Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2016-11-02 17:27:17 in /d/

/d/ 88839: Tramadol 50mg retard wie zu sich nehmen, für guten...

BrianPurkiss Avatar
BrianPurkiss:#88839

Tramadol 50mg retard wie zu sich nehmen, für guten Rausch?

alexcican Avatar
alexcican:#88841

>>88839
Wirst bei der geringen Dosis keine große Wirkung verspüren, vor allem nicht bei retard.
Heb es dir auf oder wirf es weg, 50mg sind meiner Meinung nach zu wenig.

ankitind Avatar
ankitind:#88842

>>88841
Achso, ne hab schon eine 20er Packung da :3.
Ärztin hat mir die verschrieben.

stephcoue Avatar
stephcoue:#88843

Entretardieren und dann 200mg auf einmal. Bin mit der Pille nicht vertraut, aber normalerweise reicht es, sie zu zerdreschen.


Weitere Informationen zur Substanz findest du hier.
https://psychonautwiki.org/wiki/Tramadol

areus Avatar
areus:#88844

>>88843
Finde 200 schon ziemlich stark. Ich würde an OPs Stelle erstmal mit 100 entretardiert starten.

davidbaldie Avatar
davidbaldie:#88845

200-400 mg mörsern und dann ab dafür.
Von 50mg merkst du retardiert gar nichts.

Bzw. Tramadol ist irgendwie seltsam. Hatte Räusche, die besser waren als Heroin (wobei die Wirkung nicht 100%ig zu vergleichen ist, Tramadol hat immer eine gewisse Upper-Euphorie mit in der Wirkung) und dann wieder richtig räudige Räusche, die sich mehr nach grippalem Infekt angefühlt haben. Bei gleicher Dosierung.

smenov Avatar
smenov:#88847

>>88844
Also ich hatte 200mg IR Pillen und 200mg fühlten sich ohne Toleranz recht chill an. Die Dosis war genau richtig. Allerdings ging meine Toleranz sehr steil nach oben, sodass ich am nächsten Tag von 300 nur noch halb so hoch wurde. Laut der Wiki ist 200mg so ungefähr in der Mitte der "gewöhnlichen" Dosis. Hatte damals 8NG für 10 Pillen bezahlt, und finde Trama nicht so doll.

Ich werde demnächst mal Desmethyltramadol erforschen.

>>88845
Ich hatte keine Probleme solange ich hoch war, aber nach drei Tagen hatte ich einen räudigen Kater. So ein leichter konstanter Schmerz bei jedem Lichtstrahl oder Geräusch. Hat zum Glück nur einen Tag gedauert. An gerauchtes Heroin kam das Zeug für mich aber nicht ran.

clubb3rry Avatar
clubb3rry:#88848

Pass aber auf Bernd. Dieser Bernd hat mal sehr viel Tramadol genommen. Waren so 400mg-500mg über den Abend verteilt, fühlte sich gut und ging dann gegen fünf Uhr morgens schlafen. Hatte dann im Schlaf einen Krampfanfall. Mein Bruder wachte auf, weil er komische Geräusche hörte und fand mich mit blau angelaufenen Lippen.

mactopus Avatar
mactopus:#88849

>>88848
Ja, bei Trama sollte man nicht über die Tageshöchstdosis gehen, und es nie mit irgendwelchen Stimulanzien kombinieren.

ritapetrilli87 Avatar
ritapetrilli87:#88899

>Tramadol 50mg retard
Sowas gibt es?
Bei mir haben die 100mg retard erst ab 4 Stück gewirkt, darunter gar nichts.
2,5h warten dann wurde mein Kopf etwas schwer. Nach 3 Stunden fing die Wirkung an. 2-3 Stunden leicht aufputschend, danach angenehm sedierend.

Ab 700mg kam eine leichte Übelkeit hinzu. Bin bei 500mg geblieben.

Das "Mörsern" hat im übrigen kein Unterschied gemacht. Kommt wohl auf das Verfahren an, wie sie retardiert wurden. Alkohol hat die Wirkung etwas verstärkt.

herrhaase Avatar
herrhaase:#88941

Keine Ahnung was bei euch abgeht aber ich merke 50mg retardiert(Tablette gemörsert) und Tropfen schon bei 25mg. 150-200mg ist schon ganz weit draussen

scottgallant Avatar
scottgallant:#88960

>>88941
Ich hatte mal (nicht verzögerte) 120mg Tramadol-HCl Pillen und brauchte zwei um merklich hoch zu werden, und das war trotzdem noch mild.

Neuste Fäden in diesem Brett: