Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2018-01-31 11:30:0 in /c/

/c/ 222240: RYZEN - 2. Faden

Bernd Avatar
Bernd:#222240

>>222216
Sind lüfterlose Laptops/PCs denn wirklich sooo erstrebenswert? Bei den meisten läuft der Lüfter doch heutzutage auch nur im Bedarfsfall an, nicht wie früher, als der Lüfter immer mit fixer Drehzahl durchlief.

joshhemsley Avatar
joshhemsley:#222244

>>222240
Sehr leise ist schon erstrebenswert. Mir wäre ein langsam drehender Lüfter aber lieber als ein Lüfter-loses System. Es bringt bessere Leistung und ist haltbarer.

aio___ Avatar
aio___:#222245

So ist es, wie bei meinem Netzteil. Der Lüfter ist da mehr ein Backup. Genutzt wird er trotzdem nie. Zudem können lüfterlose Systeme kaum richtig hochtakten, interessant also eigentlich nur bei SoC-Tabletsystemen die wirklich nur zum surfen da sind.

ryhanhassan Avatar
ryhanhassan:#222247

Bernd hat sein uraltes Thinkpad mittels tpfan quasi lüfterlos geregelt. Wenn man das einmal hatte will man nichts anderes mehr.

strikewan Avatar
strikewan:#222249

>>222247
Einen langsamen leisen Lüfter, in einem Turmgehäuse das auf dem Boden steht, hörst du eigentlich nicht. Ein Notebook ist viel näher an deinem Gehör. Ich habe hier ein Gehäuse mit 14 cm Lüftern, wenn ich mit dem Ohr dran gehe sind sie deutlich zu hören. Wenn ich am Arbeitsplatz sitze dann höre ich nur den Kompressor von meinem Kühlschrank der nicht weit weg ist.

oskamaya Avatar
oskamaya:#222250

>>222247
Wenn man eins mit IPS-Panel hat ist es oke. Die mit TN gehören aber ins Gas.

leelkennedy Avatar
leelkennedy:#222251

>>222245
> interessant also eigentlich nur bei SoC-Tabletsystemen die wirklich nur zum surfen da sind

Mehr als Lauern und Videos kucken/strömen will Bernd ja auch gar nicht, da reicht schon ein Pentium N/J3710 vollkommen aus :3

mfacchinello Avatar
mfacchinello:#222254

>>222249
Mag sein, aber im OP steht
>Sind lüfterlose Laptops
wo allein schon der Stromverbrauch des Lüfters stört.
Außerdem verschleissen die Teile.

Mag sein, dass du deinen Lüfter nicht hörst
man hört ja auch die Straßenbahn nach einer Weile nicht mehr es gibt auch leise Lüfter.
Aber wozu, wenn's auch ohne geht?

ritapetrilli87 Avatar
ritapetrilli87:#222255

>>222240

Es bleibt einfach nicht in 10 Jahren stecken, sondern läuft ewig. So wie der C64 auch noch läuft. Es ist gar kein Verschleißteil drin.

bruno_mart Avatar
bruno_mart:#222256

>>222254
Ich lese da:
>Sind lüfterlose [...]PCs

jehnglynn Avatar
jehnglynn:#222259

Bevor es nun eine Fadenentgleisung wird, gibt es die Raven Ridge in lüfterlos, oder nicht? Sonst begnügt sich Bernd eben weiterhin mit den Intel-Pendants.

joshkennedy Avatar
joshkennedy:#222263

>>222216
>Sind lüfterlose Laptops/PCs denn wirklich sooo erstrebenswert?
Nein. Ich habe drei Stück hier rumstehen, ein HTPC komplett ohne bewegliche Teile, und zwei Sechskerner, Intel und AMD.
Der AMD hat ein passives Netzteil, 3*200mm und 3*140mm Lüfter (davon 2 auf der CPU). Die Lüfter laufen alle so 500-800RPM und es ist wiederholt vorgekommen, dass ich den PC bei ausgeschaltetem Bildschirm versehentlich heruntergefahren habe, weil ich kein Geräusch hörte, kein Bild sah, und daraus schloss er sei ausgeschaltet - woraufhin ich auf den Powerbutton drückte, um ihn einzuschalten.
Im Intel sind 4*140mm (auch hier zwei Noctuas auf der CPU) und das Netzteil hat einen 120mm, die Grafikkarte ist passivgekühlt. Man hört ein sanftes Rauschen, weil der Prozessor mit OC gut doppelt so viel Strom schluckt wie der Ryzen, und daher die Lüfter gut 1500RPM fahren.

Meiner Erfahrung nach ist bei 140mm ~900RPM die magische Grenze, da fängt man an es zu hören, und ab 1200 ist es ein Rauschen. Dieses Rauschen ist aber, zum Vergleich, hörbar leiser als handelsübliche Festplatten (und ich meine noch nicht mal die Radaubrüder von Seagate).

mauriolg Avatar
mauriolg:#222264

>>222259
Hättest du nicht einfach "Raven Ridge TDP" googlen können?
Ergebnis: Konfigurierbare TDP von 9 bis 25W.
Problemlos passiv kühlbar. Ob es Laptops mit denen gibt, die ganz auf Lüfter verzichten, wird sich in den nächsten Wochen herausstellen.
Wenn du die APU in einem Desktop unterbringst dürften selbst billigste Passivkühler wie
https://www.mindfactory.de/product_info.php/Arctic-Alpine-M1-Passiv_1001242.html
für 7€ mit den vollen 25W fertig werden.
Oder einfach von dem gratis Wraith den Lüfter runterpopeln und fertig.

mrxloka Avatar
mrxloka:#222267

Bernd hat ein Skylake-Denkbrett mit Lüfter, der aber fast nie läuft. Und wenn er mal läuft, hört man ihn nicht. Bernd bemerkt ihn nur, wenn plötzlich warme Luft an der Seite herauskommt.
Der ständig laufende Radaubruder im Samsung-Atom-Netbook war hingegen äußerst nervtötend.

antonkudin Avatar
antonkudin:#222279

Bernd hätte jetzt wirklich gerne einen vernünftigen Ryzen-Laptop ohne 2000 Nazigold dafür zu löhnen.

ripplemdk Avatar
ripplemdk:#222281

>>222279
Es gibt keine vernünftigem Notebooks für unter 2000 NG, es sei denn du nimmst einen gebrauchten, aber gebrauchte Ryzen Notebooks gibt es ja nicht.

bruno_mart Avatar
bruno_mart:#222290

>>222281
>Es gibt keine vernünftigem Notebooks für unter 2000 NG
Bist 1 Apfelschuchtek?

joe_black Avatar
joe_black:#222324

>>222264
> TDP als heiliger Gral

Und warum lüftet Intel dann einen 10Watter aktiv?

http://www.tomshardware.co.uk/intel-gemini-lake-nuc-technical-docs,news-57820.html
https://www.intel.com/content/dam/support/us/en/documents/mini-pcs/nuc-kits/NUC7xJY_TechProdSpec.pdf
https://ark.intel.com/de/products/128984/Intel-Pentium-Silver-Processor-J5005-4M-Cache-up-to-2_80-GHz

ripplemdk Avatar
ripplemdk:#222348

>Und warum lüftet Intel dann einen 10Watter aktiv?
Weil passive Kühlung einen Kühlkörper mit einer bestimmten Größe benötigt, um die Wärme abzuführen. Die Größe ist proportional zu abzuführenden Leistung. Wenn der passive Kühlkörper für 10W denen zu groß war (superflache Gehäuse sind ja im Trend), dann muss eben aktiv gekühlt werden.
Wirklich einfach passiv zu Kühlen sind nur CPUs bis ca. 4W, darüber braucht man eben genug Platz im Gehäuse oder ein Gehäuse was thermisch gut leitet und damit quasi auch die Funktion eines Kühlkörpers übernehmen kann. Man kann sogar 200W passiv abführen wenn das Gehäuse groß genug ist.

jonkspr Avatar
jonkspr:#222351

>>222348
Dell Latitude 3160/3180 sind auch flach und passiv gekühlt.

vaughanmoffitt Avatar
vaughanmoffitt:#222373

Gründe für Ryzenkauf intensivieren.
Würde aber wenn irgendmöglich Zen+ ("Ryzen 2xxx") abwarten, da Ryzen stark von schnellem Speicher mit kurzen Latenzzeiten profitiert (weil er direkter angebunden ist als Intel Cores), und die neue Generation wohl deutlich weniger zickig mit Speicher umgeht.

soyeljuaco Avatar
soyeljuaco:#222374

>>222351
Die CPUs im Latitude 3160/3180 haben eine Scenario Design Power (d.h. im Durchschnitt abzuführende Leistung) von 4W. Sowas lässt sich leicht passiv kühlen. Wenn du versuchen solltest, so ein Teil dauerhaft unter Vollast zu betreiben (macht dann ca. 6W), wirst du feststellen, dass nach einigen Minuten der Takt sinkt, damit das Gehäuse und der Chip nicht zu warm wird, weil der Kühlkörper auf ca. 4W ausgelegt ist.

emmakardaras Avatar
emmakardaras:#222382

>>222374
MacBooks mit Core m3/m5- und Core i5/i7-Intel sind auch passiv gekühlt.

andrewgurylev Avatar
andrewgurylev:#222386

>>222382
Aber aktiv überteuert.

urbanjahvier Avatar
urbanjahvier:#222387

>>222382
Kocht einem da das Alugehäuse nicht die Eier?

stuartlcrawford Avatar
stuartlcrawford:#222393

>>222387
Der schaltet bei Hitze einfach die Leistung runter.

antonkudin Avatar
antonkudin:#222402

>>222382
>MacBooks mit Core m3/m5- und Core i5/i7-Intel sind auch passiv gekühlt.
Ja, und auch die haben eine TDP im Bereich von ca. 4W.
Einfach mal bei Intel nachschauen:
https://ark.intel.com/products/88198/Intel-Core-m3-6Y30-Processor-4M-Cache-up-to-2_20-GHz
https://ark.intel.com/products/88197/Intel-Core-m5-6Y57-Processor-4M-Cache-up-to-2_80-GHz
https://ark.intel.com/products/88199/Intel-Core-m7-6Y75-Processor-4M-Cache-up-to-3_10-GHz

ryanmclaughlin Avatar
ryanmclaughlin:#222404

Fehlender Lüfter bedeutet auch weniger Energieverbrauch und längere Akkulaufzeit:
https://www.tuxedocomputers.com/de/Linux-Hardware/Linux-Notebooks/10-14-Zoll/TUXEDO-InfinityBook-14-14-Zoll-matt-Full-HD-IPS-Aluminiumgehaeuse-Intel-Core-i5-CPU-8GB-RAM-sehr-lange-Akkulaufzeit-USB-Typ-C.tuxedo

Kauf das und ein Bernd im Support wartet auf Dich :3

steynviljoen Avatar
steynviljoen:#222406

>>222402
i5/i7 haben mehr als 4W, einfach mal nachschauen!

tjisousa Avatar
tjisousa:#222414

>>222406
Literarisch 2 Posts über dir steht der Beweis, dass es i5/i7 im Bereich 5W (+/- 1W) gibt.
Warum sind Leute immer so überzeugt von Dingen, die sie nie recherchiert haben?

millinet Avatar
millinet:#222415

>>222414
Die Ypsilonen sind keine echten i5/i7, das ist genau so ein Schwindel wie mit Celeron-Atoms.

Neuste Fäden in diesem Brett: