Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2013-09-10 09:06:04 in /co/

/co/ 8233: Bernd hat soeben Maus zuende gelesen, und ist schw...

ggavrilo Avatar
ggavrilo:#8233

Bernd hat soeben Maus zuende gelesen, und ist schwer enttäuscht. Lustiger weise ists meiner Meinung eher ein antisemitischer Comic was Bernd begrüßt.

bassamology Avatar
bassamology:#8234

kdanketschüss

oanacr Avatar
oanacr:#8237

Ohne deine Wertung zu kommentieren:
Stellenweise ist die Darstellung der Mäuse wirklich nicht frei davon, gewisse Klischees zu bestätigen.
Ob das eine bewusste Entscheidung des Autors war, würde mich schon interessieren.
Geschadet hat das dem Werk in meinen Augen aber nicht, stattdessen gibt der Verzicht auf ein "die Opfer sind automatisch gute Menschen"-Konstrukt dem ganzen eine etwas differenziertere Note.

seanwashington Avatar
seanwashington:#8239

ich schätze art hat einfach das dargestellt was er erlebte, den rassismus den sein vater gegen schwarze an den tag legt zb., oder das was sein vater ihm erzählte, die typischen verhaltensweisen oder klischeeberufe halt.
und die tatsache das er nichts verherrlicht war wohl weniger eine bewusste entscheidung, als seine ganz normale, kompromisslose vorgehensweise, siehe dazu zb. seine geschichte der gefangene auf dem höllenplaneten.

gmourier Avatar
gmourier:#8241

Wovon genau bist du enttäuscht?
Wenn du eine feine Graphic Novel kritisieren willst, dann doch bitte zumindest mit Begründung.

anjhero Avatar
anjhero:#8414

>>8233
Deine Enttäuschung ist für mich nicht nachvollziehbar. Meiner Meinung nach ein sehr gutes Comic, welches nicht nur einen unterhaltenden Wert hat, sondern auch geschichtlich relevantes vorzuweisen hat.
Ich kann mich
>>8237
und
>>8239
nur anschließen.
Ich finde es gut, dass nicht alle Nichtdeutschen als heilige dargestellt werden. Juden, die andere Juden verraten, bestehlen und den deutschen helfen. Polen, die Juden wie Dreck behandeln und ausnehmen.
Es ist eben nicht Deutsche gegen Juden, sondern in erster Linie Menschen gegen Menschen.

trueblood_33 Avatar
trueblood_33:#8415

>Lustiger weise ists meiner Meinung eher ein antisemitischer Comic was Bernd begrüßt.
>antisemitischer Comic
Aufgrund des Antisemitismusvorwurfs war "Maus" in Deutschland lange Zeit per richterlicher Verfügung verboten.

jrxmember Avatar
jrxmember:#8416

>>8415
haha, nein.

allerdings gab es querelen wegen den hakenkreuzen, und vor allem wegen dem cover des ersten bandes das auch als poster erhältlich war.
dieses poster wurde bei diversen gelegenheiten, nicht zuletzt bei einer hausdurchsuchunng des alpha comic verlags, während des unsäglichen prozesses gegen den verlag, beschlagnahmt.

sketi_ndlela Avatar
sketi_ndlela:#8441

"In the Shadow of No Towers" ist auch wunderbar.

jjshaw14 Avatar
jjshaw14:#8486

eine schwrtzen!

drück auf dem gas!



bernd lachte seer

jffgrdnr Avatar
jffgrdnr:#9106

>Alpha Comic Verlags

90'er Bernd rangiert wieder heftigst.
Ist der Oberstaatsanwalt Hönninger von damals immer noch in der Politik?
Das Meininger Steuergelder zum bezahlen eines Gutachtens seitens Prof. Dr. Werner Glogauer genutzt wurden ist tragikomisch.

Für Jungbernds:
Der Prozess
http://de.wikipedia.org/wiki/Alpha_Comic_Verlag
Der Pädagoge
http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-13490059.html

hammedk Avatar
hammedk:#9107

>>9106
es freut mich die bekanntschaft eines werten kollegen zu machen.

wo wir grad offtopic sind,
eine weitere, wichtige rolle im prozess gegen alpha comic spielte dieses cover von schwester maria theresa.
es hing im schaufenster einer gallerie als ein pfaffe vorbei kam, es erblickte und sich so sehr erzürnte dass er rechtliche schritte gegen den verlag einlitt.

terryxlife Avatar
terryxlife:#9510

>>9107
Das erinnerte mich doch glatt an dat jute alte Wizo-Shirt. :3
Oder das Titanic-Cover, das auch schon wieder fast 4 Jahre alt ist. Sapperlot.

leandrovaranda Avatar
leandrovaranda:#9524

>>9106
Ich denke an erotische Nazi-Mäuse aber okay.

Neuste Fäden in diesem Brett: