Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2016-10-18 21:20: in /d/

/d/ 88594: Was tun wenn Dünger im Gras

shadowfreakapps Avatar
shadowfreakapps:#88594

Da Brent ein zum leben unfähiger Mensch ist musste er seinen selbstgrow 2 Wochen vor der geplanten Ernte ernten. Nun konnte ich die Pflanzen nicht ordentlich flushen so das der Geschmack des Materials nicht so gut ist wie erwünscht. Die Qualität ist schon ziemlich gut dennoch ist ein bitterer Beigeschmack gefühlt vorhanden. Wie verwertet man so Material am besten um den Dünger/Geschmack wech zu bekommen?

tube_man Avatar
tube_man:#88595

Mach doch Hasch draus.

seanwashington Avatar
seanwashington:#88599

>>88594

>>88595
> Mach doch Hasch draus.

Empfehle dies!

Oder Wasserfermentation Mach doch Hasch draus., wobei du dann wohl gar keinen Geschmack mehr hast.

curiousonaut Avatar
curiousonaut:#88600

>>88599
Selbstsäge, wegen massiver Fehlierung.

Spoiler sollte enthalten: water curing

bluesix Avatar
bluesix:#88611

>>88600
Hast du das schon ml gemacht? Wenn ja wie war das Ergebnis? Eventuelle Komplikationen?

giuliusa Avatar
giuliusa:#88626

>>88611
Nein, leider nicht. Bisher war noch kein Bedarf dafür da. Von meinem Verständnis her, müsste aber ein recht großer Teil des Düngers wieder gelöst werden können. Geschmack und Farbe aber auch.
Alternativ könntest du auch vaporisieren, da ändert sich der Geschmack eh noch einmal deutlich

Werde die Wasserfermentation aber sicher mal ausprobieren mit einer kleinen Menge.

Habe diese Methode bisher nur von Aluhut-Paranoiden gehört, die nicht wollten, dass ihr Gras riecht.

Im Zwischennetz findest du aber viele, teils bebilderte Anleitungen in Besatzersprache zum Thema Wasserfermentation.

Neuste Fäden in diesem Brett: