Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2013-10-21 00:26:25 in /co/

/co/ 8527: Warum eigentlich kein Filmfaden? Ich lauere seit d...

smaczny Avatar
smaczny:#8527

Warum eigentlich kein Filmfaden? Ich lauere seit der ersten Minute auf diesem Brett und habe noch nie etwas Vergleichbares gesehen.

Ich kam gestern, nachdem ich tagtäglich nur Gutes im vierten Kanal darüber hörte, dazu Wreck it Ralph (deutscher Titel: Ralph reichts) zu sehen und muss ernsthaft gestehen, dass mir nicht zuviel versprochen wurde.

Der Schauplatz ist eine Videospielhalle, in welcher sich nach Ladenschluss die Spielfiguren "hinter den Kulissen" treffen und sich über die Steckerkabel zwischen den Spielautomaten besuchen. Während die jeweiligen Protagonisten als Helden gefeiert werden, haben die Widersacher aufgrund ihrer vorbestimmten Rolle mit Disrespekt und Diskriminierung zu kämpfen, wodurch manche auf Dauer an Depressionen leiden.
"Wreck it"-Ralph, ein leicht reizbarer und vorerst nicht besonders intelligent wirkender Gegenspieler eines an Donkey Kong angelehnten Retrospiels, hat sein Leben auf der Müllhalde satt und sehnt sich nach Anerkennung der anderen Spielfiguren, als er nichteinmal zum 30. Jahrestag des Spiels eingeladen wird, beschließt er auszubrechen und dringt in einen Halo- und Gears of War-ähnlichen Shooter ein, um einmal selber zu gewinnen und mit einer Medaille die Charaktere in seinem Spiel von seinen Qualitäten zu überzeugen. Als Ralph jedoch in einer Mario Kart-ähnlichen Welt auf ein Mädchen trifft, das ein ähnliches Schicksal wie er erleidet, überdenkt er jedoch seine Handlungen und beweist dem Rest der Welt, dass er doch ein guter Charakter ist.

Ein wirklich wunderschöner und erwärmender Film, ich bereue ihn nicht schon früher gesehen zu haben. Nette durchdachte Handlung, sympathische Charaktere und eine gute Moral, das ist was ich von einem Familienfilm erwarte und wurde in der Hinsicht nicht enttäuscht. Als Kind hätte ich ihn geliebt, doch wie jeder gute Kinderfilm bereitet Wreck it Ralph allen Altersgruppen großen Spaß.
Einziger Kritikpunkt wäre dass Turbo, der eigentliche Widersacher in seiner überraschenden Grausamkeit ("Let's watch her die together, shall we?") etwas kurz kam. Ich hätte gerne mehr üb er seine Hintergründe erfahren.

Und welche schönen abendfüllenden Filme kannst du empfehlen, Bernd?

marciotoledo Avatar
marciotoledo:#8529

Werbeplattform KC?

Habe Vanellope lang nicht mehr bekleidet gesehen.

mbilalsiddique1 Avatar
mbilalsiddique1:#8549

>>8527
Ich hab den Film auch vor kurzem gesehen und war positiv überrascht.
>>8529
Nager bitte. Ist doch toll, wenn das Brett mal nicht nur MLP-Fäden auf der ersten Seite hat.

In letzter Zeit war es ja leider recht mau, was Animationsfilme angeht. Habe "Epic - Verborgenes Königreich" gesehen. Aber der ist leider echt nur für Kinder.

lisakey1986 Avatar
lisakey1986:#8551

Ein Film der mich positiv überraschte war "How to train your Dragon" (Drachenzähmen leicht gemacht). Wunderbare Animation, vor allem in den wirklich tollen Flugszenen. Die Handlung ist natürlich kindergerecht, wobei das Ende als der Protagonist ein Bein verliert mir für einen Kinderfilm ziemlich gewagt vorkam.
Fast jeder Pixar-Film ist ebenfalls empfehlenswert, vor allem Findet Nemo und Toy Story 1-3. Diese Filme sind zwar Kinderfilme, trauen sich aber an schwierigere Themen heran als die klassischen Disneys unserer Kindheit.

gojeanyn Avatar
gojeanyn:#8576

>>8551
Das Ende macht den Film ja überhaupt erst gut. Was heute als kindgerecht gilt (Idiotenhumor, alberner Quatsch und Hektik) kann man in die Tonne drücken.

nelshd Avatar
nelshd:#8601

>>8551
War ein wirklich sehr guter Film
Was mich noch angesprochen hat war "Guardians of Ga´hoole" oder auf Deutsch die Legende der Wächter.

tomgreever Avatar
tomgreever:#8602

>>8601
>Zack Snyder

jodytaggart Avatar
jodytaggart:#8610

>>8527
Fand ihn auch toll aber ich habe auch keinen Anspruch. Selbst Kungfu Panda hat mich gerührt. Mach einen Animationsfilm mit ein paar nostalgischen Referenzen und ich heule wie ein Schlosshund.

jodytaggart Avatar
jodytaggart:#9493

Hat ein Bernd zufällig Frozen gesehen?

Lohnt er sich auch handlungs-und nicht bloß waifu-technisch?

vladyn Avatar
vladyn:#9494

Schon jemand Freebirds gesehn?

Ich hab ja Hoffnung das der lustig ist da guter Drehbuch Autor.

remiallegre Avatar
remiallegre:#9500

>>9493
Frozen war sehr schön. Begehe bloss nicht denselben Fehler wie ich, ihn auf Deutsch zu gucken. Es wird viel gesungen und die Lieder funktionieren in der Übersetzung überhaupt nicht.
Der Streifen hat eine nette Story zu bieten, eine vernünftige Menge an Fühls, und Waifu-Material.

herrhaase Avatar
herrhaase:#9507

>>9500
Kann man so sekundieren. Einer der besseren Disney-Filme auf jeden Fall.

Neuste Fäden in diesem Brett: