Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2014-08-03 14:10:52 in /co/

/co/ 10407: Comics welche Bernd zuletzt verschlang

kuldarkalvik Avatar
kuldarkalvik:#10407

Hier die Comics welche Bernd zuletzt gelesen hat + Kurze Beschreibung.

>Last Man Standing: Killbook of a Bounty Hunter
>
>Meet Gabriel—last of a genetically engineered breed of supersoldiers known as the Paladin. After winning an interstellar war, he is celebrated back home and given the title of Protector of Amerika. As Gabriel is distracted by his duties, a terrorist organization known as Pandemonium frames the hero. Stripped of his title and prestige, Gabriel is sentenced to the notorious Level-9 facility, where he endures nine years of torture. But as the clock ticks down to Gabriel’s eventual demise, he is introduced to Agent O, who offers the Paladin a chance at redemption. Learn his story—and that of his allies and enemies—as he begins to orchestrate his revenge.


>Gung Ho Comicband 1: Schwarze Schafe
>
>he Zukunft. Die Weiße Plage hat die Menschheit stark dezimiert. Die Zivilisation von heute ist nur noch eine süße Erinnerung. Ganz Europa ist zur Gefahrenzone geworden. Überleben ist nur in befestigten Städten und Siedlungen möglich. Regeln sind überlebenswichtig in der Gefahrenzone. Jedes Kind weiß das. Bis es ein Teenager wird! Faulheit, Aufsässigkeit, Renitenz, Gewalttätigkeit … Zack und Archer Goodwoody haben den Bogen überspannt. Seit dem Tod ihrer Eltern vor acht Jahren haben die Brüder sich im städtischen Waisenhaus gegenseitig den Rücken freigehalten. Dabei haben sie es sich jedoch mit den Autoritäten gründlich verscherzt. In einer Gesellschaft, die ums Überleben kämpft, hat man für Typen wie sie nicht viel übrig. Doch wegen ihrer Jugend erhalten sie noch eine letzte Chance. Sie werden in eines der Siedlungsprojekte mitten in der Gefahrenzone verschickt. Siedlung Nr. 16, auch Fort Apache genannt.


>Seconds
>
>Katie’s got it pretty good. She’s a talented young chef, she runs a successful restaurant, and she has big plans to open an even better one. Then, all at once, progress on the new location bogs down, her charming ex-boyfriend pops up, her fling with another chef goes sour, and her best waitress gets badly hurt. And just like that, Katie’s life goes from pretty good to not so much. What she needs is a second chance. Everybody deserves one, after all—but they don’t come easy. Luckily for Katie, a mysterious girl appears in the middle of the night with simple instructions for a do-it-yourself do-over:

1. Write your mistake
2. Ingest one mushroom
3. Go to sleep
4. Wake anew

And just like that, all the bad stuff never happened, and Katie is given another chance to get things right.


So das war es für's erste...
Und du so Bernd?

dmackerman Avatar
dmackerman:#10409

Soll das eine Art Empfehlung sein? Ich zahle doch keine 35 Euro für ein Comicbuch.

chaabane_wail Avatar
chaabane_wail:#10411

>>10409
35 für EIN Comicbuch?
Dafür hab ich alle.jpg Scott Pilgrim Bände bekommen. Dafür bekomme ich 3 Ausgaben von Walking Dead. Was ist das für eine übertriebene Preisvorstellung?!

sindresorhus Avatar
sindresorhus:#10412

>>10411
>3 Ausgaben Walking Dead

Nager bitte, zähl mal deren Seitenanzahl und schau direkt noch was da an Werbung mit drin ist.

LMS hat über 270 Seiten, ist im überformat auf relativ dickes Papier gedruckt und sowohl optisch, als auch inhaltlich um Welten besser als diese Groschenhefte die du aufgeführt hast.

Guter Geschmack, Herr OP.

arashmanteghi Avatar
arashmanteghi:#10413

>>10411
>>10409
So viel hätte mich eine Ausgabe von einem der Bände aus der Reihe der geheimnisvollen Städte auch mal gekostet, hätte ich sie gekauft. Kann man für Qualitätscomics schon mal verlangen.

garand Avatar
garand:#10414

>>10412
Erstens hat ein WD Band 160 Seiten.

Zweitens klingt "last of a genetically engineered breed of supersoldiers known as the Paladin." unendlich behindert. Ich sehe schon Tom Cruise in der Hauptrolle vor mir.

leandrovaranda Avatar
leandrovaranda:#10423

>HORRORSCHOCKER #35 und #36
Schund aus dem Hause Weissblech. Blut, Gore und schlechte Witze. Mehr braucht der Bernd nicht um glücklich zu sein.

chatyrko Avatar
chatyrko:#10424

fix und foxi bände :3

murrayswift Avatar
murrayswift:#10425

Alraune
ist mystischer sex trash aus Deutschland, vom guten alten menschenblut team.

ranxeron in new York
ist der zweite band von diesem wegen sex und gewalt in aussergewöhnlier Optik berühmt gewordenen sci-fi trash. sieht nett aus und hat lolisex und ein interessantes Setting.
hätte man insgesamt aber um einiges mehr draus machen können.

radio lucien
beinhaltet ein paar Geschichten von frank margerin die ich bisher noch nicht hatte, wie immer lustig und realitätsnah und liebenswürdig.

wtrsld Avatar
wtrsld:#10429

>>10425
Könntest du mal 1-2 Seiten von Ranxeron in New York einscannen oder abphotographieren?

adhiardana Avatar
adhiardana:#10432

Gung Ho sieht fantastisch aus, aber ich gebe den Bernds recht, die da wegen des Preises meckern. In Deutschland scheint man damit aber sowieso Probleme zu haben, wie ich leider feststellen musste.

dmackerman Avatar
dmackerman:#10435

Old man logan..
Falls der euch nicht bekannt ist, absolut klasse.
Wolverine in als alter, verwitweter Mann, der einen Rachefeldzug in einem postapokalyptischenm Amerika startet. Unterhaltsam und blutig..

Ucomix Sonderband von Greg Irons
Solider 70er Anarchocomic war das, auch klasse

Und den zweiten Band der seltsamen Abenteuer der Ente Alfred Jodokus Kwak...unglaublich gut sind die...

okcoker Avatar
okcoker:#10440

>>10435
den Irons band habe ich auch, leider sind keine stories von Gregor dem rotärschigen Pavian drin.

>>10429
ich weiss auf welche bilder du es abgesehen hast, Bernd.

keyuri85 Avatar
keyuri85:#10442

volker reiche - kiesgrubennacht
bei Disney hat er gelernt, produzierte dann feinen Underground, verdingte sich später bei mecki und in der haz, wurde mehrfach, und verdientermaßen, ausgezeichnet.
jetzt hat er seine autobiographie herausgerbracht.
dabei springt er zwischen seiner Jugend in der nachkriegeszeit, und der Jetztzeit hin und her.
routiniert gezeichnet und comictechnisch meisterhaft in Szene gesetzt.

warum mich der "graphic novel" Schriftzug auf dem cover so ankotzt dürfte dem aufmerksamen Leser bekannt sein.

bonuspunkte wenn die erwähnte donald geschichte bekannt ist.

johnriordan Avatar
johnriordan:#10458

>>10442
>bonuspunkte wenn die erwähnte donald geschichte bekannt ist.
Klar ist sie. Ist in dem Barks-Band nicht auch ganz am Ende die Story mit dem Telegrafen-Job, aus dem das "Voll das Ghetto"-Bildchen mit Tick, Trick und Track stammt? Meine mich außerdem einer Geschichte über Limonade zu entsinnen.

Die Autobiographie ist inhaltlich vermutlich eher so SoL-mäßig vermute ich?

m_kalibry Avatar
m_kalibry:#10459

>>10435
>Und den zweiten Band der seltsamen Abenteuer der Ente Alfred Jodokus Kwak...unglaublich gut sind die...
Sind die inhaltlich identisch zum Zeichentrick?

jpotts18 Avatar
jpotts18:#10460

Für die Bernds welche die Geschichten von Mike Mignola, Neil Gaiman und Tim Burton mögen kann ich nur "Courtney Crumrin" und "Anyas Geist" empfehlen!

Und wer comics von Bryan Lee O'Malley mag wird mit "Hopeless Savages" viel Spass haben.

>Courtney Crumrin
>Nein, Courtney Crumrin ist nicht glücklich darüber, dass ihre Eltern in die Vorstadt Hillsborough ziehen, zu den reichen, abgehobenen Kids. Vor allem aber zu ihrem gruseligen alten Onkel, der dort in einem miefigen Spukhaus wohnt. Aber bald muss Courtney feststellen, dass ihr Onkel einen ganz besonderen Ruf in Hillsborough genießt, und dass der mit Monstern und Hexerei zu tun hat. Furchtbare Dinge lauern unter dem Bett, und noch furchtbarere Dinge lauern im Wald hinter dem Haus. Wird es für Courtney eine Reise in die Angst? Oder ist es der Anfang von etwas ganz anderem? Denn könnte es nicht auch Spaß machen, sich mit den grauenerregenden Wesen der Nacht abzugeben?

>Anyas Geist
>Anya ist von ihrem Leben gerade ziemlich genervt. Sie hat sich mit ihrer besten Freundin verkracht, ihr Schwarm Sean geht mit einer anderen, und selbst ihre Mutter und ihr kleiner Bruder sind meistens vor allem anstrengend. Als sie durch Zufall über den Geist der vor vielen Jahren verstorbenen Emily Reilly stolpert, wird ihr Leben plötzlich in eine ganz neue, interessante Bahn gelenkt. Bleibt nur zu hoffen, dass es sich dabei nicht um eine Geisterbahn handelt!

>Hopeless Savages
>The story follows the members of the Hopeless-Savage family. Parents Dirk Hopeless and Nikki Savage are old-school punks who were part of the 70's punk scene. They married and moved to the suburbs to raise their children. The three oldest, Rat Bastard, Arsenal Fierce, and Twitch Strummer, are grown and have moved out of the house; youngest daughter Skank Zero is in high school.The thread running throughout the stories is a family which superficially doesn't fit the "norm" but which can still stand together and function better than most "normal" families.

alek_djuric Avatar
alek_djuric:#10461

>>10460
Lohnt sich für Punkrockbernd "Hopeless Savages" oder ist das dann so meeeh, weil zu Klischee diesdas?

karalek Avatar
karalek:#10470

>>10460
>zeichnen
>unendliche Möglichkeiten der Kreation von Welten und Geschöpfen
>zeichnet Sozialkommentar und coming-out-of-age Geschichten
>verkauft sich wie warme Semmeln

Ich erschieß mich einfach.

albertaugustin Avatar
albertaugustin:#10471

Eindeutige "meh"s mal ausgelassen:

1. The Boys. Gesellschaftskritik mit Superhelden, ein bisschen durchsichtig aber unterhaltsam (und diverse Klischees und bekannte Figuren bekommen ordentlich auf die Fresse).
http://britfa.gs/com/res/18737.html
http://britfa.gs/com/res/19568.html
http://britfa.gs/com/res/20404.html

2. Rawhead:
http://britfa.gs/com/res/13341.html

3. Diverse Möbius:
http://britfa.gs/com/res/13011.html
http://britfa.gs/com/res/12898.html
Das Motiv kam mir sehr bekannt vor, und tatsächlich, Miyazaki hat sich mindestens inspirieren lassen von ihm:
http://www.nausicaa.net/miyazaki/interviews/miyazaki_moebious.html

4. Transmetropolitan (das ist das mit Spider Jerusalem). Sehr cool und hinterlässt auch nicht den Nachgeschmack von The Boys. Bin noch drin.
http://britfa.gs/com/res/6351.html
http://britfa.gs/com/res/7586.html (ungelesen)
http://britfa.gs/com/res/8165.html (ungelesen)

5. Neil Gaiman: Harlequin Valentine. Wusste nicht dass es eine Comicadaptation gab.
http://britfa.gs/com/res/6042.html

samscouto Avatar
samscouto:#10477

>>10461
meiner meinung kam der punk-anteil lediglich in der ersten geschichte zum tragen ansonnsten eher weniger punkig

bilder nicht relatiert

polarity Avatar
polarity:#10489

>>10471

Sehr schöne Auswahl, für meinen Geschmack. .

An the boys stört mich ein wenig dass ennis sich mittlerweile wiederholt, nach hitman, den punisher-crossovers usw..dieses Anti-Supiesding..

Ennis true faith kann ich wärmstens empfehlen, berndiger Stoff! :3

hampusmalmberg Avatar
hampusmalmberg:#10493

ich stiess heute auf eine kiste mit lustigen taschenbüchern die jemand zum verschenken auf die strasse gestellt hatte, schön klamm und mit kellergeruch.
die ltbs waren uninteressant, aber da waren auch ein paar fix und foxi taschenbücher bei und von einem der cover sprang mir eine verwaschene kindehitsreinnerung entgegen.
jaa, für solche momente lebt man als sammler, als flohmarkgeher und sperrmüllwühler.
meine erinnerungen waren so schwach, dass ich trotz diverser internet recherchen nie rauskriegen konnte was dieser comic gewesen war, der ein schwebendes ei-förmiges fahrzeug hatte, so komisch nach spirou aussah und mich als kleinen jungen sehr beeindruckte, bis ich ihn jetzt in der kiste auf der strasse wiederfand.
bei rolle kauka hiess es "lili und ihre freunde" im original schlicht "sophie", veröffentlicht in fix und foxi extra 15, wahrscheinlich irgendwann anfang der 70er, zusammen mit ein paar grützigen fix und foxi geschichten und ein paar eher schlichten französischen cartoons in ein format gebracht das wohl dem ltb konkurrenz machen sollte.
die ähnlichkeit zu franquin liegt wohl daran dass jidehem eine zeit als franquins assistent arbeitete, bei gaston und auch bei spirou.
die geschichte ist ein nettes abenteuer mit ein bischen sci-fi einschlag: das ei schwebt dank einem antigrav mechanismus, und der oldtimer den die beiden haupdarsteller fahren (ehhh?, ich dachte es geht hier um die namensgebende lili?!?) hat eine intelligenz a la herbie.
gezeichnet ist es wirklich sehr schön und lili ist eine herrlich freche und süsse loli, selbst kaukas übliche "übersetzung" wirkt hier gar nicht so schlecht.

fffabs Avatar
fffabs:#10494

>>10493
Ich hab meine Lustigen Taschenbücher alle von meinem Onkel und besitze sie noch. Richtig alte Schinken, aber großartig und intelligent. Will gar nicht wissen, was da heute mittlerweile draus geworden ist.

Meine Lieblingsgeschichten z.B:
- Dagobert hebt die Titanic
- Donald und Düsenfick... äh... trieb erkunden die Herkunft und den Nutzen von Wasser
- Detektiv Mickey sucht den Scherbenriesen - Detektiv Mickey wird vergiftet und ist hinter dem Gegenmittel her
- Donald und Düsentrieb landen auf einer Insel wo Albträume wahr werden und Donald wendet bei jedem Monster Abwehrtaktiken an, die er sich als Kind ausgedacht hat
- Marco Polo (füllte einen ganzen Band)
- so eine Art Wild Wild West mit einem mechanischen Pferd, lange vor Wild Wild West
- Dagobert und Gitta suchen einen Schatz in China der Schatz ist Liebe
- Donald und Dussel suchen eine magische Pfanne in so einer Art Herr der Ringe

Großartig alles.

sunshinedgirl Avatar
sunshinedgirl:#10495

>>10494
den marco polo band hatte ich auch.
in ein paar der ltbs habe ich reingeguckt um zu sehen ob vielleicht barks oder ein anderer guter zeichner dabei ist, die waren aber wohl alle aus einer epoche, als die guten alten sachen schon verbraucht waren und die neuen noch nicht die benötigte qualität aufwiesen.
auch: was zum fick, die haben die serie ja komplett neu gebootet, das aktuelle ltb band 119 ist ein völlig anderes.

edobene Avatar
edobene:#10496

>>10495
Nein, da wurde nur das Cover verändert.

Die liliputanergeschichte war auch schon im alten Band drinn.

Auch2: LTBs haben zyklische Qualität, seit ca 2-3 Jahren ist wieder deutlich mehr Qualität drinnen.

Als es von Ehapa-Hausproduktionen mit Kaschperlmicky dominiert wurde, war es aber vollumfänglicher Krebs.

Sehr empfehlenswerte Serie im LTB der letzten Jahre "Double Duck".
Agenten-Spinoff der etwas ernster als die DGG Geschichten ist und auch zeichnerisch deutlich heraussticht.
Im aktuellen LTB 458 gibt es übrigens eine sehr lesenswertes Wiedersehen (gerade auch wegen der Übersetzung) mit Phantomime, dem Helden-Alias von Daisy. Dürfte tendentiell aber eher Altbernds bekannt sein.
Der Rest vom Band ist so la-la.

keyuri85 Avatar
keyuri85:#10497

>>10496
dann ist ja gut.

ja, doppelduck ist toll.
letztens sah ich bild relatiert im laden und da kay-k auf dem cover ist, dachte ich zuerst es sei endlich ein lange erhoffter doppelduck sammelband, war aber nicht, nur generischer agenten quatsch, fühlt irreführend beworben.

joe_black Avatar
joe_black:#10498

>>10497
Bei Comixology gibt es englische Sammelausgaben, soweit ich weiss.

Würde aber tendentiell nur raubmordkopieren, die deutsche Textfassung ist nämlich exzellent.
Der Übersetzer ist richtig gut und die ganzen Wortwitze funktionieren dementsprechend noch.

damenleeturks Avatar
damenleeturks:#10499

>>10495
Liliput kenn ich auch noch.
Einige LTBs sind ja alte Bände mit neuem Cover.

canapud Avatar
canapud:#10500

>>10496
Die Phantomas/ Phantomime Comics waren mir früher immer zu langweilig, weils oft um Dagobert und dessen Korruption geht (der hat sich sicher zig mal aus dem Knast rausgekauft). Hatte aber im Nachhinein Kwalität.

Auch interessant war "Die Mattscheibe", wo Leute übers Fernsehen hypnotisiert wurden, damit die Panzerknacker legal mit Produktverkauf abräumen konnten.

mat_walker Avatar
mat_walker:#10535

Gibt es die ganzen alten LTBs noch irgendwo bequem (und kostenlos) zum runterladen?

Früher hatte Bernd einmal eine komplette Sammlung auf boerse.bz gefunden, leider allesamt auf Megaupload und deshalb inzwischen unbrauchbar.

enjoythetau Avatar
enjoythetau:#11008

>>10407
LMS interessiert mich, hab bei Amazon einen "Blick ins Buch" geworfen, weiß aber nicht was ich mir darunter vorstellen soll. Ist das ganze Buch so aufgebaut wie die ersten Seiten?

rawdiggie Avatar
rawdiggie:#11009

>>10500
Ja, Mattscheibe ist auch bei mir hängengeblieben.
Dass Dagobert der Bösewicht bei Phantomias war, war schon irgendwie lustig, weil die Hauptrolle vieler Geschichten somit kriminell ist.

jamesmbickerton Avatar
jamesmbickerton:#11010

>>10423
Sieht nett aus. Werden hier Geschichten aus deutschen Federn abgedruckt oder kauft man sich welche aus dem Ausland ein wie damals bei Gespenstergeschichten?

ankitind Avatar
ankitind:#11011

>>11008
Ist aufgebaut wie ein Artbook/Tagebuch...

terryxlife Avatar
terryxlife:#11013

>>11011
Ich kann schwer einschätzen ob das was für mich wäre, es sieht auf jeden Fall gut aus. Vielleicht leg ich es mal drauf an, danke für den Tipp.

Neuste Fäden in diesem Brett: