Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2016-12-29 17:34:10 in /c/

/c/ 216005: Windows 10 Krebs

thinkleft Avatar
thinkleft:#216005

Zu Hülf Bernd, mein Computer mit Windows 10 hat ein sehr komisches Problem (zusätzlich zu W10), seit ich von ein paar Wochen das Anniversary Upgrade gemacht habe (machen musste, liess sich nicht weiter zurückstellen).

Upgrade runtergeladen und problemlos installiert, aber...
nach knapp über 9 Stunden Uptime beginnt die Netzwerkverbindung zu versagen. Von einer Minute zur nächsten kann ich im Browser keine Seiten mehr öffnen, keine Mails mehr abrufen oder senden, Dropbox und Messenger verlieren die Verbindung, kein anderer Rechner im Netzwerk ist von diesem PC aus erreichbar, auch nicht der Router... aber gerade laufende Verbindungen bleiben noch bestehen. Ich hatte einen grösseren Download laufen, und während alles andere abgekackt ist, lief der normal Download weiter. Als das Herunterladen beendet war, konnte aber kein weiterer Download gestartet werden.
Das einzige, was immer funktioniert, ist der Ping-Befehl in der Eingabeaufforderung.
Der Netzwerk Adapter (Kabel, kein WLAN) zeigt keine Fehler, kein rotes Kreuz oder gelbes Dreieck, es heisst ganz normal "verbunden".

Alle anderen Computer, Tablets und Handies im Netzwerk laufen problemlos weiter, das Problem tritt nur bei diesem einen Rechner auf.

Was ich bereits versucht habe:
Netzwerktreiber deinstalliert und neuinstalliert (aktuellste Herstellerversion, ältere Version, Windows-Version), neue Netzwerkkarte mit anderem Chipsatz und anderem Treiber ausprobiert, Netzwerkadapter deaktiviert und wieder neu aktiviert, IP-Adressen und Verbindungsarten kontrolliert, verschiedene Energiesparoptionen der Netzwerkadapter deaktiviert, Netzwerkkabel ausgetauscht, Winsock Reset ausgeführt, aktuellste Windows-Updates geladen, auf Malware überprüft, Firewall deaktiviert, Antivirus deaktiviert, auf DNS Konflikte überprüft, Router und Switch neugestartet.

Nichts hilft ausser ein Neustart des Computers, aber nach knapp über 9 Stunden versagt die Netzwerkverbindung wieder.

Hat Bernd irgendeine Idee, was (ausser Windows 10 offensichtlich) die Ursache für das Problem sein könnte bzw. wie man es beheben kann?
Eine Windows-Neuinstallation würde ich gerne vermeiden.

Der Computer ist recht neu und von mir selbst zusammengebaut. Er lief schon längere Zeit problemlos unter Windows 10, erst mit dem Anniversary Upgrade kam der Krebs.
Aktuell läuft Windows 10 Pro, Version 1607, Build 14393.576

Mich wundert vor allem der Zeitrahmen, immer nach 9 Stunden und ein paar Minuten...

moynihan Avatar
moynihan:#216006

Stell den Router mal so ein dass er ne feste IP vergibt.

Bist du zufällig mit nem O2/Telefonica Plasterouter beglückt worden?

davidtoltesy Avatar
davidtoltesy:#216009

Ja, ist ein O2-Router, Homebox 2 oder wie das Ding heisst.

Kann es wirklich an der dynamischen IP liegen?
Kein anderes Gerät hat Probleme, während der Computer hier abkackt, und das Problem tritt auch auf, wenn ausser dem Computer kein anderes Gerät am Router hängt und alle IP-Adressen freigegeben wurden.

Es hängt übrigens noch ein Switch zwischen Router und Computer, weil die Router-Ports von der Menge nicht ausgereicht haben.

mugukamil Avatar
mugukamil:#216011

>>216009
>router mit ISP-branding
Kann in die Tonne das Ding

mefahad Avatar
mefahad:#216012

Grundsätzlich ja, ist aber gerade da, kostenlos und funktioniert, während ein Neugerät Geld kostet und ich dann wieder das Geschiss habe, die fertig eingestellte ISDN-Telefonanlage dran anzuschliessen oder alles neu an das Neugerät zu basteln...

ajaxy_ru Avatar
ajaxy_ru:#216015

>>216009
Freunde von mir haben exakt die gleiche Konstellation (Win10 + 02 Krebsrouter) und kommen auch nimmer ins Netz.
Probier es mit der festen IP, wenn das nicht hilft, neuen Router besorgen oder bei O2 meckern.

Hängt der PC am Switch oder direkt am Router?
Wo immer er drannhängt, stöpsel ihn mal ans andere Gerät.

itsracine Avatar
itsracine:#216016

>>216005
linux installieren ist eh besser so!

exevil Avatar
exevil:#216018

>>216015

Hier im Haus hängen noch 8 andere Geräte am Router, die keine Probleme haben, es ist nur dieser eine Computer, der aber auch erst nach knapp über 9 Stunden die Netzwerkverbindung verliert, aber nicht nur Internet, sondern komplett, also auch internes Heimnetzwerk. Alle anderen Geräte funktionieren währenddessen perfekt weiter.

chatyrko Avatar
chatyrko:#216019

http://m.heise.de/newsticker/meldung/Windows-10-Computer-vom-LAN-und-Internet-abgeschnitten-3567942.html

hoangloi Avatar
hoangloi:#216026

Das ist Kommunikation der Hacker - wie auch schon bei dem Herrn, bei dem ein Audiointerface nur an dem einen Rechner funktioniert hat und nicht an dem anderen (mit dem selben Betriebssystem.)

Also wäre da neun, noin, nein.

Technisch: der eine Download geht weiter, also ist das Verbindungen etablieren kaputt gemacht worden. Da wird über ein Backdoor (das ist allgemein in jedem Betriebssystem drin - Motorola CPUs können sich dabei böse verschlucken) ein Breakpoint in der Verbindungsaufbauinstruktion gesetzt und diese sabotiert.

starburst1977 Avatar
starburst1977:#216028

Ja das wird es sein.
Nicht etwa eines der über 9000mal wahrscheinlicheren Szenarien:

- Windows "programmierer" sind zu dumm zum scheissen
- Queue für neue Verbindungen voll
- Semaphor der die Queue bewacht zerfickt oder wartet auf Update fertig (höhö)
- Dings findet aus unerfindlichen Gründen sein DNS nicht und wartet und wartet und wartet
- Windows zu dumm zum Scheissen
- Irgendwo hängt ein SSL Zertifikatsfenster das auf Klick wartet und den ganzen Browser blockiert
- ...

mbilalsiddique1 Avatar
mbilalsiddique1:#216029

>>216028
Wird idR alles nachträglich zerfickt. Zur Zeit wird auf dem Weg über das Backdoor auch gerne mal die IP-Konfiguration durcheinandergebracht.

Und das Backdoor ist in jedem Betriebssystem drin, auch Linux und BSD.

olgary Avatar
olgary:#216030

>>216029
Nicht vergessen, der Medikamente zu nehmen.

oscarowusu Avatar
oscarowusu:#216032

>>216019

Ist zwar nicht wirklich das gleiche Problem wie bei meinem Computer, aber es waren zumindest noch ein paar Lösungsansätze drin, die ich noch nicht ausprobiert hatte (z.B. DHCP-Dienst neustarten), aber leider ohne Erfolg.

Ich habe mittlerweile eine feste IP vergeben, ich werde heute abend sehen, ob das geholfen hat...

bruno_mart Avatar
bruno_mart:#216049

Feste IP hat nichts geholfen. Gehen Sie zurück auf Los. Ziehen Sie keine 4000,- DM ein.

_zm Avatar
_zm:#216053

>>216029
>Und das Backdoor ist in jedem Betriebssystem drin, auch Linux und BSD.
Zeig es uns, Linux ist quelloffen.

cmzhang Avatar
cmzhang:#216058

>>216053
https://git.kernel.org/cgit/linux/kernel/git/torvalds/linux.git/tree/net/ipx?id=refs/tags/v4.9

geh ich irgendwann mal durch.

irsouza Avatar
irsouza:#216061

>>216058
Müsste da irgendwo sein, eher in der Schicht davor.

Und Anweisungen aus der Schicht davor dürften da drin sein. Das ist normalerweise verlinkt.

nehemiasec Avatar
nehemiasec:#216063

Der Microsoft-Support auf Krautchan ist leider mit Windows 9 eingestellt worden.

Neuste Fäden in diesem Brett: