Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2016-01-15 21:16:14 in /b/

/b/ 9999695: NetzM Faden Freitagsedition! WEBM

cat_audi Avatar
cat_audi:#9999695

Es ist Freitag und damit wieder Zeit für einen klassischen webm Faden!

wahidanggara Avatar
wahidanggara:#10000061

Was hält Bernd von Handberufen?

millinet Avatar
millinet:#10000090

>>10000061
alter wzf

scottgallant Avatar
scottgallant:#10000104

>>10000061

Bernadette wurde geil.
bin ich krank? ;_;

alagoon Avatar
alagoon:#10000107

>>10000104
Bitte pfostieren sie Busen

joynalrab Avatar
joynalrab:#10000126

>>10000104
Ja.

350d Avatar
350d:#10000141

>>10000107
>>10000123
>>10000126

nö :3
Aber requestiere weiteres Material dieser Session :3 (oder ähnliches)

sketi_ndlela Avatar
sketi_ndlela:#10000156

>>10000141
Verpiss dich.
requestiere Pannade!

jodytaggart Avatar
jodytaggart:#10000297

>>10000152
>kotzt vor schmerz
nee, das ist dann doch nicht ganz bernadettes fall. Nadeln sind besser :3

jqueryalmeida Avatar
jqueryalmeida:#10000301

Hat jemand hier das NetzM von dem rappenden britischen Teenager, der mit seinen Unteralter-Kollegen durch die nächtliche Stadt läuft? Und wenn ja, gibt es dazu eigentlich eine Qualle?

joshhemsley Avatar
joshhemsley:#10000302

>>10000300

saulihirvi Avatar
saulihirvi:#10000316

>>10000197
>federn und stahl.webm
Alltbekannter Fehler. "Heaviness" bezeichnet (genau wie "weight") in der Mondsprache, wieviel ein Körper wiegt, nicht, wie groß seine Masse ist. Ein Kilogramm Federn wiegt jedoch bei Normalbedingungen (bei denen ja auch gemessen wurde) trotz gleicher Masse weniger als ein Kilogramm Eisen.
Fazit: Die Jungs brauchen eine neue Waage und sollten aufhören, pseudoschlaue Kindergartenwitze zu replizieren.

aleclarsoniv Avatar
aleclarsoniv:#10000330

>>10000302

saarabpreet Avatar
saarabpreet:#10000352

>>10000316

Bist du dumm oder so? Das Gewicht hängt von der Gravitationskraft ab und auch die ist hier gleich. Wenn ich dir 1kg Federn in einen handlichen Block presse, siehst du es dann vielleicht ein, dass in diesem Fall sowohl Masse als auch Gewicht von 1kg Eisen und 1kg Federn und 1kg sonstwas gleich sind? Idioten wie du gehören wirklich ins Gas.

Auch:
>Alltbekannter Fehler
>Alltbekannt
>Allt
>ll

mhwelander Avatar
mhwelander:#10000410

>>10000352
>Bist du dumm oder so?
Nein, du, Spast.
>Das Gewicht hängt von der Gravitationskraft ab
Soweit richtig, aber kommt da noch was?
>und auch die ist hier gleich. Wenn ich dir 1kg Federn in einen handlichen Block presse, siehst du es dann vielleicht ein, dass in diesem Fall sowohl Masse als auch Gewicht von 1kg Eisen und 1kg Federn und 1kg sonstwas gleich sind?
Ah, anscheinend kommt da nichts mehr. Also gut, noch mal für die Langsamen unter uns: Das Gewicht - das, was die Waage anzeigt - ist abhängig von der Masse, der Anziehungs-/Gravitationskraft und der Auftriebskraft. Federn haben eine niedrigere Dichte als Eisen, verdrängen also mehr Luft und haben somit einen höheren Auftrieb.

Nur noch Deppen hier. Mit der blödsinnigen Scherzfrage konnte man schon vor Jahrzehnten keinen Pokal mehr gewinnen.

m_kalibry Avatar
m_kalibry:#10000434

>>10000410
Nachtrag:
Bernd schrieb extra "unter Normalbedingungen", weil man so nun einmal normalerweise wiegt.
Wenn es dir zu kompliziert ist, können wir die Wägung aber gerne auch einmal unter Wasser durchführen. Oder im Vakuum, das würde dir ein kleines Erfolgserlebnis geben

emileboudeling Avatar
emileboudeling:#10000442

>>10000337
>Erstes
Kwalle?

woodydotmx Avatar
woodydotmx:#10000446

>>10000442
"gavin mcinnes 6 million" konntest du nicht selber nachschlagen, wie?

scottgallant Avatar
scottgallant:#10000447

>>10000410
Weshalb man, wenn man es genau wissen will ein Vakuum schaft. War hier nicht nötig, weil Federn immer noch eine um Größenordnungen höhere Dichte als Luft haben.

> wieviel ein Körper wiegt, nicht, wie groß seine Masse ist
Nach deiner Ansicht wiegt Luft offenbar nichts. Oder Wasser, unter Wasser.

michigangraham Avatar
michigangraham:#10000458

>>10000061
Den Fick! Dabei sieht sie durchaus gut aus.

deviljho_ Avatar
deviljho_:#10000468

>>10000447
>Weshalb man, wenn man es genau wissen will ein Vakuum schaft.
Unter diesen Bedingungen würden alle Körper derselben Masse auch dasselbe Gewicht haben, gut erkannt.
>War hier nicht nötig, weil Federn immer noch eine um Größenordnungen höhere Dichte als Luft haben.
Annähernd richtig ist, wenn es um physikalische Fragen geht, immer noch falsch. Das gilt besonders für Leute, die mit ach so lustigen Scherzfragen ihre Intelligenz unter Beweis stellen wollen.

joe_black Avatar
joe_black:#10000478

>>10000434
>Oder im Vakuum

mefahad Avatar
mefahad:#10000486

>>10000478
:3

>>10000447
>Nach deiner Ansicht wiegt Luft offenbar nichts. Oder Wasser, unter Wasser.
Beides hat zwar eine Gewichtskraft, bei beidem kommt aber trotzdem als Wägewert Null raus.

peterlandt Avatar
peterlandt:#10000491

>>10000468
Meßfehler kennst? Gewicht != gemessenes Gewicht, Du dumme Sau.

> Annähernd richtig ist, wenn es um physikalische Fragen geht, immer noch falsch.
Du kennst Meßfehler also.

>>10000477
Besser ist.

ajaxy_ru Avatar
ajaxy_ru:#10000502

>>10000491
>Meßfehler kennst? Gewicht != gemessenes Gewicht, Du dumme Sau.
Ach Spastenbernd. Wenn jemand fragt, was "heavier" ist, dann fragt er nun einmal nicht nach der Gewichtskraft, sondern nach dem gemessenem Gewicht. Das gleiche gilt für die deutsche Version der Frage. "Was wiegt mehr?"

Bernd Avatar
Bernd:#10000505

>>10000486
> Beides hat zwar eine Gewichtskraft, bei beidem kommt aber trotzdem als Wägewert Null raus.
Biste schön am Durcheinanderwerfen?
Bei einer derartigen Messung wirkt keine Gewichtskraft auf die Wage, wodurch das Ergebnis Null ist. Eine Gewichtskraft hat es aber, weil es ein Gewicht hat.

alta1r Avatar
alta1r:#10000507

>>10000491
>Meßfehler
Die Verfälschung des Messwertes durch die Auftriebskraft hat nichts, aber auch gar nichts mit einem Messfehler zu tun.

atariboy Avatar
atariboy:#10000508

>>10000410
>ist abhängig von der Masse, der Anziehungs-/Gravitationskraft und der Auftriebskraft. Federn haben eine niedrigere Dichte als Eisen, verdrängen also mehr Luft und haben somit einen höheren Auftrieb.
InDerTat. Wobei ich gerne wüsste wie groß der Unterschied ist. Man müsste im Vakuum ein Kilo Federn abmessen und dann in der Luft wiegen.

oaktreemedia Avatar
oaktreemedia:#10000512

>>10000505
>Bei einer derartigen Messung wirkt keine Gewichtskraft auf die Wage, wodurch das Ergebnis Null ist.
Blödsinn. Es wirkt eine Gewichtskraft auf die Waage, die jedoch vollständig durch die Auftriebskraft ausgeglichen wird.

leelkennedy Avatar
leelkennedy:#10000517

>>10000502
Nein, der Unterschied wird nur unter den Teppich gekehrt, weil man für so eine Frage beim Wiegen nicht viel Aufwand treibt.

andrewofficer Avatar
andrewofficer:#10000521

>>10000508
>Wobei ich gerne wüsste wie groß der Unterschied ist.
Bernd rät mal ins Blaue hinein und sagt 200 mg.

kamal_chaneman Avatar
kamal_chaneman:#10000524

>>10000502
>dann fragt er nun einmal nicht nach der Gewichtskraft, sondern nach dem gemessenem Gewicht
Das ist exakt das gleiche, Bernd.

emileboudeling Avatar
emileboudeling:#10000529

>>10000507
Ich hätte ja noch akzeptiert, wenn Du geschrieben hättest, die wird durch den auf die Unterseite des Wiegetellers wirkende Druck ausgeglichen, dann hätte man sich streiten können, was die Waage ist, aber Du bist einfach nur duum.

herkulano Avatar
herkulano:#10000534

>>10000517
>Nein, der Unterschied wird nur unter den Teppich gekehrt
Natürlich wird er das, sonst würde die superwitzige Klukfrage ja nicht funktionieren.

>>10000524
Oke, es wird danach gefragt, wieviel beides wiegt. Also weder Gewicht, noch Gewichtskraft, sondern der Wägewert. Macht es nicht besser.

leelkennedy Avatar
leelkennedy:#10000538

>>10000507
Lächerlich.

soyeljuaco Avatar
soyeljuaco:#10000542

>>10000529
geht an >>10000512

necodymiconer Avatar
necodymiconer:#10000544

>>10000508
> Wobei ich gerne wüsste wie groß der Unterschied ist.
Einfach eine Dichte für die Federn annehmen und ausrechnen.

mrxloka Avatar
mrxloka:#10000550

>>10000542
Ist trotzdem Quark.

rohan30993 Avatar
rohan30993:#10000551

>>10000527
Die Frage würde funktionieren, nur die Vorführung nicht, wenn die Waage gut genug ist.

mauriolg Avatar
mauriolg:#10000556

>>10000512
>Es wirkt eine Gewichtskraft auf die Waage, die jedoch vollständig durch die Auftriebskraft ausgeglichen wird.
wat
Dann würde die Waage ja nichts anzeigen.

leandrovaranda Avatar
leandrovaranda:#10000557

>>10000544
Bernd war zu faul und hat gegurgelt:
http://www.boojakascha.ch/indexXHTML.php?page=federVSblei
>Somit sind 1 kg Federn ca. 24 g leichter als 1 kg Blei. Das ist ein Unterschied von ca. 2,4 %
Nett!

husamyousf Avatar
husamyousf:#10000560

>>10000544
Das macht es natürlich sehr präzise, Bernd.

horaciobella Avatar
horaciobella:#10000562

>>10000556
Wir reden vom Gewicht von Wasser IN Wasser. Da würde die Waage nichts anzeigen, ja.

Diese Diskussion zerfasert.

jodytaggart Avatar
jodytaggart:#10000570

>>10000551
Nein, auch die Frage nicht, da nicht nach Gewichtskraft oder Masse gefragt wird, sondern nur danach, was mehr wiegt bzw. schwerer (in Luft) ist.

velagapati Avatar
velagapati:#10000575

>>10000557
Direkt mal als Lesezeichen setzen und für zukünftige Pfostierungen dieses NetzMs speichern.

linux29 Avatar
linux29:#10000579

>>10000524

Nein ist es nicht.

Auf eine angenommene Menge Wasser (Mit der Gewichtskraft Fg) in Wasser drückt von oben die Gewichtskraft Fo vom darüber liegenden Wasser und der Luft. Von unten drückt die Auftriebskraft Fu.

Fo + Fg = Fu
Wodurch die Menge Wasser weder aufsteigt noch absinkt.

itsracine Avatar
itsracine:#10000582

>>10000550
Summe aller Kräfte kennste? Bloß weil die Null wird, sind die Kräfte nicht wek.

bassamology Avatar
bassamology:#10000591

>>10000534
>Oke, es wird danach gefragt, wieviel beides wiegt. Also weder Gewicht, noch Gewichtskraft, sondern der Wägewert.
Auch das ist das gleiche. Physik ist nicht so deine Stärke, oder?

layerssss Avatar
layerssss:#10000593

>>10000582
"vollständig durch die Auftriebskraft ausgeglichen" heißt nicht "die Kräfte sind wek". Es heißt aber sehr wohl, dass der Krempel nichts wiegt.

albertodebo Avatar
albertodebo:#10000602

>>10000591
Ist es nicht oder nur, wenn der Meßfehler Null ist. Dann ist es aber immer noch nicht das Gleiche, sondern hat nur den gleichen/selben Wert.

albertodebo Avatar
albertodebo:#10000603

>>10000592
"what is heavier"/"was wiegt mehr" ist eine Frage nach dem Wägewert, nicht nach der Gewichtskraft oder dem abzugsfreien Gewicht, handel damit.

yigitpinarbasi Avatar
yigitpinarbasi:#10000606

>>10000579
Äh ja und? Was ändert das an meiner Aussage?

deviljho_ Avatar
deviljho_:#10000609

>>10000591
>Gewicht gegenüber dem, was die Waage anzeigt
>In Luft
>Auch das ist das gleiche.
Raus mit dir, Idiot.

layerssss Avatar
layerssss:#10000614

>>10000545
Die Löschorgie geht weiter.

mrzero158 Avatar
mrzero158:#10000619

>>10000591
>Der Wägewert (früher auch Gewicht in Luft oder Tauchgewicht) eines Körpers (Wägegutes) ist gleich der Masse der Gewichtstücke, die die Waage im Gleichgewicht halten oder die gleiche Anzeige an der Waage wie das Wägegut liefern.[1] Der Wägewert wird in der Einheit der Masse, also in Kilogramm, angegeben. Bei einer Wägung in Luft weicht aufgrund des Auftriebs der Wägewert eines Körpers von seiner Masse ab, wenn er eine andere Dichte als das Gewichtstück hat.

jqueryalmeida Avatar
jqueryalmeida:#10000630

>>10000614
Dazu muss gesagt werden, dass hier mehrere Bernds pfostieren und sich dabei auch ab und zu selber korrigieren müssen. Ist auch deutlich übersichtlicher als der Scheiß in
>>10000558 oder >>10000542

joshkennedy Avatar
joshkennedy:#10000632

>>10000603
>ist eine Frage nach dem Wägewert
Ja, von einem Kilogramm Federn

>nicht nach der Gewichtskraft
Doch, von einem Kilogramm Federn

>oder dem abzugsfreien Gewicht
Gewicht ist immer die Summe aus allen auf einen Körper wirkenden Kräften. Da muss man nichts für abziehen.

jonkspr Avatar
jonkspr:#10000640

>>10000632
>Gewicht ist immer die Summe aus allen auf einen Körper wirkenden Kräften.
Richtig! Danke! Die Summe aller auf 1 kg Federn wirkenden Kräfte ist aufgrund der größeren Auftriebskraft geringer als die Summer aller auf 1 kg Eisen wirkenden Kräfte. Schön, dass du es einsiehst.

hota_v Avatar
hota_v:#10000641

>>10000619
Oh, und ich dachte du bezeichnest einfach den Wert auf der Waage als den Wägewert. Dann will ich nichts gesagt haben.

davidbaldie Avatar
davidbaldie:#10000646

>>10000640
*Summe

Bernd zuliebe mal nicht gelöscht und repfostiert.

madebyvadim Avatar
madebyvadim:#10000650

>>10000630
> Ist auch deutlich übersichtlicher als der Scheiß in
Wenn der Pfosten auf den geantwortet wird gelöst wird, ist das auch unübersichtlich und außerdem führt das obendrein erst zu >>10000558 oder >>10000542.

mattsapii Avatar
mattsapii:#10000654

>>10000603
Das kann man behaupten und man kann es bestreiten.

mhwelander Avatar
mhwelander:#10000660

>>10000654
Also zumindest im Deutschen ist es offensichtlich. "Was wiegt mehr?" ist doch eine andere Frage als "Was hat das höhere Gewicht?".
Es ändert aber auch nichts daran, dass die Trottel in dem Video einen Messfehler in ihrer Waage haben (24 g Abweichung, siehe >>10000557 ) und das dann dreist als Beweis ansehen, dass der arme Tüp falsch liegt.

lisakey1986 Avatar
lisakey1986:#10000661

>>10000619
> Der Wägewert (früher auch Gewicht in Luft oder Tauchgewicht)
> in Luft oder Tauchgewicht
Und davon war in der Fangfrage keine Rede, für die, die das überlesen haben.

cat_audi Avatar
cat_audi:#10000666

>>10000631
>>10000631


was soll mit der körpersprache sein in dem ausschnitt ?

syntetyc Avatar
syntetyc:#10000676

>>10000661
>Und davon war in der Fangfrage keine Rede, für die, die das überlesen haben.
Deren Pech. Sie messen es in der Luft, haben eine schlechte Waage, merken nicht, dass der Messfehler der Waage größer ist als die Differenz zwischen den Wägewerten beider Körper und sehen das dann als Beweis an, dass sie richig liegen.
-> Idioten genau wie der Bernd, der das für lustig hält und pfostiert

thinkleft Avatar
thinkleft:#10000682

>>10000593
Die Auftriebskraft wirkt der Gewichtskraft entgegen (und heben sich auf, vereinfacht betrachtet). Die Behauptung die Gewichtskraft wäre daher Null ist quatsch.

> Es heißt aber sehr wohl, dass der Krempel nichts wiegt.
Nein, es heißt, daß die Wage nichts mißt.

vikashpathak18 Avatar
vikashpathak18:#10000689

>>10000660
>Also zumindest im Deutschen ist es offensichtlich. "Was wiegt mehr?" ist doch eine andere Frage als "Was hat das höhere Gewicht?".
Und es ist trotzdem das gleiche. Wobei ich allerdings auch keine präzise Angabe dazu finde. Vielleicht weil es einfach zu der schwammigen Frage nach dem Wiegen sicherheitshalber keine Definition gibt.

snowshade Avatar
snowshade:#10000695

>>10000682
>> Es heißt aber sehr wohl, dass der Krempel nichts wiegt.
>Nein, es heißt, daß die Wage nichts mißt.
Das ist das Gleiche. "Etwas wiegt nichts" heißt nicht, dass es kein Gewicht hat, sondern, dass beim Wiegen Null angezeigt wird.

areus Avatar
areus:#10000696

>>10000676
> Deren Pech.
Sehe ich nicht.

> ...
Daher stimmt die Frage, nur die Vorführung ist nicht exakt und "funktioniert" nur, weil die Waage nicht gut genug ist.

Nicht mal das stimmt, in Wahrheit haben sie natürlich nicht mal zwei Kilogramm miteinander verglichen.

soyeljuaco Avatar
soyeljuaco:#10000699

>>10000689
>Und es ist trotzdem das gleiche.
Nä.

bouyghajden Avatar
bouyghajden:#10000702

>>10000632
> Gewicht ist immer die Summe aus allen auf einen Körper wirkenden Kräften.
Nein, einfach nur nein.

tjisousa Avatar
tjisousa:#10000705

>>10000695
>"Etwas wiegt nichts" heißt nicht, dass es kein Gewicht hat
Doch, genau das heißt es. Natürlich hat es deshalb trotzdem eine Masse.

chaabane_wail Avatar
chaabane_wail:#10000706

>>10000640
> Schön, dass du es einsiehst.
Mit wem glaubst Du zu reden?

sokaniwaal Avatar
sokaniwaal:#10000709

>>10000702
Achso? Na dann lass mal deine Version hören.

liang Avatar
liang:#10000710

>>10000702
>> Gewicht ist immer die Summe aus allen auf einen Körper wirkenden Kräften.
Nein, einfach nur nein.
Ok. Aber das, was die Waage anzeigt, ist die Summe aus allen auf einen Körper wirkenden Kräften :3

timgthomas Avatar
timgthomas:#10000716

>>10000660
> "Was wiegt mehr?" ist doch eine andere Frage als "Was hat das höhere Gewicht?"
Ich würde in beiden Fällen vom wahren Wert ausgehen undwissen, daß der bei einer Messung, vor allem in Luft nicht rauskommt.

Bernd Avatar
Bernd:#10000719

>>10000705
>Doch, genau das heißt es.
Nein. Lern mal Deutsch. Wenn man einen Verkäufer danach fragt, was ein Körper wiegt, erwartet man, dass sein Gesprächspartner das mit einer Wägung in Luft überprüft und einem den Wägewert mitteilt. Das ist etwas anderes als das Gewicht und sowieso etwas völlig anderes als die Masse.

suprb Avatar
suprb:#10000722

>>10000710
Wichtige Ergänzung: in eine Richtung und im Ruhefall des Körpers.

betraydan Avatar
betraydan:#10000723

>>10000716
Du bist ja auch klug. Für dich ist diese Fangfrage offensichtlich nicht gemacht.

dutchnadia Avatar
dutchnadia:#10000724

>>10000666
scheisse da hat bernd mal epische tripletten und trotzdem antwortet keiner ;_____;

ayalacw Avatar
ayalacw:#10000725

>>10000716
Es gibt keinen wahren Wert bei einer Gewichtsmessung. Die Masse ist konstant und kann somit wohl als "wahr" betrachtet werden, aber das Gewicht ist ein momentaner Zustand.

trueblood_33 Avatar
trueblood_33:#10000735

>>10000689
> Und es ist trotzdem das gleiche.
Das schon.

> trotzdem
"Was wiegt x?" und "Was ist das Meßergebnis?" ist aber nicht das gleiche, wie mehrfach anders behauptet.

kamal_chaneman Avatar
kamal_chaneman:#10000738

>>10000724
Tut mir Leid aber mein Autismus war mir in dem Moment wichtiger.
Nette Tripletten, Bernd.

steynviljoen Avatar
steynviljoen:#10000740

>>10000705
7/10

vicivadeline Avatar
vicivadeline:#10000744

>>10000719
>Nein. Lern mal Deutsch.
Kann ich. Aber wir machen hier Physik, keinen Einkaufsladen.

>Wenn man einen Verkäufer danach fragt, was ein Körper wiegt, erwartet man, dass sein Gesprächspartner das mit einer Wägung in Luft überprüft und einem den Wägewert mitteilt. Das ist etwas anderes als das Gewicht und sowieso etwas völlig anderes als die Masse.
Man erwartet, dass der Verkäufer ein adäquates Gerät hat, um die Masse des Verkaufsgutes hinreichend genau zu bestimmen, abzumessen und mir in Rechnung zu stellen.

adriancogliano Avatar
adriancogliano:#10000745

>>10000735
>"Was wiegt x?" und "Was ist das Meßergebnis?" ist aber nicht das gleiche.
Doch, sonst würde man ja nach dem Gewicht oder der Gewichtskraft fragen, nicht danach, was x (auf einer Waage unter Normalbedingungen) wiegt.

remiallegre Avatar
remiallegre:#10000748

>>10000740
So erzähle mir wieso es falsch sein soll. Ein Astronaut im All wiegt beispielsweise nichts. Er hat aber trotzdem noch seine Masse.

cboller1 Avatar
cboller1:#10000751

>>10000695
> "Etwas wiegt nichts" heißt nicht, dass es kein Gewicht hat, sondern, dass beim Wiegen Null angezeigt wird.
Umgangssprachlich, häufig mit Zusätzen wie bei "unter Wasser wiegt die Ausrüstung dann nichts mehr", ja, dann ist gemeint die Waage zeigt (unter Wasser) nichts an.

llun Avatar
llun:#10000752

>>10000744
>Man erwartet, dass der Verkäufer ein adäquates Gerät hat, um die Masse des Verkaufsgutes hinreichend genau zu bestimmen, abzumessen und mir in Rechnung zu stellen.
>hinreichend genau
Für betriebs- und hauswirtschaftliche Fragestellungen ist die Waage eines Verkäufers durchaus genau genug. Für physikalische Fragestellungen verfickt noch mal nicht.

kurafire Avatar
kurafire:#10000755

>>10000748
>Ein Astronaut im All wiegt beispielsweise nichts.
Mit einer entsprechenden Menge an Auftriebskörpern wiegt er auch unter Wasser nichts, Gewichtskraft und natürlich Masse hin oder her.

chanpory Avatar
chanpory:#10000761

>>10000748
Die eine Frage dabei ist, weshalb er nichts wiegt.
Die andere, wann seine Masse von Bedeutung ist, d.h. zum Ausdruck kommt.
Und die weitere, ob man Schwerelosigkeit überhaupt gültig die Methode des Wiegens durchführen kann.

mrxloka Avatar
mrxloka:#10000769

>>10000751
Die meisten Festkörper haben auch unter Wasser noch ein Gewicht, sind eben nur leichter. Wenn man umgangssprachlich sagt dass etwas nichts wiegt und dabei eigentlich nur übertreibt und sagen will, dass etwas sehr leicht ist, dann trifft das wohl aufs Wasser zu. Wenn etwas aber wirklich nichts wiegt, dann zeigt auch keine Waage etwas an.

>>10000752
Willst du mich verarschen? Ich habe mich nur auf die Frage mit dem Verkäufer bezogen. Natürlich erörtert man mit dem keine physikalischen Fragen.

bluesix Avatar
bluesix:#10000777

>>10000709
Der Daumen (dessen ausgeübte Kraft) der Fleischerin gehört schon mal nicht zum Gewicht auch wenn er auf den Körper wirkt.

>>10000710
Nein, die Wage zeigt die Summer der auf ihre Wiegeeinrichtung wirkenden Kräfte an. Der Wasserdruck auf der Rückseite kann unter Umständen auch eingehen.

joshhemsley Avatar
joshhemsley:#10000784

>>10000722
Diese Einschränkung ist unnötig. Die Wage zeigt dann einen anderen Wert, weil sich unter der Beschleunigung die Sume aller Kräfte ändert.

ansonsten aber: >>10000777

newbrushes Avatar
newbrushes:#10000788

>>10000761
>Die eine Frage dabei ist, weshalb er nichts wiegt.
Weil die Summe der auf ihn wirkenden Kräfte Null ist. Deshalb wiegt er 0N.

>Die andere, wann seine Masse von Bedeutung ist, d.h. zum Ausdruck kommt.
Wie meinen? Sobald eine Kraft wirkt ist seine Masse von Bedeutung. Kraft ist Masse mal Beschleunigung, also ist Beschleunigung Kraft durch Masse.

>Und die weitere, ob man Schwerelosigkeit überhaupt gültig die Methode des Wiegens durchführen kann.
Das wird natürlich schwierig, aber du kannst einen Körper in mehrere Federn einspannen, deren Zugkraft du kennst. Beispielsweise.

iqbalperkasa Avatar
iqbalperkasa:#10000795

>>10000777
>Der Daumen (dessen ausgeübte Kraft) der Fleischerin gehört schon mal nicht zum Gewicht auch wenn er auf den Körper wirkt.
Doch, er gehört sehr wohl zum Gewicht dieser (verfälschten) Messung.

danro Avatar
danro:#10000801

>>10000725
> Es gibt keinen wahren Wert bei einer Gewichtsmessung.
1. In den beiden Formulierungen geht es nicht um eine Messung.
2. Doch, siehe Fehlerrechnung.

> Die Masse ist konstant und kann somit wohl als "wahr"
"Konstant" ist keine Voraussetzung führ "wahr".
> aber das Gewicht ist ein momentaner Zustand
Und in jedem momentanen Zustand wahr.

souuf Avatar
souuf:#10000806

>>10000777
>Nein, die Wage zeigt die Summer der auf ihre Wiegeeinrichtung wirkenden Kräfte an.
Wat.
Nein, alle, wenn sich diese Kräfte teilweise ausgleichen.

layerssss Avatar
layerssss:#10000817

>>10000801
>1. In den beiden Formulierungen geht es nicht um eine Messung.
Bei der ersten Formulierung schon. "Wiegt" impliziert das Ergebnis einer Messung.

polarity Avatar
polarity:#10000821

>>10000801
>1. In den beiden Formulierungen geht es nicht um eine Messung.
Es ist ja auch eine ziemlich blöde Formulierung. Aber will man es überprüfen, dann muss man eben messen.

>2. Doch, siehe Fehlerrechnung
Ich bezog mich jetzt nicht auf Fehlerabweichungen, Bernd, ich wollte darauf hinaus, dass das Gewicht sich unter den äußeren Einflüssen ändern kann. Größtenteils ist es eine Feldmessung (Schwerefeld).

>"Konstant" ist keine Voraussetzung führ "wahr".
Darum schrieb ich es auch in Anführungsstrichen.

>> aber das Gewicht ist ein momentaner Zustand
>Und in jedem momentanen Zustand wahr.
Sicher. Aber darum ist eben auch die Messung mit dem Daumen auf der Waage wahr.

jpotts18 Avatar
jpotts18:#10000829

>>10000826

Würde nicht antanzen.

alta1r Avatar
alta1r:#10000830

>>10000748
Ich fand es nur gut Verwirrungstiftend. "Wiegt nichts aber hat eine Masse" existiert ja nur ohne (Fall-)Beschleunigung. Der Fall wurde aber nicht betrachtet und Du hast es auch nicht dazugesagt. Verwirrend also, auch für mich, kurz.

shoaib253 Avatar
shoaib253:#10000831

>>10000806
>Nein, die Wage zeigt die Summer der auf ihre Wiegeeinrichtung wirkenden Kräfte an.
>Nein, alle, wenn sich diese Kräfte teilweise ausgleichen.
Bist du so dumm oder tust du nur so? Wenn sich die Kräfte teilweise ausgleichen, dann bleibt am Ende ihre Summe übrig.

roybarberuk Avatar
roybarberuk:#10000844

>>10000826

im_jsmith Avatar
im_jsmith:#10000846

>>10000000

sketi_ndlela Avatar
sketi_ndlela:#10000847

>>10000830
>"Wiegt nichts aber hat eine Masse" existiert ja nur ohne (Fall-)Beschleunigung.
Und ohne andere Kräfte. Eine schwerelose Stahlkugel würde zum Beispiel ein Gewicht bekommen, wenn man einen Elektromagneten anschaltete.

>Der Fall wurde aber nicht betrachtet
Doch. Ich bezog mich auf >>10000695:
>"Etwas wiegt nichts" heißt nicht, dass es kein Gewicht hat, sondern, dass beim Wiegen Null angezeigt wird.
Und wenn etwas nichts wiegt, dann wirken eben keine Beschleunigungskräfte.

artcalvin Avatar
artcalvin:#10000855

>>10000666
Es geht vermutlich um die kleinen Handbewegungen, die Zeichen von Unwohlsein audrücken. Als wolle man dort nicht sitzen, sich nicht diesen Fragen aussetzen müssen, weil man weiß, dass man nicht vernünftig antworten kann.

silv3rgvn Avatar
silv3rgvn:#10000859

>>10000788
>[…] du kannst einen Körper in mehrere Federn einspannen, deren Zugkraft du kennst. Beispielsweise.
Ich sehe leider nicht, wie das in Schwerelosigkeit zu irgendeinen Ergebnis führen würde, dass im Zusammenhang mit der Masse des Körpers steht.
Okey, hat etwas gebraucht, aber nun habe ich verstanden, wie Du das meinst. Heißt das also, dass in mehreren Feder eingespannte Körper in Schwerelosigkeit bei gleicher Krafteinwirkung mehr Wucht je nach Masse entwickeln, d.h. die Federn mehr dehnen?

>Sobald eine Kraft wirkt ist seine Masse von Bedeutung. Kraft ist Masse mal Beschleunigung, also ist Beschleunigung Kraft durch Masse.
Aber ist das nur von Bedeutung, wenn die beschleunigte Masse auf einen Widerstand stößt und die Kraft darauf einwirkt?

jasontdsn Avatar
jasontdsn:#10000867

>>10000817
Kann man behaupten, kann man aber auch bestreiten. Sagte ich bereits.

Wenn es mir bei "Was wiegt ..." nur um das Meßergebnis ginge, bräuchte ich keinerlei Wert auf ein vernünftiges Meßgerät oder Meßbedingungen legen. Das tut man aber (relativ), weil einen eigentlich der wahre Wert interessiert, wenn auch nicht genau* denn man weiß darum, ihn nicht messen zu können.

*Es gibt Ausnahmen. Irgendwer will was messen, man fragt ihn "wie genau?" Antwort ist "ganz genau".

davidsasda Avatar
davidsasda:#10000880

>>10000466
>verdammtBernd.webm
Argh, warum? Es tut so weh ...
Ein Beta ist gegen ihn Assitoni.

seanwashington Avatar
seanwashington:#10000887

>>10000795
> zum Gewicht dieser (verfälschten) Messung
Messungen haben kein Gewicht (drinbevor "gewichtige Messungen") und zum Gewicht des gemessenen Körpers zählt er nicht, er zählt nur zum Meßergebnis.

necodymiconer Avatar
necodymiconer:#10000898

>>10000000

fluidbrush Avatar
fluidbrush:#10000910

>>10000821
> ich wollte darauf hinaus, dass das Gewicht sich unter den äußeren Einflüssen ändern kann.
Das macht es nicht unwahr. Das bezieht sich aber nicht auf alles was im Faden unter Gewicht verstanden wird. Das Gewicht kann sich nur durch Änderung der (Fall-)Beschleunigung ändern, nicht etwa durch Auftrieb. Zumindest mache ich meine Aussage nur für diese Bedeutung von "Gewicht" geltend.

bergmartin Avatar
bergmartin:#10000914

>>10000859
>Heißt das also, dass in mehreren Feder eingespannte Körper in Schwerelosigkeit bei gleicher Krafteinwirkung mehr Wucht je nach Masse entwickeln, d.h. die Federn mehr dehnen?
Quark. Aber die Federn messen die Auslenkung des Körpers in bestimmte Richtungen.

>Aber ist das nur von Bedeutung, wenn die beschleunigte Masse auf einen Widerstand stößt und die Kraft darauf einwirkt?
Nein. Je geringer die Masse, desto größer die Kraft. Und damit auch die Bewegung. Darum kriegst du einen LKW auch nicht so leicht vom Fleck wie einen PKW. Aber wenn beide erst mal die gleiche Geschwindigkeit drauf haben, dann ist der LKW schwerer zu bremsen. Stelle dir Masse einfach als Materie-Trägheit vor. Je mehr, desto schwieriger ist es, sie zu beschleunigen aber eben auch sie abzubremsen.

>>10000887
>Messungen haben kein Gewicht (drinbevor "gewichtige Messungen")
Ach komm, das meinte ich nicht und das weißt du auch. Ich meinte "Das bei dieser Messung ermittelte Gewicht".

>und zum Gewicht des gemessenen Körpers zählt er nicht, er zählt nur zum Meßergebnis
Wenn der Daumen direkt oben auf den Schinken drückt, doch, dann zählt die Kraft zum Gewicht des Körpers. Ist natürlich nicht gewünscht, darum verfälscht.

hampusmalmberg Avatar
hampusmalmberg:#10000924

>>10000910
>Das Gewicht kann sich nur durch Änderung der (Fall-)Beschleunigung ändern, nicht etwa durch Auftrieb.
Doch. Davon reden wir doch die ganze Zeit.

lisakey1986 Avatar
lisakey1986:#10000930

>>10000914
>dann ist der LKW schwerer zu bremsen
Aber er hat doch mehr Gewicht, somit einen höheren Anpressdruck/Reibung an den Boden sodass er auch stärker abgebremst würde als ein leichteres Fahrzeug.

xarax Avatar
xarax:#10000943

>>10000930
Das stimmt. Aber das ist sehr wenig. Beschleunigte Masse macht den Unterschied. Darum drückt ein Zug auch ein Auto wie ein Spielzeug weg, wenn sie an einem Bahnübergang zusammenstoßen.

cat_audi Avatar
cat_audi:#10000948

>>10000847
> Eine schwerelose Stahlkugel würde zum Beispiel ein Gewicht bekommen, wenn man einen Elektromagneten anschaltete.
jetzt nur noch 3/10

Entweder wird die Kugel beschleunigt, dann hat sie eine Trägheit, oder es wirkt irgendeine Gegenkraft. Aber nicht jeder Kraft, auch nicht jede mechanische, ist eine Gewichtskraft.

> Doch. Ich bezog mich auf >>10000695:
Dort steht nichts von ohne (Fall-)Beschleunigung. Wiegt nichts gibt es auch, wenn keine Masse vorhanden ist. Bis dahin ging es ja um "wiegt wieviel?" und nicht um "wiegt nichts".

joe_black Avatar
joe_black:#10000962

>>10000859
> Schwerelosigkeit
> Wucht
Merkste selber?

mfacchinello Avatar
mfacchinello:#10000965

>>10000901
Ich höre schon auf, wollte so wie so für - äh - gestern das Lauern einstellen.

Einen vielleicht noch.

ryanjohnson_me Avatar
ryanjohnson_me:#10001008

>>10000316
Und so entgleist man einen Faden.

madhan4uu Avatar
madhan4uu:#10001011

>>10000924
> Doch.
Siehe Rest des Pfostens und andere.

> Davon reden wir doch die ganze Zeit.
Ist mir aufgefallen, warum sollte ich sonst darauf Bezug nehmen.

>>10000914
> Ach komm, das meinte ich nicht und das weißt du auch.
Die Faser dreht sich hauptsächlich um sprachliche Unzulänglichkeiten verschiedenster Art.

> Wenn der Daumen direkt oben auf den Schinken drückt, doch, dann zählt die Kraft zum Gewicht des Körpers.
>>10000702


>>10000914
> Nein. Je geringer die Masse, desto größer die Kraft. Und damit auch die Bewegung. Darum kriegst du einen LKW auch nicht so leicht vom Fleck wie einen PKW.
Wau.
> dann ist der LKW schwerer zu bremsen.
Steht die Größe "schwerer" im Tafelwerk? Hinter "Bewegung"?
> Je mehr, desto schwieriger ist es, sie zu beschleunigen aber eben auch sie abzubremsen.
> schwieriger
Kraft, jetzt wäre es die Kraft, oben wäre es die Beschleunigung gewesen.

>>10000930
Er meint, man bräuchte meer Bremskraft. über Haftung hat er vermutlich nicht mal nachgedacht.

>>10000943
> Das stimmt. Aber das ist sehr wenig.
Gute Nacht.

joshclark17 Avatar
joshclark17:#10001459

>>10001366
Ich lachte bei dieser Folge stundenlang. Der Witz: danach lauschte ich dem Hörbuch "The Rise of Lord Vader" und ALLES ist wahr! Der Anzug juckt, die haut verschimmelt, er muss in die Hose machen. Es ist herrlich.

itsracine Avatar
itsracine:#10001658

>>10000152
die würde des
menschen

kennyadr Avatar
kennyadr:#10002143

>>10000434
>> Oder im Vakuum, das würde dir ein kleines Erfolgserlebnis geben

Viel Spaß.

iamglimy Avatar
iamglimy:#10002156

>>10000844
Kantig, eine richtige Rebellin.

lisakey1986 Avatar
lisakey1986:#10002291

>>10002143
?

husamyousf Avatar
husamyousf:#10002424

>>10002153
>Universum.webm

Weiß Bernd zufällig, wie das Lied heißt? ;_;

bobwassermann Avatar
bobwassermann:#10002929

>>10002424
Es ist
https://www.youtube.com/watch?v=e0TR6xk3DWo

oke

vovkasolovev Avatar
vovkasolovev:#10003021

>>10001619

mrxloka Avatar
mrxloka:#10003086

>>10003059
>life_is_strange.webm

Ich kam

superoutman Avatar
superoutman:#10003117

Bernd fährt voll auf Buffalos ab. Hat sich letztens sogar überlegt, ob er sich nicht welche bestellen soll, um Nacktbilder von sich darin mit erigierter Pene zu schießen.
Die 100 Nazigold sind es ihm aber nicht wert. Bernds Schwester hatte solche Plateau-Schuhe mal und sie vergammeln derzeit bestimmt im Keller im Elternhaus, aber die Größe ist eh viel zu klein für Bernds Füße.

dmackerman Avatar
dmackerman:#10003129

Animukrebsmödchen einkommend!

grrr_nl Avatar
grrr_nl:#10003133

>>10003117
Du bist ein krankes Schwein, Pferndt.

okcoker Avatar
okcoker:#10003140

>>10002150
Bah, ist das ein Fetisch?

abotap Avatar
abotap:#10003145

ok, wa ales.

joshjoshmatson Avatar
joshjoshmatson:#10003159

>>10003145

ok, jetzt fick dich hinfort.

mikaeljorhult Avatar
mikaeljorhult:#10003177

>>10003145
Ekelhaftes Stück.

im_jsmith Avatar
im_jsmith:#10003183

>>10000000

Wo ist Bekomm

oaktreemedia Avatar
oaktreemedia:#10003202

>>10003183
Duhm?

kimcool Avatar
kimcool:#10004348

>>10003140
Ja, Nekrophilie.

greenbes Avatar
greenbes:#10004395

>>10004358
Erklärung?

joynalrab Avatar
joynalrab:#10004423

>>10004395
Schon mal zwischen zwei Fingern auf einem Grasblatt geblasen? Gasentwicklung durch Wärmeeintrag und eng gewickelte Folie, ist eine naheliegende Vermutung.

andrewgurylev Avatar
andrewgurylev:#10004441

>>10004358
>>10004395
>>10004423
Qualle: http://www.liveleak.com/view?i=f6d_1452795607

dmackerman Avatar
dmackerman:#10004521

>>10004395
50 Kadsenbabies fest verschnürt zu einem 10 Liter Packet, machen nunmal solche Geräusche.

timgthomas Avatar
timgthomas:#10004994

>>10001619
>Frauenlogik.webm
Die Argumentation ist tatsächlich logisch in sich schlüssig. Kein Grund, dies gleich als Frauenlogik zu diskreditieren.

darcystonge Avatar
darcystonge:#10005048

Requestiere meer Kopfschüsse!

okcoker Avatar
okcoker:#10005104

>>10005048
Entschuldige die Qualität, Bernd.
ffmpeg ist wohl der Meinung es könnte beim Umwandeln von mp4 zu webm die bitrate runterschrauben.

Hier nochmal in bester Qualität.

crhysdave Avatar
crhysdave:#10005137

>>10005097
Danke Bernd :3
Meer davon!

Auch: Pfostiert meer adolfs!

rohan30993 Avatar
rohan30993:#10005203

kwalität einkombend

nehemiasec Avatar
nehemiasec:#10005282

>>10005203
Eher 10 als 16, Bernd

ntfblog Avatar
ntfblog:#10005347

>>10005282
Tatsächlich 16. Richter William Adams ist der Vater. Das Video ist 9 Jahre alt, wurde vor zwei Jahren oder so ins Zwischennetz gestellt und der Vater arbeitet seit letztem Herbst nicht mehr als Richter.

breehype Avatar
breehype:#10005357

>>10005347
Nachtrag: Das Mödchen leidet übrigens an zerebelläre Ataxie und bewegt sich deswegen unbeholfen. Vielleicht kombt es dir Bernd deswegen jünger vor.

adewaleolaore Avatar
adewaleolaore:#10005371

>>10005203

creartinc Avatar
creartinc:#10005376

>>10005366
> Kadsenmilchhallo.webm
Requestiere mp3

nelshd Avatar
nelshd:#10005455

>>10005282
Tatsächlich habe ich das Webm nach einer Stelle aus sich selbst benannt. 2:15: "You turn over like a sixteen year old and TAKE IT!"

ryanjohnson_me Avatar
ryanjohnson_me:#10005568

>>10005452
wzf

zackeeler Avatar
zackeeler:#10005578

>>10005347
>>10005357

> Adams dealt with at least 349 family law cases in the year before his suspension, nearly 50 of which involved state caseworkers seeking to determine whether parents were fit to raise their children.

> The Texas Supreme Court last week lifted Adams' suspension, during which he collected his $150,000 salary.

> She said the beating came because she had illegally downloaded digital files on the Internet.

t-o-l l-o-l

arashmanteghi Avatar
arashmanteghi:#10005608

>>10005578
>hillary_adams.jpg
<3

cheezonbread Avatar
cheezonbread:#10005614

Suche das Mädel im Badeanzug in der öffentlichen Dusche.

fatihturan Avatar
fatihturan:#10005615

Suche das Mädel im Badeanzug in der öffentlichen Dusche.

areus Avatar
areus:#10005627

>>10005132
Soße bitte.

BrianPurkiss Avatar
BrianPurkiss:#10005810

>oh_my_dog.webm

lisakey1986 Avatar
lisakey1986:#10005912

>>10000297
>>10000297
Bernd wollte sich schon immer mal von einer Bernadette foltern lassen, hat aber Angst vor Nadeln und Messern. Was würde Bernadette sonst noch tun?

areus Avatar
areus:#10006156

Wie findet Bernd eigentlich Pippi die alte Raverin?

snowwrite Avatar
snowwrite:#10006187

>>10005844
>hey little boy, do you like memes?

polarity Avatar
polarity:#10006746

>>10005782
> BarrenDistantAs[...].webm
was sieht bernd da?

samscouto Avatar
samscouto:#10007162

>>10006746
https://www.youtube.com/watch?v=lPCL3sNVBcM
>Huge Fire at The Address Downtown Dubai Luxury Hotel timelapse

fefe berichtete
http://blog.fefe.de/?ts=a87bba59

albertodebo Avatar
albertodebo:#10007847

>>10006575
Was ist denn da los?

trueblood_33 Avatar
trueblood_33:#10008268

>>10007847
Sie ist besorgt.

arashmanteghi Avatar
arashmanteghi:#10008741

>>10006575
Was für ne Pelle?

rcass Avatar
rcass:#10008783

>>10008741
Geflügel

Neuste Fäden in diesem Brett: