Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2017-04-10 14:56:58 in /d/

/d/ 90494: Ist der Bernd noch hier, der Kratom in Wackelpudding ve...

anaami Avatar
anaami:#90494

Ist der Bernd noch hier, der Kratom in Wackelpudding verarbeitet hatte, oder kann jemand sein Rezept als Kopierpastete liefern? Ich wäre sehr dankbar, das Zeug schmeckt ABSTOßEND ohne Ende (besonders wenn man viel davon benötigt).

Lg Ekelbernd

mat_stevens Avatar
mat_stevens:#90495

Bin zwar nicht Kratombernd, hatte aber einen Schirmschuss gemacht

csswizardry Avatar
csswizardry:#90497

>>90495
Danke Bernd!

Dieser andere Kratombernd musste bei dem Gedanken an den Geschmack gerade frösteln. Es ist wirklich widerliches Zeug. Ohne die Nase zuzuhalten und das ganze mit Kakao zu strecken bekommt Bernd davon gar nichts mehr runter. Das sandige Gefühl im Rachen und die Bitterkeit reichen schon für einen soliden Würgereiz aus.

katiemdaly Avatar
katiemdaly:#90499

Kratom-Veteran hier. Ich tu das Kratom in ein leeres Marmeladenglas, fülle es zur Hälfte mit Wasser, schütteln, trinken, nachspülen, schmeckt man kaum. Wirkt sowieso schneller, wenn man es erst mit Wasser mischt.

t1mmen Avatar
t1mmen:#90500

>>90499
Sobald die Brühe den hinteren Teil der Zunge streift, hat Bernd das dringende Bedürfnis sich jeglichen Mageninhalt noch einmal durch den Kopf gehen zu lassen. Der Geschmack scheint mit der Zeit nur noch schlimmer zu werden. Bernd möchte kein Kratomveteran werden. Das grenzt ja schon an Selbstgeißelung.

Kann man sich das Pulver mit ein bisschen Wasser nicht auch pluggen oder braucht das den first pass / die Magensäure?

freddetastic Avatar
freddetastic:#90507

Wieso bestellt ihr das Zeug nicht einfach in Kapseln? Kostet bei den meisten Händlern nicht viel mehr und ist den Aufpreis definitiv wert.

alta1r Avatar
alta1r:#90508

Warum nicht einfach in ein Taschentuch einwickeln?
(auch Fallschirm-Methode [unredl. "parachuting"] genannt)

Am besten nur eine Lage verwenden und nicht größer als Kirsch-groß.
Dann etwas Wasser in den Mund nehmen und den Schluckreflex herausärgern, Päckchen in die Luke stecken und sofort runterschlucken. Mit Wasser nachspülen.

Achtung: Päckchen kann aufgehen und ihr einen Erstickungstod erleiden lachkick am besten schon vorher tief einatmen, damit man zur Not nur aushustet und nicht einatmet.

Mache ich so seit einem halben Jahr und erfreue mich meiner ersten Opi-Sucht :^)

syntetyc Avatar
syntetyc:#90512

>>90500
Ist es eher der Geschmack oder die Konsistenz? Beim Geschmack gibt es starke Unterschiede und es gibt auch Kratom, das ich ziemlich widerlich finde. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass das Kratom, was am ekeligsten (nicht nur bitter, sondern irgendwie modrig) schmeckt, meistens auch unangenehmere Nebeneffekte hat (Frösteln, Übelkeit, etc.).

Leider gibt es Unterschiede von Charge zu Charge, aber wenn ich eine Empfehlung abgeben müsste, würde dir das Borneo Green von kratom.eu empfehlen, hat wenig Geschmack und so ziemlich die beste Wirkung, wobei das natürlich Ansichtssache ist. Habe mich durch so ziemlich alle Läden und die meisten Sorten durchprobiert und auch wenn sie nicht die billigsten sind, haben sie doch die beste Preis/Leistung. Wobei ich deren Sumatra-Sorten nicht empfehlen kann.

kuldarkalvik Avatar
kuldarkalvik:#90513

>>90508
Kann es sein, dass ich dir das empfohlen hab? Tut mir leid wegen der Sucht. Die Methode hat den Nachteil, dass das Zeug sich wohl nur sehr langsam im Magen löst und deswegen erst nach 2 Stunden richtig wirkt. Und auf vollen Magen überhaupt nicht.

Gegen die Abhängikeit habe ich folgende schmerzlose Methode: Du ermittelst erst mal, wie viel Kratom pro Tag du brauchst. Dazu nimmst du eine Waage mit mindestens 0,1g Auflösung. Dann nimmst eine Woche kein Kratom mehr, stattdessen 1g Phenibut morgens und 1,5g abends. Wenn du mit weniger klar kommst, dann nimm weniger. AUF KEINEN FALL LÄNGER ALS EINE WOCHE UND NICHT MIT KRATOM KOMBINIEREN* Danach nimmst du 70% deiner bisherigen Kratomdosis zwei Wochen lang (versuch, langsam zu reduzieren) Wiederhole das ganze (aber mit weniger Phenibut) bis du bei 0 angekommen bist.

*Was zwar ziemlich geil ist, aber du willst ja loskommen von dem Zeug

souperphly Avatar
souperphly:#90528

Bin im seit 3 Monaten auf 2-3g täglich. Jeden morgen in einen Becher Wasser kippen, Milchaufschäumer nutzen, exen, Wasser nachtrinken. Woah kein Problem.

cboller1 Avatar
cboller1:#90529

Einfach "werfen und waschen".
Kratom mit Kurkuma mischen, das gibt einen guten Geschmack und hat angeblich auch noch andere Vorteile...

matt3224 Avatar
matt3224:#90531

Was findet Ihr nur an dieser Kratom Scheisse? Schmeckt ekelhaft und die Wirkung ist oftmals nicht vorhanden

_kkga Avatar
_kkga:#90539

>>90531
welche Antwort erwartest du jetzt? Bei manchen funktionierts.

kylefrost Avatar
kylefrost:#90541

Hallo Kratombernd, will jetzt keinen neuen Faden eröffnen dafür. Habe mich etwas in Kratom eingelesen aber lange nicht alles gesehen.
Meine Frage: Wie nah kann "rotes" Kratom in hohen Dosen bezüglich der Wirkung an Heroin o.Ä. kommen? Ist das Kotzen bei dieser Dosierung unausweichlich? Gibt es vielleicht bessere Substanzen?

abdots Avatar
abdots:#90542

>>90541
Würde mir übrigens das Zeug in Pillen füllen, bin eine ziemliche Muschi was schlechte Geschmäcker angeht.

terryxlife Avatar
terryxlife:#90550

>>90541
YWie nah kann "rotes" Kratom in hohen Dosen bezüglich der Wirkung an Heroin o.Ä. kommen?
Nicht so Nah Bernd, ist viel viel schwächer. Aber trotzdem Effekt wie ein Opioid.
>Ist das Kotzen bei dieser Dosierung unausweichlich?
Du hast ja noch keine konkrete Dosis genannt. Hohe Dosen müssen nicht unbedingt zu kotzen führen.
>Gibt es vielleicht bessere Substanzen?
Kommt drauf an was du willst. Rein von der Wirkung ist Heroin stärker, die Nachteile kennst du ja sicher.
Kratom ist legal, billig und wirkt für mich sehr angenehem. Es lässt sich gut in meinen Alltag integrieren.

>Ich will es als Pille nehmen
Rate davon ab. Misch es einfach mit Milch und dann runter damit. Noch etwas Kakao Pulver und du merkst fast nichts. Nur die Konsistenz ist gewöhnungsbedürftig.

smenov Avatar
smenov:#90551

Anderer Bernd hier. Habe mir von Frau Antje ein Testpaket mit diversen Sorten zukommen lassen und 2, 3 und 4g ausprobiert, es tat sich aber nicht wirklich etwas... Wat nou? Dosis erhöhen?

peterlandt Avatar
peterlandt:#90552

>>90551
Bernds Empfehlung: Dosis erhöhen bis es richtig drückt im Schädel und du das erste mal kotzen musst. Danach etwas niedriger dosieren, immer auf leeren Magen, mit kohlensäurehaltigem Getränk nachspühlen und vorher kleine Dosis DPH einnehmen.

Das weißadrige aus Borneo findet Bernd ziemlich potent. Da verträgt er ohne Toleranz nicht mehr als einen anderthalben gehäuften TL, sonst kommts schnell wieder raus. Bei der roten Ader gingen immer 2 bis 2,5 TL.

Mischkonsum geht mit fast allem. Alkohol und Tabak fördern den Brechreiz. Gras, Dissos, Stims und Benzos sind gut geeignet, am besten alles zusammen :^)

BillSKenney Avatar
BillSKenney:#90553

>>90552
keine Angst vor Atemdepressionen? Kratom ist immerhin in Opioid und das alleine wirkt schon atemdepressiv (wie Alkohol im übrigen auch). Ich würde, vor allem mit Benzos und so ner scheiße, ENORM aufpassen.

greenbes Avatar
greenbes:#90554

>>90553
Genau deshalb ist Kratom so interessant für die Medizin. Es verursacht kaum Atemdepression trotz analgesischer Effekte, Wirkung am Opioid-Rezeptor und (im Gegensatz zu Ketamin etwa) ohne sonstige psychotrope Eigenschaften, abgesehen von einer milden Dissoziation vielleicht.

Bei Gras und Stimmulanzien sollte man etwas die Herzfrequenz im Auge behalten.

mrxloka Avatar
mrxloka:#90557

>>90554
ich hab mal keta und kratom gemischt und hatte (selbst bei relativ großem zeitlichen Abstand von ~2 Stunden) eine beklemmte Atmung.. Ich weiß ja nicht, ob das Zeug "sooo wenig" atemdepressiv ist wie du sagst... ich würde auf jeden Fall aufpassen mit so einem Mumpitz!

vikashpathak18 Avatar
vikashpathak18:#90561

>>90557
Bei einer Atemdepression empfindest du keine Atemnot. Das was du erlebt hast, ist rein psychischer Natur gewesen.

Ich meine das übrigens nicht abwertend, ich bin bei Drogen manchmal auch etwas hypochondrisch.

chaabane_wail Avatar
chaabane_wail:#90657

Da ich (>>90551) bei 4g (white sumatra) quasi nichts gemerkt hatte, habe ich mal probeweise auf etwa 5,7g erhöht. Das war keine so gute Idee, denn der Rest des Abends bestand nur aus Nebenwirkungen. Jetzt hab ich hier noch diverse andere Sorten rumliegen, aber keine Motivation, die auszuprobieren...

shadowfreakapps Avatar
shadowfreakapps:#90658

>>90554
>Sumatra White
Jo, das kenn ich. Lustigerweise war das mal meine Lieblingssorte, aber mittlerweile wird mir davon nur noch schwindelig und es juckt.
Allgemein, wenn du bei 3g nix merkst, dann werden höhere Dosen auch nix tolles bringen. Manche Leute merken einfach nix von Kratom (und anderen schwachen Opioiden wie Tramadol oder Codein). Oder du hast schlechtes Kratom erwischt.

kiwiupover Avatar
kiwiupover:#90661

>>90658
Ja, nur fieses Schwindelgefühl und danach in etwa so, als hätte ich am Vortag zuviel gesoffen...

Neuste Fäden in diesem Brett: