Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2017-08-31 21:18:11 in /d/

/d/ 91874: Hallo Bernd, vor einem Jahr hat Bernd DMT und LSD (i...

ritapetrilli87 Avatar
ritapetrilli87:#91874

Hallo Bernd,

vor einem Jahr hat Bernd DMT und LSD (in Mischform) zu sich genommen. Bernd hatte vorher noch keine Erfahrungen mit hirnfickenden Substanzen gemacht und es deshalb etwas übertrieben mit der Dosierung. Dort hat Bernd Dinge gesehen, die andere bei besagten Drogen ebenfalls sehen. Wie erklärt Bernd sich jene Tatsache, dass andere dasselbe sehen, wenn sie diese Substanzen zu sich nehmen? Und was denkt Bernd, hat das Bewusstsein damit zu tun?

Auch: Es war eine der schönsten Erfahrungen, die Bernd je gemacht hat.

thomasgeisen Avatar
thomasgeisen:#91876

Was hast du denn gesehen?

iamsteffen Avatar
iamsteffen:#91878

>>91876
Ich habe dich gesehen, Berndi. Nackt.

Shriiiiimp Avatar
Shriiiiimp:#91879

>>91878
Das muss ja ein entsetzlicher Horrortrip gewesen sein.

cyril_gaillard Avatar
cyril_gaillard:#91881

>>91879
Es war eine der schönsten Erfahrungen, die Bernd je gemacht hat. Ich liebe dich.

fluidbrush Avatar
fluidbrush:#91887

> Wie erklärt Bernd sich jene Tatsache, dass andere dasselbe sehen, wenn sie diese Substanzen zu sich nehmen?

Unsere Gehirne funktionieren ja gleich, also sind auch ähnliche Effekte zu erwarten. Von Alkohol werden Menschen schliesslich auch betrunken.
Des Weiteren lesen Leute Erfahrungsberichte und bringen dann diese Erwartungen mit in die Trips.

> hat das Bewusstsein damit zu tun?

Diese Substanzen verändern das Bewusstsein. Aber das ist ja bei Koks auch der Fall, nur auf eine andere Art und Weise.
Durch das Verändern des Bewusstseins und der Wahrnehmung kann man auch erahnen wie das Bewusstsein und Unterbewusstsein so funktioniert.

arashmanteghi Avatar
arashmanteghi:#91897

>>91887
Eine lustige Sache sind in der Tat die Visuals - Bernd erklärt die sich so, dass durch die gesenkte Schwelle für Meldungen ins Bewusstsein allerlei Muster erkannt werden, die eigentlich sub-threshold wären (weil nicht da; der Effekt beschränkt sich auch nicht nur auf Visuals). Jetzt kann man aber gerade bei Visuals gut sehen, nach welchen Mustern unser Gehirn zu suchen ausgelegt ist. Natürlich kann man das auch gut auf nicht-visuelle Muster üebrtragen, da ist aber bedeutend mehr Introspektive-Skill nootwendig.

chaabane_wail Avatar
chaabane_wail:#91899

>>91897
>nach welchen Mustern unser Gehirn zu suchen ausgelegt ist
Verfickt noch eins Bernd, danke dafür. Werde Analyse betreiben.

tweet_john Avatar
tweet_john:#91901

>>91899
Freut mich, dich inspiriert zu haben :3 Bitte berichte über deine Erkenntnisse!

Nur nicht den Confirmation-Bias vergessen, andere meiner Haustiertherorien ist nämlich, dass der wie alles psychische durch Psychedelika auf Steroide kombt und so die ganzen "LSD-Freaks" mit ihren seltsamen, offensichtlich inkorrekten Ansichten entstehen.

exevil Avatar
exevil:#91905

>>91901
>berichte
Da musst du dich leider gedulden, ich nehme keine synthetischen Drogen und es dauert noch etwas bis die Pilzsaison beginnt. Heuer werde ich fleißiger sammeln ;_;

sindresorhus Avatar
sindresorhus:#91906

>>91905
Warum müssen deine Drogen unbedingt "Natürlich" sein?

sava2500 Avatar
sava2500:#91908

>>91906
Ich mag Gras, Pilze und Kratom weil von diesen die geringste Gefahr für mich ausgeht, dass ich keine synthetischen Drogen nehme hat vorrangig mit zu guter Verfügbarkeit und Anonymität zu tun. So gering die Gefahr auch sein mag, ich möchte nicht wegen einer bunten Pille in der Gosse verrecken, das harte Zeug will ich auch gar nicht erst kennenlernen.

sunshinedgirl Avatar
sunshinedgirl:#91916

>>91908
In deiner Graphik ist ganz unten links LSD, was synthetisch ist und recht weit oben rechts das natürliche Nikotin.

ritapetrilli87 Avatar
ritapetrilli87:#91956

>>91906Das amerikanische drugs ist neutral-Sollte hier uebernommen werden.Chmie ist clean co2 freundlich -Kein Mitleid mit Erdogan oder Taliban.Wann wird die Heroina eigentlich 100 Jahre alt???

rahmeen Avatar
rahmeen:#91957

>>91908
Kratom, Gras, Pilze.. vllt. mal ein bisschen DMT? Kommst schon noch in die Klapse.
Gerade Gras und Kratom machen schleichend abhängig. Da ist gelegentlich sauberes Pep, ausgewählte (sogenannte) "RCs" oder mal ein Benzo zum entspannen besser als "Naturprodukte" die noch 100 weitere Alkaloide, mit schwankender Konzentration, enthalten.

Lies mal nach was Pilze und Gras auf Dauer mit dir machen. Oder Frag Dar***on in IRC. Vom Gras total Matsch im Kopf und um davon wegzukommen dann Pep bis er gar nichts mehr mitbekommen hat.

>>91916
Die Grafik zeigt die aktive zur letale Dosis und ihr Abhängigkeitspotenzial an. Hat also nichts mit seiner Aussage zu tun.

Finde die Tabelle aber so lala. Nikotin ist eher eine Gewohnheitssache. Mescalin überdosieren? Synthetisches vielleicht.
Lachgas natürlich auf Grasniveau, stirbst aber direkt von...
Koffein LD 10g und mehr.... vorallem bei vorhandener Toleranz.
Ephedra? Vllt. wenn du dir Meth draus machst.

salleedesign Avatar
salleedesign:#91963

>>91957
>Kratom, Gras, Pilze.. vllt. mal ein bisschen DMT? Kommst schon noch in die Klapse.
?

>Gerade Gras und Kratom machen schleichend abhängig.
Meinst du psychische Abhängigkeit? Das Problem besteht ja wohl bei jeder Droge.

>Da ist gelegentlich sauberes Pep, ausgewählte (sogenannte) "RCs" oder mal ein Benzo zum entspannen besser als "Naturprodukte" die noch 100 weitere Alkaloide, mit schwankender Konzentration, enthalten.
>gelegentlich
Selbst gelegentlich zerfickt dir Speed deine Schleimhäute, zu Benzos muss man wohl nichts sagen, und wer solch >ausgewählte, im Hinterhof zusammengemischte Scheiße einnimmt, dem ist nicht mehr zu helfen.

>Lies mal nach was Pilze und Gras auf Dauer mit dir machen.
Das habe ich und bin zu dem Schluss gekommen, dass dies das Verträglichste ist. Mit Maß versteht sich. Ich lasse mich gern vom Gegenteil überzeugen.

>Oder Frag Dar***on in IRC. Vom Gras total Matsch im Kopf und um davon wegzukommen dann Pep bis er gar nichts mehr mitbekommen hat.
Aha.

>Die Grafik zeigt die aktive zur letale Dosis und ihr Abhängigkeitspotenzial an. Hat also nichts mit seiner Aussage zu tun.
Der Graph visualisiert die unmittelbare und mittelbare Gefahr welche von den abgebildeten Drogen ausgeht, nachfolgend meine Aussage:

[...] weil von diesen die geringste Gefahr für mich ausgeht [...]

Noch ein kleiner Hinweis, die untere Skala ist nicht linear...

mat_walker Avatar
mat_walker:#91974

>>91957
Babbelt bei Psychedelila und Opus von Klapse, erwähnt aber im selben Atemzug Amphetamin als gute Alternative.
Setzten 6
Lies dich mal zu dem Thema ein anstatt bescheuerte Aussagen anhand von Einzelbeispielen zu treffen.
Gerade dopaminerge Upper bergen ein unglaublich hohes Psychoserisiko. Lies mal 1 Buch

Neuste Fäden in diesem Brett: