Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2014-04-14 15:30:31 in /d/

/d/ 71440: Es klingt wie Trollage erster Güte, aber ist ...

64x64
#joeymurdah: Es klingt wie Trollage erster Güte, aber ist der Wahrheit: Myrrhe, das Geschenk der Heiligen Könige an das Jesuskind, besitzt opioide Eigenschaften. Quelle: http://www.neurobrainstorm.com/2014/01/psychoactive-plants-in-bible.html In mehreren Foren habe ich nun gelesen, wie das Vaporisieren, Schnupfen oder Rauchen des Öls (zum Beispiel tränkt man Tabak oder Damiana damit) bemerkenswert euphorisierendes Potenzial besitzt. Erfahrungen mit Myrrhe als Rauschmittel?
64x64
#maiklam: Klingt durchaus interessant, ich bin aber trotzdem sehr skeptisch. Probier es doch mal aus und berichte!
64x64
#llun: >>71440 Ich habe kein Öl da, aber habe es probiert mit zerstoßenem Harz. Das lässt sich nicht so elegant sniefen. Dann hab ich etwas davon in eine Zigarette geträufelt, dabei habe ich schon eher etwas gemerkt, und zuletzt die Krümel vom Blech geraucht, was durchaus eine Wirkung hatte. Ich schätze aber mit Öl geht das viel besser.
64x64
#vladyn: Findet sich irgendein Versuchskanninchen mit Vaporizer auf /d/ ?
64x64
#alagoon: >>71715 Bekomme ich Myrrhe im Muselgewürzeladen oder wo gibts das? t. Großstadtbernd also große Palette an Einkaufsmöglichkeiten
64x64
#hampusmalmberg: >>71727 http://www.dooyoo.de/medizinische-koerperpflege/myrrhe-essenz-5-ml/ Kann man sowas hier benutzen? Drinvor: Bann wegen Bezugsquelle. Ich will nur wissen ob sowas gemeint ist oder nicht.
64x64
#kennyadr: >>71767 Keine Ahnung, wird wohl ein Alkoholextrakt sein und die Frage ist, ob die psychoaktiven Stoffe alkohollöslich sind. Ich habe mir für weniger NG eine kleine Packung normale Myrrhe vom Amazonen zukommen lassen und werde sie in den nächsten Tagen vaporisieren. Hoffentlich gibt das keine Sauerei, sollte das Zeug schmelzen und aufs Heizelement tropfen. Und hoffentlich stinkt mein Vapo dann nicht für immer nach dem Zeug.
64x64
#vickyshits: >>71769 Bin schon auf das Resultat gespannt :3
64x64
#mauriolg: >>71825 Habe ausversehen Weihrauch bestellt statt Myrrhe, mir war der Unterschied nicht bewusst. Weihrauch soll den psychoaktiven Stoff "Incensol" enthalten. Ich verdampfe gerade bei 200°C. Heißer kann man es nicht vaporisieren, sonst kratzt es im Rachen. Ich fühle mich etwas desorientierter und wärmer, entspannter, gleichgültiger und unmotivierter. In etwa wie nach einer halben Bier + Shisharauchen, oder mit 2mg Lorazepam. Kann mir nicht vorstellen, dass ich mir diese Wirkung einbilde, aber wer weiß, der Placebo-Effekt macht einiges möglich. Fazit: Nichts besonderes, aber es wirkt. Für den normalen Gebrauch ein Feierabendbier-Ersatz. In Verbindung mit Psychedelika würde es sich wahrscheinlich lohnen, um zusätzlich zu entspannen und Angst zu nehmen. In Kombination mit Weed habe ich es auch schon probiert, will es aber noch wiederholen um sicherzugehen, was vom Weed kommt und was vom Weihrrauch stammt. Ein Sozialphobie-Bernd oder Paranoiabernd sollte mal über die angstlösenden Eigenschaften berichten. So geborgen wie ich mich fühle ist das vielversprechend. Es ist eines der wenigen Sachen, die man im Vaporizer wie eine Shisha rauchen kann, da nach 15 min ziehen immer noch Dampf kommt, und schmeckt ganz passabel. Ist ganz nett, wenn man nebenher lauert. Ich kann mir nicht vorstellen, dass man in einer kirchlichen Messe genug Weihrauch abbekommt, um einen Effekt zu merken, ich ziehe hier 3g direkt in meine Lunge um einen Effekt zu spüren.
Neuste Fäden in diesem Brett: