Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2015-07-24 00:04:55 in /co/

/co/ 11674: Fight Club 2

t1mmen Avatar
t1mmen:#11674

liest du es? konnte gerade noch teil1 abgreifen. teil2 im abo und warte gespannt auf mehr...

starburst1977 Avatar
starburst1977:#11676

Hm, ich bezweifel das es mich so mitreissen wird wie das erste, zumal man nun natürlich gewisse Dinge und Wandlungen erwartet. Beim ersten kam das völlig überraschend. Kann Bernd kurz erleutern um was es sich da dreht?

joshjoshmatson Avatar
joshjoshmatson:#11684

...einige Jahre später, zusammen mit Marla (was auch heisst, Marla hat zumindest nach Palahniuk außerhalb seines Ichs existiert) versucht er eines seiner Leben, eher das "normale" zu leben... bis sich Tyler wieder meldet. - Weiss auch noch nicht, was da noch kommen soll. Mich reizt, dass es von Palahniuk geschrieben ist. Zuviel erwarte ich mir nicht.

funwatercat Avatar
funwatercat:#11728

Hab das erste gelesen und muss sagen: überbewertete, langweilige Grütze.

Aber naja, war zu erwarten.

subtik Avatar
subtik:#11735

...hab jetzt den dritten Teil durch und stimme Bernd ausnahmslos zu. Langweilige Grütze. Werde das Abo dennoch nicht kündigen. Allein, um als OP dann nach dem letzten Teil schreiben zu können: langweilige Grütze... Schade eigentlich.

mugukamil Avatar
mugukamil:#11936

Hatte ausversehen einen neuen Faden aufgemacht.
Keinen Bock jetzt nochmal alles umzuschreiben aber scheint ja zu bestätogen das es nicht so dolle ist.

>Fight Club 2 ist bei den Amis über Dark Horse schon länger erhältlich.
Auch wir sollen im Dezember durch den Splitter Verlag in den Genuß kommen.

Fight Club "war Bestandteil meiner Jugend". Auf einer Reise das Buch gekauft und verschlungen und dann, gut drei Jahre später, ins Kino geschummelt weil man noch nicht 18 ist.

Auf Arbeit wurde ich durch Zufall gespoilert und keine Ahnung, man schnappt ja nur ein paar Happen durch ein Gespräch anderer auf, ob das jetzt soooo toll wird.
Man erfährt defintiv meer über Tyler, soll wohl schon länger existieren irgendwie.
Marla ist unzufrieden und will eigentlich Tyler zurück und das Chaos bricht aus. Eine Firma die Waffen oder dergleichen herstellt soll Bezug zu Tyler haben und wenn ich es richtig verstanden habe sollen sogar ISIS Terroristen vorkommen weil das zu einem neuen Plan von Tyler gehört.

Keine Ahnung ob das eine gelunge Weiterführung wird oder total abdriftet.
Zu sehr spoilern will ich mich allerdings auch nicht und werde mich wohl darauf einlassen.
Hinter all der Prügelei, dem Chaos usw. spinnt sich ja jeder von uns seinen Teil hinzu oder worauf es Bezug nimmt.
Für mich war/ist Fight Club eine gelungene "Vermarktung" des Daoismus, des Walten des Taos und dem Handeln im Nichthandeln, Wu Wei.
Der Nutzen der Nutzlosigkeit und die Kultur der Langsamkeit kommen zum Tragen.

Ob der Comic irgendwas davon übrig läßt; ich werde mich überraschen lassen.

erikdkennedy Avatar
erikdkennedy:#11945

Danke für den Hinweis Bernd!

Habe gerade die ersten Beiden gelesen und finde es eigentlich nicht schlecht. Bin gespannt wie es weitergeht.

langate Avatar
langate:#12011

Die Meinungen sind ja nun verschieden.
Geldmacherei oder doch interessant.

Bei all den Infos von >>11936 hört es sich wirklich nach Schmarn an.

wahidanggara Avatar
wahidanggara:#12413

Jemand noch am Lesen?

Ist es nun Schmarn oder nicht?

raquelwilson Avatar
raquelwilson:#12509

...mein Fazit nach dem letzten Teil: (fast vergessen zu schreiben) angesichts meiner zugegebermaßen überhöhten Erwartungshaltung ein völlig überflüssiger "Nachfolger". Der ständige Wechsel von der Erzählebene des Autors und den Charakteren im Werk ist eigentlich ganz ok motiviert, habe ich aber auch schon stimmiger gesehen. (Filmempfehlung: "Stranger than Fiction". In meinen Augen: Fincher ist der bessere Palahniuk. Seinen FC2 würde ich in jedem Fall gucken, Palahniuks Serie würde ich mal durchblättern, aber nicht wieder kaufen.

Neuste Fäden in diesem Brett: