Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2018-01-09 20:41:57 in /d/

/d/ 92751: Wie inzu Amphetamin strecken/umsetzen/härten

ayalacw Avatar
ayalacw:#92751

Harro Bernd, hab hier nen Bernd der eine leicht pinke Amphetaminpaste hat, diese ist allerdings zu nass zum konsumieren. Wie verwandelt man diese am besten in die klassische weiße "Peppaste" ?

mbilalsiddique1 Avatar
mbilalsiddique1:#92752

trocknen. an warmen orten geht es schneller

ah_lice Avatar
ah_lice:#92754

>>92752

Blöd nur, dass Amphetamine sehr flüchtige Stoffe sind. Bei kleinen Mengen kein großer Verlust, bei größeren wird es allerdings zum Problem.

axel_gillino Avatar
axel_gillino:#92756

>>92754
Bullshit

leonfedotov Avatar
leonfedotov:#92759

>>92754
Bist du behindert? Der Kram verdunstet etwa so stark wie Zucker. Der Masseverlust kommt ausschließlich von Lösemitteln. OP sollte seinen Kram auch mit Aceton waschen. Das löst Dreck und Koffein auf und kostet nicht viel. Bekombt man bei amazon oder im Baumarkt.

dhooyenga Avatar
dhooyenga:#92761

>>92759
>>92752
Dies.

Nasses Speed am besten auf einem sauberen Teller ausbreiten. Ab und zu mit einer sauberen Karte oder einer Klinge abkratzen, klein hacken und wieder ausbreiten. So trocknet es deutlich schneller.

ryanmclaughlin Avatar
ryanmclaughlin:#92782

Spezialexperten am Start.

Amphetamin ist eine flüchtige ölige Flüssigkeit. "Trocknen" bedeutet, Wirkstoff flöten gehen zu lassen.

Die richtige Antwort wäre gewesen: In ein Salz überführen, z.B. Sulfat.

shesgared Avatar
shesgared:#92785

>>92782

OP spricht offensichtlich von einem Amphetaminsalz, das durch Lösungsmittel noch feucht ist. Hier geht es definitiv nicht um Amphetaminbase...

Auf einem Teller trocknen lassen und immer mal abschaben + aufhacken ist die richtige Lösung.

irsouza Avatar
irsouza:#92786

>>92782
Was für ein peinlicher Klugscheißer. Hast du jemals Amfetaminbase konsumiert oder überhaupt gesehen?

michaelkoper Avatar
michaelkoper:#92787

Nun, es handelt sich um eine Brutto Masse von ca. 1,2k. Das rosafarbene Öl/Lösungsmittel (was auch immer) soll aus der Masse entfernt werden. Trocknen lassen auf einem Teller funktioniert somit rein logistisch nicht. Und selbstverständlich geht ein Teil des Wirkstoffes verloren. Konstruktive Tipps werden hier den frustrierten Berndblödeleien bevorzugt.

m4rio Avatar
m4rio:#92790

>>92787
Kenne rosa Paste auch. War in meinem Fall lediglich durch einen winzigen Krümel eines roten Teils (UPS) 'verunreinigt'. Könnte es nicht einfach das sein?

kamal_chaneman Avatar
kamal_chaneman:#92800

>>92787
>selbstverständlich geht ein Teil des Wirkstoffes verloren
Wie geht er denn verloren, du Schlaumeier? Durch verdunsten wohl kaum. Wenn Amfetaminsulfat verdunsten würde, dann könnte man es nämlich rauchen. Kann man aber nicht, denn Amfetaminsulfat schmilzt, siedet und verdunstet nicht. Solange du das nicht einsiehst, wird dir niemand helfen können.

Neuste Fäden in diesem Brett: