Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2017-05-15 15:53:48 in /d/

/d/ 90873: Cannabis oral

sindresorhus Avatar
sindresorhus:#90873

Welche Dosis würdet ihr jemand mit 0 Toleranz empfehlen? Angedacht war es in 3,5 % Milch mit etwas Sahne köcheln zu lassen, um es dann zu einer heißen Schokolade zu machen.

Im Internet findet man viele unterschiedliche Angaben dazu. 0.5 g scheinen mir viel zu viel zu sein, ich will nicht komplett stoned sein.

Reichen 0.25 g aus?

sementiy Avatar
sementiy:#90877

Weniger ist erstmal mehr, über die 0,25g würde ich an deiner Stelle beim ersten Versuch auf keinen Fall hinausgehen. Zwar hast du oral den Vorteil, dass das Zeug viel langsamer anflutet, dich also nicht so überrollt wie eine zu große Menge durch die Bong, aber du hast eben gleichzeitig dann auch das "Problem", dass die Wirkung 6 - 12 Stunden anhält und du nicht schon nach ner Stunde wieder runterkommst. Ist eben auch etwas die Frage wie du so auf gerauchtes Gras anspringst und wie gut dein Zeug ist. Wenn du da auch nur sehr wenig brauchst um dicht zu werden, dann würde ich im Zweifelsfall lieber noch weniger nehmen.

albertaugustin Avatar
albertaugustin:#90879

0,5g

arashmanteghi Avatar
arashmanteghi:#90882

0,9

fatihturan Avatar
fatihturan:#90883

Mach ein Gramm rein und nehm halt erstmal einen kleinen Schluck, was ist dein fickendes Problem?

bluesix Avatar
bluesix:#90897

>>90877
Klingt gut. Ich denke ich werde mal mit 0.2 g anfangen und schauen wie ich darauf reagiere.

Wie schläft es sich eigentlich so auf dem Zeug? Ist man am nächsten Morgen so platt wie bei Alk/Benzos?

vikashpathak18 Avatar
vikashpathak18:#90898

>>90897
Du wirst dich am nächsten Morgen ganz normal fühlen.

fffabs Avatar
fffabs:#90900

Welches Rezept nutzt du? Würde mir das auch gern machen.

kennyadr Avatar
kennyadr:#90902

>>90873
Bernd tat dies einmal mit einer beachtlichen Menge an grünem Spaß, zeigte aber trotz viel Sahne 0,00 Wirkung. Hätte ich es nur geraucht...
Berichte doch bitte, ob es bei dir etwas getan hat.

vickyshits Avatar
vickyshits:#90906

Die Hälfte von dem was du sonst rauchen würdest ist eine gute Dosis.

joshhemsley Avatar
joshhemsley:#90910

Ich nehme etwas mehr als ich rauchen würde direkt in den Mund speichle es gut ein und kaue es ein wenig, dann kommt noch ein teelöffel Nutella dazu und weiterkauen. Erst wenn es richtig gut durchgekaut ist schlucken. Bereits hier gibt es das erste Fühl durch die Aufnahme über die Mundschleimhaut. Je leerer der Magen ist umso schneller kommt es. Falls du nachlegen willst mindestens 2 Stunden warten. Nichts kiffen und bei oraler Überdosis hilft Essen.

turkutuuli Avatar
turkutuuli:#90911

>>90910
Duhm fiel? THC muss durch Hitze aktiviert werden.

mshwery Avatar
mshwery:#90912

>>90911

mehrfach dies.

starburst1977 Avatar
starburst1977:#90913

>>90911
>THC muss durch Hitze aktiviert werden.
Nur gut dass mein THC das nicht weiß und auch so wirkt :3

nasirwd Avatar
nasirwd:#90917

Ich empfehle OP einfach Firecracker mit Knäckebrot bei 160° zu machen. Haut garantiert rein da es richtig erhitzt wird und nicht nur leicht köchelt wie die Milch.

ryanmclaughlin Avatar
ryanmclaughlin:#90924

Hat Bernd schon mal Alkoholextraktion probiert ("Green Dragon")? Wie genau funktioniert das?

franciscoamk Avatar
franciscoamk:#90926

>>90873
Faustregel: Iss viermal so viel, wie du rauchen würdest.

>>90911
Das ist Kifferpseudowissenschaft. Die Decarbolyxierung, die durch die Erhitzung bewirkt wird, ist zwar tatsächlich Voraussetzung für die Wirkung von THC, allerdings geschieht die auch, wenn das Gras ein paar Wochen gelagert wurde. D.H. wenn dein Gras nicht gerade frisch geerntet ist, brauchst du es auch nicht zu erhitzen.

Aber: THC wird wesentlich besser verstoffwechselt, wenn es in Fett gelöst ist und dazu eignet sich Hitze natürlich sehr gut. Wird es nicht in Fett gelöst, dann dauert die Verstoffwechslucng so lange, dass der Effekt sehr schwach ausfällt (aber auch noch länger anhält).

bighanddesign Avatar
bighanddesign:#90929

>>90926
>Faustregel: Iss viermal so viel, wie du rauchen würdest.
>Decarbolyxierung ist Kifferpseudowissenschaft

Ich Gesichtspalmierte hart. Natürlich brauchst du viel mehr wenn du das Gras nicht decarbolyxierst. Normalerweise ist oral viel effizienter Das Lagern nach der Ernte nennt man übrigens curing und hat mit der decarbolyxation nichts zu tun.

id835559 Avatar
id835559:#90987

>>90924
Durchaus. Berndo macht sich immer mal wieder einen - fetzt gut und ist unglaublich ergiebig.

bergmartin Avatar
bergmartin:#90989

>>90873
0,5g ist nicht viel, gerade wenn man in der Küche wirken will.

posterjob Avatar
posterjob:#90997

0.5g für eine person finde ich schon reichlich viel für leute ohne toleranz. ich würde dein gras allerdings in einem topf mit etwas öl leicht bei kleiner temperatur erhitzen bis sich leicht blasen bilden, temperatur sollte aber nicht zu hoch sein. am besten machst du brownies.

grantrobinson Avatar
grantrobinson:#90999

>>90929
Und was hast du gegen meine Faustregel?

raquelwilson Avatar
raquelwilson:#91394

https://hanfjournal.de/2014/06/03/temperaturen-und-zeiten-fuer-die-aktivierung-von-thc/

>Kraut gemahlen in Folie
>Ofen auf 110°-120°C
>30-60 Minuten backen

>30g Butter pro 1g Kraut in Glas
>Glas in Topf mit Wasser stellen
>Kraut ins Glas
>30-60 Minuten Wasser kochen lassen
>Butter gelegentlich umrühren

>Glas in Form ausgießen
>auskühlen lassen

6g aufs Brot geschmiert ergeben netto ca. 0,2g Kraut und wirken etwa 4 Stunden lang.

kinday Avatar
kinday:#91401

>Reichen 0.25 g aus?
Bei Ordentlichenm Gras auf alle Fälle.

>Mach ein Gramm rein und nehm halt erstmal einen kleinen Schluck, was ist dein fickendes Problem?
Das Problem ist, dass erst nach 1,5 - 3 Stunden die volle Wirkung da ist.

clubb3rry Avatar
clubb3rry:#91405

>>91401
>Das Problem ist, dass erst nach 1,5 - 3 Stunden die volle Wirkung da ist.
Das Problem habe ich mit folgender Sache nicht:

Dieser Bernd nutzt gerne sein Nachdampf Aftervape um es in Schokolade zu tun.

1. Schokolade in Wasserbad schmelzen
2. Nachdampf dran
3. Wenn man möchte noch frisches Kraut dran
4. Nach 10-15 Minuten kann man dann die Schokolade in eine Form geben oder wie ich es mache auf Backpapier geben und erkalten lassen
5. Im Kühlschrank hält sich das sehr lange
6. Essen
7. Profi Tiere

Auf halbwegs leeren Magen setzt hier die Wirkung nach 5-10 Minuten ein, Hochpunkt habe ich dann etwa 1 Stunde danach.


Aber es ist klar: Die Wirkung ist immer verzögerter und länger als beim Konsum über Lunge.

Neuste Fäden in diesem Brett: