Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2017-06-15 21:10:35 in /d/

/d/ 91177: GBL

adammarsbar Avatar
adammarsbar:#91177

Hallo Bernds,

gibt es unter euch GBL (oder BDO)-Konsumenten?
Für Bernd hier ist es die Droge seiner Jugend. Habe damals mit 16 (vor 8 Jahren!) in der Clique fast jedes Wochenende davon konsumiert. Zum Glück hat Bernd nie selber bestellt und ist deswegen im Gegensatz zu seinem damaligen Dorgenkumpanen nie abhängig geworden. Ehrlich gesagt hätte ich damals auch nie so ein Suchtpotenzial erahnt.

Jetzt 8 Jahre später hat Bernd wieder eine 250ml-Flasche bestellt. Bin aber berndstil ganz arreine mit meinem Drogenkonsum.
Will es vor allem zum Sozialisieren benutzen, um ein paar aufgeschobene Telefonate zu führen, etc.

Wie ist Bernds Erfahrung mit dieser Substanz? Irgendwie liest man hier kaum darüber, wobei es doch eigentlich eine sehr schöne Substanz ist.

bighanddesign Avatar
bighanddesign:#91180

Aus meiner DF-Zeit erinnere ich mich daran, wie jeder, der einmal eine größere Menge besaß, damit nicht haushalten konnte.
Mit der Zeit stellte sich bei den Leuten so ein Nachlegen/Koma-Rhytmus alle 2 Stunden (oder kürzer) ein. Es wurde darüber gelacht, wo man so überall eingekomat ist (z.B. rote Ampel).
Viele haben es nach langer Zeit und etlichen Versuchen sein lassen können. Vom Rest sind die meisten jetzt tot.

kazukichi_0914 Avatar
kazukichi_0914:#91181

>>91180
Ja, wie gesagt Bernds (damaliger) Kumpel war auch plötzlich total drauf. Dann Entzug mit Delirium und einem Krampf inklusive Hirnblutung an der er fast krepiert wäre. Ein paar Wochen später hatte er dann noch mal einen kurzen Rückfall (wieder mit Delir).

Klingt so gesehen schon heftig, aber ich habe mir extra so einen Zeittresor bestellt um meinen Konsum einzuschränken, Bild relatiert. (Eigentlich v.a. für mein Heroin)

Wobei ich wie gesagt damals auch bestimmt 2 Jahre oder so regelmäßig am WE konsumiert hatte, ohne auch nur ein Anzeichen von Sucht, aber da hatte ich wie gesagt auch selber nichts zu Hause.

Drogen sind immer eine Gratwanderung.

vocino Avatar
vocino:#91182

Lest euch mal den Bericht von dem durch, der alle 1,5 Stunden 6ml nehmen musste.

commoncentssss Avatar
commoncentssss:#91183

>>91182
Bin inzwischen auf Pregabalin + Baclofen umgestiegen.

cboller1 Avatar
cboller1:#91184

>>91182
Elfenjunge?

>>91183
Würde gerne mal die Kombi probieren, komme aber momentan leider nur an Pregabalin ran.

War damals auch abhängig von GBL, war damals wie eine Seuche das Zeug, fast jeder hat es genommen. Naja, Ende vom Lied war dann kalter Entzug mit Delirium, eine Nacht auf der Intensiv und knapp zwei Wochen Klapse. Auf keinen Fall sollte man jeden tag konsumieren, es stellt sich einfach viel zu schnell ein regelmäßiges Konsummuster ein und ehe man es überhaupt merkt ist man bereits körperlich drauf.

1markiz Avatar
1markiz:#91185

>>91184
Hatte auch mehrere GBL Entzüge, durch Paranoia einmal in die Aufnahme einer Klapse gekommen. Da wollten die mich mit Neuroleptika behandeln wusste zum Glück, dass diese alles nur noch schlimmer machen. Bin dann wieder gegangen und habe mit Phenibut entzogen.

Hier der Link: https://eve-rave.ch/Forum/viewtopic.php?t=23695

baluli Avatar
baluli:#91186

>>91185
Tja, mich haben sie damals nach allen Regeln der Kunst zugedröhnt mit Neuroleptika und Antidepris. Hat mich auch einige Jahre gekostet von letzeren wieder wegzukommen. Geblieben ist eine Angst- und Panikstörung, die ich vorher nicht hatte und Übergewicht. Denke aber das mit der Angst kam nicht vom Entzug sondern eben von den scheiß Psychomitteln und der Gehirnwäsche die sie mit einem da drin angestellt haben, insbesondere der Oberarzt war ein überheblicher Bastard.

Der verlinkte Bericht klingt jedenfalls ziemlich extrem, da war mein Entzug ja fast noch "glimpflich" im Vergleich, obwohl ich das bereits als Hölle empfand. Nunja, wenigstens habe ich das Zeug seit damals nicht mehr angerührt, die Lust darauf ist aber immer noch da.

enjoythetau Avatar
enjoythetau:#91187

>>91186
Seitdem ich Phenibut und Baclofen kenne, habe ich mit dem Verlangen kein Problem mehr. Baclofen sollte es doch geben, ist auch sehr günstig, ne 100er Packung 25mg 25€. Für Pregabalin bezahle ich 75€ für 56 Stück 300mg. +jeweils ne kleine Summe fürs.... Darf ich leider nicht schreiben.

ryanmclaughlin Avatar
ryanmclaughlin:#91188

>>91187
Natürlich nicht Phenibut, sondern Pregabalin.

kershmallow Avatar
kershmallow:#91290

in einem us music video 1998 ,Saenger mit Zahnluecke.hantierten sie immer mit Fluessigkeiten rum.....dass muss GBL gewesen sein.

husamyousf Avatar
husamyousf:#91303

Nachdem Bernd neulich von einer Bekannten von G vorgeschwärmt hat, werde ich es auch mal ausprobieren. GBL und BDO sind ja leicht erhältlich und billig.

tube_man Avatar
tube_man:#91308

OP hier. Habe meine Bestellung letzte Woche erhalten, aber hatte dann doch noch zu viel mit anderen Substanzen zu tun um es ausgiebig zu testen.

Habe es jetzt seit gestern ein paar Mal genommen.
Ich hatte die Wirkung ganz anders und vor allem viel stärker in Erinnerung. Wie gesagt mein letzter Konsum ist 8 Jahre her, aber ich kann mich da an ganz andere Zustände erinnern. Jetzt würde ich die Wirkung so zusammenfassen: Leicht gebesserte Stimmung und Schwindel.
Wenn Bernd höher dosiert (2ml), pennt er aber direkt ein.

Bin mir fast sicher, dass es echtes GBL ist. Seltsam ist es zwar schon, aber Bernd hatte jetzt schon ein paar Mal den Fall das Drogen anders gewirkt haben als früher (oder zumindest als er sie in Erinnerung hatte).

steynviljoen Avatar
steynviljoen:#91310

>>91308
Hello Grandpa my old friend
Your busy day is at an end

kuldarkalvik Avatar
kuldarkalvik:#91317

Bernd würde auch gerne GBL kaufen, möchte aber keine HD. :(

cyril_gaillard Avatar
cyril_gaillard:#91320

GBL war für mich ziemlich spannend, hat reingesogen, hab aber meist Montag nachmittags damit aufgehört. Wundert mich, dass es in anderen Szenen so viel Tote gefordert hat.

aluisio_azevedo Avatar
aluisio_azevedo:#91324

OP hat die Scheiße ins Klo geschüttet vor ein paar Tagen. Hatte teilweise ein richtig unangenehmes Körpergefühl auf dem Zeug und einmal einen richtig abgefickten Kater, nachdem ich mir zweimal hintereinander Komadosen gegeben habe. (musste am nächsten Tag sehr früh raus und habe mich deswegen absichtlich so in den Schlaf gezwungen)

nasirwd Avatar
nasirwd:#91335

>>91324 wie oft haben wir gekotzt und geschworen..wir saufen nie wieder ?? also paarmal kotzen und schon das Handtuch werfen?

Neuste Fäden in diesem Brett: