Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2017-11-10 00:41:35 in /e/

/e/ 56002: Wie inzu Käse?

antonyryndya Avatar
antonyryndya:#56002

Ich bin von dem Schnittkäse aus dem Supermarkt (Gouda/Edamer/Tilster/Cheddar) gelangweilt. Wie kann ich meinen geschmacklichen Horizont erweitern? Welche Käsesorten sollte man probiert haben? Woran erkenne ich guten Käse?

csteib Avatar
csteib:#56003

Er stinkt

t. Bourgeoisie Bernd

syntetyc Avatar
syntetyc:#56006

>Wie kann ich meinen geschmacklichen Horizont erweitern?
Entdecke die Welt der Weichkäse. Benutze neben dem Kühlregal auch die Käsetheke.

jrxmember Avatar
jrxmember:#56007

>>56002
>>56006 Dies. Weichkäse für den Endsieg.

sindresorhus Avatar
sindresorhus:#56008

indem du dich durch die Käsetheke frisst DUH!

Du brauchst echten Tilsiter (Alt-Mecklemburger) oft schon für unter 8,-/kg im Angebot

und echten Scheddar (12 besser 15 Monate gereift)

Roquefort

Gruyere von Emmi Kaltbach (Rewe) der Rest schmeckt wie Pappe, erschwinglich wenn 50% wegen MHD etwa 11,-/kg dann

garethbjenkins Avatar
garethbjenkins:#56009

>meinen geschmacklichen Horizont erweitern
Bekannten Käse durch ergänzenden Belag bereichern. Also Senf, Ketchup, Sirarcha, Preiselbeeren, Prise Pfeffer oder Kümmel auf dem Käse austesten.

degandhi024 Avatar
degandhi024:#56010

Ich finde Old Amsterdam richtig gut, ist zwar auch "nur" ein Gouda, aber besonders gut gereift.

sava2500 Avatar
sava2500:#56014

>>56002
> Wie kann ich meinen geschmacklichen Horizont erweitern?
Warte auf das Erscheinen von Käseschnöselbernd idF.

polarity Avatar
polarity:#56015

Nahe MHD, am besten reduziert - kombiniert Schmakofatz mit Sparen.

wenn draufsteht "mit Rohmilch" ist der Käse meist ein besserer, aber leider teurer (Brie bzw. Camembert in echt: Faktor 3)

Nicht kaufen: *zubereitung*, Schmelzkäse aller Art, Babybel, Cheddar jung (meist ekelhaft orange).
Bernd kauft nicht: Dieses Roquefort-Imitat aus Kuhmilch (Name vergessen) welches glatt genauso viel kostet.
Bernd kauft meist nicht: Das einzeln gestückelte Käse bei Netto. Überteuert und der Gruyere schmeckt wie Emmentaler.

Beim Preis daran denken dass du oft die Rinde wegschneiden mußt, was ne Fitzelarbeit und oder Verlust bedeutet.

Zu so leckerem (und teurem) Käse sollte man dann vielleicht auch irgendwelche Feigen, Weintrauben oder Wein reichen. Aber das ist ne Wissenschaft für sich. Feta schmeckt wohl auch am besten im Salat mit Oliven und so.

Aldi Bergkäse / weltmeisterkäse - geht ok
Emmi Kaltbach Gruyere - mjam
Mecklenburger Tilsiter - extrem
Pecorino - gibts wohl kaum noch so günstig
Cheddar 15 - dito
Echter Feta (Schafskäse) oft sogar aus Bulgarien - Norma, Kauflan

alagoon Avatar
alagoon:#56018

kauflan hat ne relativ große Auswahl, und zwar Regale UND Bedientheke. Mit etwas Glück wollen sie gerade ein paar Kilo vergorene Rohmilch 50% loswerden (hängt natürlich vom Markt und Glück ab, Epoisses oder Tete haben nen recht teuren Listenpreis)

comté findet Bernd für den Preis auch zu milde.

Altenburger Ziegenkäse schmeckt gut, wird aber mit nur 15 oder 30% Ziege gemacht und ist für den Schmack relativ teuer.

Beim Netto gibts je nach Sortiment billigen Harzer, ziemlich viel Protein, kann pur oder irgendwie mit bißchen Essig angemacht und warm gemampft werden.

madebyvadim Avatar
madebyvadim:#56019

Beim Rewe hat Bernd neulich "Endstücke" gesehen, irgendwelche Ziege und Gouda senil. Fands eigentlich ganz gut. Endstück schmackt genauso gut kostete nur 5,- oder so.

mattsapii Avatar
mattsapii:#56069

>>56002
>Ich bin von dem Schnittkäse aus dem Supermarkt (Gouda/Edamer/Tilster/Cheddar) gelangweilt. Wie kann ich meinen geschmacklichen Horizont erweitern? Welche Käsesorten sollte man probiert haben? Woran erkenne ich guten Käse?

Epoisses. Greyerzer. Comté. Appenzeller. Old Amsterdam. Tete Des Moines. Pecorino. Limburger. Büffelmozzarella. Government Cheese. Französischer Camembert (Rinde abmachen). Altenburger Ziegenkäse.

fffabs Avatar
fffabs:#56072

Anders als bei Fleisch lassen sich zwischen einfachen Käsesorten tatsächlich nur marginale Qualitätsunterschiede feststellen, ein junger Gouda aus dem Supermarkt schmeckt fast gleichwertig wie frisch vom Markt. Dafür ähneln sich die Ausgangsprodukte und Herstellung zu sehr. Mit aufwendigeren Sorten sieht das anders aus, vor allem bei der Reifung kann industriell gefertigter Käse nicht mit handwerklichem mithalten.

aiiaiiaii Avatar
aiiaiiaii:#56103

>>56072

Ist bei Gouda der Fall weil da alles aus der Fabrik kombt.

Bei Tilsiter aber schmeckt die Fabrikvariante entfernt nach Krümel und mild, die richtige Alt-Mecklemburger (mit Rotschmiere ringsum) eher so nach Esrom (und glaube mir, nach 3 Tagen ungekühlt gehts abbi geruchlich)

Brie und Camembert gibt es je in einer Fabrik und einer richtigen AOP Version, letztere mit Rohmilch.

Beides hat nicht viel mit Reifung zu tun, mehr mit Rezeptur.

joemdesign Avatar
joemdesign:#56105

Weißlacker, Preißn! Nur echte Männer vertragen Weißlacker.

Neuste Fäden in diesem Brett: