Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2017-05-08 01:01:33 in /d/

/d/ 90758: RC's

mat_walker Avatar
mat_walker:#90758

Was sind Bernds liebste, noch legale RC's?

marshallchen_ Avatar
marshallchen_:#90759

4-HO-MIPT

michaelkoper Avatar
michaelkoper:#90763

seit dem ich mich mit 3-CE in eine unendliche Traum Welt geschossen habe in der ich immer noch fest hänge fasse ich den scheiß nicht mehr an.

t.hilfesuchenderbernd

jitachi Avatar
jitachi:#90768

hiiiiiiiiilfeeeeeeeeeeeeeeeeee

bergmartin Avatar
bergmartin:#90773

>>90759
Dies.

kriegs Avatar
kriegs:#90776

Ist das der Faden, in dem wir über den Verlust von MXE weinen?

>>90763
4-CE war glaube ich extrem neurotoxisch (zerstört Serotonin-Rezeptoren). 3-CE klingt in dieser Hinsicht nicht gerade vertrauenserweckend.

DPD und MXP sind ganz oke als NMDA-Antagonisten. 5-meo-MIPT ist er ein schönes Tryptamin, das bei Bernd sehr introspektiv wirkt. Da müssen Set und Setting stimmen. 4f-mph eignet sich als hochpotenter Speed-Ersatz, ist aber immer noch ein Phenidat, also recht unangenehm in hohen Dosen. Clonazolam ist ein super Benzo, mit etwa 10h Wirkzeit.

kuldarkalvik Avatar
kuldarkalvik:#90795

5-Meo-Mipt.
Konnte meine Freundin auch dafür überzeugen. Sex ist großartig und wie von einer anderen Dimension!

grafxiq Avatar
grafxiq:#90796

BENZOS! Ich bin so abhängig von den Scheißdingern. Das wird mal böse enden, wenn es keine RCs mehr gibt.

Etizolam ist am besten für Aktivitäten. Pyrazolam gegen Angst und es macht Bernd fast gesellschaftskompatibel. Clonazolam zum Schlafi machen.

Der Entzug ist die absolute Hölle. Ich saß schon ein paar Tage auf dem Trockenen. Es war die Hölle. Die wahre Hölle.

abdots Avatar
abdots:#90797

>>90796
oh man bernd ey was machst du für sachen

nehemiasec Avatar
nehemiasec:#90798

>>90796
Naja so toll wie du sie hier anpreist können sie nicht sein.
Hab zwar nur Erfahrung mit Alprazolam und Lorazepam (und Diazepam), aber davon werde ich so träge.. Wie enthemmt man auch sein wird, für Gesellschaft ist man dann doch viel zu redefaul.
Wie siehts bei dir aus?

joshclark17 Avatar
joshclark17:#90799

>>90798
Ich bin sehr gehemmt, wenn ich nicht auf Drogen bin. Benzos nehmen mir einfach all meine Ängste und lassen mich zu einem normalen Menschen werden, der sich Sachen traut und auch ein halbwegs geregeltes Leben führen kann. Hab plötzlich Freunde bzw. Bekannte, mit denen ich reden kann. Therapien haben mir auch nicht geholfen. Neuroleptika auch nicht. ADs sowieso nicht. Nur auf dieses Scheißzeug reagiert mein Körper so dermaßen gut...

subburam Avatar
subburam:#90800

>>90796
Bernd überlegt schon lang ob er sich nicht mal welche bestellen soll. Aber war damals körperlich abhängig von GBL und der Entzug war bereits die Hölle, schätze ich würde wieder draufkommen. Es ist nur einfach so, dass es bei mir auch ähnlich läuft wie bei dir, ich komme einfach aufs Leben nicht klar und würde gerne mal Dinge tun die für andere normal sind, aber habe Angst vor den simpelsten Dingen. Zwar konsumiere ich Alkohol, Kratom und Pregabalin... aber die anxiolytische Wirkung ist einfach nicht stark genug.

pdugan19 Avatar
pdugan19:#90801

>>90800
Sich deshalb jeden Tag wegzuballan, um zu funktionieren, kann es doch auch nicht sein.

Obwohl Bernd gut auf Benzos ansprechen sollte, findet er sie einfach nur mies, dabei hatte er schon alle möglichen. Etizolam war schwach aber hatte ein angenehmes Profil und (>>90796!) ist mittlerweile im BtmG.

joshclark17 Avatar
joshclark17:#90802

>>90801
(Verhaltens)Therapie habe ich schon gemacht, aber danke für den Tipp. Sämtliche Psychopharmaka habe ich auch schon durch.
Ich ballere mich nicht jeden Tag weg. Mit 1mg Pyrazolam komme ich gut über den Tag, es nimmt mir komplett meine sozialen Ängste. Anderes nehme ich nur bei Bedarf, z.B. bei Suizidgedanken. Etizolam lässt sich trotz BtmG recht einfach bestellen.

Ich empfehle jedem Bernd, die Finger von Benzos zu lassen, auch wenn ihr anfangs damit gute Erfahrungen habt.

Aber danke für eure nett gemeinten Pfostierungen.

moynihan Avatar
moynihan:#90804

euer gekontes ignorieren meiner hilfe rufe lässt wieder mal die frage auf ob ich überhaupt existiere... HALLO??? IST DA JEMAND !???! HAALLLOOO ?? HIIILFFFEEE!!!

jonesdigidesign Avatar
jonesdigidesign:#90805

Bernd mag AL-LAD und ALD-52 sehr.
AL-LAD ist für Bernd die ultimative Partydroge, sehr verspielt, sehr pushend, irgendwas zwischen LSD und Candyflip, nur ohne den Mindfick und die Homokomponente des MDMA (Bernd mag dieses Liebesgewäsch was alle von sich dann geben absolut nicht)

ALD-52 mag Bernd lieber als LSD, zum einen weil es leicht verfügbar ist, zum anderen weil es irgendwie etwas wärmer und weniger angsttriggernd ist.

xspirits Avatar
xspirits:#90806

>>90804
Geh zum Psychiater. Was sollte man dir anderes raten? Gute Besserung.

iamkarna Avatar
iamkarna:#90810

>>90804
Dein gekonntes Ignorieren von Rechtschreibung und Grammatik lässt wieder mal die Frage offen, ob du gebannt wirst.

vaughanmoffitt Avatar
vaughanmoffitt:#90813

>>90810
schnauze

a_harris88 Avatar
a_harris88:#90816

>>90805
Dem Teil über AL-LAD kann ich nur zustimmen. Tolles Zeug, hoffen wir mal, dass es nicht durch das Verbot komplett ausstirbt. Ist echt mehr als geeignet für Parteien.

alv Avatar
alv:#90825

>>90805
>>90816
Kann ich ebenfalls bestätigen, man bleibt viel klarer im Kopf und dadurch wird man auch nicht müde gegen Ende der Wirkung, wie es bei den Alternativen der Fall ist.

leandrovaranda Avatar
leandrovaranda:#90866

>>90776
Was du meinst ist 4-CA. Außer 4-FA sind alle 4-Halogenierten Amphetamine, also 4-CA, 4-BA, 4-IA extrem neurotoxisch, ballern dafür auch richtig. 4-FA ist zwar auch ein guter Seroreleaser, frittiert aber zum Glück nicht dein Hirn.

3-CE hat aber mit dieser Gruppe nichts zu tun.

BrianPurkiss Avatar
BrianPurkiss:#90868

>>90866
hab mich auch schon gewundert weil es gibt doch gar kein 4-CE

syswarren Avatar
syswarren:#90874

>noch legale
Bernd hat aufgehört RCs sich zu ballern. Aber damals war mein liebstes legales RC "2C-D". Ist richtig schön für die Augen und entspannter als LSD oder so. Leider kein Vergleich zu "2C-B". Als verkündet wurde, dass die Spasten in Berlin es verbieten werden, habe ich mir nochmal 1 g gekauft. Habe es aber bis jetzt noch nicht angerührt kek.

>>90795
Bernd hat davon noch 100 mg rumliegen. Soll ja ganz nett sein.

Mein absoluter Sucht-RC war damals 2-FMA. Heilige Scheiße war geil. 48 Stunden Fappieren bis die Kimme wund war.

alessandroribe Avatar
alessandroribe:#91016

Bernd wird bald bestellen, sobald die Überweisung durch ist.

fatihturan Avatar
fatihturan:#91017

>>91016
>U-47700
Beschissenstes Opioid aller Zeiten. Wirkung viel zu kurz, dadurch ständiger Drang nachzulegen und schnell Suchtentwicklung mit anschließendem Turboentzug. Bei Dauerkonsum außerdem ziemlich toxisch.

jacobbennett Avatar
jacobbennett:#91018

>>91017
Die eine Hälfte sagt das, die andere nennt es das beste Opioid immer, von der Wirkdauer abgesehen. Bernd wird sich ein Nasenspray basteln und es selbst erforschen. Er wird aber wahrscheinlich die Ordergröße halbieren.

donjain Avatar
donjain:#91020

Was hält Bernd von 1P-LSD? Habe vor es bald zu probieren. Habe noch keine Drogenerfahrung, außer DXM aber ehrlich gesagt hat das bei mir nieee irgendwelche psychedelischen Zustände erzeugt, selbst bei 24 Kapseln nicht (fühlte sich halt nur auf körperlicher Ebene so an als ob ich sterben würde), wiege 75kg also daran kanns nicht liegen.
Oder was ist mit diesem AL-LAD und ETH-LAD und 1A-LSD? Scheint ja alles ähnlich zu sein.

Wichtig ist mir vor allen Dingen, dass der Körper nicht so sehr gefuckt wird, denn ich fand die 24 Kapseln DXM schon relativ eklig, wie gesagt auf körperlicher Ebene halt. Vermute mal 100µg 1P-LSD wird jetzt nicht so sehr (auf körperlicher Ebene) reinhauen???

langate Avatar
langate:#91022

>>91020
LAD ist nur die englische Übersetzung von LSD.

Vorweg: Jeder reagiert unterschiedlich. Manche Leute haben praktisch nie körperliche Nebenwirkungen, manche haben recht unangenehme. Dazu kommt, dass Leute individuell unterschiedlich reagieren, d.h. dem einen bekommt ein Stoff und ein anderer ist unangenehm, bei jemand anderem ist das Gegenteil der Fall.

Im Durchschnitt scheint das der Fall zu sein:
1A-LSD ist körperlich am leichtesten, dicht gefolgt von 1P-LSD. Beide sind im Allgemeinen körperlich unproblematisch und haben praktisch denselben geistigen Effekt wie LSD (1A wird oft als etwas freundlicher beschrieben, 1P als etwas unfreundlicher, aber alles in einem Ausmaß, dass es Placebo sein kann) und sind auch von den körperlichen Effekten in der gleichen Größenordnung.
ETH-LSD ist bekannt dafür, oft recht körperlich unangenehm zu sein, und der Trip ist etwas anders. Manche finden es auch geistig unangenehmer als LSD.
AL-LSD ist deutlich milder, sowohl geistig, als auch körperlich, als LSD, bei gleicher Dosis.


Die körperlichen Nebenwirkung von 1A-, 1P-, AL- und normalem LSD sind im Wesentlichen Vasokonstriktion und alles, was daraus folgt. Dazu vielleicht ein etwas flaues Gefühl im Magen beim Hochkommen. Sollte in jedem Fall körperlich nicht in der gleichen Liga wie DXM sein. Geistig sieht das völlig anders aus.

Es wird empfohlen, genug Benzos zur Hand zu haben, um sich im Notfall schlafen zu schicken. Allein das Wissen, das zu haben ist schon nützlich. Du wirst es zu 99% nicht brauchen, aber falls du es brauchst, wirst du froh sein es zu haben.

arnel_lenteria Avatar
arnel_lenteria:#91023

>>91022
Danke für die Zusammenfassung Bernd. Benzos hat Bernd jetzt leider nicht. Reicht auch Alkohol um einen ein bisschen zu beruhigen?
Außerdem ist es eigentlich egal wo man bestellt? Zu einer gewissen Seite, die genauso wie die Substanz heißt, wurde mir geraten, aber so viel finde ich im Netz dazu nicht. Hab halt Angst, dass das Zeug nach 1 Monat immernoch nicht ankommt. Will jetzt aber auch keine Bezugsquellenfrage stellen, anderseits ist es doch legal also dürfte das doch kein Porblem sein oder?

clubb3rry Avatar
clubb3rry:#91024

>>91023
Der Sinn von Benzos ist, dass du dich einfach ausknocken kannst, ohne dich zu gefährden. Die tödliche Dosis liegt bei praktische allen Benzos im Bereich 3.000-10.000 Pillen. Alkohol ist eher problematisch als hilfreich, da er dich wirr und dumm im Kopf macht, was den Umgang mit dem erweiterten Horizont erschwert und vielleicht zu Angst führt.
Ich hatte am Anfang aber auch nie Benzos da, und wie gesagt, normalerweise braucht man es nicht. Ist halt wie ein Radhelm, wahrscheinlich ganz gut, aber in der Praxis wird man in der Regel auch ohne unverletzt ans Ziel kommen.


Keine Ahnung, ob die Bezugsquellen von legalem Zeug diskutiert werden dürfen. Eigentlich schon. Viele Bernds haben von der Seite mit dem Namen des Stoffes bestellt und gute Erfahrungen gemacht. Da es erstmal legal bleibt, haben die auch keinen Grund mehr Lieferungen zu verzögern.

mizhgan Avatar
mizhgan:#91025

>>91024
Außerdem 100µg sind doch eh nicht so viel, oder?
Kann man davon überhaupt einen richtigen Höllentrip erleben? So richtig, dass man nichtmal mehr weiß dass man was genommen hat?
Frage mich eh, ob sich aus der Tatsache, dass bei Bernd Dissoziativa (also DXM) so schlecht wirken sich auch was in Bezug auf LSD deuten lässt? LSD sollte doch eher das Gegenteil von Dissoziativa sein, oder? Könnte das bedeuten, dass LSD bei mir besonders stark wirken würde? Meinte auch mal, hier von einem Bernd gelesen zu haben, dessen Kumpel hyperaktiv ist und bei dem hat LSD voll reingehauen. Bernd ist selber ein bisschen hyperaktiv und hatte auch mal Ritalin verschrieben bekommen. Pflegefälle wie ich sollten wohl überhaupt keine Drogen nehmen aber naja. Hab ja eh nicht VIEL zu verlieren von daher...
Werde es dennoch ernst nehmen und mich sowohl mental als auch körperlich darauf vorbereiten. Gibts diesezüglich eigentlich auch irgendwelche Tips? Paar Wochen davor nicht viel anderes Zeug nehmen, auch kein Alkohol oder Übermengen Koffein denke ich ist klar aber ansonsten?

thierrymeier_ Avatar
thierrymeier_:#91026

>>91025
100µg 1P-LSD entsprechen etwa 85µg LSD. Ich würde eher 125µg empfehlen. Viele Leute sagen, es ist angenehmer, wenn man vernünftig unterwegs ist, als wenn man noch halb nüchtern ist. Das finde ich auch.

Ich glaube nicht, dass ADHD LSD stärker macht. Das wird wohl Zufall gewesen sein. ADHD-Medikamente können den Trip aber abschwächen, genauso wie SSRI.

Vorbereitung brauchst du nicht besonders. Halt körperlich gesund und fit sein, was zu essen und zu trinken da haben, keine Gefahr von unangekündigtem Besuch, nicht übermäßig schlechte Stimmung haben, Musik bereithalten, am nächten Tag keine Termine haben. Es gibt einen Chat auf tripsit.me, wenn du mit jemandem reden willst, aber niemanden kennst. Ich war da allerdings selbst nie. Wenn du dann hoch bist, mach einfach was du willst und die Spaß macht. Intospektion ist empfohlen, aber du kannst immer wieder trippen, also mach dir keinen Stress. Es gibt immer ein nächstes Mal. Musik hören ist absolut empfohlen. Die Verbesserung ist unbeschreiblich. Wie der Unterschied dazwischen, ein Foto von einem Wald zu sehen, und selbst durch den Wald zu wandern.

Da der Trip mindestens 10 Stunden dauert, und du danach wahrscheinlich noch einige Stunden nicht einschlafen kannst (allein dafür sind Benzos schon praktisch), solltest du idealerweise am frühen Nachmittag einwerfen.

gretacastellana Avatar
gretacastellana:#91027

>>91026
>100µg 1P-LSD entsprechen etwa 85µg LSD
Wow es sagt wirklich jeder was anderes. Letztens meinte ein Kumpel von mir der viel Erfahrung mit Drogen hat, dass 100µg 1p-LSD so wie 150µg LSD wären. So im Nachhinein ergibt das aber auch mehr Sinn, da 1p-LSD ja LSD mit noch irgendwas angebunden sein soll, also kanns ja nur schwächer sein.

>Viele Leute sagen, es ist angenehmer, wenn man vernünftig unterwegs ist, als wenn man noch halb nüchtern ist. Das finde ich auch.
Das kann ich mir vorstellen, beim DXM war meiner Meinung nach der größte Fehler den ich gemacht habe, klein anzufangen und mich langsam zu steigern. Dadurch habe ich nie einen richtigen Trip gehabt, weil ich mit jeder Dosis iimmer nur die Toleranz etwas gesteigert habe. Ich wünschte ich hätte von Anfang an eine ordentliche Dosis genommen. Natürlich nach einmaligen Test ob ich nicht so eine Enzymschwäche habe. Es war wirklich zu 90% absolute Verschwendung.

Aber LSD in der Nacht/Abend ist auch kein Problem oder? Hatte vor, einfach erst so um 15 Uhr aufzustehen und dann gegen Abend einzuwerfen. Nachmittags ist mir das Risiko zu hoch, nachher will wer dass ich ihm bei irgendwas helfe und dann hab ich wieder keine Ausrede und es entsteht Stress. Weil hab oft gelesen man soll es am besten am hellichten Tage nehmen, warum auch immer.

Hab außerdem sehr strukturierte Wände in meinem Raum, so einzelne Steine, alle in der Form verschieden, also weit detailreiche als irgendeine Tapete/Kellerwand. Das wird mich hoffentlich nicht in den Wahnsinn treiben wenn das "schmilzt"

aluisio_azevedo Avatar
aluisio_azevedo:#91028

>>91027
> Letztens meinte ein Kumpel von mir der viel Erfahrung mit Drogen hat, dass 100µg 1p-LSD so wie 150µg LSD wären
Ja, eher das Gegenteil ist der Fall.

>also kanns ja nur schwächer sein
Naja, 1P-LSD kann auch selbst aktiv sein und damit stärker wirken als das LSD, das sich bildet, wenn es mit Wasser in Verbindung kommt. Es ist aber Erfahrungsberichten nach nicht signifikant stärker pro Dosis.

Ich fand DXM ganz okay. Ein bisschen wie betrunken, nur besser. Schwer zu beschreiben. Aber letztlich zu köärperlich belastend und unangenehm für meinen Geschmack. Dazu hat es mich dumm gemacht. Andere Dissos gefallen mir besser.

>Aber LSD in der Nacht/Abend ist auch kein Problem oder?
Naja, du musst damit rechnen nach Einnahme 12 Stunden oder mehr wach so sein. Kommt halt nicht so toll, wenn man erst nimmt, wenn man schon müde ist. Ansonsten ist es aber relativ egal.

>Weil hab oft gelesen man soll es am besten am hellichten Tage nehmen, warum auch immer.
Naja, man kann halt rausgehen und die wunderschöne Natur sehen. Nachts würde ich auf LSD nicht durch die Stadt laufen wollen, zumindest nicht das erste Mal.

>Das wird mich hoffentlich nicht in den Wahnsinn treiben wenn das "schmilzt"
Es wird eher wunderschön aussehen. LSD ist für die meisten Leute nicht neutral. Es verstärkt zwar tendentiall alle Emoptionen, hat aber eine recht starke Tendenz zu positiven Gefühlen. Für mich ist LSD eine der euphorischsten Drogen überhaupt.

ntfblog Avatar
ntfblog:#91031

>>91028
>Ich fand DXM ganz okay. Ein bisschen wie betrunken, nur besser.
Irgendwie fand ich das am Anfang auch, aber irgendwann wurde es dann umgekehrt. Also heutzutage trink ich lieber Alkohol anstatt DXM.

Wir werden sehen was passieren wird wenn ein kaputter Bernd wie ich LSD nimmt, Bernd. Hoffe nur ich kriege nicht wieder mitn Herzn so wie nach dem DXM manchmal. Aber wenn der Bodyload geringer ist dann sollte das ja gehen.

adhiardana Avatar
adhiardana:#91037

>>91031
L-Arginin hilft ganz gut gegen Vasokonstriktion. Ich nehme 3-4g eine halbe Stunde vor dem Trip. Das gibt es bei amazon, oder jedem größeren Nahrungsergänzungsmittelhändler.

Wenn du willst, kannst du ja hier berichten, wie es lief.

adriancogliano Avatar
adriancogliano:#91039

>>91037
>So I've noticed during my last few 1P-LSD trips that the vasoconstriction gets worse and worse. It even hurts badly. My chin muscles and neck are tense, my arms hurt especially where my forearm meets the biceps (not sure how to express that in english) and the biceps a lot too. I am not sure if it's the hallucinations or if my arms actually did turn slightly blue around the veins.
>I look at my hands and all the sudden they start to look very red. I run in the house thinking you know, maybe I'm just tripping the fuck out. It progressively gets worse and worse, veins bulging out. I start to feel really tight all over my body, like my muscles were clenching.

Hier hat jemand nach nur 50µg heftigste Vasokonstriktion: https://erowid.org/experiences/exp.php?ID=106614

Das klingt ja schon recht heftig, hattest du derartige Erfahrungen auch gemacht oder warum nimmst du jetzt das L-Arginin?

tusharvikky Avatar
tusharvikky:#91040

Anderer Bernd hier: L-Arginin ist auch allgemein ganz gut um leichteren Bluthochdruck in den Griff zu kriegen (durch die Weitung der Gefäße), seit ich das täglich nehme brauche ich zumindest nur noch Ramipril und keinen zusätzlichen Betablocker mehr wie früher.

armcivor Avatar
armcivor:#91041

>>91040
Lauchismusbernd hat sowieso kein Bluthochdruck (eher zu niedrig da ausgebrannter ex-Koffeinjunkielauch)
Wie gesagt nur mitn Herzn manchmal ein bisschen. Herzrhythmusstörungen und Schmerzen. Die Energy Drinks und ALkohol scheinen es zu verschlimmern. Deswegen werde ich aber den Koffeinkonsum und Alkohol reduzieren und mich vorher körperlich sowohl mental erholen damit ich im bestmöglichen psychischen sowohl physischen Zustand bin. Will halt nicht, dass mir die Zehen abfaulen oder so.

Ist es eigentlich in Ordnung mit BTC zu zahlen auf gewissen Internetseiten die das anbieten? Oder könnte das zu Problemen führen? Hab noch paar Bitcoins über also wollte ich die dafür einsetzen.

suprb Avatar
suprb:#91042

>>91039
Ich habe nur taube Haut im Gesicht und kalte Finger und Füße. Das Arginin habe ich mir ursprünglich für Geschwindigkeit gekauft, weil ich davon so ein komisches Engegefühl in der Brust bekam (Herz ist iO).

So eine Reaktion auf 50µg ist extrem selten, normalerweise spürt man auch bei 100µg nicht viel. Ich habe mehr als 200 genommen und mich auch ohne Arginin gut gefühlt.

vovkasolovev Avatar
vovkasolovev:#91043

>>91041
Ich habe schon mehrfach mit Bitcoin bezahlt und hatte nie ein Problem.

mauriolg Avatar
mauriolg:#91044

>>91042
Wer weiß was der gemacht hat dass er das schon von 50µg hatte. vielleicht war es auch einfach nur kalt im Wald und er hat es nicht gemerkt durch das LSD. Kälte führt ja auch zu Gefäßverengung.

Habe in einem internetforum gelesen wo jemand 5mg 25i-nbome genommen hat, kein Witz. Danach hatte er über 2 Wochen mit Vasokonstriktion zu kämpfen. Schon heftig, dass es den Körper so lange beeinflusst.

remiallegre Avatar
remiallegre:#91045

Das mit starken Kältefühls kennt Bernd manchmal vom Kiffen, geht dann teils auch mit Angst einher. Ist Grünzeug dafür bekannt ebenfalls Vasokonstriktionen auszulösen?

puzik Avatar
puzik:#91046

Habe mal wieder eine Nacht durchgetanzt auf AL-LAD, aber am Ende stinke ich immer so komisch nussig-metallig. Hab auch den Geschmack im Mund. Kriege auch so komische Ablagerungen an den Nägeln, sieht aus wie Schimmel. Ich könnte auch schwören dass mir bis grade eben mir jeder draußen angesehen hat dass ich noch drauf bin, dabei bin ich nüchtern abgesehen vom Schlafmangel. Immer dieser "LSD-Kater", nervt schon. Sonst wäre die Substanz echt gut zum feiern

chrstnerode Avatar
chrstnerode:#91127

>>90804
Könntest auch einfach mal sagen, was genau dein Problem ist. Wahrscheinlich wieder irgendein dummes kiddie was alle Drogen durcheinandergenommen hat, aka "achja ich kiffe übrigens jeden Tag"

malgordon Avatar
malgordon:#91214

Tropan/Coca-Alkaloide/Derivate... ne Spaß beiseite die waren bisher alle Scheiße.
Von Tetrahydronaphthaline würde ich die Finger lassen.

Benzos und Arztneimittel-Derivate gehen auch noch.
Tryptamine nehme ich nicht.

woodydotmx Avatar
woodydotmx:#91215

>>91045
Grünes beschleunigt den Puls. Wenn man dann noch Nikotin oder eine andere Stimmungslanze dazu nimmt, hat man schnell >130 bpm und fäng an zu noch schnellerer Musik zu zappeln.

Neuste Fäden in diesem Brett: