Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2017-09-01 18:51:14 in /e/

/e/ 55399: Ich weiß, es gab vor ewigen Zeiten mal ein (m&aum...

cboller1 Avatar
cboller1:#55399

Ich weiß, es gab vor ewigen Zeiten mal ein (mäßig gutes) Koch-PDF von /e/. Allerdings hätte Bernd Interesse an einem neuen, das sich besonders auf billige Gerichte (Bernd-Style halt) spezialisiert. Wer wäre dabei? :3

im_jsmith Avatar
im_jsmith:#55400

Bernd hat in letzter Zeit öfter mal Suppe gekocht.

Dazu hat er sich Suppengemüse gekauft und daraus eine Gemüsebrühe zubereitet, welche er dann als Basis für Cremesuppen (Champignon, Zucchini Paprika uws.) verwendet hat. Aus dem übrigen Suppengemüse kann man dann wuderbar eine Soße für Nudeln machen. Sollte insgesamt recht günstig sein. Bernd kann nächstes mal Rezept + Kosten pfostieren. Also wenn das hier zu dem Faden passt.

syswarren Avatar
syswarren:#55401

Wenn du das Layout und die Erstellung übernimmst, warum nicht.

Shriiiiimp Avatar
Shriiiiimp:#55417

Bernd wäre auch dabei!

jodytaggart Avatar
jodytaggart:#55440

Anbraten:
- 1 glas champignons in scheiben (vorher abschütten und abtropfen lassen?)
- eine große Zwiebel oder 2 kleine (Kleingeschnitten)
- 1,5 Scheiben gekochter schinken (Kleingeschnitten)

Dazugeben
-Tomatenmark und Senf jeweils ein nicht übervoller esslöffel (halt etwas auf die tube drücken bis was drin ist was man verrühren kann

Direkt danach:

Abschütten mit Weißwein bis gerade so nichtmehr kocht. Flüssigkeit nutzen um Senf und Tomatenmark richtig mit rest der Pfanne verrühren zu lassen. Oregano und Pfeffer dazugeben.

Einkochen bis wieder anbrät.

Abschütten mit 125ml süße sahne (halbe 250ml packung)
Aufschütten mit weißwein
Schuss Sojasoße (JA! Warum den bitte nicht?)

Alles ein Moment köcheln lassen.

Abschmecken. Sollten Bernds Kochkünste kläglich versagt haben 1-2 Zehen Knoblauch dazupressen. Wenn immer noch schlimm ( Och Bernd, wirklich?) Maggi dazugeben und eine Knoblauch-Maggi Pfanne daraus machen.

Danach gekochte Nudeln dazu. Bernd macht entweder 250gr oder 500gr und kippt entsprechend vorher entsprechend weißwein auf.

ah_lice Avatar
ah_lice:#55444

>>55440
>Glas/Dosenchampignons

Du hast verloren.

clubb3rry Avatar
clubb3rry:#55445

>>55444
Besonders billig ist die Vorgabe und auch noch Berndstil, was auch immer es genauer heißen mag. Ich tippe aber auf Tiefkühlpizza mit Krümelkäse-Meisterkoch.jpg

hampusmalmberg Avatar
hampusmalmberg:#55449

>>55444
Faden gelesen?

>das sich besonders auf billige Gerichte (Bernd-Style halt) spezialisiert.

Glas Pilze 70cent. Frische kosten das doppelte

starburst1977 Avatar
starburst1977:#55450

>>55449
Kaufe frische Pilze lose in kleinen Mengen oder mit etwas Glück schalenweise zum halben Preis kurz vor Ladenschluss.

Wenige frische Pilze schmecken besser als ein ganzes Glas Sauer-Glibber-Gummipilze.

tomgreever Avatar
tomgreever:#55452

>>55450
Bernd zahlt für kleinere Mengen auch ebenfalls auch weniger NG? Erzähl mir mehr über diese Mathe Magie! Heißt das meine echte Paella ist auch ein "billiges Gericht" wenn ich nur die Hälfte an echtem Safran dranmache? Oder Safran selbst pflücke? Dafür dass du das Grundkonzept des Fadens nach mehrfacher Aufklärung immernoch nicht verstanden hast schaffst du es dennoch sehr gut trotzdem das Maul aufzureißen.

Würde Bernd echt Pilze verwenden wäre es nicht notwendig ein Gewürz übertöten durchzuführen. Dann würde Bernd auch keine Scheibe gekochten Schinken nehmen sondern Speck. Und mehr Sahne. Natürlich ist Bernds Rezept keine echte Pilzpfanne. Hat Bernd aus gutem Grund auch nie behauptet. Es ist eine billige Mahlzeit die so ziemlich Idiotensicher ist und satt macht. Schafft man betrunken und auch als Otto-Normal Bernd

kiwiupover Avatar
kiwiupover:#55455

>>55452
Das Zeug soll den Nudeln Geschmack geben. Und da ist eine kleine Menge Qualitätspilze im Gegenwert eines großen Glases Glibbermist nun mal überlegen.

mikaeljorhult Avatar
mikaeljorhult:#55457

>>55455
Das Zeug soll satt machen, nicht nach Nudeln mit ketchup schmecken und dem ganzen etwas konsistenz geben. Du hast natürlich recht wenn es um tatsächliches Kochen geht. Bernd denkt allerdings das Rezept ist genau das richtige für Kochen mit Bernd Nummer 2.

Hast du version nummer eins gesehen? Der Kommentar weiter oben mit TK Pizza mit extr Käse und Fondor ist nicht zuweit hergeholt.

Die "optimal" version des Originalgerichts ist idiotensicher und gibt Bernds hoffentlich die Motivation mal richtig zu kochen. Falls es aber nicht auf anhieb klappt ist es auch kein Totalverlust. Mit Knoblauch ist das ganze tatsächlich immernoch ein essbares Gericht. Eben weil der Geschmack nicht von dem Pilzsurrogat kommt sondern notfalls (falls Bernd am anbraten verzweifelt) Tomatenmark, Senf, Weißwein, Sahne und Knoblauch.

suribbles Avatar
suribbles:#55459

Für Kellerbernds, die die Lauerhöhle nicht für etwaige Frische-Einkäufe verlassen mögen:
Man zerkleinere Dosenrindfleisch (billiger: Schwein) im Kochtopf und brate es im eigenen Fett leicht an, hierbei salzen. Anschließend eine Dose stückige Tomaten hinzugeben, außerdem ein paar Spitzer Sriracha-Sauce. Optional bringt gefriergetrockneter Schnittlauch eine Illusion von etwas Grün hinein.
Entweder pur oder zur Kostenoptimierung mit Nudeln vermengt genießen.

davidcazalis Avatar
davidcazalis:#55474

Kann jemand das Koch PDF liefern?

mhwelander Avatar
mhwelander:#55489

>Datei 'Das_Kochbuch_fu¦êr_Geeks.pdf' gehört zu einem nicht unterstützten Typ (application/pdf) und wurde ignoriert.

maiklam Avatar
maiklam:#55526

>>55474

Den Kochen-mit-Bernd-Faden gibt es noch

> Kann jemand das Koch PDF liefern?

>>54820

Davidis: https://archive.org/details/henriettedavidis00davi
oder http://gutenberg.spiegel.de/buch/henriette-davidis-praktisches-kochbuch-inhaltsangabe-4461/1

Heyl Volkskochbuch: http://www.gutenberg.org/ebooks/13921

Badische Kochbuchsammlung: https://digital.blb-karlsruhe.de/blbkochbuch/topic/view/3294398

> billige Gerichte

Haupt-Zutaten für 1€/kg oder weniger und davon etliche Varianten. Das sind schon sehr viele verschiedene Gerichte für Bernd.

Getreidebrei mit Wasser (Porridge) oder Milch und Varianten des gemahlenen Getreides ergibt Mehlsuppe, Grießbrei und Brotsuppe.

Oder süße Milchsuppe als Milch-Nudeln, -Reis ...

Süße oder herzhafte Mehlspeisen wie Eierkuchen, Crepes, Galettes (Variation der Mehlsorte), Hefeklöße, Germknödel.

Kartoffelpuffer, -klöße, -suppe, -auflauf oder als Gemüse in Kombination mit anderem saisonalen Billig-Gemüse : Zwiebeln, Karotten, Kürbis, Kohl, Zucchini, Lauch/Porree, Tomate.
Auflauf auch als "Torte" mit Mehl oder Kartoffelboden; Flammkuchenvariationen

Eingelegte oder vergorene (milchsaure) saisonale Billig-Gemüse: Karotte, Rotkohl, Weißkohl (Sauerkraut), Gurken, Zucchini, Tomate

Nudelsuppe, Gemüsesuppe, Knochenbrühe

Salate: Nudelsalat, Gemüsesalate, Reissalat, Kartoffelsalat (warm/kalt,mit/ohne Mayo...)

Tomatengerichte: kalte/warme Gemüsesuppe, Nudelsoße, Pizzabelag

saisonales Billig-Obst: Äpfel, Kiwi, Birnen, Melonen, Pflaumen, Orangen gibt es um 1€/kg - viele Säfte <1€/l
alles in Kombination mit Brei, Joghurt, als Salat/(Saft)Dressing

Obstkuchen mit Hefeteig.

Getrocknete Erbsen/Bohnen/Linsen können teilweise auch günstig sein, wenn die tatsächliche Gewichtszunahme berücksichtigt wird.


Fleisch:

>> 54472

herrhaase Avatar
herrhaase:#55536

>>55526
Danke Bernd

Neuste Fäden in diesem Brett: