Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2017-05-18 09:23:28 in /c/

/c/ 218621: CCNA

chatyrko Avatar
chatyrko:#218621

Harro Bernd.

Bin Quereinsteiger, hatte das bootcamp (danke Arbeitgeber) und frage mich, wie ich am besten lernen soll.

Hauptfokus ist, die Prüfung zu bestehen. Ich werde eine weitreichende Einarbeitung bekommen mit einem pers. Coach. Dadurch werde ich nach dem CCNA genug erfahrung sammeln.

Bild nicht verwandt.

rahmeen Avatar
rahmeen:#218622

Sowas wie certbase und gut ist, bspw. http://it-pruefungen.de/CCNA-certification-training.htm

Lohnt nur immer weniger, da man damit keinen cent mehr bekombt als "Quereinsteiger", die vorher als Rollrasenverleger tätig waren.

Abgesehen davon war das dann kein bootcamp. bootcamp ist immer Bulimie-Lernen mit direkt abschließender Prüfung.

anjhero Avatar
anjhero:#218623

>>218622
Mit bootcamp meinte ich, das ich den 2 wöchigen CCNA Kurs in einer erledige - die Prüfung kann ich mir legen wie ich Lust habe.

Quereinsteiger sage ich, weil ich davor nichts im Networking gemacht und das im Studium etwas angeschnitten habe.

franciscoamk Avatar
franciscoamk:#218625

Mint?
Ich habe alle Bücher meiner Uni zum Thema gelesen 2 über CCNA
Paar Jahre LAN-Party und Heimservierererfahrungen und du hast bestanden. Da du auch nur bestehen willst, Testfragen durchackern wie blöd. Bernd hatte mehr schiss vor ABWL als vor dem CCNA-Examen.
Es ist weder schlimm noch schwer, dafür erhälst du auch keinen Ruhm, aber einen Zettel.

Networking ist doch softskill ala´ xing.

tl;dr
lesen fachverwandter Bücher

anaami Avatar
anaami:#218626

>>218625
>lesen fachverwandter Bücher
t. pers. Coach

Neuste Fäden in diesem Brett: