Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2017-11-30 12:48:49 in /d/

/d/ 92558: Hallo Bernd Ich kiffe fast jedes Wochenende ca 1 Gr...

davidsasda Avatar
davidsasda:#92558

Hallo Bernd

Ich kiffe fast jedes Wochenende ca 1 Gramm auf 3 Tage verteilt (Freitag-Sonntag). Ab und zu auch in der Woche. Aber eher selten. Hauptsächlich Joints und gelegentlich Vaporizer. Nun hatte ich 2 Wochen Frei und habe auch jeden Tag geraucht. Ca 4 Gramm insgesamt.

Heute war ich beim Arbeitsamt. Sie wollen ein Ärtzliches Gutachten machen, unteranderem um sicher zu stellen, dass ich Drogenfrei bin. Das letze Gutachten hatte ich vor 2 Jahren. Da haben sie mitbekommen, dass ich kiffe (weil ich so dämlich war und es erwähnt habe). Das Gutachten soll wohl im laufe des Januars stattfinden. Nun meine Fragen

Reicht bei meinem Konsumverhalten 1 Monat Pause aus, damit der Drogentest negativ wird?

Wie schnell baut sich THC bei meinem Konsumverhalten ab?
Wie lange ist es im Blut und im Urin nachweisbar?
Bleibt noch genug Zeit oder wird das eher knapp?
Kann ich mir noch ein letzes mal hochieren dieses Wochenende leisten, bevor ich mit der Pause anfange, oder eher nicht?
Gibt es Wege um den THC abbau bei möglichkeit zu beschleunigen?
Hat jemand auch schon Erfahrung mit einem Ärtzlichen Gutachten vom Arbeitsamt gemacht?

ritapetrilli87 Avatar
ritapetrilli87:#92566

Vermutlich reicht die Zeit, aber so genau kann man das nie sagen. Wenn ich zwei Wochen durchkiffe, dauert es gut drei Wochen, bis der erste Pisstest einigermaßen clean ist. Einigermaßen wohlgemerkt, es reicht also zum bestehen, man kann aber sehen, dass da mal was war.

Ich benutze sehr feine Tests (via amazon) mit einem Cut-off-wert von 0.2 - bei den Bullen ist 0.5 üblich, auf dem Amt vielleicht auch. Übrigens habe ich noch nie gehört, dass man fürs Arbeitsamt pissen muss, ist das überhaupt legal?

Mir ist keine Methode bekannt, die die Rückstände aus deinem Körper spülen könnte, Sauna, abnehmen, zunehmen, Sport, spezielle Mittelchen - alles Quatsch. Am Tag des Test vorsichtshalber sehr viel trinken um den Urin zu verwässern kann helfen, erfahrene Pissetester kennen aber natürlich diesen Trick...

Ich würde dieses Wochenende schon sauber bleiben, wenn bereits ein Termin anberaumt ist.

thierrymeier_ Avatar
thierrymeier_:#92568

>>92566
>dass man fürs Arbeitsamt pissen muss, ist das überhaupt legal?

Ich bin mir selber nicht so sicher ob sie einen Test machen werden oder nicht. Es ist halt ein Ärztliches Gutachten, sie erwähnten auch irgendwas von meinem ehemaligen Drogenkonsum und wollen sicherstellen dass ich clean bin. Ich hab mich aber nicht getraut genauer nachzufragen um keinen Verdacht zu schöpfen, dass ich noch 1 Tag vorher hochiert habe. Ich denke sie werden eher Blutproben nehmen.

ah_lice Avatar
ah_lice:#92569

Hör direkt auf, schau dir die Tipps zum Drogenscreening vom deutschen Hanfverand an, wenn der Arzt skeptisch ist sagt, dass du aufgehört hast, aber auch bereit bist noch eine Therapie zu machen (gute Sozialprognose).
Von Hilfsmitteln wie dem Screenieweenie würde ich dir abraten. Ich habe früher in einer Ambulanz gearbeitet in der wir auch ab und an mal Fremdkontrollen für die Führerscheinstelle durchgeführt haben. Man erkennt diese Gummipimmel sofort, lass es einfach.
Ansonsten: Halt gefälligst dein dummes Maul über deinen Konsum, du bist nicht edgy und cool, wenn du darüber sprichst. In einem Monat ne saubere Kontrolle abzuliefern ist machbar, lass dir trotzdem vorher die Haare kurz schneiden, auch Haarproben werden vom Amt mal angefordert. Mach ein bisschen Ausdauersport, Cannabis setzt sich auch in den Fettzellen an und kann so deinen Spiegel im Blut und Urin länger oben halten. Gesunde Ernährung sollte natürlich auch dabei sein, ein fitter Körper baut schneller Stoffwechselprodukte ab

devankoshal Avatar
devankoshal:#92570

nö wird nciht reichen
habe dieses jahr nur 4-5g geraucht (zum letzten mal im juni) und im urintest ist thc bei mir vor einer woche immernoch nachweisbar gewesen

Bernd Avatar
Bernd:#92573

>>92569

Rasiere mir sowieso fast jeden Monat den Kopf.
Und Fett hab ich auch nicht viel. Bin eigentlich eher Untergewichtig, hab zwar ein bisschen Hüftspeck und am Bauch, aber ich denke wenn ich die nächsten Wochen mit Ausdauersport verbringe und versuche die Fettzellen abzubauen, müsste das funktionieren. Wenn ich kiffe, dann esse ich von natur aus nicht viel. Vor meinem Urlaub hab ich 3 Kilo mehr gewogen. Dannach 3 Kilo abgenommen. Mein Stoffwechsel ist ziemlich gut, hab ohnehin Probleme damit zuzunehmen

illyzoren Avatar
illyzoren:#92574

>>92570
Vielleicht bist du auch einfach nur fett und hast kurz vor dem Test etwas Sport gemacht?

dwardt Avatar
dwardt:#92579

Was soll überhaupt das Problem sein, wenn das Arbeitsamt davon weiß, dass man drauf ist? Die können einen wohl kaum zu einer Therapie oder dergleichen zwingen.

stuartlcrawford Avatar
stuartlcrawford:#92582

>>92573
>und versuche die Fettzellen abzubauen, müsste das funktionieren.

Das ist aber kontraproduktiv, damit setzt du die jahrelang angesammelten Kiffrückstände ja erst frei und scheidest somit mehr aus. Du solltest in den nächsten vier Wochen extrem viel Fressi machen, um den Scheiss in neuem Fettgewebe zu binden. Viel Erfolg, Fetti McFettfett!

yigitpinarbasi Avatar
yigitpinarbasi:#92583

>>92558
Halt die Klappe du dummer Troll!
https://www.haufe.de/sozialwesen/sgb-recht-kommunal/arbeitsagentur-keine-drogentests-von-hartz-iv-empfaengern_238_202660.html

shesgared Avatar
shesgared:#92588

Urin bei hohem Wert 6 Wochen. Lass es sein beweg dich viel, Kreatinin futtern, bilden, verabeiten wie geht. Du könntest natürlich auch auf ein False Positive mit einem RC-Cannabinoid plädieren müsste immer noch legale Strukturen geben die Anschlagen.

doooon Avatar
doooon:#92604

>>92583
>Untersuchungen auf eine Suchtmittelabhängigkeit seien nur dann veranlasst, wenn es aus dem Verhalten der Antragstellerin oder sonst zugänglichen Informationen konkrete Hinweise hierauf gebe.

Ist ja hier offensichtlich der Fall, du doofe Pupsnase.

strikewan Avatar
strikewan:#92612

Also
Bei dir bleibt THC-COOH wahrscheinlich 1-3 Monate im Urin und du machst wahrscheinlich keinen Sport also eher 3 als 1. Aber Glückwunsch du machst ab jetzt mindestens 3 mal die Woche Sport. Auch denk ich nicht das du ab und zu mal zwei Wochen pause gemacht hast was übrigens denn THC-COOH spiegel und die Toleranz richtig runterdrückt.

Also:
Mach Sauna, wie gesagt Sport (und nein 5 Minuten in der Wohnung hüpfen ist kein Sport kauf dir thermo Klamotten und lauf/fahr Fahrrad/schwimmen je mindestens 1 Stunde).
Ernähere dich gesund keine Chips etc.
Alkoholverbot!!!!
Rasier dich vor den Termin überall die Haare kurz auch an Beinen/Brust.
Besorg dir Kreatin aus dem fitnessladen und trink vor dem Test viel Wasser und pump dich mit Kreatin voll damit verwässerst du den Test ohne das es als zusehr auffällt(die testen auf Kreatin und THC-COOH weil in echtem Urin immer ungefähr eine bestimmte menge Kreatin ist).

Und es ist ein Gutachten kein Test also werden dir fragen gestellt und es wird zb. auch Alkohol getestet und andere Drogen (Suchtverlagerung) die Ärtzte kennen das mit den kurzen Haaren also gut möglich das du im Sommer einen überaschungstest bekommst. Was die Fragen betrifft nennt man sowas die kleine MPU weil selbst wenn man sagt ich man kifft nicht man totz negativen Drogentest durchfallen kann so nach dem Motto: Herr X hat zwar keine Abbaustoffe seine angaben zum Konsum sind aber nicht schlüssig daher kann ein Konsum nicht ausgeschlossen werden.

Wo wohnst du? Ecke Frankfurt? Wenn ja komm ich gegen Fahrtkosten mal vorbei und studier eine Geschichte mit dir ein du musst sie ja auch anderen glaubhaft rüberbringen.

Falls nicht kleiner hinweis für deine Geschichte:
Nein keiner hört von heute auf morgen mit kiffen/trinken/rauchen es ist immer ein langer weg.

joshhemsley Avatar
joshhemsley:#92616

>>92588
Sag mal bist du dumm?

ryanmclaughlin Avatar
ryanmclaughlin:#92617

>>92616
Ja aber diesmal nur verpeilt.

Neuste Fäden in diesem Brett: