Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2015-10-12 21:00:1 in /f/

/f/ 32659: 116i

craighenneberry Avatar
craighenneberry:#32659

24x100,- Leasingrate
1 x2000,- Sonderzahlung
1 x600,- Überführung
5000,- für 2 Jahre

oder

36x130,- Leasingrate
1 x2000,-Sonderzahlung
1 x600,- Überführung
=7280 für 3 Jahre

Für ein 116i mit ein wenig sonderaustattung wie PDC, Klima und paar Winterreifen.
Wartung und Service ist Inklusive sowie 10.000km pro Jahr.
Brutto Preise.


Wenn man die 100euro pro Monat betrachtet sieht es nach einem supper angebot aus, aber diese Sondergebühren zerficken alles bernd.
Trozdem verlockend 3 Jahre ein neues Auto zu fahren, keine Wartung und Reparaturkosten an der Backe zu haben und den Wertverlust kann man auch vergessen.
Ist da noch irgentwo ein hacken, knalle die am schluss noch irgentwelche Kosten drauf?

nasirwd Avatar
nasirwd:#32660

Nachzahlungen für alle.jpg Schäden (Kratzer im Lack, Dellen, Innenraum) und für jeden Kilometer zu viel sind vorprogrammiert.

Säge, weil noch nie selber geleast und gefährliches Halbwissen aus Geschichten und Hörensagen.

hota_v Avatar
hota_v:#32662

>Privates Leasing

Geh besser nach /ng/ und lass dir noch mal erklären für wen sich Leasing lohnt.

commoncentssss Avatar
commoncentssss:#32668

Fasteh ich nicht, warum sollte man die drei Jahre wählen, wenn alles, sogar die monatliche Rate, teurer ist?

javorszky Avatar
javorszky:#32669

>>32668
>2 Jahre -> 25,0 Cent pro Kilometer
>3 Jahre -> 24,2 Cent pro Kilometer

Ist doch nicht teurer.

Erscheint mir trotzdem sehr günstig das Leasing. Mit Benzin ist man da bei ~ 33 Cent pro Kilometer.

marciotoledo Avatar
marciotoledo:#32670

>>32659

Wer in 2 Jahren nur 20.000 km fährt, braucht doch nicht wirklich ein Auto?

Auch: 109 PS und 19 Zoll Felgen. Neger, bitte ...

maiklam Avatar
maiklam:#32671

>>32662
so oft dies. So sollte OP mal "Rückgabe Leasing-Fahrzeug" googleln ... deine Rechnung wird spätestens da so hart zerfickt werden.

langate Avatar
langate:#32673

>>32671
Dieser Bernd hier hatte bereits mehrere Fahrzeuge geleast, da eine eigene Firma vorhanden war. Die Rückgabe war in allen Fällen unproblematisch. Einmal musste ich 150 NG abdrücken, was vollkommen berechtigt und für mich auch kostenmäßig nachvollziehbar war. Wäre das Fahrzeug mein Eigentum gewesen, wäre der Mangel bei einem späteren Verkauf auch wertmindernd gewesen.

jpotts18 Avatar
jpotts18:#32676

>116i
>Leasing

kreativosweb Avatar
kreativosweb:#32678

>>32669
Versicherung(Vollkassko) wurde vergessen, liegt bei 40 euro im Monat

im_jsmith Avatar
im_jsmith:#32680

Den 116i zersaegt jeder alte 90 PS Golf. Dafuer wuerde ich keine Schulden machen.
Deutschland ist ein Gebrauchtwagenparadies. Halb Osteuropa faehrt mit Kfz-Transportern 2000 km und mehr, um hier den Markt abzugrasen.

kamal_chaneman Avatar
kamal_chaneman:#32681

>>32680
>180Nm ab 1250 U/min
>140Nm bei 3000 - 4000 U/min

Ökologisches Fahren, Mutterbegatter. Kennst du es?

mikaeljorhult Avatar
mikaeljorhult:#32684

>>32681

Bernd, 1 Liter Sprit enthält immer die gleiche Menge Energie. Daher ist es völlig egal bei welcher Drehzahl welche Leistung anliegt, man braucht immer so viel wie man abruft. Da der 116i ein Turbomotor ist schaufelt er natürlich bei niedriger Drehzahl mehr Luft in den Brennraum, was bedeutet das man mehr Kraftstoff braucht um Lambda 1 zu erreichen. Somit verbraucht der BMW bei 2.000 Umdrehungen nicht weniger als ein Golf III bei 4.000 Umdrehungen, weil die abgerufene Leistung und die damit benötigte Energie nahezu identisch sind. Außerdem ist die Belastung der Bauteile beim Golf geringer da die Drehzahl durch die Ölschmierung nahezu Null ausmacht (Bauteile berühren sich nicht durch Ölfilm), während der BMW mit einem hohen Mitteldruck zu kämpfen hat, was auf Kolben/Pleuel/Lager etc. geht.

hoangloi Avatar
hoangloi:#32685

>2 Jahre -> 25,0 Cent pro Kilometer

>sehr günstig

nehemiasec Avatar
nehemiasec:#32687

>>32685

Was wäre denn günstiger mit einem Neuwagen?

Bernd hier liegt mit seinem Bimmer bei 0,25 Cent pro Kilometer, inkl. Sprit und Versicherung. Und Bernd fährt sogar mit 6 Töpfen durch die Gegend. Allerdings ist ein E46 eben kein Neuwagen mehr. Der Preis für obiges Leasing deckt gefühlt den Wertverlust im Leasingzeitraum.

cat_audi Avatar
cat_audi:#32688

>>32687

Wertverlust ist aber nur für die Leute interessant, die planen den Wagen zu verkaufen. Wirtschaftlich sinnvoll ist es immer die Kiste bis zur Vergasung zu fahren. Meine alte Mittelklasse lag bei 17 Cent / Kilometer und der aktuelle Eimer (immerhin BJ 2007, Bixenon Kurvenlicht, 155 Pesen) noch bei 21 Cent / Kilometer aber auch nur, weil ich noch nicht so viele Kilometer damit gefahren bin aber mir neue Komplettfelgen gegönnt habe.

lisakey1986 Avatar
lisakey1986:#32689

>>32688
>Wertverlust ist aber nur für die Leute interessant, die planen den Wagen zu verkaufen. Wirtschaftlich sinnvoll ist es immer die Kiste bis zur Vergasung zu fahren.

Wirtschaftlich sinnvoll kann es auch sein, wenn man beim Kundentermin nicht mit einer abgeranzten, 15 Jahre alten Kiste vorfährt oder es gar pünktlich zum Termin schafft, weil man auf dem Weg dorthin nicht liegenbleibt.

>>32659
Das Angebot scheint ganz gut zu sein.

Vergiss nicht,dass du den Wagen Vollkasko versichern musst. Wenn Du dort noch keine SF Rabatte (Kasko Rabatte sind von den Haftpflicht Rabatten getrennt) hast, ist das kein Schnäppchen.

guischmitt Avatar
guischmitt:#32696

>>32689

Warum sollte ein 15 Jahre altes Auto automatisch abgeranzt oder unzuverlässig sein? Moderne Autos lassen sich ja nicht mal mehr starten, wenn das Adblue alle ist.

Es gibt auch durchaus positive Stimmen wenn man bei einem Kundentermin mit einem gepflegten Mercedes 190er erscheint. Auch so ein BMW E34 macht heute noch was her, wenn er wenigstens ab und an mal eine Autowäsche erlebt hat.

starburst1977 Avatar
starburst1977:#32699

>>32696
>Es gibt auch durchaus positive Stimmen wenn man bei einem Kundentermin mit einem gepflegten Mercedes 190er erscheint
Man wird v.a. drauf schließen, dass es Dir bzw. Deiner Firma finanziell ziemlich scheiße geht und die Konkursmeldung wohl schon auf Chefs' Schreibtisch liegt. Neuer Jahreswagen von [Deutscher Premiumhertseller] ist einfach Pflicht, Bernd. Man wird ja schon oft genug für einen Octavia ausgelacht.

kuldarkalvik Avatar
kuldarkalvik:#32701

>>32699
wegen solchen Pfosten:^) lese ich regelmäßig /f/

robinlayfield Avatar
robinlayfield:#32719

>>32699
>ich muss ein großes deutsches Auto auf Pump fahren, um meine Liquidität nach außen darzustellen.

Das ist genau der Krebs, der diese Gesellschaft zerfickt deutschen Autoherstellern überhaupt noch Umsatz im Inland beschert.

jacobbennett Avatar
jacobbennett:#32727

>>32699
Leider ist es genau dies.

kylefrost Avatar
kylefrost:#32728

>>32719
>ich muss ein großes deutsches Auto auf Pump fahren, um meine Liquidität nach außen darzustellen.

Das ist doch Quatsch. Zwischen einer 15 Jahre alten Möhre und einem neuen 7er BMW gibt es noch ein paar Fahrzeuge.

>>32699
>Man wird v.a. drauf schließen, dass es Dir bzw. Deiner Firma finanziell ziemlich scheiße geht und die Konkursmeldung wohl schon auf Chefs' Schreibtisch liegt. Neuer Jahreswagen von [Deutscher Premiumhertseller] ist einfach Pflicht, Bernd. Man wird ja schon oft genug für einen Octavia ausgelacht.

Ich behaupte mal, dass in Deiner Aussage etwas Übertreibung steckt.

Ob ich jetzt mit einem Octovia vorfahre oder einem A4 ist letztendlich auch kein Unterschied.
Es geht ja nicht ums protzen, sondern darum eine gewisse Solidität zu präsentieren.

Wenn ich als Firma einen Auftrag vergebe, und wenn es nur um das Erstellen, Weiterentwickeln und Betreuen einer Webseite für die nächsten 12 Monate geht, vergebe ich den Auftrag nur, wenn ich mir halbwegs sicher sein kann, dass das Projekt ein Jahr lang gut funktioniert und ich nicht dazu gut bin lediglich Finanzlöcher beim Auftragnehmer zu stopfen.
Wenn man sich als Auftraggeber da ausschließlich durch ein teures Firmenfahrzeug blenden lässt, ist einem auch nicht zu helfen. Es kommt dann auf das Gesamtpaket an.
Wenn jemand mit seiner 1-Mann Bude und Homeoffice in seiner Zwei-Zimmer Plattenbauwohnung mit einem neuen Porsche vorfährt, würde er sich bei mir tendenziell für den Job disqualifizieren.

adhiardana Avatar
adhiardana:#32768

Kauf dir für das Geld lieber einen gebrauchten 3er aus den 90ern, haste mehr von und hast nicht 5000 bzw. 7280€ an Geld rausgeschmissen für eine Sache die dir nicht gehören wird.

adriancogliano Avatar
adriancogliano:#32776

>>32768
oder nen Evo!!

ntfblog Avatar
ntfblog:#32777

>>32768
Ach E36 Bernd... Thema verfehlt. Setzen, Sechs.

ripplemdk Avatar
ripplemdk:#32908

>>32768
Warum sollte ich zwanghaft etwas besitzen wollen, das nur im Wert sinkt? Ein Auto ist kein Investment, sondern ein Nutzgegenstand.

karlkanall Avatar
karlkanall:#32912

E36 ist sehr zu empfehlen. Sehr sparsam im Verbrauch und besonders seriöse Vorbesitzer.

Auf Deutsch gesagt:
Schwör Murat sein BMW gud!

Auf Ostdeutsch gesagt:
Or Jungä, nimmor eefach Ronny sein 3or und hör off hier so bleede Frachen zu stelln.

ademilter Avatar
ademilter:#32913

>>32670
Hm, ich bin Wenigfahrer. Lohnt sich Leasing dann für mich?

guischmitt Avatar
guischmitt:#32914

>>32908
Ein E36 kann gar nicht so viel an Wert verlieren wie du für das Leasing rausschmeissen würdest. Wenn du die Kiste sogar noch pflegst bekommst du eventuell sogar etwas mehr Geld beim verkauf raus. Ich habe für meinen E36 71 % mehr erlöst, allerdings sehr gut gekauft und sehr gut verkauft. Ein bisschen habe ich natürlich was reingesteckt, bin aber auch 100.000 km gefahren. Gesamtkosten beliefen sich zusammen mit dem Kauf in 4 Jahren und 100.000 km auf ca. 4.000 NG. Nur so als Vergleich. Einziger Vorteil beim Leasing: Du musst keine alte Schüssel fahren.

Hier gibt es übrigens mehr als einen Bernd der E36 empfiehlt. Meiner Meinung nach sind es mindestens 3!

jrxmember Avatar
jrxmember:#32916

>>32913
Wenn du wenig fährst, ist die Rate auch günstiger. Wieviel das in etwa ausmacht, kannst du doch auf den Internetseiten der Anbieter ausrechnen.

amboy00 Avatar
amboy00:#32917

>>32914
>Ein E36 kann gar nicht so viel an Wert verlieren wie du für das Leasing rausschmeissen würdest.

Diese Aussage ist allgemeingültig für alle alten Fahrzeuge.

Ich finde es allerdings etwas ab vom Thema, jemanden der mit einem Neuwagen liebäugelt, ein Auto vorzuschlagen, welches mindestens 16 Jahre alt ist.

liang Avatar
liang:#32918

>>32917
Das stimmt, allerdings war ich nicht derjenige der das Tat, habe einfach nur das Argument aufgegriffen.

joshhemsley Avatar
joshhemsley:#32919

>>32917

Richtig, bei einem 16 Jahre alten Auto kann eben immer etwas kommen, was die Kostenrechnung versaut. Kopfdichtung platt, Servopumpe tot, Achsen verschlissen, Reifen runter gefahren, Tüv verweigert ... bei dem Leasingwagen setze ich mich rein und fahre los und muss 3 Jahre lang keinen Cent invenstieren (da diese Kosten umgelegt in der Rate enthalten sind). Somit kann man viel besser mit seinem Geld planen.

ritapetrilli87 Avatar
ritapetrilli87:#32920

>>32919
Na ja, 5.000 € für 20.000 km, da kannst du ein altes Fahrzeug lange durchreparieren.

Auch: Selbst wenn du exakt so viel Geld wie bei einem Leasing investiert hast, du hast am Ende immer noch ein Fahrzeug, beim Leasing stehst du einfach ohne Fahrzeug da.

chaabane_wail Avatar
chaabane_wail:#32921

>>32920

Ich stehe am Ende u.U. auch ohne Fahrzeug da, weil die Kiste dann 20 und völlig durchgerostet ist.

maiklam Avatar
maiklam:#32922

>>32920
Nochmal gerechnet, unterstellt man 6,5 Liter Verbrauch bei 1,30 NG der Liter, 20.000 km zu oben genannten Konditionen sowie 40 NG für die Vollkasko im Monat, dann komme ich auf 0,38 NG pro gefahrenem Kilometer.

Dieser Bernd fährt 25.000 km im Jahr, das wären für mich dann 9562,50 NG, falls man das so skalieren kann (Versicherung, Mehrkilometer etc.). Also ich fuhr bisher bei knappen 0,24 NG pro Kilometer rum, alles drin, Sprit, Versicherung, TÜV, Reparaturen, Wartung, Verschleiß.

carloscrvntsg Avatar
carloscrvntsg:#32923

>>32921
Ach Bernd, das kündigt sich doch vorher an, einfach nicht jahrelang nichts machen oder rechtzeitig verkaufen.

m_kalibry Avatar
m_kalibry:#32924

>>32923

Wie soll sich das denn vorher ankündigen ob jemand jahrelang nichts gemacht hat, wenn ich die Kiste jetzt erst kaufe? Kannst du in den Motor rein schauen und einen kommenden Lagerschaden diagnostizieren? Alte Autos sind etwas für Schrauber aber nicht für Leute mit 2 linken Händen die zum Lampen wechseln in die Werkstatt müssen.

adriancogliano Avatar
adriancogliano:#32925

>>32924
>Wie soll sich das denn vorher ankündigen ob jemand jahrelang nichts gemacht hat, wenn ich die Kiste jetzt erst kaufe? Kannst du in den Motor rein schauen und einen kommenden Lagerschaden...

Es ging um Durchrostung, Bernd. Das andere mag stimmen, mit ein bisschen Ahnung oder einer kompetenten Begleitperson kann man beim Kauf aber auch etwaige Sachen lokalisieren anhand von Motorlauf, Erscheinungsbild, Geräusche, Abgas etc.

>Alte Autos sind etwas für Schrauber aber nicht für Leute mit 2 linken Händen die zum Lampen wechseln in die Werkstatt müssen.

Da stimme ich dir zu, wer nicht mal einen Lampenwechsel oder Batteriewechsel hinbekommt sollte sich lieber in die Hände eines Autohauses begeben, und das dann eben auch bezahlen.

anjhero Avatar
anjhero:#32926

>>32919
Wie ist das beim Leasing mit (reparierten) Schäden am Ende der Laufzeit? Drücken die den Preis noch mal?

artcalvin Avatar
artcalvin:#32927

>leasing

Fahr doch einfach Straßenbahn wenn du dir kein Auto leisten kannst

craighenneberry Avatar
craighenneberry:#32932

>>32926
> Wie ist das beim Leasing mit (reparierten) Schäden am Ende der Laufzeit? Drücken die den Preis noch mal?

Ja. Übernimmt aber die Versicherung, wenn man GAP-Deckung versichert hat. Ist aber mittlerweile Standard bei Leasingfahrzeugen.

robergd Avatar
robergd:#32935

>>32932
GAP scheint nur bei einem Totalschaden während der Laufzeit dafür zu sorgen, dass man nicht in Unkosten gestürzt wird.

Ich meinte: Das Auto hat ein paar Beulen oder Kratzer, vielleicht repariert oder nicht repariert, und man möchte es am Ende der Laufzeit abgeben. Muss man dann eine höhere Endsumme nachzahlen?

leelkennedy Avatar
leelkennedy:#32940

>>32927
Neidisch?

- Penn doch einfach auf der Straße, wenn du dir keine Eigentumswohnung kaufen kannst
- Werd doch Maler, wenn du kein Geld für die Semestergebühren hast
- Nimm doch Stift und Zettel, wenn du dir keinen Computer leisten kannst

kinday Avatar
kinday:#32942

>>32935

Beulen und Kratzer zählen unter üblicher Abnutzung und sollten nicht berechnet werden - natürlich versuchen es trotzdem alle Gesellschaften. Das heißt natürlich nicht, das der Wagen wie 3x überschlagen aussehen darf.

degandhi024 Avatar
degandhi024:#32950

>>32942
Sicher?
Man hört doch immer, dass selbst lächerlichste Minimängel wie unvermeidliche (kleine) Steinschläge auf Motorhaube und Windschutzscheibe oder nur im Gegenlicht sichtbare Beulchen an den Türseiten vom freundlichen Nebenparker auf dem Supermarktparkplatz moniert werden.

madebyvadim Avatar
madebyvadim:#32951

>>32942
>Beulen und Kratzer zählen unter üblicher Abnutzung und sollten nicht berechnet werden
>sollten
Na dann.

>natürlich versuchen es trotzdem alle Gesellschaften
Und haben damit vermutlich auch Erfolg, schließlich ist es ihr Auto.

ayalacw Avatar
ayalacw:#32957

>>32950
>>32951

http://www.handwerksblatt.de/handwerk/leasing-rueckgabe-welche-schaeden-muss-man-zahlen-0-12166.html

>Für Leasingnehmer ist wichtig zu wissen: Das Auto muss bei der Rückgabe nicht in perfektem Neuzustand sein. Übliche Gebrauchsspuren und Verschleißmängel muss der Leasingnehmer nicht bezahlen.

ultragex Avatar
ultragex:#32981

>>32957
Kommt halt immer darauf an, ich glaube die Felgen auf dem BMW kosten neu schon 2000€. Viel Spaß wenn du mal beim Seitwärts einparken an einen hohen Bürgersteig kommst. Das sind z.B keine Gebrauchsspuren. Ist jetzt aber ein Kratzer an der Ladekante am Kofferraum wär das eine Gebrauchsspur. Und mit Verschleisteile meinen die eh nur Bremsen und Reifen.

antonyryndya Avatar
antonyryndya:#32983

>>32981
>BMW 116i
>Vierzylinder
>19-Felgen für 2000NG

Bitte nicht

>Modellschriftzug Entfall

und stattdessen das M-Emblem am Heck vergessen.

Chakintosh Avatar
Chakintosh:#32986

>>32983
Die neuen sind doch schon 3-Zylinder :3

350d Avatar
350d:#32992

>>32983
>19-Felgen für 2000NG
Es spielt tatsächlich keine Rolle Bernd.
Felgen unter 1400€ für den 1er - bei BMW nicht machbar.
Es gibt keine 19 Zoll Felgen für den 1er von BMW


t. E91-Bernd

Neuste Fäden in diesem Brett: