Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2017-07-29 19:22:49 in /c/

/c/ 219623: Ich habe ein neues Netzteil. Ist nach circa 2 Wochen he...

ninjad3m0 Avatar
ninjad3m0:#219623

Ich habe ein neues Netzteil. Ist nach circa 2 Wochen heute kaputt gegangen: Rechner ging aus, geht nicht wieder an. Habe es jetzt circa eine Stunde ausgestreckt liegen gelassen, keine Besserung.

Wenn ich den Rechner Einstecke geht für circa eine Sekunde der CPU-Lüfter an. Besteht noch Hoffnung? Sichwort selbstheilende Sicherung? Oder ist das Netzteil sicher kapput?

Bild nur ein Symbolbild.

craighenneberry Avatar
craighenneberry:#219624

Klar, einfach bis zum Ende der Garantiezeit warten, dann wird es von allein wieder heil.

markolschesky Avatar
markolschesky:#219625

>>219624

Die Frage ist ob sich das noch einrenken könnte. (Wie gesagt: Selbstheilende Sicherungen). Der Umtausch wird nämlich ein ziemliches Theater werden.

Weil irgendwas ja immer noch passiert. Ich kenne kaputte Netzteile bislang immer nur in der Form dass sie Brennen/Explodieren/Schmoren. Hier nichts dergleichen.

remiallegre Avatar
remiallegre:#219627

>Die Frage ist ob sich das noch einrenken könnte.
Wenn nach ner Stunde nix geht, wird zu 95% auch in ner Woche nix gehen.

>Weil irgendwas ja immer noch passiert. Ich kenne kaputte Netzteile bislang immer nur in der Form dass sie Brennen/Explodieren/Schmoren. Hier nichts dergleichen.
Netzteile können auf alle möglichen Weisen kaputt gehen. Das muss nicht groß qualmen, knallen oder leuchten.
Trotzdem: Kannst du ausschließen, dass andere Komponenten das Fehlerbild verursachen?

>Der Umtausch wird nämlich ein ziemliches Theater werden.
Welches Modell? Welche Quelle? Was ist die restliche Hardware?

freddetastic Avatar
freddetastic:#219635

>Trotzdem: Kannst du ausschließen, dass andere Komponenten das Fehlerbild verursachen?

Nein, aber ich bin sicher dass das Netzteil kapput ist. Wenn ich im ATX-Stecker den Grünen Pin mit Masse brücke passiert nichts und ich kann nirgendwo Spannung messen. Ich hoffen inständig dass der Rest (insbesondere die Massenspeicher) noch gehen. Kann es aber mangels Alternative nicht ausprobieren.


>Welches Modell? Welche Quelle? Was ist die restliche Hardware?
Das Gerät ist von Mindfactory und das Netzteil ist das von Fractal Design in das Integra 450W. Restliche Hardware ist ein Biostar MB mit Ryzen 1600 CPU und eine 1050 Ti. Die 450W sollten völlig überdimensioniert sein.

Theater wird es vor allem weil ich jetzt wegen der Reklamation hin und her fahren muss. Habe keine Erfahrung mit Mindfactory, ich hoffe dass die das problemlos abwickeln und nicht meckern. Keine Ahnung ob das zu erwarten ist.


Aber weil es immer noch nicht geht habe ich jede Hoffnung für das Netzteil aufgegeben. Hoffe nur das der Rest heile ist.

samscouto Avatar
samscouto:#219641

>>219635
Gedankenfabrik ist meiner Erfahrung nach lahm und schickt dir auch schon einmal das kaputte Teil zurück, weil sie den Fehler nicht finden können. Kauf dir ein neues Netzteil und lege das alte wenn es Abgewickelt ist als Reserve zurück.

tweet_john Avatar
tweet_john:#219656

>>219635
Mindfactory ist bei Reklamationen und Gewährleistung reiner Krebs.
Sollten außerdem andere Komponenten durch das Netzteil beschädigt worden sein, ist das übrigens auch Teil der gesetzlichen Produktmängelhaftung. Bei Mindfactory braucht es vermutlich aber einen Gutachter und einen Anwalt, um an diese Leistungen zu kommen.

deviljho_ Avatar
deviljho_:#219658

Bernd hatte ähnliches Problem mit FractalDesign NT von Alternate, dauerte letztendlich 2 Monate bis funktionierender Ersatz da war.
Gehäuse und Lüfter von denen sind konkurrenzlos gut, rest Schrott.
Seitdem kaufe ich nur noch Corsair Gold, ist eine Gönnierung, lohnt aber. Bei Amazon 2 Jahre Garantie, Ersatz am Nächsten Tag da, Ausfall nach +2 Jahren (10 Jahre max) Fehlerbeschreibung + Foto vom Etikett mit Seriennummer ins Corsair RMA Ticketsystem und am nächsten Tag Antwort mit kostenlosem DHL Rücksendeschein am Start. 2 Tage später neues Netzteil vom Werk per berittenem DHL Booten bekommen.

bobwassermann Avatar
bobwassermann:#219665

Netzteile kauft man in der BRD von FSP. Es gibt zwar bessere wie Delta-Electronics, aber die bekommt im deutschen Handel gleich überhaupt nicht.
Der gesamte Rest ist mit Handelsmarken beklebter mehr oder weniger überteuerter Kernschrott.

mbilalsiddique1 Avatar
mbilalsiddique1:#219673

Habe das Netzteil ausgebaut und als Verzeifelungsakt noch einmal ohne PC versucht zu starten. Und es ging.

Vielleicht gab es im Gehäuse auch durch einen Metalspan einen Kurzschluss und der ist jetzt weg. Oder so. Weiß ich nicht. Aber danke für die Hinweise zu Mindefactory.

id835559 Avatar
id835559:#219682

>>219673
Dass das Teil ohne Last funktioniert, heißt nicht unbedingt dass es in Ordnung ist. Kann gut sein dass es wieder nicht mehr funktioniert, sobald es wieder am PC angeschlossen ist. Such besser schon mal den Rücksendeschein.

BillSKenney Avatar
BillSKenney:#219683

Bernd hatte mal ein ähnliches Problem. Lüfter zuckte beim Einschalten nur kurz und blieben auch nur laufend, wenn die CPU sich nicht im Sockel befand. Ergo war entweder das Board (Spannungsteiler?) oder die CPU defekt. Da es ein alter Core2Duo war, spielte es aber auch keine Rolle und wurde entsorgt.

Versuch mal neu zusammen zustecken und den PC zu starten. Wenn es nicht geht, alle Teile raus, bis er sich wieder einschalten lässt und dann Stück für Stück zusammensetzen, bis der Fehler auftaucht. Sollte er nackt und nur mit CPU bekleidet nicht funktionieren, diese auch aus dem Sockel holen und PC einschalten.

joemdesign Avatar
joemdesign:#219684

>>219683
Netzteil konnte als Fehler damals ausgeschlossen werden, da der Fehler bei einer Kreuzprobe mit einem anderen NT nicht mitwanderte sondern bestehen blieb.

andychipster Avatar
andychipster:#219693

>>219684
>Kreuzprobe
Wobei man mit Kreuzproben auch gut Hardware zerstören und aus einem defekten Teil vier machen kann.
A ist defekt, A+B zerstört B, Kreuzprobe A+C zerstört C, C+D zerstört D.
Deswegen ist das unprofessionell und Fachleute setzten auf richtige Diagnosesysteme. Ob ein Netzteil in Ordnung ist, kann man mit einem Netzteiltester schnell feststellen.

fatihturan Avatar
fatihturan:#219755

>>219656
Bernd musste vor Jahren einmal sein Mobo wegen verbogener Pins bei Gedankenfabrik reklamieren. Ging problemlos und war innerhalb von 7 Tagen erfolgreich abgehandelt.

peterlandt Avatar
peterlandt:#219798

Hättest du mal Ozeansonisch gekauft.

clementc Avatar
clementc:#219799

>>219625
>Selbstheilende Sicherung
Meinten Sie: Bimetallstreifen?

Wenn es nach 2 Stunden rumstehen nicht angeht, wird es nicht mehr angehen.

Neuste Fäden in diesem Brett: