ich liebäugel mit Skoda, entweder ein Roomster oder ein Octavia.

romanbulah Avatar
romanbulah:#12950817

>>12950794
6k-10k

souuf Avatar
souuf:#12950818

>>12950719
Helmut kauft imma.png bei Markenhändlern und zwar dediziert. Mäcedis bei Medäcis Haendler, BWM bei BMV hÄndler, Adui bei Horch-Stützpunkt. Nie älter als 3 Jahre, Kilometer egal, nach Vorbesitzer halt! So einfach ist das!

bighanddesign Avatar
bighanddesign:#12950819

>Am Ende ist Autokauf immer ein Glücksspiel.

Dies. Das gilt sogar (in geringerem Maß) bei Neuwagen. Mit dem einen hast nie Probleme, beim anderen geht kurz nach der Garantie die Lambdasonde oder das Getriebe kaputt.

Mein Favorit beim Autokauf wäre ein Gebrauchtwagenkauf von Bekannten oder innerhalb der Familie, also ein Auto zu kaufen, das man eh schon kennt. Gelegentlich findet man auch bei mobile.de so Garagenwagen von Rentnern, mit denen man einen guten Fang macht, aber man weiß es nie, bevor man das Auto eine Weile gefahren ist. Würde auch am ehesten von einem Händler kaufen; die haben am meisten zu verlieren, wenn die Karre dann doch kaputt ist oder man Betrug vorwerfen kann.

Mein erster Gebrauchtwagen war ein Opel mit 150.000 km für 1.500 Euro von privat. Der Verkäufer wirkte super nett, war ein Student, sagte, er ist das Auto jetzt 2 Jahre gefahren, aber kann / will sich den Unterhalt nicht mehr leisten und braucht eigentlich kein Auto. TÜV neu. Auto war als Zweitwagen auf seinen Vater zugelassen, bei dem er noch wohnte. Hatte bei dem Kauf echt ein gutes Gefühl, aber am Ende war es totaler Schrott. Es stellten sich innerhalb kurzer Zeit Schäden heraus, mit denen das Ding meiner Meinung nach nicht durch den TÜV hätte kommen dürfen (z.B. Bremsen). Der muß mir auch einen Unfall verschwiegen haben, der nach aller Wahrscheinlichkeit noch nicht lange her gewesen sein kann, also in seine Zuständigkeit fiel. Zudem war das Auto total verbastelt, sogar an der Batterie war was manipuliert, das habe ich als Nicht-Experte nicht gemerkt, und auch der Kumpel, den ich mitgenommen hatte, nicht. Totaler Fehlkauf, ich bin 3mal liegen geblieben und habe in die Karre in 1 Jahr ca. 2.000 Euro reingesteckt, bis dann endgültig Schluß war.

Nächster Kauf war ein 4 Jahre altes Auto mit angeblich nur 1.500 km auf der Uhr. Bin da hin, um es anzuschauen, die Sache wirkte ziemlich unseriös. So ein Laberkanacke buw. 2 Laberkanacken, die das Auto privat verkaufen wollten, aber es hatte ihnen nie gehört. Angeblich aus weitläufiger Verwandschaft, die (ältere) Frau habe mehrere Stürze (zu Fuß) gehabt und das Auto die letzten 4 Jahre darum kaum fahren können (Gips und Krankenhaus und so), jetzt wolle sie es loswerden. Neupreis war 14.000, sie wolle jetzt noch 5.000 bar haben. Kontakt zu der Frau aufzunnehmen um die Geschichte zu checken hat er abgelehnt. Ich hatte schon Angst, dass das Ding geklaut ist. Aber Fahrzeugschein + Fahrzeugbrief waren da. Bei der Polizei war das Auto nicht gestohlen gemeldet. habe mit Rechtsanwalt vom ADAC telefoniert, der sagte, solange der Fahrzeugbrief dabei ist, kann man mir das Auto nicht einfach so wegnehmen, selbst wenn sich später rausstellt, dass es geklaut war (stimmt so nicht, habe ich aber erst später erfahren). Habe das Ding also gegen Bargeld mitgenommen, muß auch sagen irgendwie aus Gier, der Preis war einfach so gut. Zudem sah das Auto wirklich so aus, als ob es nagelneu ist, und mehrere Quttungen von der Fachwerkstatt, von der auch die Kaufrechnung war, und TÜV belegten auch, dass der Kilometerstand stimmt.

Rückblickend betrachtet war das zweite Auto eine mega windige Geschichte und heutzutage würde ich das Ding nicht mehr kaufen. Aber: Glück gehabt. Bestes Auto ever, ich kenne in der ganzen Verwand- und Bekanntschaft niemanden, der so wenig Ärger mit einem Gebrauchtwagen hatte. Das einzige, was während der ersten 100.000 km ungeplant kaputt gegangen ist, waren das Türschloß und eine Birne in der Armaturenbrett-Beleuchtung. Bei 100.000 Kilometer zum ersten Mal größere (Verschleiß-)Reparaturen, erstmals neue Bremsen, Zahnriemen etc. Bei 150.000 zum ersten Mal eine Panne: Benzinpumpe kaputt. Benzinverbrauch übrigens auch sehr niedrig, nur minimal über dem angeblichen Benzinverbrauch aus dem Handbuch. Ich fasse es immer noch nicht, dass ich die Karre für 5.000 Euro praktisch neu gekauft habe.

Sowohl beim Händler als auch privat kann man reinfliegen, aber das Risiko ist bei einem seriös wirkenden Händler sicher geringer. Mir wäre es die Mehrkosten inzwischen auch wert. Ich würde inzwischen (mit größerem Geldbeutel) aber am ehesten eine Tageszulassung oder EU-Import kaufen. Denn auch mit nur 30.000 km kann man ein Auto ganz schön zerpflücken, mit entsprechendem Umgang / Fahrweise, wie ich inzwischen gelernt habe. Auf das Risiko habe ich inzwischen keinen Bock mehr.

aluisio_azevedo Avatar
aluisio_azevedo:#12950833

>>12950819
>Mein Favorit beim Autokauf wäre ein Gebrauchtwagenkauf von Bekannten oder innerhalb der Familie, also ein Auto zu kaufen, das man eh schon kennt.
Auto von Familie kaufen ist wie Arbeitskollegen ficken. Unkompliziert und toll, solange es gut geht. Lebenszerstörende Zerrüttung im direktesten Umfeld, wenn Probleme auftauchen.
Würde absolut nicht tun.

>>12950816
>zwei völlig verschiedene Autos
>gleicher Hersteller
Werd dir erstmal klar, was du eigentlich willst.
Das klingt so eher nach "ich MÖCHTE mich bescheissen lassen" oder "Papa hat einen Skoda, ich will auch einen Skoda".

umurgdk Avatar
umurgdk:#12950835

>>12950819
>Mein Favorit beim Autokauf wäre ein Gebrauchtwagenkauf von Bekannten oder innerhalb der Familie, also ein Auto zu kaufen, das man eh schon kennt.
Sicher, Bernd, würde ich auch so machen. Gibt da aber keins.

Danke für den ausführlichen Bericht. Es wird dann wohl ein Händler :3

joshkennedy Avatar
joshkennedy:#12950842

>>12950833
>Werd dir erstmal klar, was du eigentlich willst.
>Das klingt so eher nach "ich MÖCHTE mich bescheissen lassen"
Und Erklärung?


>"Papa hat einen Skoda, ich will auch einen Skoda".
Nein. Ich kenne absolut niemanden der einen Skoda hat (ein Bekannter hatte mal einen als Firmenwagen, aber kann mich auch irren) und bin noch nie einen gefahren. Aber wenn ich den tests glauben kann bieten sie ein hohes Preis-/Leistungsverhältnis.

to_soham Avatar
to_soham:#12950852

Wenn man so an die Sache rangeht, geht das schief. Entweder ich habe den besonderen Blick für Autos, dann kaufe ich von Privat. Wenn Auto deutlich unter 100.000 hat, Garantieversicherung selbst abschließen. Ansonsten Neuwagen mit Anzahlung, da ist alles inklusive, die Unterhaltskosten halten sich zurück und wenn irgendwas ist, kann man den Händler auf den Sack gehen. Gebrauchtwagen vom Händler in Schland -> Finger wek!

leelkennedy Avatar
leelkennedy:#12950858

>>12950852
>Ansonsten Neuwagen mit Anzahlung
Das heißt? Man zahlt so 1000 NG und fährt das Auto auf Probe und nach nem Monat bezahlt man es dann voll oder wie?

strikewan Avatar
strikewan:#12950860

>>12950852
>Seht mich in meinem Neuwagen, der schon 50% Wertverlust hat wenn ich vom Händler nach Hause gekommen bin!

trueblood_33 Avatar
trueblood_33:#12950861

>>12950817
>>12950800
> Habe ein Angebot bei einem Händler gefunden das ich so gut noch von keinem Privatanbieter gefunden habe,

Nicht selten haben Privatverkäufer überzogene Vorstellungen. Die Preise, zu denen Privatleute anbieten, werden in der Realität nie erzielt.

Bei Händlern ist das etwas anders. Die wissen, dass sie ähnlich wie bei Stromtarifen auf Verivox, nur Interessenten anlocken, wenn der Preis gut ist. Praktisch hat man dafür als Käufer kaum Verhandlungsspielraum. Die Zeiten, in denen man ein Fahrzeug für 10.000 NG mal locker um 1500 NG herunterhandelt, sind lange vorbei. Mit etwas Glück gibt es mal neuen TÜV, oder ein paar Bremsen für 150 NG.

malgordon Avatar
malgordon:#12950863

>>12950861
Ich habe eh keine Lust auf Handeln, ich bin kein Musel. Zudem habe ich zu wenig Ahnung von der Materie.
Was du sagst klingt jedenfalls nachvollziehbar, danke.

bighanddesign Avatar
bighanddesign:#12950866

>>12950858
Sollte wohl eher heißen, dass man noch x Jahre Garantie vom Hersteller hat. Und das Geld, welches man für den Gebrauchten ausgeben würde, sollte man als Anzahlung verwenden.

t. anderer Bernd

ripplemdk Avatar
ripplemdk:#12950869

>>12950861
>Nicht selten haben Privatverkäufer überzogene Vorstellungen.

Die Erfahrung habe ich auch gemacht. Ich habe auch schon Autos von Händlern gesehen, die billiger waren als entsprechende Karren von privat. So ungewöhnlich ist das nicht.

mr_arcadio Avatar
mr_arcadio:#12950870

>>12950719

Der Autopapst Keßler - DIE Konifere rund um Insiderwissen - meinte letztes Jahr in MDR um 4, dass die guten gepflegten Gebrautwägen üblicherweise unter der Hand weggehen. An Verwandte & Bekannte, eigene Kinder oder Enkel, Schwager, oder an Nachbarn, Freunde und suchende Arbeitskollegen. Mundpropaganda.

https://www.mdr.de/mdr-um-4/leichter-leben/leichter-leben-autopapst-100.html

Die Karren auf Internetportalen haben üblicherweise leichte bis gravierende Macken, verdeckte Unfallschäden, Bremskolben klemmen und lecken, Bremsbeläge down, Bremsscheiben eingelaufen, Radlagerschäden, Gummimanschetten rissig, Längslenkeraufhängungs-Gummis durch, Öltropfender Motor, Zylinderkopfdichtung pfeift auf dem letzten Loch, Ventilsitze ausgeglüht, Kupplung kurz vor der Auflösung usw.

Die Karren vom Gebrauchtwagenhändler mit Migrationshintergrund an der Straßenkreuzung sind die gefährlichsten. Aufgekauft für 800 NG, angeboten für 8000 NG, Wert 2000 NG.

Ähnlich sieht es bei den samstäglichen großen Gebrauchtwagenmärkten auf großen Supermärkten in Großstädten aus. 90 % mit leichten bis schweren Macken.

Merke: Wären es liebevoll gefahrene, gepflegte Wägen, wären sie schon längt unter der Hand weitervermittelt.

Und: inzwischen haben 70 bis 95 % der auf Autobörsen und samstäglichen Groß-Gebrauchtwagenmärkten angebotenen Autos manipulierte Tachostände. Für 150 NG Inverstition beim Tachorücksteller bekommt man locker 1500 NG mehr Erlös beim Autoverkauf.

Früher musste man die vom Motor abgeschraubte Tachowelle über Nacht mit der laufenden Bohrmaschine zurückdrehen. Heute ist es mit dem Notebook in ein paar Sekunden erledigt...

Hm, ich frage mich ob die Hersteller tief in der Autoelektrik geheime Chips und Speicherbereiche eingebaut haben, die unmanipulierbar den wahren Km-Stand festhalten.


P.S.: IMMER auf ein lückenloses Scheckheft mit von der Werkstatt eingetragenen km-Taschoständen achten. "Scheckheft habsch leider verloren" -> Auto stehen lassen oder mit strengstem Blick und Freund untersuchen, der etwas von Autos und Tricksereien versteht. Gegebenenfalls einen befreundeten Werkstattmeister oder Kfz-Mechaniker an einem Samstag für einen 50er oder 100er auf die Hand engangieren und zur Begutachtung mitnehmen.

Gegebenenfalls alte Inspektionsrechnungen zeigen lassen. Dabei auch die Fahrgestellnummer vergleichen. Im Zweifel TÜV-Gutachten machen lassen mit Verdacht äußern, dass der Tacho manipuliert wurde. Auch eine normale Vertragswerkstatt macht das für ~100 bis 150 NG.

RussellBishop Avatar
RussellBishop:#12950878

>Gebrautwägen
Gebrauchtwägen

lisovsky Avatar
lisovsky:#12950880

>>12950870
> Hm, ich frage mich ob die Hersteller tief in der Autoelektrik geheime Chips und Speicherbereiche eingebaut haben, die unmanipulierbar den wahren Km-Stand festhalten.

Wird doch unter anderem im Schlüssel gespeichert. Auch das Fälschen des Checkhefts lässt sich ohne größere Mühen (mit dem Ermittlungswerkzeug Telefon überprüfen) überprüfen . Auch HU Berichte lassen sich mittlerweile anschnur checken.

Ab einem gewissen Kaufpreis sollte einem die Überprüfung die 10 Minuten wert sein.

emmakardaras Avatar
emmakardaras:#12950881

>>12950870
>Hm, ich frage mich ob die Hersteller tief in der Autoelektrik geheime Chips und Speicherbereiche eingebaut haben, die unmanipulierbar den wahren Km-Stand festhalten.

Haben sie. Bernd fährt Porsche und musste bei der Gebrauchtsuche feststellen, dass umso mehr beschissen wird, je teurer Autos sind. Ist ja auch logisch... Den ranzigen Polo bekommst du für 800 weg, egal ob da 400tkm draufsteht oder "von 1.Hand". Bei nem Sportwagen die 1 vorne wegdrehen kann mal eben 20 Scheine ausmachen. Deshalb sind Hersteller da weiter, als man denkt. Es gibt viele versteckte Mechanismen. Händler kennen die natürlich auch, nur können sie nichts dagegen tun. Also wird durch Illusion zu vertuschen versucht. Es ist das Prinzip der Visite beim Bund. Ist dein Bettlaken verknittert, wirst du dafür zusammengebrüllt, darfst 50 Liegestützee machen, es glattziehen und das wars. Sieht das Bett aus wie aus dem IKEA-Katalog, durchwühlen sie deinen Schrank, bis sie deine Turing-vollständigenpornos finden.
Wenn die Karre 300tkm runterhat, muss der Fahrersitz aussehen, als hätte der Drachenlord drauf gewohnt. Die Pedale ähnlich. Also tauscht man beides gegen weniger abgeranztes aus und versucht, den Käufer auf dieses Gesamtbild aufmerksam zu machen. "Sehen Sie doch... der Sitz ist wie neu, bei einem gedrehten Tacho wäre das sicher nicht der Fall."

sindresorhus Avatar
sindresorhus:#12950903

>>12950866
Kapiere ich nicht.

lightory Avatar
lightory:#12950911

>>12950880
Kannst du eine Anleitung für Dummbernd liefern?

danro Avatar
danro:#12950914

>>12950881
Naja, wer Zehntausende für einen Gebrauchtwagen ausgibt, sollte da schon mal ins Detail gehen. Oder besser: Um einen Porsche zu kaufen, geht man dann eben zu Porsche. Die verkaufen ja auch gute Gebrauchte mit nachvollziehbarer Historie.

tereshenkov Avatar
tereshenkov:#12950922

>>12950914
> Die verkaufen ja auch gute Gebrauchte mit nachvollziehbarer Historie.
Jeder Hersteller verkauft gute Gebrauchte mit nachvollziehbarer Historie.

chaabane_wail Avatar
chaabane_wail:#12950926

>>12950911
Nimm das Scheckheft, schau auf den Stempel der Werkstatt bei der Inspektion, gugele die Werkstatt, rufe sie an, frage ob die Inspektion mit der dort eingetragenen Vorgangsnummer wirklich am Auto stattgefunden hat.

stuartlcrawford Avatar
stuartlcrawford:#12950932

Welches Auto du brauchen? Was ist dein letzte Preis?

ademilter Avatar
ademilter:#12950937

>>12950911
Im Checkheft stehen doch die Daten der jeweiligen Durchsicht mit damaligen Kilometerstand und Stempel der Werkstatt, wo die Reparatur/Durchsicht stattgefunden hat.

Also rufst du bei der Werkstatt an und fragst nach, ob die Angaben stimmen. War das Fahrzeug tatsächlich dort? Stimmt der Kilometerstand am Datum der Durchsicht mit dem im Checkheft überein?

Das alles kann aber schon wieder nutzlos sein, wenn seit der letzten Durchsicht 2 Jahre und 100.000 Kilometer liegen (die schon wieder um 80.000 km zurückgestellt wurden). Deshalb ist ein möglichst lückenloses Checkheft wichtig.

gretacastellana Avatar
gretacastellana:#12950938

Bernd sollte vor dem Kauf die Durchschnittsgeschwindigkeit aus dem Bordcomputah auslesen. Hierzu gibt es Schlaufonapps.

urbanjahvier Avatar
urbanjahvier:#12950939

>>12950926
>>12950937
Verstehe, danke. Und das alles während man da beim Händler steht? "Moment, ich rufe hier kurz an."?

zackeeler Avatar
zackeeler:#12950941

>>12950922
>Jeder Hersteller verkauft gute Gebrauchte mit nachvollziehbarer Historie.

Woher soll BMW die Historie eines Mercedes kennen, der nur bei Mercedes in der Werkstatt war?

Das ist der Punkt auf den ich hinaus wollte.

anass_hassouni Avatar
anass_hassouni:#12950944

>>12950852
>Neuwagen mit Anzahlung, da ist alles inklusive, die Unterhaltskosten halten sich zurück
Neuwagen haben extremen Wertverlust, darum kauft auch kaum wer Neuwagen, Anteil liegt so bei 20% Privatkunden. Am besten ist es, einen Jahreswagen vom Vertragshändler zu kaufen, ist billiger als neu und man hat trotzdem Garantie.

garand Avatar
garand:#12950947

>>12950938
100tkm Stadtverkehr sind genauso schlimm wie 100tkm Autobahnraserei.

karalek Avatar
karalek:#12950948

>>12950939
> Verstehe, danke. Und das alles während man da beim Händler steht? "Moment, ich rufe hier kurz an."?

Mach dir ein Foto vom Checkheft und mach das in aller Ruhe. Gehst du halt ne Runde spazieren.

Stell dich nicht so dumm an, Bernd!

kinday Avatar
kinday:#12950950

>>12950938
> Bernd sollte vor dem Kauf die Durchschnittsgeschwindigkeit aus dem Bordcomputah auslesen.

Das bringt dann was?

jehnglynn Avatar
jehnglynn:#12950956

>>12950937
Dies.
Generell gibt es viele Indikatoren. Gibt es laut Brief und Schein nur einen Vorbesitzer ohne Adressänderung, aber die Karre war an X verschiedenen (weit auseinanderliegenden) Orten zur Inspektion, kann man gut und gerne skeptisch sein.
Wenn es "im Kundenauftrag" ist, sollte man den Vorbesitzer kontaktieren können von Händlerseite aus.
Mal ins Navi und ins Radio gucken, was da so einprogrammiert ist an letzten Zielen und Sendern und so.
Steht dabei "Besichtigung nur nach Terminvereinbarung", lass die Finger davon und mach einen Termin und sei viel zu früh da. Bernd schaute sich mal so eine Karre an und als er ankam, stand das Auto in der Halle wie auf den Fotos, nur 5 Meter weiter vorne mitten im Raum. In den Protokollen stand dann, dass er beim letzten TÜV wegen massig Ölverlust bescheinigt bekam. Hatten sie vor Bernds Termin nochmal schnell den Boden feucht gewischt. Natürlich kein Wort davon in der Anzeige oder am Telefon.

Wenn ein Autoverkäufer dich durch seine Präsenz dabei nervös macht oder abwimmelt (oder es sind 8 Türken, die um dich rumwuseln und dich zutexten), sag ihm, dass du da eine größere Investition tätigen willst und dich in deiner Entscheidung nicht durch irgendwas drängen lassen willst.
Geht er dir weiter auf den Sack, verlasse den Ort, egal wie gut dir das Auto gefällt.

macxim Avatar
macxim:#12950962

>>12950938
Guter Tip.

>>12950950
Es gibt schlüssige und unschlüssige Werte.
Sagen wir mal, er hat 200tkm und 3000 Betriebsstunden. Macht 66 km/h Schnitt.
Jetzt drehe ich den Tacho runter auf 80tkm. Auf einmal hat er einen 26 km/h Schnitt.
Letzteres ist ein Auto, mit dem Mama durch die Stadt zum einkaufen fährt. Ersteres ist ein Auto, mit dem jemand über Landstraße auf die Arbeit fährt.
Wird dir erzählt, es wäre ein Landstraße-zur-Arbeit-Auto, aber er hat einen Schnitt wie ein Mama-kauft-ein-Auto, ist er gedreht.

>>12950948
Dies. Wie in >>12950956 gesagt, es ist eine große Investition. Lass dir Zeit. Niemand hat dich zu drängen. Die wollen Geld verdienen, nicht du.

canapud Avatar
canapud:#12950963

ᚭᚩᚼ

aiiaiiaii Avatar
aiiaiiaii:#12950975

>>12950962
>implizierend, dass die Durchschnittsgeschwindigkeit seit der ersten Fahrt durchgehend berechnet wurde

jimmywebdev Avatar
jimmywebdev:#12950980

>>12950975
[ ] versteht die Idee dahinter
[X] versteht nicht die Idee dahinter

arnel_lenteria Avatar
arnel_lenteria:#12950989

>>12950962
Das ist viel weniger duhm als ich erwartet hätte.

alta1r Avatar
alta1r:#12950993

>>12950980
Erklär es nochmal, langsam.

markmushiva Avatar
markmushiva:#12951021

>>12950993
Du hast einen Kilometerstand, nennen wir ihn A.
Du hast die Betriebsstundenzahl vom Steuergerät (=Zeit, in der der Motor lief), nennen wir sie B.
A durch B ist die Durchschnittsgeschwindigkeit des Autos über seine komplette Betriebsdauer.

Wenn du A künstlich runterdrehst, weil der Tachostand getürkt wird, aber du vergisst, B ebenfalls runterzudrehen, wird (A durch B) kleiner.
Je mehr man die Kilometer runterdreht, desto kleiner und unrealistischer wird der Wert.

Normale Autos liegen zwischen 40 und 60 km/h. Ist es ein reines Vertreter-Pendlerfahrzeug, gehen wir auch mal auf 70 bis 80 km/h hoch, aber das ist selten.

Steht der Wert irgendwo unter 30, ist es entweder ein Auto, das immer nur für minimalste Kurzstrecken bewegt wurde (was man dir dann auch erzählen wird, weil zB Verschleiss an Kupplung immens ist), oder der Tacho ist gedreht.

shadowfreakapps Avatar
shadowfreakapps:#12951022

>>12950962
Bist du sicher dass das immer so berechnet wird? Also dass der Wert sich verringert wenn du die Kilometer hinterher reduzierst?

craighenneberry Avatar
craighenneberry:#12951025

>>12951022
Das ist Mathematik. So funktioniert Division. Ja.

axel_gillino Avatar
axel_gillino:#12951038

>>12951021
Nachtrag bzw nächster Indikator: Autos haben mehrere Steuergeräte mit Betriebsstundenzähler. Viele Tachofälscher vergessen das.
Hat dein Tacho 2000 Betriebsstunden und der km/h-Schnitt ist schlüssig, aber das Airbagsteuergerät 3000 Betriebsstunden, kann was nicht stimmen.
Tacho läuft, sobald der Motor läuft. Airbag läuft, sobald die Zündung an ist. Normalerweise hat das Airbagsteuergerät so 2-5% mehr Betriebsdauer (Auto wird gesaugt, Radio an zB), aber eben nicht 50% mehr.

liang Avatar
liang:#12951052

>>12951038
Und das lese ich wie aus?

woodydotmx Avatar
woodydotmx:#12951060

Mein Tipp an Bernd, Guck dir YouTube Videos an was es beim Autokauf zu beachten gilt. Allein schon Spaltmaße beachten kann dir das Leben retten.

mat_stevens Avatar
mat_stevens:#12951065

>>12951052
Mit dem Schlaufon.



Ist natürlich nicht so einfach. Du brauchst ein ziemlich teures OBD Lesegerät. Die billigen taugen leider nichts.

tereshenkov Avatar
tereshenkov:#12951070

>>12951065
Also keine Chance wenn man nicht gerade die Werkstatt des Vertrauens hat.

surajitkayal Avatar
surajitkayal:#12951074

>>12951060
Mit Spalten hat es Bernd nicht so ;_;

markmushiva Avatar
markmushiva:#12951076

>>12951065
Ja mit dem Schlaufon. Einfach einen OBD Blauzahn Adapter kaufen, anstecken und Fehler auslesen.

Geht zumindest bei Bernds Wagen problemlos. Investition: 12 Euro fuer den Adapter.

smenov Avatar
smenov:#12951078

>>12951065
>teuer
Naja, 65 NG.
Die teureren brauchst du nur zum Schreiben. Auslesen können die billigen schon.
Außerdem ist es eh nur eine Leihgebühr. Entweder man schickt es zurück nach Gebrauch (le 2 Wochen Rückgabefrist Gesicht) oder stellt es für 10 NG weniger in die Bucht. Diese Investition sollte einem ein sicherer Autokauf schonmal wert sein.

kennyadr Avatar
kennyadr:#12951081

>>12951076
Und wo schließt man das Ding am Auto an?

raquelwilson Avatar
raquelwilson:#12951082

>>12951060
>Spaltmaße
>hurr durr Unfallfahrzeug

Die sagen leider nichts über die Zuverlässigkeit des Fahrzeugs aus. Ist so wie Lackdicke messen. Fange immer an zu rangieren, wenn der Det Müller an 15 Jahre alten Kisten seinen Magneten an den Radlauf hält.

m4rio Avatar
m4rio:#12951083

>>12951081
An der OBD Diagnosebuchse.

mugukamil Avatar
mugukamil:#12951084

>>12951081
Gugl es.
Bei den meisten Autos entweder im Fahrerfußraum links (Bild) oder im Handschuhfach.

anhskohbo Avatar
anhskohbo:#12951089

>>12951082
Dies. Unfallfahrzeuge sind nicht besser oder schlechter als unfallfreie Autos.
Wenn in der Anzeige "unfallfrei" steht und die Karre ist 9000fach überlackiert, ist es Beschiss und du kannst direkt wieder gehen. Ansonsten ändert ein Parkrempler nichts an der Haltbarkeit eines Motors oder Getriebes. Und lackiert haben kann man auch so vielen verschiedenen Gründen. Schlüsselkratzer, Steinschläge, sonstwas.

350d Avatar
350d:#12951090

>>12951082
Ja meine Fresse Spaltmaße anschauen war doch jetzt nur ein Beispiel.
Und dann Kauf dir einen Scheiss Corolla oder Volvo, kannste nichts meckern....

suribbles Avatar
suribbles:#12951091

>>12951084
Woa, wäre NIE IM LEBEN darauf gekommen dass es so etwas als Privatanwender für wenig Geld gibt. Neuss. Was man durch Bernd nicht so alles erfährt.

stevenfabre Avatar
stevenfabre:#12951093

>>12951081
Am OBD Steckplatz. Der ist irgendwo im Innenraum. Google hilft. Ist manchmal ziemlich versteckt. Hatte mal einen alten Clio, wo man erst den Aschenbecher ausbauen musste.

>>12951078

Das Auslesen hat bei diesem Fahrzeug übrigens mit einem Lesegerät für 70 NG (icar soft oder so) nicht funktioniert.

ayalacw Avatar
ayalacw:#12951096

>>12951093
Und alle.jpg halbwegs modernen Autos haben die?

lisovsky Avatar
lisovsky:#12951100

>>12951093
Das ist bitter, aber selten. Siehe der andere Bernd, der so ein 12NG-Teil erfolgreich genutzt hat. Normalerweise kann es das 65NG-Ding von Conrad bei fast allen Autos. Habe leider auch eins, wo es nicht funktioniert, latzte dann 300 für ein passendes Gerät. Wie gesagt, würde ich aber eh nur als Leihgerät sehen oder als Sicherheitsinvestition. Lohnt natürlich nicht bei einem Lada aus neunter Hand, das ist klar. Aber das trifft auf die meisten Tips hier zu. Wenn OP einfach eine Ranzschlurre will, soll er die günstigste nehmen, die TÜV hat und bei der Probefahrt keine sicherheitsrelevanten Teile verliert.

atariboy Avatar
atariboy:#12951104

>>12951096
Es ist gesetzliche Pflicht für alle in Europa zugelassenen Autos, so Ding zu haben. Für Benziner seit 2001 und für Diesel seit 2004.

albertaugustin Avatar
albertaugustin:#12951110

>>12951096
Fahrzeuge für den deutschen Markt seit 2001. In anderen Ländern teilweise schon früher. USA glaub seit 96.

mat_walker Avatar
mat_walker:#12951119

>>12951100
Bernd von >>12951093 hat auch eines aus der Bucht für 12 NG mit WLAN. Das funktioniert auch, im Gegensatz zum icar soft. Es liest aber nicht alle Steuergeräte aus. Das ist das Problem. Lösche damit mal einen Airbagfehler oder ein Fehler im Automatikgetriebesteuergerät. Nichtmal auf das Steuergerät der ZV kommst du. Motorfehler werden aber angezeigt und können auch problemlos gelöscht werden.

woodydotmx Avatar
woodydotmx:#12951125

>>12951119
Jo, das ist klar. Wie gesagt, schreiben ist ein ganz anderes Level. Ging mir jetzt nur darum, mal eben die Betriebsstunden auszulesen beim Autokauf. Wenn man sich die Karre dann kauft, kann man immer noch größer investieren und das geeignete teurere Gerät kaufen, um selbst Fehler zu löschen und so.

jajodia_saket Avatar
jajodia_saket:#12951130

>>12951125
Welche Software benutzt du da zum Auslesen?

bouyghajden Avatar
bouyghajden:#12951152

Was ist lezde Preis?

clubb3rry Avatar
clubb3rry:#12951153

Ist mit dem billigzeug auf aliexpress etwas anzufangen?

https://www.aliexpress.com/wholesale?catId=0&initiative_id=AS_20180213041650&SearchText=obd+bluetooth

sreejithexp Avatar
sreejithexp:#12951157

>>12951130
Eine, die direkt beim Gerät dabei ist. Glaube nicht, dass die mit anderen ODB2-Lesegeräten kompatibel ist. Nennt sich Durametric.

snowwrite Avatar
snowwrite:#12951158

>>12951125
Betriebsstunden auslesen? Du meinst ob der Kilometerstand dem Tacho entspricht?

Bernd hat vor ein paar Wochen eine Grip Folge gesehen wo sie so ne App vorgestellt haben, die mit einem OBD Adapter gekoppelt sagen kann ob am km-Stand was gedreht wurde oder nicht.
Nur leider erinnert sich Bernd nicht meer an den Namen der App.

smenov Avatar
smenov:#12951166

>>12951104
>>12951110
Was man nicht so auf KC lernt.

mandalareopens Avatar
mandalareopens:#12951168

200.000 EURO.
Auszahlung gestern.

LAMBODSCHINI BRUDAAA! natürlich gebraucht, meh

ayalacw Avatar
ayalacw:#12951177

>>12951153
Ohne jetzt auf den Elfen geklickt zu haben, gilt erstmal Folgendes >>12951119.

Kannst du auch bei eBay kaufen und musst nicht wochenlang drauf warten.

Nimm lieber eines mit USB. Die funktionieren zuverlässiger.

jqueryalmeida Avatar
jqueryalmeida:#12951180

>>12950719
dieser bernd kaufte sich einen koreaner als jahreswagen beim freundlichen mit 5jahren garantie für 8000eur. bester kauf jemals

lisakey1986 Avatar
lisakey1986:#12951188

>>12951158
Nein, Betriebsstunden. Siehe alle Erklärungen dazu oben. Dann Tachostand durch Betriebsstunden teilen und damit evaluieren, ob der Tachostand schlüssig ist oder nicht.

dhooyenga Avatar
dhooyenga:#12951248

>>12951180
Im Kompakt- und Kleinwagenbereich gibt es 2018 nichts besseres als die beiden Koreaner und Toyota. Wer da was anderes kauft, hat den Knall noch nicht gehört.

illyzoren Avatar
illyzoren:#12951251

Also ich habe bei Käufen von Privatleuten immer passable Autos bekommen, die über Jahre funktioniert haben.

Beim Kauf vom KFZ-Mechaniker fing das Ding ziemlich schnell auseinanderzufliegen, weil der Wichser ja genau weiß, wo er genau die völlig verschlissenen Teile kurz mit Sekundenkleber flicken muss, damit sie so zwei-drei Wochen halten. Sie wissen auch, wie sie die Sache so drehen, dass sie dir später keinen Cent zurückzahlen müssen. Der Inhaber der Werkstatt, der mir die Scheiße persönlich angedreht hat war übrigens Deutscher und ging später für die AfD in den Kreistag. Nur soviel zum "kein Musel, also ist die Welt in Ordnung".

Mein Rat: achte darauf, dass die Leute, von denen du kaufst, eher nicht so die KfZ-Profis sind sondern irgendwelche Schullehrer oder Sozialarbeiter etc. Also Leute, denen ein elaboriertes bescheiß-Schema wegen 200€ mehr zu aufwendig ist und nicht so deren täglich Brot.

n_tassone Avatar
n_tassone:#12951261

>>12951251
>Der Inhaber der Werkstatt, der mir die Scheiße persönlich angedreht hat war übrigens Deutscher und ging später für die AfD in den Kreistag. Nur soviel zum "kein Musel, also ist die Welt in Ordnung".
Das stimmt nur bei Händlern. Alle Werkstätten bescheißen. Es gibt nur keine Muselwerkstätten. Die sind alle Autohändler.

kiwiupover Avatar
kiwiupover:#12951268

>>12951248
Meine Eltern wollen sich einen neuen VW kaufen, bisher haben sie nen Golf 7.

juaumlol Avatar
juaumlol:#12951273

>>12951177
USB2go?

kuldarkalvik Avatar
kuldarkalvik:#12951274

>>12951268
Warum schreibst du das hier?

RussellBishop Avatar
RussellBishop:#12951282

>>12951268
Das ist ganz toll für sie.

kreativosweb Avatar
kreativosweb:#12951285

>>12951273
Was willst du denn damit auf dem Handlich.

Die Apps sind doch Kinderkram. Normal USB und an den Pc.

herrhaase Avatar
herrhaase:#12951322

>>12951251
Halte ich für ziemlich blauäugig jedne Laien als grundehrlichen Gutmenschen anzunehmen und einem Händler generell betriebsschädigenden Betrug zu unterstellen.
Bescheißen kann Dich jeder, der gewerbliche Händler hat aber meer zu verlieren.

vj_demien Avatar
vj_demien:#12951327

Wer einen Skoda kauft, und dafür die Betriebsstunden per OBD auslesen will, der wird selbst vom Fußgängerampelmännchen trocken in den Puper getan und hat in seinem Leben auf Dauer keine absehbare Chance.

So 1 Fach.

yesmeck Avatar
yesmeck:#12951340

>>12951285
>Was willst du denn damit auf dem Handlich.
Das hab ich beim Autohändler dabei.

solid_color Avatar
solid_color:#12951341

>>12951322
Da wo der Privatmann einfach behaupten kann, dass er diesen oder jenen Mangel nicht kennen konnte, hat der Kfz-Meister oder der Händler ein großes Glaubwürdigkeitsproblem. Spätestens nach dem dritten Fall, der beim Staatsanwalt auf dem Tisch landet, wird es verdammt eng. Dazu wäre es noch gewerbsmäßiger Betrug, der schon keine Geldstrafe mehr kennt.

matt3224 Avatar
matt3224:#12951343

>>12951274
Weil das, seiner Logik folgend, anscheinend dumm ist.

atariboy Avatar
atariboy:#12951367

>>12951327
Aha. Willst du nur schlecht trollieren oder hast du für diese Aussage auch irgendwelche Grundlagen?

mrzero158 Avatar
mrzero158:#12951369

>>12951343
Das kann ich da nicht rauslesen.

orkuncaylar Avatar
orkuncaylar:#12951376

>>12951369
Der VW Golf gehört zur Kompaktklasse. Sie wollen sich 2018 einen neuen kaufen.

christianoliff Avatar
christianoliff:#12951381

>>12951376
Wenn Du schlau bist, übernimmst Du den "Alten".

meisso_jarno Avatar
meisso_jarno:#12951386

>>12951376
Einen neuen VW kaufen. Da steht nicht, dass es wieder ein Golf werden soll.

bouyghajden Avatar
bouyghajden:#12951391

>>12951376
Na dann lass sie doch. Offensichtlich haben sie alle Möglichkeiten abgewägt, die zu ihrem Fahrprofil passende Fahrzeugklasse ausgewählt, sind alle ernstzunehmenden Kandidaten der Klasse Probe gefahren und haben sich dann - nach Abwägung aller Vor- und Nachteile und dem Vergleich von Preis und Leistung - für einen Golf entschieden. So wie es jeder Autokäufer tut. Da kann man nur gratulieren.

mj_berthelsen Avatar
mj_berthelsen:#12951405

>>12951322
>Bescheißen kann Dich jeder, der gewerbliche Händler hat aber meer zu verlieren.

Sehe ich genauso. Privatleute sind nicht erhrlicher. Vielleicht nicht so professionell geübt im Autoschönen, außerdem stimmt schon auch das mit dem Lehrer, dem es zu blöd ist, sich wegen 300 Euro mehr eine Lügengeschichte auszudenken und Sachen zu frisieren. Aber Privatleute wissen genau, dass keine Gewährleistung. Ein Freund von mir, Spießer vor dem Herrn mit Job im Öffentlichen Dienst, Frau, 2 Kindern und Einfamilienhaus im Neubaugebiet hat seinen Polo abgemeldet, damit man nicht Probefahren kann, den Fehlerspeicher löschen lassen. Der Motor startete, aber immer nach wenigen Kilometern ging die Motorkontrolleuchte an und die Werkstatt sagte, Reparatur kostet 2.000 Euro. Er hat dann das Auto von privat ohne Gewährleistung "wie besehen" verkauft, alle TÜV-Bescheinigungen vorgelegt, dabei noch erzählt, dass das Auto immer nur seine Frau gefahren und pfleglich behandelt hat und man nur die Bremsen jetzt neu machen muß, deswegen auch im Moment nicht damit fahren kann. Hat für den wertlosen Schrott noch 600 Euro abgegriffen und ab dafür.

madhan4uu Avatar
madhan4uu:#12951425

>>12951405
Dies. Keine Gewährleistung heißt, du kannst dir einiges zurechtlügen. Man gucke nur bei ebay Kleinanzeigen auf die ganzen "neuwertigen" Dinge. Nein, das sind keine Musel, die da ihren Dachbodenmüll als Neuware an den Mann bringen wollen.

Viel schlimmer ist aber, dass Privatleute, selbst wenn sie dich nicht bescheissen wollen, dich trotzdem bescheissen können. Woher soll Günter wissen, wie Gertrud mit der Karre fährt? 30tkm Kupplung schleifen lassen, du fährst das Ding vom Hof und das Getriebe geht in Flammen auf. Und nu? "Gestern fuhr er noch." Hat er in diesem Jahrzehnt schonmal Öl nachgefüllt? Tankt er E10, obwohl die Karre das nicht verträgt?

christauziet Avatar
christauziet:#12951462

>>12951405
>>12951425
Von Privat wird auch meist das "Schnäppchen kaum gefahren von Opa" bemüht. Und jeder kennt einen, der einen kennt, der einen kennt ... der mal schnell den Fehlerspeicher löscht, das Lämpchen der Motorwarnleuchte rausnimmt und die abgefickten reichen schön mit Silikonspray anwichst. Dann noch bisschen Motorwäsche mit dem Kärcher und das reicht für "gekauft wie gesehen".

enriquemmorgan Avatar
enriquemmorgan:#12951513

>>12951381
Will ich nicht. Sie kriegen dafür 10k (oder mehr) und ich mag den Wagen nicht, man sieht da gar nix, das Dach ist viel zu niedrig.

>>12951386
Da steht auch nicht dass deine Mutter meinen Schwanz lutscht und trotzdem soll ich dich schön grüßen.

>>12951391
Eher nicht, nein.

umurgdk Avatar
umurgdk:#12951522

>>12951405
Dein Freund ist ein Hurren Son vor dem Herrn.

markmushiva Avatar
markmushiva:#12951525

>>12951522
einer der wenigen sinnvollen Beiträge in diesem Faden

linux29 Avatar
linux29:#12951526

>>12951525
Das sehe ich nicht so, es gibt hier viele sinnvolle Beiträge. Andert nichts an der Tatsache.

kurafire Avatar
kurafire:#12951529

Wie findet günstige (auch Musel-) Werkstatt außer über fragwürdige Gurgel-Suchen wenn man niemanden kennt, der jemanden kennt?

puzik Avatar
puzik:#12951531

>>12951529
dann ist es unmöglich eine zu finden

davidcazalis Avatar
davidcazalis:#12951538

>>12951531
Mift.
Bisher will man über 800NG für Austausch von Frontscheibe und Außenspiegel links beim Corsa C von mir.
Das kann doch nicht deren Rnst sein.
Auch: Region ist Hambu

jehnglynn Avatar
jehnglynn:#12951559

>>12951538
>Austausch Frontscheibe
Carglass. Kostet dich deine Teilkasko.

>Außenspiegel
Eine Auktion in der Bucht, ein Inbusschlüssel und 5 Minuten Zeit. Komm schon Bernd.

andrewgurylev Avatar
andrewgurylev:#12951582

>Gebrauchtmarkt
http://deacademic.com/dic.nsf/dewiki/1550326

doronmalki Avatar
doronmalki:#12951600

>>12951559
Aus Gründen ist das Fahrzeug im Moment nicht versichert.
Und ich habe leider zwei linke Hände, und alles voller Daumen.

Ging auch eigentlich darum, ob der Preis realistisch ist.

lightory Avatar
lightory:#12951623

>>12951582
Kann man halt nix machen

likewings Avatar
likewings:#12951626

>>12951600
Wenn man es machen laesst ist das ein realistischer Preis.
Pro-Tipp: Such dir jemand mit zwei richtigen Haenden, eine Scheibe vom Schrott, und die Sache kostet 100-150 NG.

polarity Avatar
polarity:#12951628

>>12951600
>>12951600
Einbau kostet maximal 200 NG.

pehamondello Avatar
pehamondello:#12951629

>>12951626
>vom Schrott

Warum?

Siehe >>12951628

jehnglynn Avatar
jehnglynn:#12951635

>>12951600
Für normale Werkstatt, originale Teile und auf Rechnung: nicht unplausibel. Protipp: such Dir eine auf dem Dorf, die auch Landmaschinen macht. Die schwarten Dir wenigstens ein Gebrauchtteil an die Möhre.

coreyhaggard Avatar
coreyhaggard:#12951638

>>12951600
Für'n Zwanni baut dir das Teil auch einer an.

davidsasda Avatar
davidsasda:#12951644

>>12951629
Weil der Neupreis zum Einbau dazu kombt.

mutlu82 Avatar
mutlu82:#12951653

>>12951644
Also lieber eine zerkratzte Scheibe mit Kleberesten für 30 NG vom Schrott als für 70 NG eine neue?

Das ist doch am falschen Ende gespart.

Bernd Avatar
Bernd:#12951676

>>12951653
Ok, ne neue Scheibe fuer 70ng ist unschlagbar.
Bernd hat noch andere Preise im Kopf.

iamkeithmason Avatar
iamkeithmason:#12951677

>>12951653
Hast recht, hatte obiges Bild übersehen. Und Bernd ist auch überrascht, daß der Spiegel so günstig ist. Kann man dann wirklich neu nemen.

karlkanall Avatar
karlkanall:#12951682

>>12951676
Das ist das tolle an älteren Autos. Die Ersatzteile bekombst du bei eBay oder kfzteile24 hinterhergeworfen.

remiallegre Avatar
remiallegre:#12951685

Danke erstmal für die Einschätzungen.
Habe nur 1000 für den Wagen gezahlt, da werde ich natürlich sicher keine 800 reinstecken sondern eher einen "neuen" kaufen.

vocino Avatar
vocino:#12951695

>>12951638
Hatte auch mal so ein Kwalitättsteil vong Ebay. Spaltmaße wie ein Scheunentor und nach ein paar Wochen begann sich der Spiegel zu trüben (war wohl nur billigste Klebefolie).

i_ganin Avatar
i_ganin:#12951730

>>12951695
Musst halt gucken von wem du kaufst. Bei den großen Händlern wie atp kannst du problemlos kaufen. Die zicken auch bei Reklamationen nicht rum. Reicht ja ein Blick in die Bewertungen.

Gibt auch noch ein paar andere mit über 100.000 Bewertungen. Die nehmen sich alle nichts.

wahidanggara Avatar
wahidanggara:#12951763

Was hält Bernd von Ganzjahresreifen?
Diesem Bert geht das ständige Gewechsel allmählich auf die Nerven und grübelt über die Allwetterschlappen.

Empfehlenswert bei 17tkm per anno?

souperphly Avatar
souperphly:#12951767

Bernd verteilt mal Lob, ein lesenwerter Faden ohne Krebs !

kennyadr Avatar
kennyadr:#12951840

Das werden wir SOFORT ändern...

mj_berthelsen Avatar
mj_berthelsen:#12951866

>>12951763
Wieviel Winter gibts denn bei dir? Wenn wenig ja, wenn viel nein.
Gans einfach.

alv Avatar
alv:#12951897

>>12951763
Muss einem halt bewußt sein, dass die auf jeden Fall in Schnee und Eis schlechter sind als Winterreifen.

Mich nerven Winterreifen auch total, aber ich hatte mit meinem ersten Auto Ganzjahresreifen, seitdem nicht mehr, weil das kleine bißchen Plus an Sicherheit den Nervkram in meinen Augen halt doch wert ist. Ok ich gebs zu ich bin Notarzt und seh gelegentlich mit eigenen Augen, was 4 Meter Unterschied im Bremsweg für einen Unterschied gemacht hätten. Ganzjahresreifen kommen für mich erst dann infrage, wenn ich vielleicht mal in der Großstadt wohne, mit UBahn zur Arbeit komme und im Winter eigentlich sowieso nur noch zum Einkaufen fahre.

dutchnadia Avatar
dutchnadia:#12951901

>>12951897
Man kann auch ganzjährig Winterreifen fahren bei wenig Fahrleistung.

mshwery Avatar
mshwery:#12951957

>>12951901
>17tkm

>>12951763
Ja, lohnt. Außer du hast wirklich Schnee bei dir daheim. Also _SCHNEE_. Eifel, Südbayern, sowas. Dann sind Winterreifen immer überlegen.
Bei um die null Grad und ein bissl morgendlichem Fusselschnee überhaupt kein Problem.
Abnutzung im Sommer hält sich sehr in Grenzen.

sunshinedgirl Avatar
sunshinedgirl:#12951960

Bernhard hiuer erwarn auch vor kurzem einen gebrauchten Mercedes. 2000 NG, musste nochmal 600 NG für Bremsen reinstecken. Wenigstens halten die wieder.
Sowas kann man wenn gepflegt und nicht Dorfjugenliche Klitsche, gebraucht mit >180k Kilometer noch kaufen. Bei guter Pflege halten sie wirklich gut.
Ansonsten ist man als Käufer immer gefickt. Ausser bei Neuwagen.

chrstnerode Avatar
chrstnerode:#12951969

>>12951960
meinten Sie: gerade bei Neuwagen?

matt3224 Avatar
matt3224:#12951981

>>12951969
Bei Neuwagen erwirbst du einen Gegenstand wie beworben und nicht benutzt. Du bekommst genau das wofür Du bezahlst. Natürlich haben Händler Margen..
Aber bei Gebrauchtwagen gibt es keinen definierten Zusstand nach $Kilometer. Da kann alles vorkommen.

thomweerd Avatar
thomweerd:#12951983

>>12951960
Definiere "sowas". Benz von Anfang der 2000er (Chrylserzeit) ist maximalster Abfall. In etwa zu vergleichen mit Opel Ende der 8e0r oder dem Lopez-Golf. Rost überall, Getriebe aus Pappkarton.

carlyson Avatar
carlyson:#12952002

>>12951763
Für mich lohnen sich Allwetterreifen absolut. War bisher Selbstwechsler.

t. Flachland mit 17k/anno


>>12951897
Wer keine 4 Meter Bremsweg mehr übrig lässt mit seiner Fahrweise, der hat alles.jpg verdient. Ich habe diese Spasten fast jeden Tag auf der Autobahn dabei. Manchmal möchte man einfach einen Backstein in die Windschutzscheibe plumsen lassen und dann fragen: WEHGETAN?

a_harris88 Avatar
a_harris88:#12952008

>>12952002
>Wer keine 4 Meter Bremsweg mehr übrig lässt mit seiner Fahrweise,
Lese/Verständniss-Problem diagnostiziert.

cat_audi Avatar
cat_audi:#12952013

>>12951981
>Du bekommst genau das wofür Du bezahlst.

Es ist nicht mehr angeln, wenn der Fisch die Rute mitschluckt.

solid_color Avatar
solid_color:#12952017

>>12952002
>Wer keine 4 Meter Bremsweg mehr übrig lässt

Ach Bernd. Es gibt nicht nur Auffahrunfälle.

marshallchen_ Avatar
marshallchen_:#12952019

>>12951897
Die wenigsten Leute fahren auf Schnee und Eis. Wie gesagt, _SCHNEE UND EIS_. Ich meine nicht ein bisschen überfrierende Nässe, die spätestens auf dem Autobahnzubringer sowieso abgetaut ist. Wer außerorts rumgurkt und mal spontan über Nacht eingeschneit werden kann, der sollte immer mit Winterreifen rumfahren. Für jeden anderen sind Allwetterreifen deutlich bessere Wahl. Nicht zuletzt wegen den vier Metern. Auf allen Belägen, die nicht Schnee und Eis sind, bremsen Winterreifen absolut beschissen.

dwardt Avatar
dwardt:#12952022

>>12951960
Das ist halt die große Gefahr bei so alten und billigen Gebrauchtwagen: Schon das reine Instandsetzen von Verschleißteilen zwecks Verkehrssicherherit (TÜV) kann bereits an den Kaufpreis heranreichen oder ihn überschreiten.
Bremsen vorne/hinten inkl. Scheiben, Fahrwerk (Dämpfer, Querlenker), Auspuffanlage (Kat, DPF) oder gar was am Motor wie AGR, Zylinderkopfdichtung sind schnell das Todesurteil und das oft nicht mal wegen den Teilekosten sondern schlicht wegen 40h Arbeitszeit bei 200.- die Stunde für den Tausch.

javorszky Avatar
javorszky:#12952027

>>12952017
Bei Glätte in die Kreuzung reinrutschen ist natürlich höhere Gewalt ...

velagapati Avatar
velagapati:#12952045

>>12952022
Deshalb sollte man dort die Angst vorm Schrauben ablegen. Dann Kosten die Bremsen auch nur 120 NG und nicht 600 NG.

lanceguyatt Avatar
lanceguyatt:#12952052

>>12951897
>Mich nerven Winterreifen auch total, aber ich hatte mit meinem ersten Auto Ganzjahresreifen, seitdem nicht mehr, weil das kleine bißchen Plus an Sicherheit den Nervkram in meinen Augen halt doch wert ist. Ok ich gebs zu ich bin Notarzt und seh gelegentlich mit eigenen Augen, was 4 Meter Unterschied im Bremsweg für einen Unterschied gemacht hätten.

>Ok ich gebs zu ich bin Notarzt
Das glaube ich zwar nicht, aber egal.

Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit werden nicht die 4 Meter mehr theoretischer Bremsweg weil Winterreifen im Sommer entscheiden, ob es rummst oder nicht.

Viel eher: Bremspedal wird von 90% aller Autofeehrer*innen viel zu zögerlich gedrückt.

Straße ist nass und mit 120 Sachen in die Kurve, so dass kein Reifen der Welt die Karre mehr halten kann.

Viel zu wenig Sicherheitsabstand zum Vorausfahrenden, so dass kein physikalisches gesetz ein Auffahren bei Stau oder Notbrems des Vordermanns verhindern kann.

Mit 60 statt 6 km/h am blinkenden Schulbus vorbei, so dass keine Macht der Welt den Unfall mit dem vorbei rennenden Schüler verhindern kann.

Mit 100 Sachen in die Nebelwand, wo man 40 fahren müsste.

Unter Drogen fahren, mit Reaktionszeiten > 5 Sekunden

90jährige Greise fahren Auto, mit Reaktionszeiten > 5 Sekunden
etc.


Bei an die Fahrbahnbeschaffenheit und Verkehrssituation angepasster, vorausschauender, rücksichtsvoller Fahrweise und Beachtung von § 1 StVO sowie richtigem Bremsen im Notfall (volle Kraft in die Eisen, den Rest regelt die ABS-Elektronik) wird man mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit mit Sommer- als auch mit Winterreifen rechtzeitig zum Stehen kommen.

aaronstump Avatar
aaronstump:#12952054

>>12952027
Bei 4m längerem Bremsweg rutschtst du nicht auf die Kreuzung. Das kann ich dir versprechen.

shoaib253 Avatar
shoaib253:#12952072

>>12952019
>Auf allen Belägen, die nicht Schnee und Eis sind, bremsen Winterreifen absolut beschissen
Winterreifen sind nur bei stehender Nässe (Sommergewitter) schwach, ansonsten immer besser als Sommerreifen. Dafür haben Winterreifen (wie auch Ganzjahresreifen) aber v.a. iM Sommer höheren Verschleiß.
Ein Satz Winterreifen auf Stahlfelgen kostet 300.- und den Wechsel kann jeder Krebsmongo mit Scheiße im Gesicht selbst machen, Ganzjahresreifen sind mal abgesehen von seltenen Spezialfällen ein fauler Kompromiss ohne wahrnehmbaren Vorteil auf die Lebenszeit eines Autos gerechnet.

to_soham Avatar
to_soham:#12952084

>>12952052
Naja, alles schön theoretisch. Aber grundsätzlich hast du schon Recht. Bis vor einigen Jahren waren Winterreifen etwas für Rentner mit zu viel Geld und Zeit und Freaks, die ihre geilen Alus nicht im Winter fahren wollten. Das böse Salz macht ja die Felgen kapott.

Trotzdem bin ich der Meinung, dass Winterreifen bei einem Personentreffer vielleicht die nötigen 5 kmh besser verzögern und es keinen Toten oder Krüppel gibt.

t. ganz anderer Bernd

RussellBishop Avatar
RussellBishop:#12952092

>>12952054
Stimmt, aber vielleicht sollte man bei Glätte einfach langsamer an die Kreuzung ranfahren und früher Bremsen, statt auf seine tollen Winterreifen zu vertrauen.
(Macht aber natürlich keiner, heutzutage wird erst langsmer gefahren, wenns ESP blinkt, ich weiß)

fluidbrush Avatar
fluidbrush:#12952095

>>12952072
Nein, sind sie nicht. Winterreifen sind immer scheiße, außer auf Schnee und Eis. Vor allem in Sachen Bremsweg.

https://www.welt.de/motor/article11212372/Winterreifen-koennen-Bremswege-verlaengern.html

ademilter Avatar
ademilter:#12952119

Hatte diesen Winter bei einem ziemlich heftigen Schneesturm wegen schlechter Sicht eine Kreuzung übersehen, wo ich abbiegen wollte. War also etwas zu schnell, die Straße schneeglatt, die Winterreifen schon 'etwas' älter... und das Auto ist komplett unkontrolliert über die ganze Kreuzung gewirbelt und dann in die Wiese danben gerutscht. Wäre da Gegenverkehr gekommen, hätte mich der wohl zerbumst.
Ich denke gerade in solchen Situationen ist es schon oke GUTE, NEU Winterreifen zu haben und vielleicht nur leicht zu rutschen.
Nur meine 2 Pfennige.
(Die alten Winterriefn fahr natürlich trotzdem noch weiter, YOLO)

kosmar Avatar
kosmar:#12952125

>>12952072
>Ganzjahresreifen sind mal abgesehen von seltenen Spezialfällen ein fauler Kompromiss ohne wahrnehmbaren Vorteil auf die Lebenszeit eines Autos gerechnet.

Das ist aber auch nur eine Milchmädchrechnung, die praktisch ihre Anwendung suchen muss.
Bernds Auto ist jetzt 10 Jahre alt. Die Reifen müssen demnächst gemacht werden. Das Fahrzeug ist im Moment mit Winterreifen ausgestattet.

Bernd wird sich Allwetterreifen kaufen. Es gibt für ihn keinen wirtschaftlichen Grund 8 neue Reifen zu installieren, wovon 4 Kompletträder wären. Bernd wird das Fahrzeug in den nächsten 3 Jahren verkaufen. Da fährt er ca. 35000 km.

jpotts18 Avatar
jpotts18:#12952133

>>12952095
Da haben die doch nur wieder 150 Winterreifen mit 230er Sommereifen verglichen ...

craighenneberry Avatar
craighenneberry:#12952139

>>12952072
Winterreifen haben ein Profil, das für Schnee und Eis ausgelegt ist. Auf anderen Belägen haben sie null Grip. Und Grip = Bremsweg, Kurvenstabilität, alles. Das hat auch nix mit "hurr sie sind weicher" zu tun. Sonst würde man auf Rennstrecken einfach Winterreifen nehmen statt Rennreifen.
Winterreifen im Sommer fahren ist ein riesiges Missverständnis. Weil es einfach nur gefährlich ist.
Kauf Allwetterreifen, Wechsel jedes halbe Jahr oder fahr nur in der Saison, für die du die passenden Reifen hast.

Es ist egal, was "früher" war. So ein Reifen musste früher eine 400 kg Ente durch die Gegend transportieren, die maximal 60 fuhr. Natürlich wars da egal, was für eine Gummimischung das ist. Heute halten die Teile nen 3-Tonnen-SUV aus, mit dem man 250 fahren kann. Das sind hochtechnisisierte Dinger, "hat mein Opa schon so gemacht" ist absolut kein Argument.

nasirwd Avatar
nasirwd:#12952144

>>12952133
Nein, sie leben nur nicht in den 80ern.

bagawarman Avatar
bagawarman:#12952150

>>12950793
Titten!! !

meisso_jarno Avatar
meisso_jarno:#12952176

>>12952119
Witzig! Immer wieder! Seit das Thema Winterreifen mal zum Thema wurde.

>mit Winterreifen wäre mir das nicht passiert

Was glaubt ihr denn, was Winterreifen für Wundermittel sein sollen?

abdots Avatar
abdots:#12952186

>>12952139
>Auf anderen Belägen haben sie null Grip

Ob du behindert bist?

Auf warmer, trockener Fahrbahn ist der Grip besser als bei Sommerreifen!

murrayswift Avatar
murrayswift:#12952187

>>12952119
Wenn du eine Kreuzung übersiehst, helfen dir auch die Reifen nicht mehr.

kazukichi_0914 Avatar
kazukichi_0914:#12952194

>>12952186
Nein, ist er nicht.
Was für eine behinderte Scheißaussage.
Wo soll der Grip denn herkommen?

subburam Avatar
subburam:#12952210

>>12952194
Von der deutlich weicheren Gummimischung. Je weicher der Gummi, je besser der Grip.

Jedoch ist der Verschleiß um ein vielfaches höher, das Abrollgeräusch und der Fahrwiderstand erheblich höher.

ma_tiax Avatar
ma_tiax:#12952214

>>12952210
Es ist nur eine Frage der Wirtschaftlichkeit und des Komforts im Sommer keine Winterreifen zu fahren.

katiemdaly Avatar
katiemdaly:#12952217

>>12952210
Was bringt dir denn die ach so weiche Gummimischung, wenn der Reifen vor lauter Profilrillen nicht mehr die Straße berührt?
Du scheinst echt keine Ahnung von dem Thema zu haben. Lass es doch einfach.

sava2500 Avatar
sava2500:#12952224

>>12952194
Hast du dir mal die Frage gestellt, weshalb es keine Sommerreifenpflicht gibt?

aadesh Avatar
aadesh:#12952239

>>12952217
Was macht weicher Gummi?

adriancogliano Avatar
adriancogliano:#12952240

>>12952224
Was hat das eine mit dem anderen zu tun? Sommerreifen im Winter sind gefährlicher als Winterreifen im Sommer. Aber dass Winterreifen im Sommer eine bessere Haftung haben als Sommereifen, stimmt halt einfach nicht.
In Italien gibt es Sommerreifenpflicht, bei dem Weg.

Warum haben wohl die Winterreifen im Sommer einen längeren Bremsweg, obwohl sie angeblich mehr Grip haben?
Fahrt mit Winterreifen, so lange ihr wollt. Aber dichtet euch nicht so eine Scheiße zusammen.

im_jsmith Avatar
im_jsmith:#12952248

>>12952239
2 cm³ harter Gummi haben weniger Haftung als 1 cm³ weicher Gummi? Isch des so?
Schmale Reifen haben also auch mehr Haftung als breite Reifen?

kiwiupover Avatar
kiwiupover:#12952260

Bei dem OBD Kram gibt es gewaltige Unterschiede.
IdR basiert der ganze Billigschrott (aka alles unter 100/50NG) auf einem hackierten total veralteten Chip. Bei diesem hat der Hersteller damals vergessen die Schutzmechanismen einzuschalten und somit haben die Chinesen ihn einfach auslesen und kopieren können.
Der Chip ist aber nicht nur veraltet, nein, etliche Kopien sind nochmal besonders Dscheiße und können noch weniger auslesen, als es das Original könnte - was sowieso schon wenig auslesen kann im Vergleich zu den "richtigen" Geräten (die hunderte bis tausende von NG kosten).
Es gibt massive Unterschiede bei den ganzen Auslesegeräten.

jitachi Avatar
jitachi:#12952310

>>12952210
Direkt mal Porsche eine Email schreiben, dass sie ihre Nordschleifentests demnächst auf Winterreifen machen sollen wegen dem Grip. Danke für die Idee. Vielleicht werde ich reich :3
Keine Ahnung, warum die da nicht selbst drauf kommen. Amatöhre.

nehemiasec Avatar
nehemiasec:#12952342

>>12952260
Gab es da nicht auch welche, die uU das OBD schrotten?

carloscrvntsg Avatar
carloscrvntsg:#12952355

>>12952260
Und kannst du einen "richtigen" empfehlen, der günstig ist?

tmstrada Avatar
tmstrada:#12952360

>>12952260
ELM-327

bergmartin Avatar
bergmartin:#12952369

>>12952248
Bei nasser Fahrbahn z.B. ja.

iamfelipesouza Avatar
iamfelipesouza:#12952379

>>12952310
Schon mal echte Rennreifen angefasst? Die Kleben wie Kaugummi.
Denk mal drüber nach ...

oskamaya Avatar
oskamaya:#12952392

>>12952217
Im Sommer sind Profilrinnen aber besonders wichtig, weil die das Wasser bei Regengüssen abführen müssen so vong Auquaplaning her.

ripplemdk Avatar
ripplemdk:#12952530

>>12952392
Bernd fuhr jahrelang Winterreifen und bemerkte keine derartigen Probleme. Da hatte er mit Sommerreifen in den 90ern meer zu kämpfen. Überhaupt sind Reifen deutlich besser geworden. Seine jetzigen Ganzjahresreifen sind zu denen vor 15 Jahren ein Unterschied wie Tag und Nacht. Wird nicht alles schlechter.

areus Avatar
areus:#12952531

>>12952379
Du bist so lustig in deiner Ahnungslosigkeit :3
Bernd hat selbst Semislicks auf dem Auto.

vicivadeline Avatar
vicivadeline:#12952547

>>12952531
>Semislicks
>Rennreifen
Finde den Unterschied.
Tipp: Rennreifen halten wenige 100km.

cat_audi Avatar
cat_audi:#12952574

>>12952530
dieses. Reifen werden/wurden um einiges besser.

Performanzvergleich circa:
Winter (bis 3 Jahre alt, gutes profil) im Winter 100%
Winter (alt, schlecht) im Winter: 60%
Ganzjahresreifen (gut): 70%
Ganzjahresreifen schlecht: 60%

Ganzjahresreifen im Sommer: 80%
Winterreifen im Sommer: 65%
Sommerreifen (neu bis mittelalt) im Sommer: 100%

Sommerreifen (neu) im Winter: 60%
Sommerreifen alt/schlecht: im Sommer 60, im Winter 30%

terryxlife Avatar
terryxlife:#12952575

>>12952531
Echte Rennreifen haben keine Straßenzulassung, Brudi.
Und jetzt überleg mal, wieso die in der F1 so dolle oft die Reifen wechseln müssen. Knickknack.

mrzero158 Avatar
mrzero158:#12952577

>>12952531
Du bist so lustik in deiner nächsten routinemäßigen Verkehrskontrolle.

canapud Avatar
canapud:#12952581

>>12952531
>Bernd hat selbst Semislicks auf dem Auto.

Was ist das für ein Auto?

a_khadeko Avatar
a_khadeko:#12952583

>>12952531
Du bist so lustik bei deinem ersten Auffahrunfall.
Bürschchen von der Straße!

doooon Avatar
doooon:#12952587

>>12952574
Bild relatiert

tmstrada Avatar
tmstrada:#12952588

>>12952531
>>12952575
>>12952547
Semislicks ist ja auch meer so ein Türke-in-3er-BMW-Ding und hat nichst mit echten Rennreifen zu tun.

areus Avatar
areus:#12952589

>>12952581
Polo G40

liang Avatar
liang:#12952591

>>12952589
Kühle Sache.
Bewegst den auch entsprechend, Rennstrecke?

remiallegre Avatar
remiallegre:#12952594

>>12952588
>Semislicks ist ja auch meer so ein Türke-in-3er-BMW-Ding und hat nichst mit echten Rennreifen zu tun.

Linksbernd erklärt uns die Welt.

oscarowusu Avatar
oscarowusu:#12952605

>>12952591
Auf dem Parkplatz vom Aldi lasse ich es ganz schön krachen.

marciotoledo Avatar
marciotoledo:#12952611

>>12952605
Munzelte

ayalacw Avatar
ayalacw:#12952658

Haben noch andere Bernde das Problem, dass sie sich nicht bei Aliexpress einloggen können?

kamal_chaneman Avatar
kamal_chaneman:#12952679

>>12952594
Getriggert? :3

jitachi Avatar
jitachi:#12952833

>>12952547
Deshalb nimmt man dann Winterreifen. Ferstehe.

sokaniwaal Avatar
sokaniwaal:#12952841

>>12952575
Würden sie mal Winterreifen nehmen. Problem gelöst.

katiemdaly Avatar
katiemdaly:#12952915

Hab jetzt dieses OBD-Ding gekauft, vielleicht nutzt es was, wenn nicht habe ich nicht viel Geld verschwendet.
https://www.aliexpress.com/item/CACAGOO-Wireless-4-0-2-0-Car-OBD-II-2-Scanner-Code-Reader-Diagnostic-Tool-Adapter/32759071753.html

alexradsby Avatar
alexradsby:#12952947

>>12952679
Ach Linkskrebs, du hast nichts im Leben.

katiemdaly Avatar
katiemdaly:#12952992

Nur Vollidioten kaufen Gebrauchtwagen.
Leasen.

keyuri85 Avatar
keyuri85:#12953077

>>12952992
Gab schon genügend Diskussionen dazu und der Trend geht eher immer zum Gebrauchtwagen. Ich vertraue da mal auf jahrelange Bernderfahrung :3

jacobbennett Avatar
jacobbennett:#12954849

Autostoß!

leelkennedy Avatar
leelkennedy:#12954885

>>12954849
Der Faden starb, als Winterreifen mehr Grip hatten als Sommerreifen.
Trotzdem guter Faden, viel gelernt.

kreativosweb Avatar
kreativosweb:#12954909

Tu dir selbst einen Gefallen und nimm auf jeden Fall kein deutsches Fabrikat. Das diese Autos gut seien, ist nur ein Mem. (siehe VW/BMW/Daimler-Steuerkettenprobleme, VW/Audi-Ölabstreifringprobleme, div. elektrische Probleme bei allen Herstellern, VW-Abgasrückführungsprobleme und und und...)

Japanische Karren wie Toyotas, Mazdas und Subarus sind relativ robust.

chanpory Avatar
chanpory:#12954912

>>12954909
Ja, das las ich in diesem Faden schon.

Gilt das auch für die angepeilten Skodas?

ryanmclaughlin Avatar
ryanmclaughlin:#12955407

>>12954927
;_;

ggavrilo Avatar
ggavrilo:#12955450

Brrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrruuuuuuuuummmmmmmmmmmmm!

horaciobella Avatar
horaciobella:#12955581

>>12954912
Ja, weil das ist ein VW mit all seinen Macken, nur mit etwas wenig guter Haptik.

Neuste Fäden in diesem Brett: