Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2017-04-29 14:24:22 in /c/

/c/ 218266: Übertakten und Sprünge

ryanjohnson_me Avatar
ryanjohnson_me:#218266

Bernd hat sich mal dran versucht seinen i7 2700K zu übertakten.

Bernd achtet darauf, dass der VCore nicht über 1,4V geht. Außerdem hat er LLC und die anderen Späße auf automatisch gestellt. Bernd übertaktet nur über die Differenzspannung und hat den Multiplikator auf 46 erhöht. Außerdem hat Bernd C3/C6 States und andere Energiesparmodi ausgeschaltet, sowie dem Prozessor erlaubt seinen Wattbedarf selbst zu regulieren.

Jetzt fällt beim Belastungstest mit Prime95 bereits nach ein paar Minuten auf, dass die Werte sprunghaft wechsel: Für kurze Momente fällt der Takt von 4,6GHz auf 1,6 GHz im Zusammenhang mit einem Abfall der VCore von 1,332 V auf 1,044. Gleichzeitig springt die Temperaturanzeige von ca. 70° C auf 42° C, was ja irgendwie nicht sein kann. Gleichzeitig werden die Lüfter zu diesen Zeitpunkten in ihrer Geschwindigkeit Auf und Ab und Auf und Ab gesteuert, was nervig ist.

Die ganze Sache läuft bereits seit 30 min primestabil, aber mal schauen was kommt. Was mich wundert ist dieses Sprunghafte. Woher kommt das und wie löse ich das? Es scheint als könne der Prozessor nicht dauerhaft unter 100% Last den Takt halten, denn senke ich die Last bleibt er dauerhaft auf 4,6 GHz wie zu erwarten ist. Kann ich das irgendwie manipulieren?

Hardware: i7 2700K unter einem Noctua NH-D14 dessen Lüfter durch Noctua A15 PWM ersetzt wurden, GA-Z68AP-D3, bequiet Pure Power 9 500W, 1333 MHz (im Bios auf 1600 MHz hochgetaktet).

georgedyjr Avatar
georgedyjr:#218269

>>218266
Kannst du mail das TDP Limit im Bios einstellen?
Nicht das es auf 120 Watt steht.
>https://forums.overclockers.co.uk/threads/beginner-z68ap-d3-guide-for-intel-i5-2500k.18375640/
>Turbo power limit (watts) - set to 150
>Core current limits (Amps) - set to 150

subburam Avatar
subburam:#218295

>>218269
Habe die max TDP auf 170W gestellt und es taucht immer noch auf. Es ist auch so, dass die Leistung in gleicher weise oszilliert. Von 127W auf 31W. Das läuft aber mit Abstufungen dazwischen, das heiß also mehr wie eine Sinuskurve statt einer Rechteckkurve.

seanwashington Avatar
seanwashington:#218296

>>218266
CPU Clock Ratio > 46X
Intel(R) Turbo Boost Tech > DISABLED
Real-Time Ratio Changes In OS > DISABLED

Manual
http://www.gigabyte.com/Motherboard/GA-Z68AP-D3-rev-10#support-manual

jonkspr Avatar
jonkspr:#218297

>>218296
habe rev 2.0. Vergessen zu sagen.

Shriiiiimp Avatar
Shriiiiimp:#218300

Bernd hat die beschriebenen Einstellungen probiert und trotzdem oszilliert der Clock.
Dann hat Bernd sich gefragt ob es nicht vielleicht ein Temperaturproblem ist und lässt seine Lüfter auf konstant 1200 RPM laufen (was gehörig Zug um seinen Hals laufen lässt) um die Temperatur unter 70° zu halten. Entweder die Temperaturen steigen höchstens auf 66°C oder Bernd sieht bei dem Sprung nicht, dass sie auf 70°C anwachsen und dann schnell gedrosselt werden. Bernd hat einen Noctua NH-D14 und der Kühler sollte eigentlich performant genug sein um soetwas zu verhindern.

Ist es normal, dass in Prime95 die CPU Last laut Windows Taskmanager oszilliert? Weil das wäre eine Erklärung für das Verhalten: Der Prozessor dreht automatisch runter bei geringerer Last um sich abzukühlen.

surajitkayal Avatar
surajitkayal:#218301

>>218300
Bernd hat nix geändert und bekommt jetzt plötzlich das hier zu sehen?

doooon Avatar
doooon:#218306

>>218301
7 GHz sind doch gut :3

doronmalki Avatar
doronmalki:#218315

>>218300
Was natürlich sein kann, ist das die Spanungswandler limitieren.
Die werden zu heiß und es gibt ein Schutzmechanismus, der dir das Abfackeln der Hauptplatine verhindert.

>https://forums.bit-tech.net/showthread.php?t=281585
>I've figured it out. Thought I'd post back to let you know I'd figured it out.
>See that TMPIN2 temperature of 55c I posted earlier? Figured out that's the VRMs and I noticed while staring at the figures in HWMonitor in a trance, that as soon as the temp hit 55c the cpu throttled. So I've chucked in a 140mm fan blowing directly over the circuit and the temps are around 47-48 under full load for 12 hours and there's no more throttling!
Gleiches Verhalten wie bei dir.
Kannst du mal schauen, ob es sich bei dir genauso mit Temperaturen verhält?


Das wurde eigentlich gern gesehen bei AM3+ Hauptplatinen, die mit FX-8xxx bestückt wurden, zuwenig Phasen hatten und mit einem Turmkühler ausgestattet waren.
Da ist es passiert, dass beim Spiele von 4,5Ghz auf 1,4Ghz gesprungen wurde, weil es den Spannungswandlern zu warm wurde.

anjhero Avatar
anjhero:#218317

Es ist ein Temperaturproblem. Mehr kühlen oder weniger Spannung, sonst hilft da nix.

freddetastic Avatar
freddetastic:#218325

>>218315
Ach verdammt, hätte ich mir gleich denken können, dass es das Board ist. Das Teil fiept auch wie bekloppt im C3/C6 State. Sollte wohl klar sein, dass da irgendwas nicht richtig läuft.

Danke für den Hinweis, wieder einmal sehr viel gelernt!

Neuste Fäden in diesem Brett: