Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2017-06-01 15:24:12 in /d/

/d/ 91001: Pflanzliche Medikamente

peterlandt Avatar
peterlandt:#91001

Hey Bernd,

dieser Thread dreht sich nicht wirklich um Drogen, also ein Mod kann ihn gerne verschieben wenn er hier nicht reinpasst. Aber ich glaube hier auch schon den einen oder anderen Gehirndopingthread gesehen zu haben, also sollte es klar gehen.

Bernd hat sehr gute Erfahrungen mit drei pflanzlichen Medikamenten gemacht bisher, die er auch täglich konsumiert:

Johanniskraut (mehr Neurotransmitter, erhöht Glutamat im Hirn)

Passionsblume (hat Synergie mit Johanniskraut, wirkt am GABA-System in ähnlicher Weise wie Benzos bezüglich Angstlösung, ohne den Turn und die Nebenwirkungen der Benzos aber)

Baldrian (GABA-Wiederaufnahmehemmer, sprich GABA-Spiegel steigert -> sorgt für innere Ruhe)

Seit Bernd von diesen Medikamenten profitiert ist er Feuer & Flamme für "Gehirndoping" auf pflanzlicher Basis und würde gerne noch weitere Medikamente kennenlernen (am besten wäre wenn ihr die neurologische Wirkungsweise gleich miterklären könntet).

Wenn euch also was einfällt dazu bzw. ihr Erfahrungen habt, dann haut in die Tasten.

cbracco Avatar
cbracco:#91019

>sehr gute Erfahrungen
Kannst du diese etwas näher Beschreiben? Wie groß ist der Unterschied zu komplett nüchtern?

mshwery Avatar
mshwery:#91029

Es gibt kein nüchtern oder breit in dem Sinne, bloss ein Vorher/Nachher. Die Wirkung tritt erst nach regelmäßiger, mehrwöciger Einnahme ein.

Bei mir in Form von weniger sozialer Angst, besserem Gedächtnis und tieferem Schlaf z.B.

iamkarna Avatar
iamkarna:#91051

Ich möchte kein Johanniskraut nehmen, das beeinträchtigt ja wie ihr vielleicht wisst die Wirkung der Pille. Und mit Kondom spüre ich kaum etwas, da ich aufgrund meiner Phimose beschnitten wurde. Baldrian ist aber ziemlich gut.

madhan4uu Avatar
madhan4uu:#91091

>>91051
Moment. Phimose. Pille. Bist du ein Bernd oder eine Bernadette?

xspirits Avatar
xspirits:#91097

>>91091

ich sekundiere diese Frage, was zum Fick?

trueblood_33 Avatar
trueblood_33:#91100

Bernd sollte sich mal wieder Gingko und Ginseng Pillen ordern, ihm kam vor nach längerer Einnahme marginal schlauer und einigermaßen konzentrierter zu sein.

>>91051
Requestiere Bilder in Mädchenkleidung!

_kkga Avatar
_kkga:#91120

Guarana, Mate und Guayusa bringen Bernd immer schön auf Trab. Fühlt auch angenehmer als Koffein.

chanpory Avatar
chanpory:#91145

>>91120

Enthält als Wirkstoff alles auch nur Koffein. Aber halt anders gebunden und daher mit anderer Dynamik.

abdots Avatar
abdots:#91159

>>91145
>Guayusa
>nur Koffein
Naja. Mal wieder die gesammelte Fachwelt an Pharmazeuten hier versammelt.

mrxloka Avatar
mrxloka:#91166

>>91159
...und dir haben die DMT-Wesen verraten, dass die Wissenschaftler unrecht haben und das in Guayusa gefundene Koffein ist in Wirklichkeit Crack ist...

HenryHoffman Avatar
HenryHoffman:#91172

>>91159

Entschuldige, Bernd, Guayusa habe ich falsch eingeordnet, daher höfliche Selbstsäge.

cat_audi Avatar
cat_audi:#91213

>>91001
Nimm doch gleich GABA Pulver, das kannst du besser dosieren und es ist billiger.
Wirkung tritt sofort ein.
In was mit Fett (Milch) schneller als in Wasser.

mattsapii Avatar
mattsapii:#91611

Versuche es aktuell auch mit der Pflanzenschiene,
um ein Tief und Dauerstress + starkere innere Unruhe zu überwinden.

Bin aktuell auch auf Johanniskraut seit 3-4 Monaten. Wirkung so ne Sache, glaub es wirkt aber nicht sehr stark.
Nehme Insidon vom Arzt verschrieben, ist aber wahrscheinlich nich viel stärker als Baldrian.
Passionsblume hatte ich auch schon gehört, kann mir ein Bernd ein Supplement empfehlen.

Des Weiteren möchte ich OPC in den Raum werfen, sind starke Antioxidantien.
Zudem nehme ich auch noch 5 HTP . Ist eine Vorstufe von Seratonin. Das kombiniere ich mit Zinc (chelat und glucanat) und Magnesium.
Seit ner Woche Vitamin D3 20000 Einheiten, vom Arzt bekommen, da im Blut was nachgewiesen, ich glaube das hat etwas gepushed.

Weiterhin möchte ich DMAE in den Raum werfen das merk ich sofort nach Einnahme, nehme ich aber eher gelegentlich, das sind so meine Geheimmedis.

Kann hier ein Bernd Passionsblume und Gaba-Pulver mal erläutern.
Zudem bin ich wegen der innere Unruhe an CBD Öl interessiert. Ist das jetzt legal oder nicht. ist irgendwie komisch kaum ein inländischer Anbieter bietet das an aber es steht es wäre legal.
Zudem mache ich Sport seitdem ich starkere innere Unruhe und eben Tiefs hatte, das glaube ich dass das mit das wirksamste natürliche Mittel bislang war.

alv Avatar
alv:#91612

>>91051
Was zum Fick?

shalt0ni Avatar
shalt0ni:#91613

>>91612
Hauptsache den größten Scheiß-Faden auf dem Brett stoßen. Nicht wahr?

johnriordan Avatar
johnriordan:#91614

Johanniskraut dreht auf bisher nicht vollständig verstandene Weise an mehreren Rezeptoren rum. Wenn man es anständig dosiert ist es praktisch ein SSRI oder schlimmeres. Supermarktplacebo macht wahrscheinlich nicht viel Schaden.

GABA Pulver ist oral unwirksam (außer vielleicht im Bauchi).

craigelimeliah Avatar
craigelimeliah:#91620

>>91614
>GABA Pulver ist oral unwirksam (außer vielleicht im Bauchi).

Absoluter Blödsinn. Sowas behaupten nur Leute die auf ihr Phenibut schwören und meinen alles was wirkt braucht einen direkt Freifahrtschein durch die Blut-Hirnschranke und kann nicht indirekt beeinflußen. Sedierung und muskelrelaxierender Effekt sind auf jeden Fall mit Benzos zu Vergleichen. Bei sagen wir 3g. In harten Überdosierungen lassen sich auch unkontrollierte Krämpfe auslösen was auf einen klaren Effekt im Hirn hindeutet.

BrianPurkiss Avatar
BrianPurkiss:#91623

>>91620
Naja ihr Berndis was soll ich machen, habe immer noch innere Unruhe.
Wollte mal Baldrian forte bestellen und neben mein OPI und Johanniskraut nehmen. Ich nehm ja wie oben genannt Johanniskraut und 5htp, dh ich schraub an zwei stellen. Johanniskraut geht blockiert ja die Rezeptoren und 5HTP erhöht den spiegel. Selbes wär ja bei GABA Pulver und Baldrian. Aber hatte Rezessionen gelesen, das GABA Pulver langzeittechnisch Probleme machen kann, merke bei der aktuellen Medis eig keine Probleme. Ich will meinen Körper möglichst schnell wieder eben von dieser Überstressung des Nervensystem runterkriegen, außerdem bin ich mir sicher, dass ich einen starken Seratoninmangel habe. Mein Bene ist stark überreizt, Ängste kamen, und sonstige psychosomat. Probs. Möchte aber eig keine SSRIs weil eben trotzdem oft starke Nebenwirkung und Ausschleichen und Rückschläge kommen, möchte eig mit der pflanzlichen Schiene meinen Körper wieder in die Mitte rücken und erhoffe mir damit, dass er dann auch mit eigener Verhaltensänderung bleibt. Also doch GABA Pulver nehmen, worauf achten? welche Dosis? langt Baldrian 600 forte? Und wie sieht es mit der Passionsblüte aus, ich mein ich bin immer so ein Bernd der denkt viel hilft viel, aber ich würde dann schon eine ganze Reihe von pflanzlichen Medis nehmen, das vielleicht dann auch wieder nicht gesund ist? Also helft mir Bernds. Vielleicht gibt es auch ein CBD Öl Bernd, oder ist das Zeug einfach zu hyped und doch nicht das richtige.

oaktreemedia Avatar
oaktreemedia:#91628

>>91623
>CBD Öl
>Baldrian
>Johanniskraut
>GABA
>Passionsblüte

Hat Dir das alles dein Schamane empfohlen? Außer einer minimalsten Wirkung bei Johanniskraut hat nichts davon irgendeinen erwiesenen Nutzen. Aber Homöopathenfotzen wie Bernd zahlen ja für jeden Dreck Geld ohne Ende

sindresorhus Avatar
sindresorhus:#91629

>>91628
Ich würde mal Kratom empfehlen.

lisovsky Avatar
lisovsky:#91630

>>91628
Johanniskraut hat einen erwiesenen Nutzen, zumindest bei leichteren und mittleren depressiven Phasen.
Es muss aber hochdosiert werden.
Nunja mir ist es lieber über die pflanzliche Schiene gehen oder es zumindest zu probieren, die sich Jahrhunderte bewährt haben, als Zeug zu nehmen das mein Gehirn matschi macht und die Taschen der Pharmaindustrie und des Psychiaters voller NG macht.

>>91629
Ja wurde in anderen Thread auch schonmal epfohlen, hat Bernd selber Erfahrung damit?
Es hat halt paar Nebenwirkungen beim Absetzen , zumindest für 1-3 Tage öfters mal gelesen

kennyadr Avatar
kennyadr:#91639

>>91628
>>91629
Im Gegensatz zu Kratom machen besagte Mittel allerdings nicht süchtig, auch wenn die Wirkung subtil ist.

Was ich empfehlen kann, ist Rhodiola Rosea (Rosenwurz) Extrakt. Wirkt leicht stimulierend und motivierend und ist auch gut gegen Nervosität. Im Gegensatz zu Johanniskraut und Baldrian ist die Wirkung recht deutlich spürbar, es gibt allerdings auch eine Toleranzentwicklung.

jimmywebdev Avatar
jimmywebdev:#91643

>>91630
>hurdur Pharmalobby
Dann friss halt lieber deine Placebos und mach die Homöopathenspinner reich!

Neuste Fäden in diesem Brett: