Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2017-07-18 17:11:44 in /c/

/c/ 219388: Billige Software bei Ebay

garethbjenkins Avatar
garethbjenkins:#219388

Hat jemand eine Idee wie das möglich ist, dass es Programme so günstig bei Ebay zu kaufen gibt?


Bei Microsoft Office 2016 ist es mir auch aufgefallen. Da gibt es auch für ~5-15€ Schlüssel für Office Pakete, die im Laden noch über 100€ Kosten.

Welch perverser Gedanke, dass ich ein Programm beim Hersteller nicht am günstigsten finde... Da kriegt doch jemand bessere Preise als ich und verkauft das dann weiter. Was haben die denn gegen mich. Ich bin ein netter Typ. Die sollten mir auch nur so wenig berechnen.

anaami Avatar
anaami:#219389

Auf einer Skala von 1 bis 10, wie neu bist du im Internetz?

illyzoren Avatar
illyzoren:#219390

Die haben einfach Überstunden gemacht, und statt 20 Schlangenöl/Tag, haben Sie 40 Schlangenöl/Tag produzieren können. Dies geben Sie nun an dich weiter.

linux29 Avatar
linux29:#219394

Die Frag dürfte sein, ob diese Schlüssel auch wirklich funktionieren, Bernd.

t1mmen Avatar
t1mmen:#219424

dieser Bernd hat vor Jahren mal eine Windows 2000 Lizenz in der Ebucht gekauft.
Es kam ein Rohling mit Image und ein abgekratzer Key von irgendeinen Laptop an.
Scheinbar hat diese Räuberbanden sich nix neues ausgedacht.
Wahrscheinlich werden die Lizenzen von irgendwelchen Schrauberbuden vertickt wo die erste Lizenz auf Kundenrechner aufgebruzelt würde. Doof nur wenn der Kunde dann die Lizenz privat auf zweiten oder dritten Rechner installieren will.
Als Privatperson kannst du vielleicht kaufen,
als Firma kommst du in Teufelsküche wenn mal ein Audit bezüglich M$ Lizenzen ins Haus steht.

kennyadr Avatar
kennyadr:#219427

>>219388
Kauf keine Virenscanner Bernd, das ist alles Schlangenöl.

>>219424
>als Firma kommst du in Teufelsküche wenn mal ein Audit bezüglich M$ Lizenzen ins Haus steht.

Wer sollte den durchführen?

_zm Avatar
_zm:#219429

>>219427
TüV für Isokacke.
Nur so als ein Beispiel.

antongenkin Avatar
antongenkin:#219430

>>219424
>Es kam ein Rohling mit Image und ein abgekratzer Key von irgendeinen Laptop an.
Dir hat jemand unzweifelhaft Geld für eine Raubkopie abgeknüpft, Bernd.
Auch: Gewerblicher Vertrieb, am besten sofort Strafanzeige raus.
MS möchte nicht, daß OEM-Versionen weiterverkauft werden, aber für das deutsche Recht ist nur der Datenträger maßgeblich und der muß unzweifelhaft Original (von MS im Auftrag hergestellt) sein. Irgendwelche Aufkleber egal ob abgepult oder gleich komplett gefälscht ist irrelevant.
Gebranntes (weiter)verkaufen ist immer verboten.

kershmallow Avatar
kershmallow:#219434

>>219430
Dum fil? ISOs bekommt man doch direkt von Microsoft selbst, der Rohling ist einfach nur das ISO in brauchbarer Form.

Shriiiiimp Avatar
Shriiiiimp:#219437

>>219434
>der Rohling ist einfach nur das ISO in brauchbarer Form.
Das ändert nichts daran, daß es komplett illegal ist, so einen Rohling zu verkaufen.

jeremyworboys Avatar
jeremyworboys:#219440

>>219437
> daß es komplett illegal ist, so einen Rohling zu verkaufen.
Doch das ist vollkommen legal, genauso wie das runterladen der iso-Datei. Du musst nur über eine gültige Lizenz verfügen.
Letztendlich kaufst du beim Händler die Lizenz, der Datenträger ist eigentlich nur eine kostenlose Dreingabe um dir das Herunterladen zu ersparen. Da das Weiterverkaufen von nicht mehr genutzter (gebrauchter) Software nach deutschem Recht erlaubt ist, ist der Markt gut mit Gebrauchtsoftware gesättigt, daher die günstigen Preise.

BrianPurkiss Avatar
BrianPurkiss:#219442

>Programme
>kaufen
trololo

karsh Avatar
karsh:#219444

>>219440
>Doch das ist vollkommen legal, genauso wie das runterladen der iso-Datei.
Falsch.
>Du musst nur über eine gültige Lizenz verfügen.
Und die hast du nicht.
>Letztendlich kaufst du beim Händler die Lizenz,
Falsch, Lizenzen gibt es nur beim Rechteinhaber.
>der Datenträger ist eigentlich nur eine kostenlose Dreingabe um dir das Herunterladen zu ersparen.
Die "kostenlose Dreigabe" ist eine illegal gebrannte Raubkopie.
>Da das Weiterverkaufen von nicht mehr genutzter (gebrauchter) Software nach deutschem Recht erlaubt ist,
Das Verkaufen gebrauchter Originaldatenträger ist nach deutschem und jedem anderen Recht erlaubt, nicht das Verkaufen von Raubkopien, du Idiot. Dafür kommst du bei gewerblichen Handel mindestens drei Jahre in den Knast.

joshuapekera Avatar
joshuapekera:#219446

>>219444
Der Verkauf von Einzelschlüsseln aus Volumenlizenzen ist ebenfalls explizit erlaubt (gibt zwei Urteile aus München dazu) und da gibt es prinzipiell keine Datenträger die man veräußern könnte.

areus Avatar
areus:#219450

>>219446
Du kannst verkaufen, was du willst, wenn jemand so dumm ist und dir Geld dafür gibt. Auch Aufkleber mit Buchstabenfolgen.
Nur keine gebrannten Datenträger mit urheberrechtlich geschützter Software drauf. Das verbieten §§ 15, 69c ohne Wenn und Aber.
Wer so einen Aufkleber nutzt, um seine Raubkopie zu aktivieren, ist dann eben auch selber schuld, weshalb er dann beim Audit auf die Schnauze fliegt.
Ein legales Gebraucht-Exemplar ist nur ein Originaldatenträger mit exakt dem dazugehörigem Lizenzdokument. Kommt beides aus verschiedenen Quellen, ist es ebenfalls illegal.
>Der Verkauf von Einzelschlüsseln aus Volumenlizenzen ist ebenfalls explizit erlaubt
Der Originaldatenträger bei Volumenlizenzen ist die Grundversion, die man zwingend dafür kaufen muß. Eine Volumenlizenz ist nämlich nur ein Upgrade für eine vorhandene legale Software.
Wer glaubt, irgendwas aus dem Netz Gesaugtes und mit Volumekey Aktiviertes wäre egal, fliegt ebenfalls auf die Schnauze.

kamal_chaneman Avatar
kamal_chaneman:#219452

Wie schön dass Bernd sich diese Scheisse nicht antun muss.

vovkasolovev Avatar
vovkasolovev:#219457

>>219450
Du willst uns also allen Ernstes erzählen, dass sich jeder der, die ISO-Datei von Microsoft herunterlädt und brennt strafbar macht?! Gehts's noch? Selten soviel Schwachsinn gelesen.

Offizieller Windows Downloadlink hier:
https://www.microsoft.com/en-us/software-download/windows10ISO

strikewan Avatar
strikewan:#219458

Auch:
https://www.pcwelt.de/a/windows-10-lizenz-legal-fuer-10-euro-kaufen,3446811

aleclarsoniv Avatar
aleclarsoniv:#219459

>>219457
>Du willst uns also allen Ernstes erzählen, dass sich jeder der, die ISO-Datei von Microsoft herunterlädt und brennt strafbar macht?!
Ja, wer Microsoft-Weichware runterlädt, brennt und verkauft, macht sich strafbar und kommt für 3 Jahre in den Bau. So steht's in § 15 und 69c UrhG.
Nur Microsoft darf ihre eigene Software verkaufen.
Ich seh allerdings schon, daß man bald das Urheberrecht reformieren muß, weil Leute in Deutschland inzwischen zu dumm sind, es zu kapieren. Das ist ja auch schon bezeichnend.

jonesdigidesign Avatar
jonesdigidesign:#219462

Ja na das Verwirrende daran ist, daß du das manchmal sogar darfst, wenn Mickersoft nämlich zustimmt. Und das bilden die sich ein über diese DRECKS STICKER abbilden zu können.

Gegen den Willen Mickersofts darfst du nur Original-CDs verkaufen. Was die Scheiss-Kleberei damit zu tun hat ist ne gute Frage. Lizenzurkunden und anderes Gerümpel sind bzgl. Erschöpfungsgrundsatz irrelevant, weil du keinen Vertrag mit Micker hast. Aber vielleicht haben sie sich da inzwischen ne Spezialarschfickausnahme ins Gesetz schreiben lassen.

langate Avatar
langate:#219464

>>219459
>Nur Microsoft darf ihre eigene Software verkaufen.

Nein.
Das Verbot des Verkaufs von selbstgebrannten MS .isos gründet sich nicht in einem imaginierten Verbot, MS-Lizenzen gebraucht zu kaufen.
Du sollst einfach nur nicht versuchen dürfen, den Anschein erwecken zu wollen, original MS-Scheiben zu vertreiben.

id835559 Avatar
id835559:#219465

>>219462
>Nur Microsoft darf ihre eigene Software verkaufen.

Korrekt
Und diese Erlaubnis dürfen sie nicht einfach so verweigern.
Ob das genügt um bis zur gegenteiligen Aussage seitens des Lizenzgebers eine erlaubnis anzunehmen ist umstritten (Tendenz geht zu ja).
Dass der Sticker keine Erlaubnis abbildet ist korrekt, aber im Grunde irrelevant.

fritzronel Avatar
fritzronel:#219467

>>219465
Zitierversagen, gemeint war:

>Ja na das Verwirrende daran ist, daß du das manchmal sogar darfst, wenn Mickersoft nämlich zustimmt

salleedesign Avatar
salleedesign:#219468

>>219462
>Was die Scheiss-Kleberei damit zu tun hat ist ne gute Frage.
Das haben die Gerichte schon langst klargestellt: Wenn der Aufkleber dem Originaldatenträger beilag, ist er mit diesem unwiderruflich verheiratet und kann nicht einfach mit einem anderen kombiniert werden. Falls das passiert, ist das ganze wieder illegal. Dabei wurde auch gleich klargestellt, daß Aufkleber allein nicht ausreichend sind.
Mit der Frage ob irgendwas Gebranntes verhökern illegal ist, hat sich noch nie ein höheres Gericht befaßt, weil kleene Raubkopie-Ticker normalerweise vom LG verknackt werden und nicht bis zum BGH gehen (weil das eh aussichtslos ist).

jpotts18 Avatar
jpotts18:#219469

>>219468

Danke, und äh, die Rechtsgrundlage dafür ist äh welche?

Das ist doch ne Original-CD, und der Scheiss Aufkleber hat keine Software und keine Urheberrechte. Allenfalls könnte sich das Opfer beschweren weil es ne ordentliche "Lizenz" erwartet hat.

pehamondello Avatar
pehamondello:#219471

>>219469
Das wurde so entschieden, weil ganz clevere Händler.jpg versucht haben, aus einem Aufkleber und einem Datenträger zweimal Fenster zu machen.
Die Gerichte sind dann Microsofts Auffassung gefolgt, daß nur beides zusammen gilt und auch nur wenn Microsoft selbst genau so zusammengestellt hat (kein mix & match später).
Gesetzlich gesehen ist nur der Datenträger allein relevant, aber nützt der dir auch wenig, wenn du das Produkt nicht aktiviert bekommst.

Die Raubkopierer bei eBay kaufen aber schlicht gar keine Gebrauchtsoftware ein, die brennen einfach Raubkopien auf 'nen Rohling und bestellen gefälschte Aufkleber mit Schlüsseln aus'm Keygenerator in China. Der Aufkleber wird noch ein bißchen mißhandelt, damit es glaubwürdiger aussieht, aber im Prinzip bezahlen Leute da freiwillig Geld für das, was sie sich auch umsonst aus dem Zwischennetz laden könnne.

fluidbrush Avatar
fluidbrush:#219815

Nachtrag:

Habe Office (dauerhaft) und Kaspersky Internet Security (1 Jahr) billig bei Ebay gekauft; funktionieren einwandfrei.

pjnes Avatar
pjnes:#219821

>>219815
>Kaspersky Internet Security (1 Jahr) billig bei Ebay gekauft

Warum? Dir ist schon klar das diese Software die Sicherheit des PCs herabsetzt, indem sie mehr Angriffsfläche erzeugt, ohne einen Mehrwert zu bieten?

orkuncaylar Avatar
orkuncaylar:#219824

>>219815
Ich stand kurz davor auch mal Kaspersky zu kaufen, weil die Chinesen keine geklauten Schlüssel mehr für lau lieferten. Die Seite hieß damals 55-88.com. Obwohl ich skeptisch war, habe ich dann den Trial Reset probiert und es war gut. Selbst Kaspersky sagt zu dem Werkzeug Hacktool und nicht Trojaner. Nun wird etwa alle 5 Wochen zurück gesetzt.

Ansonsten verwende ich wo es geht Linux, weil es einfach viel angenehmer läuft, wenn es nur ums Zwischennetz geht und wirklich kein Virenscanner notwendig ist.

arnel_lenteria Avatar
arnel_lenteria:#219834

>>219824
>Ansonsten verwende ich wo es geht Linux, weil es einfach viel angenehmer läuft, wenn es nur ums Zwischennetz geht und wirklich kein Virenscanner notwendig ist.

Virenscanner haben noch nie funktioniert und waren daher auch noch nie notwendig :|

jacobbennett Avatar
jacobbennett:#219835

http://www.digisaurier.de/was-zur-hoelle-sind-alle-antiviren-programme-nur-teurer-betrug/

https://www.computerwoche.de/a/wirkungslose-it-sicherheits-massnahmen,3229874

http://www.faz.net/aktuell/technik-motor/computer-internet/antiviren-software-wirkungslose-waechter-14886195.html

sketi_ndlela Avatar
sketi_ndlela:#219836

>>219835
Und doch stehen sie in zig Compliance-Verordnungen als obligatorisch und nicht als fakultativ drin, ergo, selbst wenn man persönlich nicht daran glaubt, muss man den Dreck in seiner Verwaltungseinheit ausrollen als entsprechend verantwortlicher Administrator.

mrxloka Avatar
mrxloka:#219841

>>219836
Was spricht dagegen ein /bin/true als "Virenscanner" auszurollen und damit compliant zu sein?

xspirits Avatar
xspirits:#219847

Auditoren sind ja nun nicht doof, weißte? Mindestens umbennenen das ding.

joshkennedy Avatar
joshkennedy:#219849

>>219847
Wie stellen Auditoren denn die Wirksamkeit fest?

linux29 Avatar
linux29:#219851

>>219849
Die prüfen nur vorhandensein, Wirksamkeit ist egal, erinnert stark an ISO9000-Zertifizierung, wir sind in der Lage Regeln zu lesen und zu befolgen, egal, ob diese Regeln überhaupt Sinn machen!

https://security.stackexchange.com/questions/58345/how-to-pass-pci-dss-2-0-anti-virus-requirement-5-1-on-linux

stushona Avatar
stushona:#219857

> Welch perverser Gedanke, dass ich ein Programm beim Hersteller nicht am günstigsten finde...
Ist auch bei anderen Programmen so. Bei Amazon findet sich viele Software günstiger als direkt aus dem Onlineshop des Herstellers. Gleiches gilt auch für Hardware, eigentlich für alles.
Einen Händler habe ich daraufhin mal angesprochen und er meinte, dass Händler, die große Mengen von Irgendwas kaufen Rabatte bekommen, die sie teilweise an Kunden weitergeben, wodurch sie billiger sind als der Hersteller selbst.

Wenn der Preis wie bei OP aber so viel billiger ist, dann sollte man vorsichtig sein. Bin auf dem Weg mal zu einer Raubkopie gekommen. Anzeige wegen Betrug läuft seit über einem Jahr ohne dass sich irgendwas regt.

hampusmalmberg Avatar
hampusmalmberg:#219880

Sie nennen es freie Marktwirtschaft.

Den Händlern werden je nach Branche Rabatte eingeräumt dass dir die Augen tränen. Bücher schon mal 50% und mehr zum Beispiel.
Die will man dann natürlich nicht verärgern indem man sie unterbietet.

horaciobella Avatar
horaciobella:#219882

>>219457
Nur wenn er sie gewerblich verkauft!

Neuste Fäden in diesem Brett: