Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2015-11-09 18:23:31 in /f/

/f/ 33369: Der Kau/f/beratungsfaden

ovall Avatar
ovall:#33369

dies ist ein Kaufberatungsfaden

>Bernd braucht /f/
>Bernd hat Summe X
>Bernd zu doof zu Google

Wer außerhalb dieses Fadens neue Kaufberatungsfäden erstellt wird paniert und der Faden gelöscht

cheezonbread Avatar
cheezonbread:#33400

>>33399
> Oder soll Bernd lieber warten und im Frühjahr einen mit Tageszulassung erstehen?
Persönlich würde ich zur Tageszulassung tendieren. Ich halte Neuwagen allerdings auch generell für rausgeworfenes Geld.
>Habe aber die Befürchtung, dass dann alle.jpg wek sind weil das Bernds Logik nach eben die Session ist wo die Dinger gut verkauft werden.
Findest du eigentlich immer bei einigermaßen gut verkauften Fahrzeugen, zur Not halt dann im nächsten Bundesland.
>Lieber klassisch vom Autohaus oder eines dieser Onlineportale?
Keine Ahnung, wirklich. Du könntest natürlich ins Autohaus und dir ein Angebot machen lassen, das sollte eigentlich kein Problem sein. Außer der Händler ist ein Möngi, aber im Normalfall sind die freundlich zum Kunden.
>Bekombt man heutzutage eigentlich noch einen Bar-Rabatt?
Beim letzen Gebrauchten, den ich erwarb bekam ich keinen mehr, der Kuhhandel war allerdings in Ordnung und ich habe die Kiste trotzdem genommen.
>Bernd würde dann auch gerne seine alte A-klasse in Zahlung geben, die hat aber nur noch bis Feb. Tüv, ist das ein Problem?
Man wird dir weniger Geld dafür geben, so ein Fach ist das. Die Kisten verkloppen sie dann doch selbst an Exporteure, selber stellen die sich garantiert keine markenfremden Eimer auf den Hof.
Wichtig: Das mit Inzahlungnahme erwähnt man möglichst _nachdem_ man den Rabatt ausgehandelt hat. :3

dpg Avatar
dpg:#33403

Bernd braucht Kompaktklassenwagen, 5-Türer
Bernd hat 15.000, besser nur 10.000
Bernd weiß nicht, wonach er gurgeln soll

robergd Avatar
robergd:#33411

>>33403
Ford Focus.

Shriiiiimp Avatar
Shriiiiimp:#33415

>>33411
Gute Idee. Werde mal schauen



Ich bin übrigens Altwespe: Über 10 Jahre Bernderfahrung. Erst auf Onechan, dann auf Einskanal, seit Beginn auf KC. Habe sämtliche Stadien des Krebses erlebt. Früher war ich beispielsweise gerne auf /v/. Heute nicht mehr. Aber natürlich immer /b/.

Auf /f/ bin ich hingegen erst seit einem guten Monat. Habe mich vorher nie für Autos interessiert. Und ich sehe es wie >>33410, auf einem Brett dürfen Fäden zu allem aufgemacht werden, was zum Thema passt. Und das Thema hier sind Fahrzeuge. Ob es gefällt oder nicht.

Der größte Krebs ist hingegen das Metadiskutieren. Das bringt wirklich niemandem etwas. Unerwünschte Fäden einfach ignorieren und gut ist.

anaami Avatar
anaami:#33419

>>33414
Studi-Bernd wird immer traurik wenn er sieht wie viel Geld mittlerweile für E30 aufgerufen wird. Bis Bernd sich selbst einen leisten kann wird es sie gar nicht mehr auf dem freien Markt geben. Ach, Bernd...

jffgrdnr Avatar
jffgrdnr:#33438

Bernd hat 3-4K für Karre. Liebäugelt mit Yaris/Auris 1.33 VVTi weil sparsam, 6 Gänge und Bernd ab und an Autobahn fährt. Sonst viel Stadt.

Welche kleinen Sauger-Benziner gibt es noch mit 6tem Schongang?

craigelimeliah Avatar
craigelimeliah:#33439

>>33419

Gute Karossen sind für ein paar 1000er zu haben, wenn halt ein M40, M10 oder M20B20 drinhängt, ist das so, die Karosserie und auch der Zustand der Ausstattung entscheiden, ob gekauft wird. Später kann dann ja immer noch ein M42 :3, M20B27, M30 oder ein M50 und aufwärts eingebait werden. Auch ein 316i ist ein E30.

alagoon Avatar
alagoon:#33440

>>33438
>3-4K
>Auris
Wird wohl schwer. In dem Preissegment solltest du vielleicht nicht so wählerisch sein?

>>33435
>>33437
Hört doch einfach beide auf mit dem Metakrebs, dann ist alles gut.

mefahad Avatar
mefahad:#33452

>>33439
Ich dachte man muss nicht extra dazu sagen dass Studi-Bernd zwei linke Hände hat

artcalvin Avatar
artcalvin:#33459

>>33452
Wenn du genügend Geld verdienst, dann kannst du das bestimmt auch als Auftragsarbeit von einem privaten Bastler machen lassen :3
Aber muss es denn unbedingt so ein Auto sein? Was fasziniert dich so daran?

kreativosweb Avatar
kreativosweb:#33466

>>33459
Ich finde die minimalistische Ästhetik von BMWs aus den 80ern einfach unerreicht, sowohl im Interieur als auch Exterieur. Klare, unaufgeregte Linien. Bernd würde sich auch mit einem E24, E32 oder E34 "zufrieden geben". Unverbastelt versteht sich.

Zum anderen ist es auf jeden Fall auch nostalgische Verklärtheit. Bernds Eltern fuhren erst einen tannengrünen 318i (noch mit Uhr statt Drehzahlmesser :3 ), später einen der letzten E30 überhaupt, einen violetten 316i Touring von 1994. Dieser hatte ein elektrisches Schiebedach, und an den Sportsitzes einen zum Lack passenden violetten Saum.

herrhaase Avatar
herrhaase:#33469

Faden gesäubert.
Wer hier vom Thema abweicht, speziell Unruhestifter, wird gepaddelt.

scottgallant Avatar
scottgallant:#33475

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=218082420&

Gute Idee? Ja? Nein? Alternativvorschläge?
Sollte in der Klasse sein, bin aber nicht markenfixiert.

lisakey1986 Avatar
lisakey1986:#33482

>wird es sie gar nicht mehr auf dem freien Markt geben

Dafür ist die Baureihe zu oft gebaut worden und die Szene zu groß.

>>33439
>Gute Karossen sind für ein paar 1000er zu haben, wenn halt ein M40, M10 oder M20B20 drinhängt

Das waren die Preise vor 5 Jahren, die aber rasant an Fahrt aufgenommen haben seit das H-Kennzeichen naht. Rollbare Karosserie vom Schlachter gibt es für 1000, für einen fahrbaren 316i mit vernünftiger Karosserie kannst du heute schon das doppelte hinlegen. Vorfacelift gern noch mal einen Schein mehr und für Zweitürer mind. 500 mehr.
320i waren früher unbeliebt, aber sind als einfachere Umbaubasis und wegen bestem Klang und Laufruhe von allen M20 und niedrigen Spritpreisen mittlerweile auch gefragter als die M40, Start ist bei 3000, in vernünftigem Zustand 4000.
Cabrio in gutem Zustand selten unter 5000, als Sechszylinder zwischen 6 und 10. M-Technic ab Werk ist dann auch noch mal 1500 bis 2000 mehr.

Für den E30 war bis vor 2 Jahren eine gute Zeit, zuzugreifen. Unterhalt und die meisten Teile sind für BMW-Classic-Verhältnisse immer noch günstig.

Für die Wertanlage ist die Baureihe aber mittlerweile deutlich zu teuer, wie man gut an den Sprüngen bei Cabrios und M3s sieht. Als Investition in einen zukünftigen BMW-Klassiker rate ich heute eher zum Kauf eines E32 oder E34 mit M60 oder E34 M5.

amboy00 Avatar
amboy00:#33487

Ok neuer Versuch, der Faden ist ja jetzt wieder Krebsfrei:

Bernd hat sich heute mal zum Mazdahändler um die Ecke getraut. Ihm wurde gleich eine Probefahrt für den Mx5 angeboten, die auch wirklich viel spaß gemacht hat. Sehr freundlich Bernd musste nicheintmal danach fragen. Bernd hat jetzt ein Angebot hier liegen. 30490 sollte das Ding kosten. (2l Motor und Sportsline Variante) Mit Rabat und Inzahlungnahme seiner 14 Jahre alten A-klasse kombt er auf 27400. Für die Inzahlungnahme gibt es eine Prämie von 500Ng + 500Ng die sie mir noch für das Fahrzeug geben wollen. Irgendwie wenig, doch ich habe das Fühl, für viel meer könnte ich sie schwer verkaufen ,Da kaum noch TÜV und Euro 3.

Geht das besser Bernd? Was könnte Bernd noch rausschlagen? Noch nach Fußmatten und Getränkehalter betteln?

cat_audi Avatar
cat_audi:#33488

>>33487
>geht das besser?

Wie dir schon in deinen 3000 anderen Fäden, die du zu dem Auto auf /b/ und /int/ aufgemacht hast, schon alle geschrieben haben: Wer Neuwagen statt Jahreswagen kauft, hat nicht meer alle Latten am Zaun und braucht nicht meer an Fußmatten rumgeizen.

chrstnerode Avatar
chrstnerode:#33491

>>33487
Habe mal "gehört", man "könnte sich" einen Vorführer beim Händler in gewünschter Ausstattung bestellen.
Ginge das bei dir event.?
Ansonsten beneide ich dich einfach nur um das Teil.
27K für einen Neuwagen klingt auch angenehmer als >>33475 16K mit einer Laufleistung von 100000km.

chrstnerode Avatar
chrstnerode:#33493

>>33491

>Vorführer beim Händler bestellen
verstehe ich nicht ganz was du meinst. Also einen Wagen bestellen der dann als Vorführwagen benutzt wird oder wie? Entschuldige Bernd, stehe gerade auf der Leitung. Den Vorführwagen hätte ich auch gleich mitnehemn können, der war aber fast geleich teuer und ein Packet unter der Sportsline dafür so einen komischen Spoiler und noch andere Anbauteile. Wollte ich nicht.

alek_djuric Avatar
alek_djuric:#33496

>>33466
Okay, dann halte dir das am besten als Traum. Fahre ein anderes, günstiges Auto, kümmer dich nach dem Studium um nen gudn Dschopp und dann schau halt, ob du jemanden beauftragen kannst, dir dein Traumauto herzurichten.

slaterjohn Avatar
slaterjohn:#33553

>>33482
>Für die Wertanlage ist die Baureihe aber mittlerweile deutlich zu teuer, wie man gut an den Sprüngen bei Cabrios und M3s sieht.
Was meinst du mit Wertanlage? Anderer interessierter Bernd hier. Finde, dass der E30 vom Design eines der geilsten Autos ist. E32 oder E34 sehen im Vergleich einfach plump aus. Dass BMW heutzutage nur hässlichen Krebs baut Wer einen X6 fährt, gehört gesteinigt. Bin übrigens der Bernd, der auch mit dem Gedanken spielt einen SEC zu kaufen Wenn protzen, dann bitte so!, aber da geht die Unvernunft ja über 9000. Ich schätze, dass ein E30 immer noch deutlich günstiger in der Anschaffung und im Unterhalt als ein SEC ist. Was meint Bernd, wie viel NG muss man in die Hand nehmen, um eine gute E30-Karosse (Limousine) zu kriegen und aus dem Ding das perfekte Sommerauto (ggf. Wartungsstau beheben, leichte Tieferlegung, klassische BBS-Speichenfelgen und schwarze Lackierung) zu bauen? Reichen 5000, wenn man alles außer Lackierung selbst macht?

Trotzdem will ich einen späte 80er/frühe 90er-Wagen haben. Die Teile sind optisch einfach zu geil, im Vergleich zu dem Rotz, den es heutzutage gibt und damit meine ich alle.jpg Marken.

Kennt Bimmerbernd ein gutes E30-Forum, in dem man sich gut über bekannte Schwachstellen etc. informieren kann?

Bernd überlegt, ob er sich nicht eine gute E30-Karosse sichern soll, die er Stück für Stück fit macht, so als Langzeitprojekt für die Winterzeit. Bin selber kein Profi-Schrauber, habe aber einen fähigen Vater, der mir bei komplexeren Sachen helfen kann.

chanpory Avatar
chanpory:#33563

>>33553
>5000

Das reicht für einen Start. Du meinst sicher BBS RS, die kosten im guten Zustand 1500. Für einen billigen Vierzylinder-E30 im fahrbereiten, nicht total verrosteten Zustand zahlst du ab 2000, für ein vernünftiges Fahrwerk von Bilstein 500. Mit ein bisschen Kleinkram bist du dann bei deinen 5000.
Bei der Lackierung ist dann wieder individuell abzuklären, welche Vorarbeiten und so weiter nötig sind.
Wenn du langsam aufbauen willst über Jahre, empfiehlt sich der Start mit einer Schlachtkarosserie für 600-1000, die du dann erstmal sandstrahlen und neulackieren lässt im besten Fall, bevor du das Fahrzeug komplett neu aufbaust. Ich empfehle dir, dir da genau drüber Gedanken zu machen, denn einen Vierzylinder zu kaufen, um ihn dann zu zerlegen und als Sechszylinder oder Achtzylinder neu aufzubauen machen einige, aber dann kannst du halt auch gründlich starten, das ist besser als ein umgebauter Wagen mit V8 Richtung 10.000 Umbaukosten aber rostiger Karosserie, weil der Besitzer zu faul war das zuerst zu machen

mrxloka Avatar
mrxloka:#33566

>>33563

Kurzer Abstecher zum Thema Fahrwerk: Deine _persönlichen_ Empfehlungen beim E30 (max. -40 mm)? Bilschwein, Koni gelb, Federn?
PU-Buchsen, Stabilisatoren, Azentrische hintere Querlenkerlager?

>>33553
> Forum

Es gibt 3 große Deutschsprachige, welche von der Qualität her deutlich abstufbar sind, du finsest ALLES per Google :3

albertodebo Avatar
albertodebo:#33567

>>33566

In meinem M50-Umbau fahre ich ein Bilstein B4, 51mm-Federbeine (hast du bei dir im is schon, wenn er original ist). Die Gummilager sind Strongflex Rot, also 80 Shore. Fährt sich gerade noch so komfortabel.

leelkennedy Avatar
leelkennedy:#33626

Armbernd sucht ein fahrbares Auto bis 1000NG
Alles egal, sollte nur den Winter über fahren.

clementc Avatar
clementc:#33637

>>33626
BMW 3er E36 Limousine mit M43B16 oder M43B18. Dankbare Winterrutsche ist dankbar.

kiwiupover Avatar
kiwiupover:#33643

>>33626
>Armbernd
Schau dich nach nem (asiatischen) Kleinwagen mit Tüv um. Suzuki Alto würde mir da als erstes einfallen.

areus Avatar
areus:#33649

>>33637
Oh Gott, es nervt nur noch.

danro Avatar
danro:#33650

>>33649
Mag ja sein daß, es dich nervt, aber im Preisbereich bis 1.500 NG ist der E36 mit den richtigen Motoren eben einer DER Empfehlungen, ob dir das jetzt passt oder nicht.

marciotoledo Avatar
marciotoledo:#33651

>>33650
Selbst wenn hier nach einem flugfähigem U-Boot gefragt würde, käme von dir : Man mussu BähEmWäh kaufen.

fffabs Avatar
fffabs:#33652

>>33651
Ach Bernd, hier sind mindestens 3 verschiedene Bernds die den E36 empfehlen, und das eben halt auch zu recht. Dass es dir nicht passt macht es nicht falsch, verstehst du...

pehamondello Avatar
pehamondello:#33654

>>33637
>>33650
>>33652
Anderer Bernd hier. Wie kann man nur derart behindert sein und unter den Vorraussetzungen
>Winterauto
>Armbernd
einen E36 zu empfehlen? Hast du den Schuss nicht gehört?

carlyson Avatar
carlyson:#33662

kriegt euch mal wieder ein. Ob nun E36 oder nicht muss der Fragende selber entscheiden. Wenn der nur einen Winter halten soll mags vielleicht gehn, sonst fressen einen die Ersatzteilkosten.
Ich selbst würde mir keinen alten Hecktriebler fürn Winter suchen
Alternativen:
Corsa C
Subaru Justy (mit Allrad!)
Polo 6n2 (kA was die gerade kosten?) , Golf 4 Basis

seanwashington Avatar
seanwashington:#33663

>>33654
Lachwas? Selbst bei BMW direkt sind die Preise für Ersatzteile teilweise erschreckend in Ordnung. Sonst gibt es viel von Drittherstellern und gebraucht. Ich hatte hier mal meine Rechnung meines E36 für über 100.000 km. War günstig da eben auch praktisch nichts kaputt ging. Gut Kupplung, Endtopf und Klimakompressor habe ich getauscht, Kupplung 99 €, Sachs, Endtopf 159 €, Klimakompressor gebraucht über eBay 80 €. Habe den guten eigentlich nur verkauft weil er mir verkratzt wurde.

Steuer waren keine 130 NG und die Versicherung bei 28.000 km p.a. lag bei 345 NG im Jahr, SF 35.

Kilometerkosten lagen mit Benzin nach dem Verkauf bei ca. 18 Cent. Über 100.000 km wohlgemerkt.

Apropos Verkauf: Wertverlust gibt es keinen, habe für meinen 500 NG mehr bekommen als ich dafür bezahlt habe.

Danke auch für den netten Umgangston, so macht /f/ Spaß.

jqueryalmeida Avatar
jqueryalmeida:#33664

>e36 Winterauto

Neger bitte, wenn du in jeder Kurve aufpassen willst das du dich nicht in den Graben drehst vielleicht.

>Kupplung 99 €, Endtopf 159 €, Klimakompressor gebraucht 80 €

Und die Teile haben sich per Fingerschnipp eingebaut? Das beste Auto ist immer noch das, bei dem nichts kaputt geht. Ich gehe davon aus, außer Klima hat dein e36 auch nichts was kaputt gehen könnte.

>habe für meinen 500 NG mehr bekommen als ich dafür bezahlt habe

Lachz, mit 100.000 km mehr auf dem Tacho? Da hast du den damaligen Verkäufer aber ganz schön über den Tisch gezogen und den jetzigen Käufer noch mal. Denn als Anlagetipp ist der e36 nicht bekannt. Die sind immer wertlos, egal welcher Motor und Modell.

>Kilometerkosten lagen mit Benzin nach dem Verkauf bei ca. 18 Cent

Mein Vectra kostet gerade mal 4 Cent mehr, ist dafür quasi neuwertig (BJ 2007) und hat alle modernen Annehmlichkeiten (ESP, Xenon, Sitzheizung, etc.), größeren Kofferraum trotz Fließheck und wenn es um einen 316i geht auch mind. 50 PS und 70 NM mehr.

>Versicherung lag bei 345 NG im Jahr, SF 35

Nun, für alle Bernds: Das heißt 35 Jahre unfallfrei fahren. Mein Vectra kostet zwar 550 EUR im Jahr (inkl. Teilkasko!), allerdings bei SF7. Gar nicht auszudenken wie billig er mit lediglich Haftpflicht bei SF 35 wäre. Da bekomme ich vielleicht sogar noch was von der Versicherung zurück.

ma_tiax Avatar
ma_tiax:#33667

>>33664
Gekauft für 700 € 2011, 2015 für 1200 € verkauft. Kann auch andersrum sein, aber Geld kaputt macht man nicht mit einem E36.

Wie auch immer, es ist meine Empfehlung, niemand muss dieser Folgen.

fffabs Avatar
fffabs:#33670

>Geld kaputt macht man nicht mit einem E36.

Dir ist schon bewusst dass diese "Empfehlung" in allen Bereichen unverhältnismaßig hohe Fixkosten produziert, oder?

enriquemmorgan Avatar
enriquemmorgan:#33671

>>33670
Welche waren denn das? Wenn man Limo oder Touring nimmt geht die Versicherungseinsgufung in Ordnung. Was bleibt jetzt noch?

csteib Avatar
csteib:#33672

>>33667
>>33663
BMW Lüfter hier. Bernd nervt, und ich glaube das geht vielen anderen Bernds auch so, dass ohne Berücksichtigung der Rahmenbedingungen immer.jpg ein E36 empfohlen wird. Man erinnere sich an die Fäden in denen OP einen 1er bzw. A1 leasen wollte. In diesem Fall, von den Kosten auch mal ganz abgesehen, ist eine Heckschleuder aus der Mitte der 90er ohne Fahrdynamiksysteme im Winter nur mit viel Vorsicht und Zementsäcken im Kofferraum zu bewegen.

Zum Faden: Für Armbernd wäre ein kleiner Asiate oder ein Corsa wahrscheinlich die beste Wahl. Wobei für die Opels die Ersatzteilsituation noch etwas besser sein dürfte.

gojeanyn Avatar
gojeanyn:#33673

>>33672
Schön, das war aber nicht dieser Bernd. Es gibt eben mehrere Bernds die einen E36 empfehlen und ich finde die Rahmenbedingungen hier passend.

Zum Thema Heckantrieb, Neger bitte, selbst meine Freundin hat den auf schneebedeckter Fahrbahn nicht in den Graben geschmissen. In den 70er ist praktisch jeder so gefahren. Wer normal fährt schleudert auch nicht rum.

aadesh Avatar
aadesh:#33674

>>33673
Du hast einfach nichts verstanden. Der Argumentation nach kann man sich auch einen Panzer oder einen Hovercraft kaufen, beides in jeder Situation fahrbar und bezahlbar wenn man sich nicht blöd anstellt. Beispielsweise könnte man den Treibstoff für den Panzer in großen Mengen kaufen, da spart man ne Menge!!1 und man bewegt sich immer noch günstiger umher als mit nem Dragster oder einem riesigen Passagierflugzeug.

Natürlich kann man auch mit einem Elektrofahrrad von Hamburg nach München fahren, aber warum sollte man das tun wenn es bessere Alternativen gibt? Und die gibt es zweifelsfrei für einen E36 im Winter, egal ob es dabei um Anschaffungskosten, Spritverbrauch, Wartungs- und Versicherungskosten sowie Ersatzteile geht. Punkt.

bergmartin Avatar
bergmartin:#33676

>>33673
Ich sagte auch nicht dass es unmöglich ist. Wie gesagt, ich bin BMW Lüfter und fahre im Winter auch einen Heckantrieb, bei frischem Schneefall macht das aber auch nur bedingt Spaß auf engen Landstraßen und bei Steigungen.

thehacker Avatar
thehacker:#33677

>>33672
>ich glaube das geht vielen anderen Bernds auch so, dass ohne Berücksichtigung der Rahmenbedingungen immer.jpg ein E36 empfohlen wird
Anderer Bernd hier: Ja, mich nervt es auch. Mag ein gutes Auto sein, trotzdem sollte auf die Rahmenbedingungen eingegangen oder Alternativen genannt werden.

Ich habe zwar selber wenig Ahnung von der Materie, aber bei einem bin ich mir sicher: Es ist, wie >>33664 es sagt:
>Das beste Auto ist immer noch das, bei dem nichts kaputt geht.
und ein halbwegs aktueller Kleinwagen dürfte hier wohl die beste Wahl sein.

ggavrilo Avatar
ggavrilo:#33678

>>33674
Du bekommst den E36 für unter 1000 €, einziges Problem dieser Fahrzeuge ist kosmetischer Rost, eventuell noch relativ schnell verschleißende Lager der Vorderachse, das war es dann aber auch. Die Preise für Ersatzteile sind relativ günstig, teurer als bei einem Golf III wird es auch nicht. Steuer und Versicherung sind ebenso konkurrenzfähig, ebenso der Verbrauch von knapp unter 8 Litern. Deine aufgeführten Beispiele - nun ja, super Argumentation.

Zum Thema Winter: Der Arsch kommt überhaupt nicht wenn man sachte Gas gibt. Ernsthaft, einen Drift muss man erzwingen, wenn dir beim E36 der Arsch kommt würde dir ein Fronttribler über die Vorderachse schieben. Wer nicht vollretardiert fährt kann damit ganz normal im Winter fahren.

Ich für meinen Teil bin jetzt fertig mit dem Thema, ich habe Meinung gesagt, diese muss man nicht teilen, weltfremd und am Thema vorbei ist sie deswegen trotzdem nicht.

Dem Fragesteller wünsche ich viel Erfolg beim Fahrzeugkauf und allzeit gute Fahrt. Möge er die Fadenentgleisung gelassen nehmen.

bnquoctoan Avatar
bnquoctoan:#33679

>>33678
>Deine aufgeführten Beispiele - nun ja, super Argumentation.
Ganz recht, ich wollte dass es auch der letzte E36-Fanboi versteht:
Unter
den
gegebenen
Rahmenbedingungen
gibt
es
dutzende
bessere
Alternativen
als
einen
E36.

Ich würde es gern noch in blinkenden, bunten Buchstaben schreiben, ist mir nur leider nicht möglich.

Das was du machst ist Schönrederei. Bestes beispiel sind die folgenden Zitate
>einziges Problem dieser Fahrzeuge ist kosmetischer Rost
>eventuell noch relativ schnell verschleißende Lager der Vorderachse
>Die Preise für Ersatzteile sind relativ günstig
>Steuer und Versicherung sind ebenso konkurrenzfähig
>Zum Thema Winter: Der Arsch kommt überhaupt nicht wenn man sachte Gas gibt. Ernsthaft, einen Drift muss man erzwingen, wenn dir beim E36 der Arsch kommt würde dir ein Fronttribler über die Vorderachse schieben. Wer nicht vollretardiert fährt kann damit ganz normal im Winter fahren.
Dieses Fahrzeug ist unter den Kriterien Winterfahrzeug und möglichst geringen Gesamtkosten konkurrenzfähig zu was? Einer alten S-Klasse von 1975 mit Heckantrieb? Einem LKW?

rcass Avatar
rcass:#33680

>>33626
http://tinyurl.com/o9sd7b9
oder
http://tinyurl.com/jqkkwc4

Teilweise schon mit halbwegs vernünftiger Ausstattung erhaltbar.

juaumlol Avatar
juaumlol:#33681

>>33679
Es bestreitet doch niemand daß es Alternativen zu einem E36 gibt, es steht dir frei diese zu nennen. Golf 3, Polo 9N, Mazda 323, W204, Fiesta MK3, Passat B3, W201, Audi 80.

Das wären so Fahrzeuge die ich mir holen würde hätte ich kaum Geld oder wollte kaum Geld für ein Fahrzeug ausgeben. Zum E36 weiß ich aber nunmal aus erster Hand am meisten.

Anstatt rumzubrüllen nenne doch einfach Alternativen und schreibe was diese besser machen als mein Vorschlag. So wäre dann auch dem Fragesteller geholfen. Du findest den E36 doof, in Ordnung, haben wir verstanden. Es bringt wirklich nicht daß jetzt noch weiter durchzudiskutieren.

Auch: Das Fahrzeug ist im Bezug zum Thema kosten zu ALLEM konkurrenzfähig was bisher im Faden genannt wurde. Läuft und kostet fast nichts. In dem Preisbereich ist vieles was kaputt geht fast ein wirtschaftlicher Totalschaden, deswegen ist das Fahrzeug am günstigsten welches keine Reparatur benötigt. Bei 1000 € Budget ist aber alles eine Wundertüte da alt und xxx.xxx Kilometer gelaufen.

/f 2015 in einer Nussschale.

Ach ja, ich habe damals den Kauf des E36 noch im Trial vorgestellt, nur so als Randinfo. Direkt unter dem Faden von Mustangbernd.

m4rio Avatar
m4rio:#33682

>>33681
Hoppla, sollte W202 heißen, nicht W204. Einen W204 für 2 große Scheine würde ich aber auch kaltverformt nehmen.

hammedk Avatar
hammedk:#33684

>>33681

Was soll eigentlich permanent dieser Quatsch, dass ein E36 nichts kosten würde? Steuern 130€, 345€ Versicherung, Verbrauch 10 Liter. Das soll WENIG sein? Ist das Trollerey, eine Geisteskrankheit, oder doch nur pure Dummheit?

Ich will hier niemanden beleidigen, aber dass dieser 90er Schrottpanzer in irgendwelchen Belangen "günstig" sein soll ist einfach gelogen.

ayalacw Avatar
ayalacw:#33687

der einzig günstigere E36 könnte ein 316g sein, wenn man auf Zweisitzer steht. Aufgrund der geringen Verbreitung könnte da auch die Versicherung günstiger sein.

mj_berthelsen Avatar
mj_berthelsen:#33688

>>33687
Ein 316i benötigt im Alltag 8 Liter E10-Plörre. Wenn der Fragesteller ein Fahrzeug über den Winter benötigt, wie viel spart er dann wenn das Fahrzeug nur 6,5 Liter verbraucht? Bei 10.000 km wären es keine 200 €.

enjoythetau Avatar
enjoythetau:#33690

>>33688
Ja, und die Ersatzteile kosten nur minimal mehr, die Steuern nur minimal mehr, etc pp.
Wie kann man nur so stur sein?

carlyson Avatar
carlyson:#33691

>>33690
Die Steuern kosten so viel wie bei einem solch alten Fahrzeug mit 1.6 Liter Hubraum auch. Wenn du etwas mit 1.4 Litern fährst sind es 19 € weniger im Jahr. Tolles Kino. Ersatzteile kosten so viel wie bei den anderen Herstellern auch. Ist halt so Bernd, da kannst du noch so Mett sein.

Meckere nicht rum, liefere Alternativen.

karsh Avatar
karsh:#33692

>>33691
Ach ja, vergessen, Bernd hat aus berüflichen Gründen mit einem der größten Großhändler für Ersatzteile zu tun, ich kenne den Markt und die Preise für einzelne Modelle recht gut.

Gerne kannst du mir Teile nennen und ich vergleiche sie mit den Teilen für einen E36.

Anbei mal Zwei Bilder, da sieht man mal wie Werkstätten einkaufen können. Preise sind ohne Steuer da Großhandel und die VKs sind selbstredend nicht verpflichtend, werden aber quasi so übernommen.

necodymiconer Avatar
necodymiconer:#33693

>Bernd hätte gerne ein günstiges Fahrzeug für Fahranfänger, sollte recht klein sein, da wohnhaft in der Großstadt
E36!
>Bernd hätte gerne ein geräumiges Fahrzeug für die Familie, sollte relativ neu sein wegen der Sicherhei...
E36!
>Bernd hätte gerne einen kleinen Road...
E36!
>Bernd denkt über einen Neuwagenkau..
E36!
>Bernds Lauermobil macht Geräu...
E36!
>Wie reinigt Bernd seine Fel...
E36!
>Motorradfaden?
E36!

exevil Avatar
exevil:#33694

so, genug E36. Kommt zum ursprünglichen Thema zurück. Ein günstiges Winterauto.

subtik Avatar
subtik:#33717

Habe mich als E46-Bernd und leichter BMW-Lüfter genüßlich amüsiert. Guter Faden, E36-Bernd ist lustig.

Überlege gerade, mir vielleicht einen Fabia III zu finanzieren. Was hält Bernd vom Auto und 1.2-TSI Motor? Würde wohl im Bereich 20-25tkm p.a. fahren. Der 1.4-TDI 3-Zylinder sagt mir nicht so zu...
Der Octavia wäre zwar auch nett, klar, aber auch teurer und ich fahre eh immer alleine.

kamal_chaneman Avatar
kamal_chaneman:#33722

>>33717
Schau dir unbedingt mal den Kombi an.

marcusgorillius Avatar
marcusgorillius:#33723

>>33722
Den Fabia Kombi? Werde ich tun. Ist eben ein bisschen mehr Platz, oder gibt es da sonst noch große Vorteile?

Ich weiß halt wirklich nicht wegen Leasing oder Finanzierung... eigentlich hatte sich das in meinem Kopf festgesetzt, dass das für Privatleute schlimme Juderei ist. Aber neu kaufen ist eben nicht drin und Gebrauchte bis 10k schon ziemlich viel runter.

abotap Avatar
abotap:#33726

>>33723
Kauf halt einen gebrauchten Suzuki Swift von 2012, wenn du kein Geld hast. Sieht deutlich besser aus und ist keine dreiste Kopie.
http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=217296292

pjnes Avatar
pjnes:#33727

>>33723
> und ich fahre eh immer alleine.

Das hatte ich überlesen, Entschuldigung.
Der Kombi ist halt fast schon ein richtiges Auto.

areus Avatar
areus:#33728

>>33726
Danke für den Tipp. Der Kleine sieht ja ganz nett aus und ist recht günstig.
Wenn dann käme aber nur der 1.6er in Frage, mit 136PS.
Ein 1.3er Sauger _ganz sicher_ nicht... schade aber, dass es nur den mit 4x4 gibt. Das könnte ich hier im Winter manchmal gut gebrauchen.
Werde den im Auge behalten.

Ich sag mal ich hätte derzeit etwa 20tsd. Euro, bis ich dann vielleicht was anderes kaufen würde wären es so 25. (über den Winter kauf ich jetzt nix..)

Aber ich kann nun auch nicht alle meine Ersparnisse für ein Auto ausgeben, klar. Wird sich schon im Fall der Fälle was finden... aktuell fährt der BMW mit 234tkm noch super.


>>33727
Ja du hast schon recht, der Kombi sollte echt viel Platz bieten. Müsste man abwägen, ob sich das für mich lohnt, wie oft ich den zusätzlichen Raum brauchen könnte... meine E46 Limo hatte bisher jedenfalls immer mehr als genug davon.

alexradsby Avatar
alexradsby:#33729

Wenn du eh Bimmer-Fan bist, wieso nicht was aus dem Münchner Regal? Der E90 320d scheint doch voll in dein Profil zu passen. Muss aber ehrlich gesagt zugeben das ich mich mit denen nicht gut auskenne, aber mein Schwiegervater liebt den Hobel. Allerdings ist der Kofferraum für nen Kombi absolut lächerlich.

thomweerd Avatar
thomweerd:#33730

>>33729
Ja, der E90 320d wäre echt ein Traum. Meine "Träume" sind überschaubar, ich weiß.

Ist halt wieder die Frage wieviel er bereits runter haben sollte/darf und was ich ausgebe.
Wobei die Zahl selbst im Tacho stört mich kein bisschen.

> Allerdings ist der Kofferraum für nen Kombi absolut lächerlich.
Kek, na ja, geht. Bei BMW hat man im Fond auch erst ab dem 5er wirklich genug Platz für die Beine.
Aber da mache ich mir nun gar keine Sorgen. Sowas wie Familie ist nicht geplant. :^)

aiiaiiaii Avatar
aiiaiiaii:#33731

>>33730
Wenns eh dein Traumauto ist, für 20-25 sollte der doch auch voll ins Budget passen. Der Verbrauch ist zeimlich gut (glaube 5,5l bei sportlicher Fahrweise) und ne lahme Krücke ist der mit über 180 ps auch nicht.

>Kek, na ja, geht. Bei BMW hat man im Fond auch erst ab dem 5er wirklich genug Platz für die Beine.
Nein ernsthaft, der Kofferraum ist auch beim Touring vergleichsweise klein, in meiner Stufenhecklimo ist ungelogen mehr Platz.
Die Beimfreiheit im Fond finde ich eigentlich oke, wenn die Passagiere vorn den Sitz nicht gerade bis ganz hinten geschoben haben. Die Rückbank an sich empfinde ich aber als unbequem, ist so seltsam abgerundet (dieser komische "Keil" zwischen Rückenlehne und Sitzfläche, Bild relatiert). Aber was diskuieren wir drüber? Du meintest eh, du fährst meist allein, und um jemand mal sporadisch mitzunehmen reichts allemal.

mauriolg Avatar
mauriolg:#33732

>>33731
Grundgütiger, ich entschuldige mich für derart viel Rechtschreibversagen.

joki4 Avatar
joki4:#33733

>>33731
Für 20-25 ja, das würde wohl mehr als reichen.
Das ist aber nun mal fast alles was ich derzeit auf den Konten habe, und das möchte ich nicht alles für ein Auto ausgeben.

Bin eben nicht gerade wohlhabend, daher wird ein neuerer BMW wohl nicht möglich sein.

Ein 118d z.B. ist leider auch nicht günstiger in der Anschaffung.

>>33732
Kein Ding, passiert mir auch manchmal...

m_kalibry Avatar
m_kalibry:#33735

>>33730
Ein wirklich guter E90 sollte für 15k drin sein, die gehen ja mittlerweile bei 6k los wenn sie die 200.000 km geknackt haben. Wenn du jetzt einen E46 fährst wirst du mit einem Fabia oder Swift aber sicher nicht glücklich. Bist du mal einen gefahren?

madhan4uu Avatar
madhan4uu:#33736

>>33735
Ja, es gibt viele mit über 200tkm. Habe schon welche gesehen für 12-13k die gut waren.

> Wenn du jetzt einen E46 fährst wirst du mit einem Fabia oder Swift aber sicher nicht glücklich. Bist du mal einen gefahren?
Nein. So schlimm? Zumindest der neue Fabia III müsste doch ganz oke sein. Ich kann nur sagen, dass ich mit einem Octavia absolut glücklich werden würde. Beim Fabia hatte ich die Hoffnung dass der 1.2-TSI und dem recht kleinen Auto durchaus spritzig genug sein müsste. Andererseits... 1.2 Liter, das ist doch kaum mehr als ein Anlasser ;_;
Den Fabia gibt es sogar schon für Monatsraten im Bereich 100-150 Euro, mit niedriger Anzahlung.

Schwierig, schwierig.

freddetastic Avatar
freddetastic:#33737

>>33736
>Nein. So schlimm?
>Beim Fabia hatte ich die Hoffnung dass der 1.2-TSI und dem recht kleinen Auto durchaus spritzig genug sein müsste.
Das kann dir niemand zufriedenstellend beantworten, mach am besten eine Probefahrt.

>1.2 Liter, das ist doch kaum mehr als ein Anlasser ;_;
Wen interessiert bei so einem Auto der Hubraum? Die Größe ist dabei doch sogar vorteilhaft, spart ordentlich Steuern. Und um der Diskussion der Haltbarkeit von kleinen Turbomotoren gleich vorweg zu greifen: du scheinst ihn ja neu kaufen zu wollen, dank Garantie musst du dir die ersten Jahre keine großen Gedanken machen.

suribbles Avatar
suribbles:#33738

>>33737

1.2 TSI am besten noch mit DSG, die Traumkombination eines jeden Werkstattmeisters. Wer keine Arbeit hat, macht sich welche.

Das Ding hatten meine Schwiegereltern in ihrem Golf. Er ging zwar durch den Turbo relativ gut los aber ab 2.000 Umdrehungen kommt da einfach nichts mehr, wie abgeschnürrt. Er beschleunigt halt weiter aber nicht kräftiger. Zudem war bei jeweils 12.000 km und 34.000 km die Steuerkette (ja ich weiß, aktuell wird Zahnriemen verbaut) kaputt.

andyisonline Avatar
andyisonline:#33739

>>33738
Freundin hat sich einen Golf 6 Jahreswagen gekauft, einen 1.4 TSI, Schalter.

Nach nicht mal 3 Jahren und 100.000 km wurden der Turbolader erneuert, die Steuerkette nebst Spanner sowie der Auspuff weil innerlich zerbröselt. Nochmal ist sie nach jetzigem Stand nicht bereit bei VW Geld liegen zu lassen.

Kraft hat der Motor, bis 100 km/h fühlt es sich nach mehr als 122 PS an. Ab Richttempo auf der BAB wird es aber gefühlt zäh.

zackeeler Avatar
zackeeler:#33740

>>33739
>Kraft hat der Motor, bis 100 km/h fühlt es sich nach mehr als 122 PS an. Ab Richttempo auf der BAB wird es aber gefühlt zäh.
Kann ich bestätigen, mein Vater hat einen Golf+ mit dem Motor. Ab 130 reißt der nicht wirklich noch was. Außer den Lader, den hat er bis jetzt alle ~50k Kilotmeter erneuert.

adhiardana Avatar
adhiardana:#33741

Gibt es überhaupt noch Hersteller, die nicht auf dieses verfickte Downsizing abfahren?

m4rio Avatar
m4rio:#33742

>>33741
Ein kleiner zwangsbeatmeter Motor ist nunmal eine gute Voraussetzung um die immer strenger werdenden Bestimmungen bezüglich Schadstoffausstoß einzuhalten.

thierrymeier_ Avatar
thierrymeier_:#33743

>>33742

Falsch, kleine aufgeladene Motoren sind echte Dreckschleudern. Lediglich auf dem Prüfstand spart man aber nicht in der Realität. Mazdas Skyactiv Saugermotoren unterbieten nahezu jeden gleich starken Downsizing Turbo.

dutchnadia Avatar
dutchnadia:#33744

>>33743
>Falsch
Nein.
>Lediglich auf dem Prüfstand spart man aber nicht in der Realität.
Und nur darauf kommt es an, welchen Automobilhersteller interessiert denn die Realität?

franciscoamk Avatar
franciscoamk:#33745

>>33742
Also meine Freundin fährt ihren 1.4 TSI Golf VI mit 6.5 Litern, funktionieren tut es schon. Hält halt nicht so gut wie ein alter 2.0 Liter mit 115 PS.

amboy00 Avatar
amboy00:#33747

Ach dscheiße. Ich fahre meinen E46 definitiv erst mal weiter. Der 1.9er Sauger läuft einfach und die 7l/100km Super sind eigentlich ganz in Ordnung muss ich sagen.

kazukichi_0914 Avatar
kazukichi_0914:#33749

>>33743
> Mazdas Skyactiv Saugermotoren
2.0l
165PS
210Nm

Ganz sicher das kein kleiner Turbo in dem Ding steckt?
Hab jetzt nur mal die Leistungsdaten gegurgelt und als hässlich kann man ihn auch nicht bezeichnen.

kennyadr Avatar
kennyadr:#33752

>>33749
>Ganz sicher das kein kleiner Turbo in dem Ding steckt?
Kein Turbo, das wird mit einer 14:1-Verdichtung erreicht.

VinThomas Avatar
VinThomas:#33757

Hallo /f/-Bernd,

hast du vielleicht ein paar Tipps auf Lager, wo man kostengünstig an taugliche Winterreifen für einen Opel Corsa kommen kann?

Vielen Dank.

alek_djuric Avatar
alek_djuric:#33760

>>33757
Ebay. Ist aber grade eine blöde Zeit dafür (logischerweise). Gebraucht und 5+ Jährchen alt auf Stahlfelgen bekommst du die im Sommer hinterhergeworfen. Jetzt ist eher Panikbieterei angesagt.
Ansonsten mal beim örtlichen großen Reifenhändler fragen. Da werden oft quasi neue Reifen zum Wechsel abgegeben, weil jemand auf andere Felgengrößen etc umsteigt, und natürlich heben die die dann auf. Für Bar auf die Kralle geht da einiges. Hab mir so schonmal einen Vorderreifen günstig ersetzt, in den ich mir was reingefahren hatte.

gretacastellana Avatar
gretacastellana:#33780

Hallo Bernd,

Golf 4 Kombi mit 5 Jahre alten M&S Reifen mit viel Profil. Fahre Autobahnausfahrt bei Naesse. Heck bricht aus. Vorderraeder haben nicht durchgedreht. Bin nicht gerast. Als haette ich an der Handbremse gezogen. Fahre schon mein Leben lang miese gebrauchte Reifen auf alten Hecktrieblern mit PS. Damals auch oefter mal einen Winter mit ausgenudelten Sommerreifen.
Ist das so beim Golf?

tmstrada Avatar
tmstrada:#33782

>>33780
Wenn du auf der Hinterachse Chinesische Kackreifen fährst oder der Gummi aus anderen Gründen völlig verhärtet ist passiert das schon mal. So'n Golf ist hinten vergleichsweise leicht - da machen sich schlechte Reifen schnell bemerkbar.

puzik Avatar
puzik:#33784

Es sind 195er eines Premiumherstellers. Waren beim Gebrauchtkauf dabei. Bei Hecktrieblern legte man angeblich einen Sack Zement hinten rein. Ist das den Versuch wert oder Humbug?

mikaeljorhult Avatar
mikaeljorhult:#33844

Bernd, spricht irgendwas gegen einen Daihatsu Cuore für ein oder zwei Jahre? Ich könnte ganz billig einen bekommen, Cuore in der Ausstattungslinie "Top" mit EZL September 2012 und nachweisbaren 11.000 Kilomtern Lauf"leistung". Bild relatiert, gleiche Farbe, allerding hätte meiner krasse Alufelgen mit Allwetterreifen in den Monsterdimensionen 175/70 14 oder in der Ecke.
Natürlich wäre mir alles andere und größere an PKWs lieber, klar, aber derzeit scheitert es an allem, vor allem am Geld. Und vom Unterhalt ist das Teil mehr als interessant. Bekomben kann ich ihn über die Familie für 2.300 NG inkl. Sommerreifen auf Stahlfelge obendrauf und älteres mobiles Navigon.

Hat irgendein Bernd so einen Kleinstwagen und kann was berichten? Auch: Es gibt ja keine Daihatsuhändler mehr in Deutschland. Ist das schwer mit den Teilen, sollte mal doch was defekt sein?

giuliusa Avatar
giuliusa:#33846

>>33844
2300€ könnten dir auch ein älteres, größeres und stärkeres Auto bringen. Daihatsu ist ein Marke von Toyota, daher sollte die Ersatzteileversorgung kein Problem darstellen. Warum willst du zusätzlich Sommerreifen, wenn du doch Allwetterreifen hast? Andererseits ist das Auto ganz schön Kawaii.

Shriiiiimp Avatar
Shriiiiimp:#33851

Ist ein Vito als 7(+)-Sitzer zu empfehlen?

romanbulah Avatar
romanbulah:#33853

>>33851
Taxifahrer haben ihn gehasst.
Googele nach Probleme Vito Taxi

>>33844
3 Jahre
11000km
2300€

tu es!

grrr_nl Avatar
grrr_nl:#33861

>>33851
Wenn W638, dann lass es. Wirklich. Das dürfte das beschissenste Fahrzeug sein welches MB je unter seinem Namen verkauft hat.

hampusmalmberg Avatar
hampusmalmberg:#33864

>>33853
Hm... und ein Fiat Scudo oder Ulysse?

bluesix Avatar
bluesix:#33867

>>33864
Nenn doch einfach mal ein paar Eckdaten, dessen was du suchst.

otozk Avatar
otozk:#33889

>>33867
Siebensitzer, günstig in Anschaffung und Unterhalt. Nett wäre es wenn sich in fernerer Zukunft Dachboxen oder -zelte hinzufügen lassen.

Prinzipiell möchte ich einfach einen Allerweilts-Siebensitzer, bei dem es bei privaten Verkäufern keinen Grund gibt, besonders viel zu verlangen (wie zB bei einem VW).

leonfedotov Avatar
leonfedotov:#33890

>>33889
Toyota Previa

millinet Avatar
millinet:#33895

>>33890
Würde noch Ford Galaxy, Ford S-Max und Seat Alhambra hinzufügen.

marshallchen_ Avatar
marshallchen_:#34006

>>33889
Da denkst du dann falsch - du kannst keine Mondpreise verlangen wenn du da mit einem Citreon oder Renault ankommst, der nach 100.000km völlig ausgelutscht da rum steht. Nimm etwas wertbeständiges, siehe T4/T5 oder Mercedes...

bluesix Avatar
bluesix:#34016

>>34006
Wie soll dein Pfosten helfen?

madhan4uu Avatar
madhan4uu:#34019

Spiele mit dem Gedanken, mir einen VAG mit 2-Liter Maschine und Allrad anzuschaffen. Wie gut/schlecht sind die Allradler mit 2.0 so? Bis zu wieviel km ist es noch akzeptabel als Gebrauchter? Taugen die 2.0 PD-Motoren etwas?

Bernd Avatar
Bernd:#34027

>>34019
Mit welchem Baujahr liebäugelst du? 2 Liter mit Allrad werden ja bestimmt schon 20 Jahre gebaut.

leelkennedy Avatar
leelkennedy:#34033

>>34027
So ca. ab 2005. Daher auch die Frage nach PD-Dieseln. Kann aber auch ein Benziner sein.

BrianPurkiss Avatar
BrianPurkiss:#34044

Bernd,
ich brauche einen Diesel, habe bisher entweder einen Mazda 6 von ca. 2004 oder einen Golf Variant mit 1,9 TDI im Auge.
Beim Mazda heisst es immer erstmal nach Rost gucken und das bekommt man als Leie noch hin.
Was gibt es beim Golf zu beachten und welches Baujahr kann man sorglos Kaufen?

Bernd hat etwa Spielraum bis 10.000.

adriancogliano Avatar
adriancogliano:#34049

>>34044

Wenn du 10.000 EUR hast, warum suchst du dann so eine alte Schlurre aus 2004? Da gibt es schon fast 3 jährige Mittelklasse Limousinen.

macxim Avatar
macxim:#34061

Bernd hat mehr als 10k, sucht dann ab>>34049
er auch meist bis 10k und kauft alten Hobel für 4K, kann man nichts machen...

craighenneberry Avatar
craighenneberry:#34070

Hallo Bernd!

Ich habe einen 99'er Opel Astra G, SN 0035 363 0056, für den ich neue Nokian Weatherproof 185/65R14 (T) Reifen gekauft habe. Habe leider erst in der Werkstatt gelernt, dass man lieber nicht anhand des Fahrzeugsbriefs Reifen kaufen sollte, da die Vorbesitzer (Verwandte) 15-Zoll Stahlfelgen montiert haben (ET 49, 4x100 Lochkreis).

Kann ich mir auf Ebay Kleinanzeigen gebrauchte 14 Zoll Stahlfelgen mit ET39 für den Astra G kaufen und werde dann kein Problem haben, solange der Lochkreis stimmt? Ist es normal, dass die Einpresstiefe geringer ist, oder muss ich nach 14 Zoll Felgen mit ET49 suchen?

to_soham Avatar
to_soham:#34073

>>34070
>Astra
>Nokian
>lieber nicht anhand des Fahrzeugsbriefs Reifen kaufen

Bernd, versuch die Reifen los zu werden und kauf dir vernünftige Reifen, da sollte man wirklich nicht sparen.

t. Bernd mit Bridgestone-Sommerreifen und Michelin Alpin-Winterreifen

ffbel Avatar
ffbel:#34075

>>34073
>>34073
Nokias ist doch in Ordnung, ist doch kein JingLing.

bruno_mart Avatar
bruno_mart:#34077

>>34073

Der Astra wird höchstwarscheinlich nicht mal die Allwetterreifen überleben, wozu also unnötig viel Geld in zwei Satz Reifen investieren? Nokian hat in Tests gut abgeschnitten.

syntetyc Avatar
syntetyc:#34085

>>34077
Herpderp. Vollhorst.

(USER WURDE FÜR DIESEN POST GESPERRT)

baluli Avatar
baluli:#34086

>>34070 >>34077
http://www.astra-g.de/showthread.php/35915-Astra-14-zoll-Winterreifen
passt das zu deinem?

samscouto Avatar
samscouto:#34108

>>34086

In dem Forum werde ich mich umschauen. Danke!

damenleeturks Avatar
damenleeturks:#34125

33844er Bernd hier.
Seit Ende der letzten Woche nun Besitzer des Cuores. Er hat Automatik, was ich nicht wusste, mich nach wenigen Minuten aber schon nicht mehr gestört hat.
Es ist ein Wunder, was in den kleinen Gesellen alles reinpasst, wenn man die Rückbank umlegt. Ansonsten ist der Kofferraum auf Smartniveau. Zwei Kisten Wasser und er ist voll.

Wagen hat ein Blaupunktradio mit BT-FSE, auch nicht schlecht, war mir zuvor auch nicht bekannt. Das beste ist die Klimaanlage. Heute früh war er völlig vereist, ich hatte Schiss, dass die Anlage aufgrund der Außentemperatur den Dienst versagt. Stattdessen war er binnen fünf Minuten vom Anmachen an vollkommen enteist. Die Heckscheibenheizung ist so extrem, dass während der Fahrt Regen hinten verdampft. Keine Ahnung, ob das so okay ist, aber es stört mich nicht. Einzig der Anzug an Steigungen könnte etwas besser sein, aber das ist bei dem Motörchen nun wirklich nicht drin.

Danke für den Tipp da zuzuschlagen, das wäre ein Wagen gewesen, den ich mir ansonsten nie angeschaut hätte. Und die Versicherungsklassen sowie die Kfz-Steuer sind ein Witz.

xravil Avatar
xravil:#34126

>>34125
Ich gratuliere dir zum neuen Auto! Und zur Entscheidung, natürlich :3

t. Bernd der beim Autokauf genau so hadert und letzten Endes dann doch wieder zu dem greift was er kennt

bluesix Avatar
bluesix:#34130

>>34125
Die Klimaanlage ging sicher nicht an wenn das Fahrzeug gefroren war!

doooon Avatar
doooon:#34136

Wohin mit dem Allerlei, das keinen Platz hat?
https://www.youtube.com/watch?v=bBh6S4fEu0s

eloisem Avatar
eloisem:#34142

Würde Bernd besagtes Fahrzeug erwerben für altersschwache Mutter, die kein Fick auf Aussehen des KFZ gibt und einen guten Einstieg benötigt (der Sitz also nicht auf dem Asphalt hängt), wo sie nachher auch wieder rauskommbt? Laut Opel soll es ja rentnerfreundlich sein.
Oder kennt Bernd sinnvolle Alternativen, die nicht überteuert in Anschaffung und auch später für Reparaturen sind?
SUV und Kleinbus kommben wegen der Größe allerdings nicht in Frage und ansonsten kenne ich keine anderen Fahrzeuge, wo man so einsteigt, wie man gerade steht, sich also nicht erst nach unten setzen.

Shriiiiimp Avatar
Shriiiiimp:#34144

>>34142
Für die Zwecke keine schlechte Auswahl. Finger weg vom Diesel, und die nach-Facelist-Modelle sind innen nicht mehr so arg unansehnlich.
Der bis auf die Motoren baugleiche Suzuki ist eine praktisch gleichwertige Alternative, ansonsten Toyota Yaris (per)Verso - wurde (ich glaub vom ADAC) seinerzeit zum seniorenfreundlichsten Auto gekürt, ist als Toyota zuverlässig wie Fick, rundumsicht prima da Karosserie zu 95% aus Glas und aufgrund der unproportionierten Aquariumsoptik gebraucht eher unterbewertet. Bernds Mutter (deren Agila sein Fiat-Dieselmotor vorher verreckt ist) liebt ihren Quasimodo.

leonfedotov Avatar
leonfedotov:#34161

>>34142
Ford Fusion?
Ist letztendlich ein kantiger, höhergelegter Fiesta

arashmanteghi Avatar
arashmanteghi:#34194

Hey Bernd, ich brauch ein paar Ideen und Erfahrungen.

Ich suche:
> Fahrzeug zum Pendeln
> unter 10.000NG
> 2x in der Woche 150km Autobahn
> 5x in der Woche 6km Innenstadt 3km Hin und 3km Rückfahrt zur Schafstelle, aus beruflichen Gründen aber auch manchmal Langstrecke zusätzlich
> Fahrzeug mit viel Platz für den Fahrer, Körpergröße knapp unter 2 Meter mit langen Beinen
> es sollte bequem und komfortabel sein
> nicht zwingend älter als 12 Jahre
> Ausreichend Unfallmaße/Knautschzone keine Kompaktklasse oder kleiner
> Verbrauch ist nicht ganz so wichtig
> Zuverlässigkeit wäre "nett zu haben"
> laufende Kosten (Steuern, Versicherung) gering wäre auch "nett zu haben"

Meine Gedanken waren bisher so bei:
- Benziner, vielleicht 6 Zylinder
- 5er ab 2003,
- A6 ab 2004
- Land Rover Freelander

Jemand noch ein paar Ideen für Modelle oder hat jemand gute/schlechte Erfahrung gemacht, der auch eine größere Person ist?

jqueryalmeida Avatar
jqueryalmeida:#34196

>>34194

Auf jeden Fall einen Benziner, wenn Diesel dann ohne DPF, wobei das mit "Stadt" eh problematisch sein dürfte.

Als ich deine ersten fünf Punkte durch hatte, da dachte ich noch an einen Smart 451, was aber mit den letzten Punkten ja überhaupt nicht passt.

Bei einem 5er mit M54 wirst du bei deinen täglichen Minikilometern innerhalb kürzester Zeit Ölschlammbildung haben und deine KGE wird zugeschmoddert.

Bei dem Audi wird es ähnlich scheiße aussehen. Du machst 10 Kaltstarts in der Woche in der dann darauf nicht mal das Kühlwasser spülwarm wird.

Shriiiiimp Avatar
Shriiiiimp:#34197

>>34196
Will ich da die Eier legende Wollmilchsau und sollte mich gedanklich schon mal mit einem Kompromiss anfreunden?
Smart gefällt mir eigentlich überhaupt nicht.
Dieses Kurzstreckenzeugs bin ich noch nicht so gewöhnt. Bisher sah mein Leben halt anders aus. Große Autos und Stadt: passt gar nicht?

ninjad3m0 Avatar
ninjad3m0:#34202

>>34197
kommt drauf an, ob du jeden Abend nach der Arbeit einen Parkplatz suchen musst oder einen hast.
Wenn du wirklich jeden Tag die nur 3km Strecke mit dem Auto zurücklegen willst (ich würde ja ein Fahrrad nehmen) dann solltest du eher nach einem Fahrzeug mit kleinvolumigen Motor schauen. Der Grund wurde schon angesprochen: große Motoren können Kurzstrecke nicht so gut ab und verschleißen dann verhältnismäßig schnell.

subtik Avatar
subtik:#34214

Ist es eine gute Idee einen Vorführwagen zu kaufen?

splashing75 Avatar
splashing75:#34215

>>34202
> Parkplatz suchen
Ist nicht so das große Problem.

> ich würde ja ein Fahrrad nehmen
Da ich oft Anzug tragen muss, kommt das leider nicht in Frage. Auch würde ich das Fahrzeug oft für Kundentermine nutzen, Fahrrad macht keinen guten Eindruck.

> große Motoren können Kurzstrecke nicht so gut
Ich will das nicht anzweifeln, aber wie machen Taxis das? Ist in so einer E-Klasse kein 6 Zylinder?

mrxloka Avatar
mrxloka:#34217

>>34215
ok, bei Anzugpflicht fällts natürlich flach zu radeln.

Bei den Taxen würde ich mal behaupten dass der Motoer dauerhaft durchläuft bzw. nie wirklich kalt wird.

olgary Avatar
olgary:#34219

>>34215
>Da ich oft Anzug tragen muss, kommt das leider nicht in Frage. Auch würde ich das Fahrzeug oft für Kundentermine nutzen, Fahrrad macht keinen guten Eindruck

Warum fährst du im Privat-PKW zu Kundenterminen? DVB?

>Ich will das nicht anzweifeln, aber wie machen Taxis das? Ist in so einer E-Klasse kein 6 Zylinder?

Meistens ein 4-Zylinder-Diesel, und dieser hat auch nur einen Kaltstart am Tag.

kamal_chaneman Avatar
kamal_chaneman:#34221

>>34219
> Warum fährst du im Privat-PKW zu Kundenterminen? DVB?
Weil ich für Termine die nur wenige Stunden dauern, oder in der Nähe sind nicht jedes mal einen Mietwagen buche.
Ich versteh auch nicht warum die Frage relevant ist. Bleiben wir beim Thema?

sementiy Avatar
sementiy:#34227

>>34142
Nachtrag: Wie sähe es mit einer A-Klasse Bj 2010 für Mutti aus?

danro Avatar
danro:#34424

Bernd braucht ein Auto.
Ich dachte an einen Golf Variant.
Im Raum 70374, Umkreis 100km.
Max 2000Euro

roybarberuk Avatar
roybarberuk:#34425

>>34424
Ja dann kauf ihn dir doch.
Oder was wolltest du jetzt hören?

mrxloka Avatar
mrxloka:#34429

>>34424
Steht doch ganz gut da auf dem Foto. Der 1.9 TDI ist auch außerordentlich solide soweit ich weiß.
So einen könnt ich jetzt auch gebrauchen.
Was hat er denn runter? Die wichtigen Dinge wurden gemacht? Zahnriemen, Öl usw.
Solange das passt und der Innenraum noch ordentlich aussieht... nimm ihn ruhig.

husamyousf Avatar
husamyousf:#34450

Ey, wer hat meinen Faden gelöscht?

BrianPurkiss Avatar
BrianPurkiss:#34458

>>34450
Ich

polarity Avatar
polarity:#34460

>>34450

Er >>34458 wars!

polarity Avatar
polarity:#34476

>>34450

Er >>34460 sagt er >>34458 war es. Aber ob das stimmt.

Grüße

uxdiogenes Avatar
uxdiogenes:#34484

>>34450

also wie sie ,>>34458 und >>34460, bereits bestätigten, war ich es.

OK, und nun wieder zurück zum Thema ;)

tjisousa Avatar
tjisousa:#34504

Dieser Bernd fährt seit Jahren 'nen 208er CLK, sucht aber zum Sommer hin etwas mit mehr Stauraum. Auch sollten 15-20.000 Kilometer pro Jahr (der Löwenanteil davon auf der Autobahn) komfortabel heruntergeritten werden können.

Beim Suchen nach einem Nachfolger zum CLK bin ich u.a. auf den W163er ML 270 CDI (ab BJ '02; würde bis ca. 13.000 NG ausgeben) gestossen. Nachgeschlagen im Netz und dabei festgestellt, dass die Urteile über den Wagen sperrangelweit auseinander gehen. Von "fehleranfälliges Geldgrab" bis "äußerst zuverlässiges Auto" ist irgendwie alles dabei.

Gibt's hier M-Klasse-Bernds, die dazu etwas sagen können?

turkutuuli Avatar
turkutuuli:#34505

>>34504
270 CDI soll problematischer sein als 220 und 320. Habe ich so mehrmals gelesen, genauen Grund kenne ich niht.

n1ght_coder Avatar
n1ght_coder:#34507

>>34504
Billigster Scheißeinnenraum in einem Benz jemals. VorMOPF ultrawiderlich, MOPF etwas besser. Bin ich damals öfter gefahren, eben ein SUV.

kennyadr Avatar
kennyadr:#34538

>Bernd braucht /f/
>Bernd hat Summe 2000 NG
>Bernd zu doof zu Google

Sollte noch bisschen fahren, hin und wieder ca. 500 km Autobahn, meistens Kurzstrecke.

Sollte entweder etwas kultiges oder einigermaßen gut aussehendes sein.
Alter spielt, sofern der Zustand okeh ist, keine Rolle.

Ideen? :3

joynalrab Avatar
joynalrab:#34542

>>34538

ayalacw Avatar
ayalacw:#34543

>>34542
>2000 NG
Achso, dann eher Bilderrelatiert.

Kultig ja, gut aussehend eher nicht.

albertodebo Avatar
albertodebo:#34573

>>34538
Kultig wird schwer bei 2k. Eventuell findest du da nen alten Polo GTI, der dürfte dann aber zeimlich fertig sein.

vovkasolovev Avatar
vovkasolovev:#34576

>>34538

Für 2.000 NG und kultig fällt mir ein:

Mercedes-Benz 190er W201
Mercedes-Benz W124 als Limo
Audi 80
BMW E36, drinvor Zaunkrieg

Könntest auch ironisch einen Ford Scorpio 2 fahren.

Bernd Avatar
Bernd:#34580

>>34576
> Könntest auch ironisch einen Ford Scorpio 2 fahren.

Dann käme der wohl auch in betracht.

vikashpathak18 Avatar
vikashpathak18:#34586

>>34580

Wäre beides ziemlich Hüftster, aber wenn schon die gräsiche Kathegorie Familienpanzer (vom Weibe) verlangt wird, dann würde ich wahrscheinlich am liebsten in genau so einem Multipla Rollen wollen :3
Es gab mal einen Multipla-Brent hier, was wurde aus ihm?

Zum Thema: Ist der Golf/Jetta 2 bereits kultig?

vigobronx Avatar
vigobronx:#34589

>>34586
Das wäre wirklich sehr kantig. Gibt es wirklich jemanden hier, der aus "Ironie" ein Fahrzeug kauft?
Ich meine ich hatte mal einen Freund, der hat sich einen Manta gekauft und in Regenbogenfarben angemalt, aber das ist auch schon 15 Jahre her.

hampusmalmberg Avatar
hampusmalmberg:#34593

>>34586
>aber wenn schon die gräsiche Kathegorie Familienpanzer (vom Weibe) verlangt wird
>kultig
Offensichtlicher geht es nicht

bighanddesign Avatar
bighanddesign:#34599

>Multipla

Naja, es lebe die Vielfalt. Der Multipla ist unproportional, aber das ist im Prinzip nur maximale Raumausnutzung mit minimalistischem Design-Geschuchtel an den Lampen. Finds witzig dass darauf so abgespastet wird, als ob es wirklich keine hässlicheren Autos gäbe. Oder spielt da unterschwellig vielleicht noch was anderes mit?

Was den Multipla für mich sowas wie "bedeutsam" macht: Ein Auto verfolgt nüchtern sein eigenes Konzept und zielt nicht nur darauf ab irgendwelche primitiven Indentifikationsmöglichkeiten einer Marke nach Strichliste zu erfüllen.

Wenn ich schaue was sonst noch so für Familienvans herumfahren: Zu 99% Mitläuferfahrzeuge die sich untereinander kaum unterscheiden.

davidbaldie Avatar
davidbaldie:#34602

zur Not gäbe es ja noch das Multipla Facelift

adhiardana Avatar
adhiardana:#34606

>>34599
Also dieser Bernd findet und fand den ersten Multipla '99 immer kühl. Platz hat der Eimer auch und vorne können 3 Leute sitzen.

ovall Avatar
ovall:#34611

Bernd möchte ein Motorrad kaufen. Bernd hat 2014 den Führerschein für Klasse A erworben. Seit dem hat Bernd drei mal ein Motorrad beim Yamaha Händler fürs Wochenende geliehen XJ6 Diversion F, XV950 und XJ6 nackt. Derzeit liebäugelt Bernd mit der MT07 weil günstig oder mit der MT09 Tracer weil eher reisetauglich und sportlich genug für Hausstrecke. Bernd mit 34 Jahren und ca 100kg Gewicht fand die Beschleunigung auf der XJ6 schon ziemlich heftig, die XV950 war auch ok, Sitzposition lässig, aber nach 250km will man nur noch absteigen, einfach zu unbeuem. Welches Motorrad soll Bernd sich kaufen? Höchstgeschwindigkeit muss nicht mehr als 200 sein, Bequem zu fahren und einfach zu handeln soll sie sein. Hat Bernd Ideen?

falvarad Avatar
falvarad:#34614

>>34611
Vorrausgesetzt, dies ist nicht wieder ein Trollpfosten, würde ich dir die Mutter aller Sporttourer ans Herz legen. Allerdings müsstest du dann ins Honda-Lager wechseln.
Die VFR RC-36/2 mit Zahnradantrieb für kleines Geld, oder eine RC-46/2 für 4-5K€. Dafür dann aber auch mit ABS und CBS.
Sie ist wirklich gutmütig und längere Strecken über 500km stellen auch kein Problem dar.
Kritikpunkt ist in meinen Augen der VTEC-Motor, der das Mopped bei 7000 u/min einen durchaus spürbaren Satz machen lässt. Die einen mögen es, die anderen nicht.
Falls du Reichbernd seien solltest, die aktuelle VFR-F steht für gute 11K€ beim freundlichen.

Habe sie schon öfters empfohlen und werde es auch immer wieder tun.

karlkanall Avatar
karlkanall:#34616

>>34614
Was spräche denn gegen eine CBF 1000?

davidtoltesy Avatar
davidtoltesy:#34889

Hallo! Dieser Bernd wird voraussichtlich ab Mai einen neuen Job haben bei dem er relativ gut Geld verdienen wird und überlegt welches Auto er sich dann zulegt. Ich lease im Moment einen VW Golf Diesel (über meine alte Firma).

Leider weiß ich noch nicht, ob Firmenleasing machbar ist bei der neuen Firma, wird wohl eher ein privates Leasing werden. Ich weiß, dass Leasing nicht immer die beste Wahl ist, aber dieser Bernd möchte einfach ein neues Auto und sich nie mit irgendwelchen Reparaturen befassen müssen.

Ich denke eine monatliche Rate von ca. €500 inkl. Versicherung wäre machbar.

Bekomme ich dafür zum Beispiel 5er BMW Touring, VW Touareq, Volvo XC90 oder Volvo V70? Oder bin ich da zu naiv und muss bei Golf bleiben?!

Danke für eure Ideen.

aiiaiiaii Avatar
aiiaiiaii:#34891

>ich verdiene relativ gut Geld
>500€ Leasing

Rufe mit der Anfrage mal bei Ferrari Financial Services an, vielleicht kriegst du ja was zum Spartarif!

hammedk Avatar
hammedk:#34892

>>34891
Das ist doch mehr als genug, um ein ordentliches Auto zu leasen.

pdugan19 Avatar
pdugan19:#34896

>>34889
Und Anzahlung? Für 500 NG geht viel, bei entsprechender Anzahlung. Wie viele Kilometer im Jahr? Ohne Anzahlung wäre es wirklich nur ein Golf.

wtrsld Avatar
wtrsld:#34897

>>34891
Danke für deine Hilfe.

>>34896
Ich wollte eigentlich keine Anzahlung leisten, sondern nur die Leasingrate zahlen. Bei den Kilometern muss es nicht so viel sein, denn ich werde von zu Hause aus arbeiten können und nur ab und zu mal ne Geschäfts- oder Urlaubsreise damit machen.

kriegs Avatar
kriegs:#34906

>>34897
Dann sind 500 € nicht viel inkl. Versicherung. Du musst dir im Klaren sein, daß du den Wertverlust zahlen musst und den Gewinn des Leasinggebers. Konfiguriere dich mal bei Sixtinische ohne Anzahlung ein Wunschauto.

_zm Avatar
_zm:#34907

>>34906
Ein nackter 5er geht, Audi Q5 schon nicht mehr.

nehemiasec Avatar
nehemiasec:#34908

>>34906
>>34907

Gute Seite, schaue ich gleich mal nach. Danke euch schon mal für die Hilfe!!

christianoliff Avatar
christianoliff:#35004

Guten Tag. Ich suche momentan was für bis zu 6k. Jährliche Fahrleistung maximal 15k km, das Auto sollte ca. 4-5 Jahre halten. Es ist allerdings hauptsächlich als Winter-/Schlechtwetterfahrzeug gedacht, bei gutem Wetter fahre ich Motorrad. Niedrige variable Kosten sind definitiv ein Plus. Ich dachte an sowas Richtung Suzuki Jimny/Samurai, habt ihr vielleicht andere Vorschläge? Art des Autos ist relativ egal, sportlich und gutaussehend sind definitv Pluspunkte.

yigitpinarbasi Avatar
yigitpinarbasi:#35026

>>35004
Sportlicher Jimny? Ok.

Mazda 6(26)
MB W202 / W203
BMW E36 / E46
Toyota Corolla
VW Golf 4 / 5
Opel Astra H

rahmeen Avatar
rahmeen:#35027

Was sagt Bernd über die E46 mit den Vierzylindern?

pf_creative Avatar
pf_creative:#35030

>>35027

Der 143 PS aus dem LCI fühlt sich nicht lahm an und fährt sich besser als der M52TU R6 mit 150 PS.

zacsnider Avatar
zacsnider:#35034

>>35030
Ja, die kleinen R6 haben nicht viel Lob bekommen. Wie siehts denn aus mit Robustheit aus? Die Steuerketten sollen eine Schwachstelle sein bei den 4 Endern

pakhandrin Avatar
pakhandrin:#35040

>>35026
Ich schaue mir am Dienstag einen 523i E39 an, Rentnerfahrzeug aus 1. Hand. Hat hier irgendwer Erfahrung, worauf man bei denen achten sollte?

kimcool Avatar
kimcool:#35041

>>33369
Sind 1000€ für einen scheckheftgepflegten 190E mit 270k Laufleistung angemessen? Brauche ein günstiges, zuverlässiges Auto.

mrxloka Avatar
mrxloka:#35050

>>35040
>Erfahrung, worauf man bei denen achten sollte?

Achte darauf, dass der 523 ein 540 ist. :3

>Rentnerfahrzeug aus 1. Hand

Ohne mich da jetzt zu weit aus dem Fenster lehnen zu wollen, würde ich behaupten, dass man da nicht allzu viel falsch machen kann (ausgehend davon dass die Karre vernünftig fährt), außer zu viel dafür zu bezahlen. Aber über den Preis und die Laufleistung hast du ja nichts geschrieben.

mhwelander Avatar
mhwelander:#35054

>>35040
Googel nach KGE bei M52B25 und prüfe entsprechend bei Besichtigung. Benutze ALLE Fensterheber und höre ob du ein knacken lokalisieren kannst.

>>35041
1.000 € für einen gepflegten W201 gehen klar. Gibt sicher günstigere, aber die sind dann wirklich Müll. Schaue nach Rost an den vorderen Endspitzen, falls du kannst und darfst auch unter den Saccobrettern, falls er die hat.

syswarren Avatar
syswarren:#35062

>>35050

68000 km, 5000 €. Scheckheft habe ich schon zu Gesicht bekommen, das sieht gut aus. Er ist in den letzten vier Jahren nur 4000 km bewegt worden, gibt es da irgendwas, worauf ich achten sollte, abgesehen vom Alter der Reifen?

llun Avatar
llun:#35072

>>35062
Wie schon geschrieben wurde, ist die KGE (Kurbelgehäuseentlüftung) bei den Modellen regelmäßig versifft. Ob das schon bei 68.000 km der Fall sein kann, weiß ich nicht. Die KGE ist aber kein teures Bauteil (bei ebay für deutlich unter 100 NG zu haben) und kann auch selber getauscht werden.

Falls Automatik, solltest du bei einer Probefahrt auf ruckfreies Schalten achten. Dürfte aber bei der Laufleistung eigentlich keine Auffälligkeiten geben.

Falls das Modell schon die Doppel-VANOS hat , kann die wohl mal Probleme machen. Aber bei 68k? Eher nicht!

Die Achsen sollen beim e39 zu schwach dimensioniert sein. Ist aber mehr beim Touring ein Problem und nicht bei Opa, der höchstens mal mit Omi und nicht permanent mit voller Zuladung fährt.

Um welches Baujahr handelt es sich denn? Je nach Alter können die 5000 NG vielleicht doch etwas viel sein.

albertodebo Avatar
albertodebo:#35076

>>35072
Selber machen kann das nur jemand der Schraubererfahrung hat, das ist praktisch der letzte Rotz und einer der schlimmsten Dinge die man am BMW machen kann. Viel muss abgebaut werden, Teile müssen gereinigt werden, was auch nicht so auf der Straße geht und an viele Schrauben oder Schellen kommt man nicht wirklich ran. Zeitaufwand für einen geübten Schrauber 4 Stunden.

jrxmember Avatar
jrxmember:#35084

>>35076
Oke. Hab mir gerade mal so eine bebilderte Anleitung dazu angesehen. Sieht ziemlich heftig aus.

m4rio Avatar
m4rio:#35085

>>35072
Baujahr 1996, habe jetzt auch gekauft. Zustand ist nahezu perfekt, kein Rost, Motor ist absolut Top in Schuss. Der Verkäufer tauscht noch Zündkerzen und Heckklappendämpfer, dann bekomme ich ihn :3

naupintos Avatar
naupintos:#35086

>>35040
>>35041
Wie findet man solche guten Angebote? Wenn ich suche finde ich nur Muselmist.

adhiardana Avatar
adhiardana:#35088

iSuche möglichst viel Kombi für wenig Geld. Mein Budget liegt bei ca. 2000-3000 EUR. Fahrleistung pro Jahr Maximal 5000 km. Hauptsächlich für kleinere Strecken und einen Urlaub pro Jahr. Ab und an soll auch mal etwas transportiert werden. Ich habe an einen Octavia gedacht, da VW Motor. Gibt es zuverlässige Alternativen in dem Preisbereich? Kollege hat Werkstatt mit Hebebühne für kleinere Reparaturen.

gmourier Avatar
gmourier:#35089

>>35088
> habe an einen Octavia gedacht, da VW Motor
Gerade das würde mich abschrecken.

aadesh Avatar
aadesh:#35090

>>35085
Herzlichen Glückwunsch, Bernd!

Ich würde mich freuen, wenn du noch ein paar Bilder von dem Schmuckstück lieferst!

Konntest du am Preis noch was machen? Also 5000 NG wären schon heftig für ein 20 Jahre altes Auto.

Trotzdem allzeit gute Fahrt!

jajodia_saket Avatar
jajodia_saket:#35091

>>35088
>Suche möglichst viel Kombi für wenig Geld. Mein Budget liegt bei ca. 2000-3000 EUR.

Ford Mondeo, Bmw 5er, Audi A6, E-Klasse

Bei 5000 km im Jahr ist es kein Problem, wenn die Karre schon 200.000 km runter hat. Beim Audi aber eher dir Finger von Automatik lassen. Die machen oft Probleme. Hatte selber mal A6 und S6. Beide hatten bei ca. 180.000 einen Getriebeschaden. Und laut Internetz ist das kein blöder Zufall gewesen.

marciotoledo Avatar
marciotoledo:#35103

>>35088
Was verstehst du denn unter "möglichst viel Kombi"? Möglichst groß, möglichst hochwertig, möglichst zuverlässig? Benziner, Diesel? Lass dir doch nicht immer alles aus der Nase ziehen Bernd...

creartinc Avatar
creartinc:#35106

Was hält Brent eigentlich vom Skoda Roomster? Fahre mit der U-Bahn zur Schafstelle und das wird auch so bleiben, aber manchmal mit GF oder Freunden wegfahren wäre schön und dann ist auch viel Staumraum nett. Trotzdem soll das Auto gering im Unterhalt sein und die Parklücken sind auch häufig klein. Finde Autos unter 100.000km für etwa 5000NG.

Bei der letzten Schafstelle hatte ich einen VW Caddy als Dienstwagen, war schon nett.

joshclark17 Avatar
joshclark17:#35107

>>35103
Steht doch alles dort. Unterhalt ist erstmal zweitrangig. Er sollte halt keine 10l oder mehr schlucken. Benziner oder Diesel ist auch erstmal egal. Eben viel Auto für wenig Geld. Sagt man doch so, oder? Zuverlässig sollte er, wie schon geschrieben, auch sein.

buddhasource Avatar
buddhasource:#35108

>>35107
Unter "viel Auto für wenig Geld" verstehe ich persönlich alte höherklassige Fahrzeuge die wegen hoher Unterhaltskosten (egal ob Sprit, Ersatzteile, Versicherung oder Steuer) wenig bis keine Abnehmer finden, wie beispielsweise alte 7er BMW.

souperphly Avatar
souperphly:#35109

>>35108
Es war aber
>möglichst viel Kombi für wenig Geld

m_kalibry Avatar
m_kalibry:#35112

>großer Kombi für wenig Geld

Da bleibt nur der Omega B Caravan als 2.0 Liter Benziner (Vorfacelift) oder 2.2 Liter Benziner (Facelift). Ladevolumen: 1.800 Liter. Preis: Für ein Auto mit Resttüv und Perspektive ca. 1.500 EUR.

armcivor Avatar
armcivor:#35113

>>34614
>>34616
nicht dass es irgendwen interessiert, aber als Kompromiss ist es nun eine unberittene Fazer8 geworden :3

meisso_jarno Avatar
meisso_jarno:#35145

Harro Bernd,

ich ringe nun mit mir selbst. Welchen Wagen sollte ich nehmen?

MB C 180 1.6/1.8 Kompressor

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=220636775 (probegefahren, Unterboden selbst geprüft)
http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=222470127

BMW 318i 2.0 Saugbenziner

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=221921128 (probegefahren)
http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=221743224

Alle 4 sind hier in unmittelbarer Umgebung, was wichtig ist. Den bereits zur Probe gefahrenen BMW würde ich am Montag von unten ansehen (ob beim Händler oder der Dekra steht noch nicht fest).

subtik Avatar
subtik:#35146

Von Autoland würde ich nichts kaufen, das sind die letzten überlackierten und verunfallten Leasing-Rückläufer-Kisten.

mattsapii Avatar
mattsapii:#35157

>>35145

Weil du Unterboden schreibst: Suchst du am Unterboden nach Rost, oder kontrollierst du sinnigerweise Lager, Stoßdämpfer, Federn, Hardyscheibe, Differenzial, Getriebe etc?

sindresorhus Avatar
sindresorhus:#35162

Bernd hier möchte bmw e30 316 (ohne i) kaufen.

Worauf muss er achten?

smenov Avatar
smenov:#35165

>>35162

>316 : (mittlerweile selten) absolut letzte Wahl, da Vergaser mit ordentlichem Durst u. geringer Leistung.

Du wirst aber deine Gründe haben warum du genau dieses Modell suchst, von daher wohl irrelevant.

Ansonsten dies: http://www.e30forum.de/diyfaq/kaufberatung/kaufberatung.htm

naupintos Avatar
naupintos:#35215

Niemand kann mir etwas zu >>35106 sagen?

marshallchen_ Avatar
marshallchen_:#35219

>>35215
Es passt ein ziemlich grosser Hund rein.

thierrymeier_ Avatar
thierrymeier_:#35225

>>35219
Gut zu wissen. Habe keinen und werde auch keinen haben.

mrzero158 Avatar
mrzero158:#35227

>>35215
Ja was willst du denn hören, ist ein Fabia mit Rucksack, langweilige dscheiße aber sonst ok.

ionuss Avatar
ionuss:#35235

>>35106
>>35215
Vater eines Freundes fährt einen. Zuverlässig, jedoch untermotorisiert. Kann aber grad nicht sagen welchen Motor er drin hat.

craigelimeliah Avatar
craigelimeliah:#35237

>>35227
Erfahrungen halt, zu anderen Autos scheint Bernd ja welche zu haben. Ob das Ding langweilig ist oder nicht ist mir schnurz, ich will mir das Auto nicht zum Vergnügen holen. Wenn es Fahrspaß nebenbei gibt ist das oke, aber nicht Zweck der Sache.

>>35235
Ja, habe auch gelesen man soll die mit mehr KW (PS) nehmen. Danke.

stevenfabre Avatar
stevenfabre:#35241

>>35239
Falscher Faden. Hier gehst du: >>34470

yesmeck Avatar
yesmeck:#35242

>>35241
Fugg! Jetzt seh ich es auch. Da habe ich mich irgendwie in den falschen Faden geklickt und einfach drauf los pfostiert. In genau den Faden wollte ich eigentlich ursprünglich.

nerrsoft Avatar
nerrsoft:#35418

Bernd möchte sich einen 944er zulegen, am liebsten S2 wegen mehr PS und ABS, Budget bis 12-13k inklusive kleinerer Arbeiten, der Wagen sollte dann so dastehen, dass man sich bis zur nächsten Inspektion keine Gedanken machen muss.

Was wäre beispielsweise hiervon zu halten?

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=223945939&isSearchRequest=true&ambitCountry=DE&scopeId=C&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&categories=SportsCar&makeModelVariant1.makeId=20100&makeModelVariant1.modelId=12&pageNumber=2#

joynalrab Avatar
joynalrab:#35424

>>35418
Der Wagen ist leider lila. Ist das überhaupt original Porsche? Ich denke nicht.
Dann finde ich die Carbonfolie ziemlich affig, sowie die Aufkleber am Heck.
Die Felgen wären auch nicht mein Ding.

Anscheinend stört mich persönlich wohl Alles, was nicht mehr original Porsche ist.

haydn_woods Avatar
haydn_woods:#35446

Bernd, ich möchte mir in den nächsten ein bis zwei Monaten mein erstes eigenes Auto kaufen. Es soll ein Kleinwagen werden. Mein Budget ist begrenzt und liegt bei 2000 bis 2500NG. Kilometerlaufleistung schätze ich mit unter 5000km pro Jahr ein, da ich noch ein Motorrad habe. Schrauber-Kollege riet mir zu einem A3 8L Bin ich schon gefahren und für gut empfunden. Mit dem 1.8er ist man auch nicht im Schneckentempo unterwegs. Anderer Kollege riet mir, auf Grund von Langlebigkeit und Verarbeitung direkt einen e46 zu kaufen. Ich habe wirklich keine Ahnung von Autos, aber der ti compact gefällt mir eigentlich ganz gut. Sprengt dann aber mit größerer Maschine als 1,6lwohl meinen finanziellen Rahmen. Benziner ist wünschenswert, ebenso wie ein relativ niedriger Verbrauch und moderate Unterhaltskosten. Kleinere Reparaturen sind aber kein Problem. Schrauber-Kollege würde diese mit mir in seiner Werkstatt erledigen. Was kannst du mir raten, Bernd?

danro Avatar
danro:#35447

>>35446
Ein Grande Punto mit 1,4er Benzinmaschine wäre eventuell noch was, ist nicht ganz so alt wie der Audi und dementsprechend mit weniger Kilometer zu bekommen.

tusharvikky Avatar
tusharvikky:#35449

>>35446
Bevor ich mit einem A3 liebäugele, würde ich mir lieber einen Golf 4 zulegen.

ntfblog Avatar
ntfblog:#35452

>>35449
Begründung?

ionuss Avatar
ionuss:#35456

Suche einen nicht zu schrottigen, aber doch günstigen Siebensitzer. Ist dieses Angebot ein guter Richtwert oder gar ein Schnäppchen?
https://www.willhaben.at/iad/gebrauchtwagen/auto/fiat-doblo-1-3-16v-jtd-multijet-family-150394254/

vicivadeline Avatar
vicivadeline:#35457

>>35446
Ich würde dir vom E46 eher abraten, denn selbst die BMW-Lüfter geben zu, dass der alles andere als langlebig ist.

>>35449
Golf IV stronk! Würde mich an deiner Stelle vorher aber nochmal ausgiebig über die Motorenpalette informieren. Nicht den 1,4-Liter-Alu-Vierzylinder! Da hat es einige Frostschäden gegeben. A3 8L basiert übrigens auf der gleichen Plattform.

aaronstump Avatar
aaronstump:#35459

Habe 5000€ zur Verfügung und fahre gerne Serpentinen.
Was tun?

maiklam Avatar
maiklam:#35460

>>35459
Achso, es sollte sich bei geringem Verbrauch sportlich fahren lassen, und ich mag ein schnittiges, gern auch kantiges Design.

starburst1977 Avatar
starburst1977:#35469

>>35459
Motorrad kaufen?

mugukamil Avatar
mugukamil:#35496

>>35469
Sekundiert.

albertodebo Avatar
albertodebo:#35504

Hallo Bernd.

Ich habe nur einen PKW Führerschein, suche jedoch für die Stadt und das nähere Umland ein Zweirad, bedeutet also 50ccm oder immerhin drosselbar.

Möchte eigl. nicht viel ausgeben, um die 1500€ wäre mir lieb.

Ich habe so ein Kymco K-Pipe ins Auge gefasst, leider scheint es da schwer zu werden noch wen ab und zu mitzunehmen.

Hat Bernd Ideen?

husamyousf Avatar
husamyousf:#35505

>>35504
Wenn du auch im Umland, also Landstraße fahren willst, dann halte ich eine 45er Gurke für eine gute Idee...
Sollte es vielleicht nicht lieber wenigstens eine Simme oder Vespa sein? Die sind nicht ganz so teuer und man kombt sich nicht so lächerlich vor, als wenn man mit einer "großen" Maschine durch die Gegend jukelt, aber nur ein Versicherungskennzeichen drann kleben hat.
All die Lachs, wenn Bernd so ein Maschinchen an der Kreuzung sieht und er nicht meer aufhören kann, wenn der Kollege am Gas zieht und nichts passiert bei der Zwiebackfräse :3

kuldarkalvik Avatar
kuldarkalvik:#35507

>>35505
Finde Roller leider schrecklich und wollte eigl. Neu kaufen. Wie schnell darf man denn überhaupt mit so einem Pkw-Führerschein düsen? Ist Jahre her dass ich den machte bzw überhaupt nutzte.
Danke auf jeden Fall!

dmackerman Avatar
dmackerman:#35508

>>35507
Du darfst nur 50ccm fahren, die Geschwindigkeit richtet sich nach der Inverkehrbringung.

Ab 2002 45 km/h, davor 50 km/h die Stunde. Ein Sonderfall sind die ehemaligen DDR-Fahrzeuge der Marke Simson. Wurden diese in der DDR in Verkehr gebracht, dann dürfen diese 60 km/h fahren, und das stellt dann auch die schnellste legale Fortbewegungsart für dich mit einem Zweirad da. Die 15 km/h klingen nicht viel, ermöglichen es dir aber in der Stadt normal im Verkehr mitzufahren. Die Teile laufen ca. Tacho 70 km/h wenn sie gut in Schuss sind. Daraus resultiert wohl auch der recht hohe Preis der Fahrzeuge.

chaabane_wail Avatar
chaabane_wail:#35509

>>35508
Dann werde ich wohl noch etwas drauf legen und mir so ein Gerät beschaffen. Dankeschön!

sindresorhus Avatar
sindresorhus:#35512

>>35457
Warum jetzt genau eher einen Golf 4 statt A3? Der Golf kostet mich mehr in der Versicherung.

arashmanteghi Avatar
arashmanteghi:#35516

>>35509
Du solltest aber vorher die Frage klären ob du regelmäßig an dem Teil schrauben möchtest und auch kannst - ansonsten wäre das nichts für dich.

garand Avatar
garand:#35525

>>35516
Warum? Wenn ich mir so ein Teil hole, dann wird es so ein "Neuaufbau", mit 2500€ zwar sehr teuer aber vielleicht nicht ganz so schraubbedürftig.

leandrovaranda Avatar
leandrovaranda:#35529

>>35525
Gerade, wenn du einen "Neu"aufbau kaufst, wirst du öfters mal etwas wechseln müssen, da natürlich nur Replikadreck verwendet wird, der schon im Katalog rostet und kaputt ist.
Wenn du keine zwei linken Hände und auch etwas Zeit hast, dann solltest du dir eine nicht verbastelte Original kaufen und dann ggf. selbst etwas daran schrauben, wobei du dann nur Originallagerbestand benutzen solltest, auch wenn die Teile viel teurer sind, sie sind es aber wert.

chatyrko Avatar
chatyrko:#35533

>>35529
Leider dies.

Und jetzt noch den Tip wo man die DDR-Teile herbekommt.

murrayswift Avatar
murrayswift:#35535

>>35504
>Ich habe so ein Kymco K-Pipe ins Auge gefasst
Das ist ein Leichtkraftrad. Braucht einen Führerschein A(1).

wtrsld Avatar
wtrsld:#35537

>>35529
>>35533
Na dann ist's eben so - ich war eh auf der Suche nach einem neuen Hobby, heh.

>>35535
Ich dachte bei 50ccm ist das nicht so? Verwirrende Geschichte.

adhiardana Avatar
adhiardana:#35538

>>35537
>Ich dachte bei 50ccm ist das nicht so? Verwirrende Geschichte.
Ah, du meintest K-Pipe 50, entschuldige. Joa, sieht nett aus, allerdings vermutlich aber nur wenn man selbst nicht zu groß ist.

dmackerman Avatar
dmackerman:#35539

>>35538
Da ich ja nun lernte dass 45 km/h albern sind, wird es jedoch wohl eine Simson. Auf den Hobel da bekomme ich eh keine 2 Personen ohne dass ich Angst hätte.

okcoker Avatar
okcoker:#35541

>>35537
Der Bernd oben hat auch Quatsch geschrieben, da es deine K-Pipe als 50ccm und als 125ccm gibt. Die 50er darfst du fahren, die läuft halt aber nur 45 km/h, was bei dem aussehen auch etwas peinlich ist.

keyuri85 Avatar
keyuri85:#35542

>>35539
>Da ich ja nun lernte dass 45 km/h albern sind, wird es jedoch wohl eine Simson.
Ich kannte mal jemanden der die Dinger privat aufgemöbel hat. So jemanden solltest du dir wohl suchen.

johnriordan Avatar
johnriordan:#35545

>>35447
Der Fiat hat mir leider zu wenig Leistung.

>>35446 nochmal hier: Habe mein Budget auf 3000NG aufgestockt. Empfehlungen? Oder tut sich da nicht mehr viel im Bereich von 2000-3000 EUR?

m_kalibry Avatar
m_kalibry:#35549

Lexus IS200 XE1 Bj. 2002, 140.000 km, Schalter, Teilleder, Klima, Sitzheizung und dem ganzen Mist.

Der Wagen gehört nem Kollegen Lappen verloren , er bietet ihn mir für 3.200 NG an.

Kaufen Jay oder Nay?

jpotts18 Avatar
jpotts18:#35550

>>35549
Also ich würde. Ich habe aber auch kein Auto und hätte gerne eines. Wenn ich schon eins hätte würde ich es nicht machen.

alek_djuric Avatar
alek_djuric:#35551

>>35539
Oder doch 1000NG investieren in einen A-Führerschein?

karalek Avatar
karalek:#35553

>>35551
Wenn du kein Unteralter bist und somit über 24, dann tu es.

albertaugustin Avatar
albertaugustin:#35557

>>35549
Zahle nicht mehr als 2500 NG und tu es!

samscouto Avatar
samscouto:#35559

>>35550
Ich besitze zur Zeit kein /f/, weil erst kürzlich neue Schafstelle. Deswegen ist es so verführerisch :3

>>35557
Naja, ich würde den Wagen wie gesagt von einem guten Kollegen kaufen. Ich möchte ihn auch nicht abziehen. Mit den Kilometern und in dem Zustand findet man vergleichbarn Wagen eher ab 4.500NG aufwärts. Zumindest in den gängigen Gebrauchtwagenportalen.

polarity Avatar
polarity:#35563

>>35551
Um ehrlich zu sein ist mir das zu viel Zeitaufwand, denke ich.

hampusmalmberg Avatar
hampusmalmberg:#35565

>>35563
Schade, langfristig vermutlich die beste Wahl.

fffabs Avatar
fffabs:#35566

>>35559
Dann kaufe ruhig.

sunshinedgirl Avatar
sunshinedgirl:#35568

>>35565
Das stimmt wahrscheinlich, aber ich werde hier wenn alles gut läuft noch 3 Jahre verweilen und dann wegziehen, dann wird das in Angriff genommen, bis dahin reicht was kleines für die Stadt.

edobene Avatar
edobene:#35589

>>35568
Je älter man wird desto schwieriger wird es meistens etwas Neues anzugehen, allein wegen der Zeit und Bequemlichkeit.

keyuri85 Avatar
keyuri85:#35609

Oh Hunt! Heute auf dem Nachhauseweg vor Bernd gefahren.
Gibt es hier Typ R Berndis?

joe_black Avatar
joe_black:#35613

>>35609
Bernd hatte EP3 30th, jetzt FN2 (JDM-Style) und jetzt darfste raten was in diesem Jahr folgen wird ...

Bernd wartet halt noch auf vernünftige Teile. Bernd will auf +400 PS gehen (was nicht sonderlich schwer sein sollte).

damenleeturks Avatar
damenleeturks:#35616

>>35609
Heiliger Hahn, das nenne ich mal ein Monster von einem Heck. Sehr imposant... Würde fahren.

canapud Avatar
canapud:#35619

>>35609
Auf jeden Fall interessanter als ein aktueller Ford Focus ST oder Golf GTI.

mat_walker Avatar
mat_walker:#35648

Fährt ein Bernd hier einen Mazda 6 (evtl. Sport 2.0L) und kann berichten, ob er wirklich so rostanfällig ist und schwer von der Stelle kommt? Einen 2004er bekommt man schon für unter 3000,- NG mit angenehmer Ausstattung. Bin momentan auf der Suche nach einem zuverlässigen Benziner für bis 4000,- NG mit unter 150000km und ab BJ. 2000. Sollte nicht untermotorisiert sein. Laufleistung pro Jahr unter 5000km. In der Klasse ab Golf.

enjoythetau Avatar
enjoythetau:#35651

>>35648
Kaufst du GG1/GY1 ab 2006.
Über den 2.0l kann ich dir nichts sagen, fahre den 2.3l. Rost hält sich wirklich in Grenzen, ist aber auch ein Garagenwagen.
> evtl. Sport
Vorsicht, mir ist er mitlerweile zu hart gefedert.

rawdiggie Avatar
rawdiggie:#35652

>>35651
Was hälts du alternativ vom Mazda 3? Könnte mit dem 6er Probleme bei der Parkplatzsuche bekommen.

jamesmbickerton Avatar
jamesmbickerton:#35717

>>35652
Soll der Mazda 3 nicht die Rostbude schlechthin sein?

ankitind Avatar
ankitind:#35730

>>35717
>>35648
alle Mazdas rosten aus der zeit extrem, hat sich imo wieder seit 2007 gebessert.
Die Autohersteller hatten in den Jahren fast alle nur minderwertige Stähle, weil die Chinesen alles aufkauften. Mazda musste zudem sparen. Weiß nicht wie genau, aber die Versiegelung ist scheiße. Es rostet vorallem viel von innen heraus weg.

terryxlife Avatar
terryxlife:#35731

>>35730
Danke für Info!
Kann ein Bernd berichten, inwiefern die Kiesplatz-Händler bereit sind, zu handeln? Ein anderer Bernd hat mir empfohlen vorzuschlagen, der Händler solle auf seine Garantie verzichten (durch Vermerk im Kaufvertrag Verkauf an gewerblichen Kunden, Defekt, etc.)

ankitind Avatar
ankitind:#35732

>>35731
Vielleicht findest du das Auto Kiesplatz-Händlers auch im Zwischennetz und kannst recherchieren wie lange es schon drinsteht (Evtl steht das gleich dabei, oder ist im Google Cache zu finden oder so...?). Ansonsten hingehen, Auto zeigen lassen und an anderen Indizien auf die Standzeit schließen. Ein Jackpot wäre natürlich wenn im Kofferraum irgendwo ein altes Preisschild mit höherem Preis versteckt wurde...

Dann auch ruhig direkt nachfragen wie lange die Kiste auf dem Hof steht. Lügt der Händler konfrontiere ihn mit den hoffentlich gefundenen Beweisen.

Hat zumindest diesem Bernd hier einmal geholfen :3

trueblood_33 Avatar
trueblood_33:#35734

>>35732
Habe das Auto im Zwischennetz gefunden und werde es mir morgen mal ansehen. Laut Beschreibung passt eigentlich alles HU neu, 8-Fach bereift, sehr guter Zustand, wenig KM fürs Alter, etcl, deswegen suche ich nach einer Möglichkeit, ein wenig zu handeln. 10% sollte dennoch drin sein denke ich.

dpg Avatar
dpg:#35738

>>35734
Meine Erfahrung mit Kiesplatzhändlern:

Handeln ist fast unmöglich. So auf jeden Fall im untersten Preissegment.

Das liegt auch schon daran, dass niemand ein Fahrzeug anschnur inseriert, das x NG teurer ist als bei der Konkurrenz. Dann kommt nämlich niemand.

Ob achtfach bereit, oder drei Schlüssel, oder andere Merkmale, die anschnur erstmal nicht überprüfbar sind, solltest du keinen Fick geben, sondern selber nachprüfen.

adhiardana Avatar
adhiardana:#35756

manchen Händlern is eh nicht zu helfen.
Dieser RX-7 steht keine zwei km von Bernds Schlafplatz entfernt und ich hab mir den schon oft angesehen. Aber wat is? steigt und steigt im Preis. Als ob der Händler je nen dummen finden würde der den kauft. Wegen der Kilometerleistung wäre der mir vielleicht 3000 wert, aber nur 2500. Der ist halt nicht 100% original. Man achte auch auf den Onlinepreis und dem im Inserat, bzw in meinem Bildanhang.
Is der blöde oder sowas?
http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=210492234

ffbel Avatar
ffbel:#35757

>>35756
>1987
>Oldtimer

Ja, er ist behindert.

alta1r Avatar
alta1r:#35758

>>35756
Bernd lauert seit einiger Zeit in den einschlägigen Börsen und schaut unregelmäßig nach E30 um vielleicht mal zuzuschlagen. Da bieten sich ein ganz ähnliches Bild. In Bernds Umgebung werden da zum Teil für (nicht originale) 325i mit 200.000km um die 8000NG aufgerufen. Ich frage mich wer sowas dann überhaupt kauft?

iamglimy Avatar
iamglimy:#35760

>>35758
ja, niemand. Und dann verrotten die Fahrzeuge beim Händler im Regen weil die auch nie einsehen dass die Fahrzeuge eh nicht verkauft werden :(

marrimo Avatar
marrimo:#35762

>>35760
ja, so ein Verkauf ist dann gegen ihre Ehre!

michaelkoper Avatar
michaelkoper:#35763

>>35758
>>35760
Semi relatiert:
http://ww3.autoscout24.de/classified/275392166?asrc=st|as

>obenrum volliert mit kupfermetallic und echtcarbon
>teilweise gecleent

slaterjohn Avatar
slaterjohn:#35764

>>35763
jetzt mal ehrlich ... wer zahlt so viel Geld für so viel Müll?

Bernd beochbachtet immer wieder, dass etliche Auto total "vertunt" wurden oder gar "mit Chips 200 PS mehr" drin haben und man noch deutlich von einem Preisaufschlaf ausgeht.

Beispiel:

Golf EZ 03/12 für ca. 10.000 €
Golf EZ 03/12 mit Chip und ATu-Tuning für ca. 15.000 €

was zum FICK?

sketi_ndlela Avatar
sketi_ndlela:#35773

>>35764
Um die ganzen 19 Jährigen Jan-Malte's abzuziehen, die sich gerade ihr erstes Auto finanzieren.

cboller1 Avatar
cboller1:#35779

>>33735
>>33736
>>33737

Muss die Fabia-Diskussion nochmal aufwärmen. Wenn man keinen besonderen Wert auf Fahrleistung legt Motorrad ist vorhanden ist also bzgl. Haltbarkeit und Wartungskosten eher die 1.0 MPI Variante zu empfehlen?

Bernd möchte einen Fabia-III erwerben (gebraucht oder Tageszulassung, neu?, bis ~15k€), evtl. Kombi um hin und wieder das Rad mitzunehmen. Ich will einigermaßen zeitgemäßes Infotainment (BT, DAB+, evtl. Android Auto/Mirror Link), was bei anderen Herstellern in dieser Klasse nicht so verbreitet zu sein scheint. Jahresfahrleistung über 9000km aber auch nicht viel mehr.

wahidanggara Avatar
wahidanggara:#35784

>>35779
>Ich will einigermaßen zeitgemäßes Infotainment (BT, DAB+, evtl. Android Auto/Mirror Link)
Dann bau dir doch einfach selbst ein Radio ein?

robinlayfield Avatar
robinlayfield:#35786

>>35779
> Ich will einigermaßen zeitgemäßes Infotainment (BT, DAB+, evtl. Android Auto/Mirror Link)

Gibt es "günstig" z.B. unter dem Namen Erisin zu kaufen. Oftmals auch schon direkt mit entsprechend passendem Rahmen für dein Fahrzeug.

yangpeiyuan Avatar
yangpeiyuan:#36037

Ich möchte mir zeitnah einen Supra MA70 (Turbo) kaufen. Auf was muss man vor dem Kauf besonders achten? Gibt es hier evtl. sogar jemanden mit einem Supra? Bernds vorherige Wagen waren immer Neuwagen, deshalb habe ich mit dem Geschäftsgebahren einiger Gebrauchtwagenhändler kaum Erfahrung.


Die bisher angeschauten Wagen waren übrigens komplett verbaute Unterschichtlerkisten.

jqueryalmeida Avatar
jqueryalmeida:#36042

>>36037
Frühe Turbomodelle haben extremste Probleme mit der Zylinderkopfdichtung. Deswegen entweder ein später produziertes Exemplar kaufen, eines, bei dem das Problem mit der Dichtung bereits geändert wurde oder gleich selbst Hand anlegen, am besten den Kopf noch auf Planheit überprüfen.

craighenneberry Avatar
craighenneberry:#36070

Bernds Eltern wollen Bernd zwingen sich von seinem Erstwagen zu trennen.

"Hol dir ein Auto das durch den TÜV kommt", sagen sie.

Nun war Bernd immer sehr rebellisch und möchte ein Muskelauto für 3000 NG
Kumpel mit Werkstatt vorhanden, welche (günstigen) Bösarsch-Autos gibt es?

Habe im Moment nur den Chevrolet Camaro F-Body (1993 aufwärts) im Blick.
Würde aber gerne ein rauhes 70er Auto mit >200 PS fahren.

Hat irgendjemand günstige Protips um Reifen durchdrehen zu lassen?

arashmanteghi Avatar
arashmanteghi:#36071

>>36070
drinvor: kann nicht lenken lol

Ich gebe wirklich keinen Fick

aaronstump Avatar
aaronstump:#36074

>>36070
Hah, vor der Situation habe ich auch gestanden, ich wollte das gleiche fürs gleiche Geld. Problem: das Budget reicht vorne und hinten nicht. Wenn du für dein Geld einen guten (!) 4th-Gen Camaro findest kannst du dich schon glücklich schätzen. Die älteren sind eher nicht drin.

eduardostuart Avatar
eduardostuart:#36076

>>36074
>das Budget reicht vorne und hinten nicht.
Habe ich mir schon gedacht, deshalb wird es wohl auch bei einem Camaro (oder Firebird) bleiben.

> Wenn du für dein Geld einen guten (!) 4th-Gen Camaro findest kannst du dich schon glücklich schätzen
Muss nicht wirklich gut sein. Kann ruhig hässlich und verrostet aussehen solange die Technik in Ordnung ist.

Wie ist es eigentlich um die Ersatzteillage bestellt? Muss ich aus den USA importieren, oder ist in D alles vorhanden?

keremk Avatar
keremk:#36077

>>36070
>Habe im Moment nur den Chevrolet Camaro F-Body (1993 aufwärts) im Blick.
Hat wer gerufen?

joshclark17 Avatar
joshclark17:#36079

>>36077

a_harris88 Avatar
a_harris88:#36080

>>36076
>Muss nicht wirklich gut sein. Kann ruhig hässlich und verrostet aussehen solange die Technik in Ordnung ist.

Glaube kaum, dass du sowas, ohne verdammt großen Zufall, finden wirst.

Wie stellst du dir das vor? Mit Rost an den falschen Stellen gibt es nicht mal eine HU Plakette. Wer sollte dann noch motiviert sein, bei einem solchen Fahrzeug die Technik instand zu halten?

bobwassermann Avatar
bobwassermann:#36084

>>36076

Wie wäre es mit einem 85er Granada mit 2,8 Liter Sechszylinder. Donuts gehen damit auch und ein nicht ganz so schöner ist in deinem Budget drin.

vikashpathak18 Avatar
vikashpathak18:#36088

>>36079
>Firebird_Karpfen.jpg
Es ist ein Camaro und kein Karpfen sondern ein Wels.

stushona Avatar
stushona:#36090

>>36088
Ha.

mrzero158 Avatar
mrzero158:#36092

>>36077
Noice.
Ist das Fahrzeug reparaturfreundlich? Oder muss ich die Hinterachse ausbauen um an den Luftfilter zu kommen? :--D


>>36080
>Glaube kaum, dass du sowas, ohne verdammt großen Zufall, finden wirst.
Warum?
Hässliche Autos sind meist günstiger weil jeder Arsch ein schickes Auto fahren will - manch einer wird schon bei schmutzigen Autositzen vom Kauf abgehalten.
Ich möchte jedoch kein glänzendes Statussymbol sondern ein Fahrzeug - zum Fahren.

>Mit Rost an den falschen Stellen gibt es nicht mal eine HU Plakette.
Ach Bernd, es ist wirklich keine Kunst die sicherheitsrelevanten Stellen selber auszumachen.

>Wer sollte dann noch motiviert sein, bei einem solchen Fahrzeug die Technik instand zu halten?
Vielleicht so weniger oberflächliche Leute wie ich. :3


>>36084
>Donuts gehen damit auch
Drinvor: Nur auf Schnee

hibrahimsafak Avatar
hibrahimsafak:#36097

>>36092
>Ist das Fahrzeug reparaturfreundlich?
Ersatzteiltechnisch bekommst du alles arschbillig aus den USA. Tuningteile sowieso. Komplette Bremsscheiben gelocht und geschlitzt mit Belägen dazu rundum und du bist bei 300-400 Euro plus 30% Zollscheiße. Bei vergleichbaren "modernen Autos" kriegste dafür nicht einmal die Hälfte. Ansonsten bewährt Low-Tech wie von Muskelautos gewohnt, allerdings hat die vierte Generation schon eine Menge Technikscheiße drinnen. Also von wegen Vergaser oder Zündverteiler gibts im zweiten "Facelift" ab '98 nicht mehr. So Scheiße wie AGR oder Sekundärluftpumpe hast du auch drinnen, gerade die zwei Dinger sind zusammen mit den Kats immer im Weg, wenn du was schrauben willst.
>Oder muss ich die Hinterachse ausbauen um an den Luftfilter zu kommen?
Man kommt überall gut hin. Ohne Hebebühne brauchst halt oft einen Wagenheber und Böcke, weil das Ding verdammt niedrig liegt. Die Schweller sind gerne verbogen, weil irgendjemand zu dumm war, das Ding am Rahmen anzuheben.
Die ganze Verkleidungsgeschichten wie etwa Türen sind aus Glasfasermaterial und nicht wie man etwa meinen könnte aus Blech. Kann man jetzt positiv oder negativ sehen.

Meine Empfehlung: Vierte Generation Firebird/Camaro Z28 ab '98, wenn es dir um ein leistungsfähiges Sportfahrzeug geht, mit dem du an der Ampel oder auf der Autobahn alles stehen lässt.
Dritte Generation Camaro, wenn du ein Muskelauto mit blubbernden V8 zum cruisen willst.
Wenn der Geldbeutel drückt, gibts auch arschbillige V6-Versionen, die dir nachgeschmissen werden, dann ist es aber nicht wirklich mehr ein Muskelauto.
Wenn du mehr Budget als 6-9000 hast, kauf dir einen importierten Camaro SS oder Firebird WS6 mit SLP-Tuningteilen ab Werk. Oder einen Pontiac GTO, aber das ist wieder eine andere Kiste.

...und wenn du selbst nicht schrauben kannst, was mehr als nur das Tauschen des Luftfilters beinhaltet, dann greif lieber zu etwas anderem oder einem V6, denn Werkstätten, die derartige exotische US-Fahrzeuge richten, sind selten und langen dementsprechend hin.

rcass Avatar
rcass:#36105

>>36092
Nein nicht nur bei Schnee, auch wenn es naß ist. Nein geht wirklich :3 Bernd hat einen Capri mit der Maschine und kann das aus erster Hand bestätigen.

https://youtu.be/TY8EoYxkhc0

mbilderbach Avatar
mbilderbach:#36170

Kein klassischer Kaufberatungsfaden - Pfosten, aber dennoch sehr /f/ relevant: Studentenkrebsbernd benötigt neue Sommerreifen und hätte zwar bedingt durch Nebendschobs das Geld, sieht es aber nicht unbedingt ein für ~200NG neue Reifen aufziehen zu lassen, wenn seine Karre sowieso jeden Tag das zeitliche segnen könnte. Bernd sieht daher folgende Möglichkeiten:

1. ebucht - Kleinanzeigen: Irgendwelche Schlappen, die die notwendigen Angaben aus dem Fahrzeugschein erfüllen für 80NG
2. ebucht - Kleinanzeigen: 120NG für Reifen auf Stahlfelgen vom letzten Jahr, allerdings ein Modelltyp, der laut ADAC - Test ziemlich schlecht ist, nicht sicher ob wollend
3. Reifen online bestellen und vor Ort montieren lassen
4. Bernd bestellt Reifen bei der KFZ - Werkstatt seines Vertrauens, was wahrscheinlich am teuersten wird

Zu was würden Sicherheits und Pfennigfuchserbernd raten?

crhysdave Avatar
crhysdave:#36174

>>36170
Online würde ich Reifentechnisch mal gar nichts bestellen. Nach einem halben Jahr ist dann das Profil runter, weil minderwertigste Qualität überhaupt und du kannst garantietechnisch nichts machen. Das ist übrigens auch ein Grund, warum dir vernünftige Werkstätten nicht irgendwelche Wald- und Wiesenreifen die du mitbringst, aufziehen. Wenn dann nämlich was nicht stimmt, übernimmt Burak von Reifenbilliger24 keine Garantie, ist bestimmt falsch montiert worden. Beweis erstmal das Gegenteil. Am Ende muss die Werkstatt die Kosten übernehmen.
Um nicht abzuschweifen - Schau in Ebay Kleinanzeigen oder was vergleichbaren wie das schwarze "Suche/Biete"-Brett im Supermarkt ob du was von Privat findest.
Immer auf die DOT-Nummer achten, die gibt dir an, wie alt die Schlappen schon sind. Ein Reifen mit Nummer 1295 (12. Woche 1995 hergestellt) zu fahren ist fahrlässige Scheiße, wegen der du sogar Versicherungsprobleme im Falle eines Unfalls bekommen kannst. Weiß ja nicht, um welches Fahrzeug es sich handelt, aber all zu alt sollten die Dinger nicht sein.

enjoythetau Avatar
enjoythetau:#36175

>>36174
>Online würde ich Reifentechnisch mal gar nichts bestellen. Nach einem halben Jahr ist dann das Profil runter, weil minderwertigste Qualität überhaupt und du kannst garantietechnisch nichts machen.
Ist Bernd durchaus bewusst, er meinte die Suchmaschine, die einem den günstigsten Reifenservice vor Ort sucht, wenn man Typ, Postleihzahl usw. eingibt.
>Um nicht abzuschweifen - Schau in Ebay Kleinanzeigen oder was vergleichbaren wie das schwarze "Suche/Biete"-Brett im Supermarkt ob du was von Privat findest.
>Immer auf die DOT-Nummer achten, die gibt dir an, wie alt die Schlappen schon sind. Ein Reifen mit Nummer 1295 (12. Woche 1995 hergestellt) zu fahren ist fahrlässige Scheiße, wegen der du sogar Versicherungsprobleme im Falle eines Unfalls bekommen kannst. Weiß ja nicht, um welches Fahrzeug es sich handelt, aber all zu alt sollten die Dinger nicht sein.
So würde Bernd das auch handhaben. Bei dem Angebot für 120NG handelt es sich um letztjährige Chinaböller(Nexen) auf neuen Stahlfelgen, die laut Test guten Verschleiß und Trockenbremsverhalten, aber nur durchschnittliches Nassbremsverhalten aufweisen. Wäre das ratsam, oder sollte Bernd weitersuchen?

safrankov Avatar
safrankov:#36178

>>36175
>letztjährige Chinaböller(Nexen) auf neuen Stahlfelgen
Ich habe in der diesjährigen Reifensaison, die leider immer noch andauert, bestimmt über 300 Reifenwechsel gemacht, über die Hälfte Zeug in der Richtung (Kumho, Nexen, Hankook, Bridgestone) dieser Richtung. Bis jetzt hat sich noch kein Kunde beschwert und die halten auch ein paar Jahre, so wie es sein soll.
>120NG für einen Satz auf neuen Stahlfelgen
Ist doch überhaupt nichts, schlag zu.

kamal_chaneman Avatar
kamal_chaneman:#36203

Bernd, warum sollte ich mir dieses Auto NICHT kaufen?

https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=224065286&ambitCountry=DE&sortOption.sortBy=specifics.firstRegistration&scopeId=C&isSearchRequest=true&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&sortOption.sortOrder=ASCENDING&makeModelVariant1.makeId=4400&pageNumber=3&action=eyeCatcher#

Mir ist bewusst, dass es 10k Argumente dagegen gibt.. Es wäre mein Traum-Oldtimer-Ami (in der billigeren Region). Vom Geld her würde ich auch einige Tausender für anstehende Reparaturen einplanen.
Nur wo könnte ich diese machen lassen?
Ich besitze zwar ein wenig Erfahrung mit Autoreparaturen, aber um diese auf ein angemessenes Level für ein solches Auto zu heben fehlt mir die Zeit und Nerven. Dasselbe gilt für Ersatzteile usw.

ayalacw Avatar
ayalacw:#36205

>>36203
Aus den schon von dir genannten Gründen:
-wenig/keine Zeit etwas daran zu machen
-keine Oldtimerwerkstatt oder ein Kumpel der das erledigen könnte
-wenig Fachwissen
Zufrieden?

lanceguyatt Avatar
lanceguyatt:#36206

Was sind Sonderausstattungen, die man unbedingt haben sollte?

LG BRENT

buleswapnil Avatar
buleswapnil:#36209

>>36205

Nein. Das Argument "Geld" (2-3 deiner Punkte zielen darauf ab) zählt nicht. Im Endeffekt fehlt mir nur das Wissen um kompetente Werkstätten. Gibt's sowas in DE?

danro Avatar
danro:#36214

Harro Bernd. Habe wenig Ahnung von Autos und zu duhm für Google.
Dieser Brent hätte gernen einen Roadster, gibt es da bei einem Budget von 8-10k überhaupt etwas, was irgendwie Sinn macht oder sollte Bernd erst mit höherem Einkommen nachdenken?

ah_lice Avatar
ah_lice:#36216

>>36214

R170 MB SLK
E85 BMW Z4
BMW Z3
Fiat Barchetta
Mazda MX5
Audi TT
Smart Roadster

Audi und Fiat sind Frontkratzer, also sei schlau und nimm eines der anderen Modelle. Falls du die 10k ausreizen willst und kannst würde ich den Z4 nehmen, für weniger einen älteren MX5.

michaelkoper Avatar
michaelkoper:#36217

>>36214
Für das Budget steht dir die Welt des Gebrauchtwagenmarktes offen, aber lass dich bloß nicht abziehen. Such dir mehrere Autos aus, die dir gefallen würden und nimm jemanden mit, der technische Ahnung von Autos hat -und auch nicht jemanden, der nur schlau daherredet - oder lass sie prüfen, irgendjemand bietet so Gebrauchtwagenprüfungen für Käufer an, weiß aber nicht welcher Dienstleister das war, vielleicht war es der ADAC.

marciotoledo Avatar
marciotoledo:#36218

>>36217
TÜV und Dekra ebenso.

joynalrab Avatar
joynalrab:#36228

>>36216
>>36217
>>36218

Danke für die Beispiele und die Hinweise, der Mercedes und die erste Version des MX 5 sehen schon mal interessant aus. Bernd hat trotzdem Angst, abgezogen zu werden und kennt keinen mit Ahnung. Muss es wohl der TÜV oder so richten.

craigelimeliah Avatar
craigelimeliah:#36306

Dieser Bernd braucht ein /f/. Es soll 8 oder 9 Sitze haben, damit einige Mini-Menschen bequem transportiert werden können. Komfort ist keine Priorität, denke also an einen mit Sitzreihen bestückten Transporter eher als an einen Kombi-Van.

Optimalerweise lässt sich das Ding mit einer Dach-Schlafbox aufrüsten und/oder die Sitze sich zu einer Liegefläche umklappen lassen, sodass Bernd mit seinen Kleinbernds irgendwohin tuckern und im Bus pennen kann. Las neulich etwas von Dacia-Umbauten von Hymer, die mit Box um 15.000 rausgehen - neu - also kann wohl der Aufbau einer Dachbox auf eine fertige Karre nicht so arg teuer sein?

Andernfalls kommt auch ein Bus mit hohem Dach in Frage, in das auf krude Art und Weise eine Zwischendecke bzw. Hängematten (??) gespannt werden können.

Wie gesagt, wir sind keine Spießbürger, eher die Praktiker.

Am liebsten hätte Bernd einen Fiat Scudo, da er bisher einen Fiat fährt und zufrieden ist, aber der Scudo ist wohl neueren Baujahres und sehr teuer.

Ist es, v.a. bei solchen Umbauten, sinnvoll, in ein älteres Modell zu investieren? ('00-'05) Oder geht bei solch alten Autos die Abnutzungskurve unweigerlich so weit hoch, dass sie sich nicht mehr zu reparieren lohnen?

Man hört doch immer wieder das Gerücht, dass "die neuen Autos" darauf ausgelegt seien, kaputtzugehen...

Ein Traumauto ist weiters der Mercedes Vito und der gute VW Transporter, die beide jedoch aufgrund astronomischen Anschaffungs- und Reperaturkosten keine Option sind. Ehrlich gesagt würde ich auch einen Dacia oder so etwas fahren, bei dem man das Blech mit den Fingern eindrücken kann.

Hat Bernd Ratschläge?
Ach ja, halbwegs Sparsam sollte die Mühle auch sein, braucht also keine großartigen PS (davon hängt ohnehin auch noch unsere Versicherungsstufe ab...)

husamyousf Avatar
husamyousf:#36330

>>36306
>>36306
Ich kann mir kaum vorstellen, dass du bei deinen Vorstellungen überhaupt etwas in Österreich finden wirst.

Vielleicht solltest du dich mit einem 7-Sitzer arrangieren.

agromov Avatar
agromov:#36351

ÖsterreichBernd hier,
würde mir in bälde gerne meinen fertig gefahrenen 206cc ersetzen und dachte anfangs an Bild relatiert. Wäre wohl seine perfekte neue Fledermauskarre. Leider liest man im Zwischennetz doch recht häufig von Problemen, besonders im Bereich der Vorderachse.
Seitdem suche und suche ich, aber tu mir schwer mich im Thema Autos einzulesen da mich dieses Thema sonst nicht tangiert.

Gibt es Alternativen?

>10000 NG oder weniger
>Coupe oder Cabrio
>rd. 150 bis höchstens 200 PS
>möglichst zuverlässig
>knapp 8000 km pro Jahr, 5x die Woche Kurzstrecke, 1x Autobahn
>kein BMW oder VW

Danke :3

P.S.: Auf den Grabuchtautoseiten stehen auch viele RX-8 zu guten Preisen zum verkauf.
Liege ich richtig mit meiner Recherche und Annahme das Wankelmotoren sachte eingefahren werden müssen, diese Proleten den RX-8 als Neuwagen direkt gestoßen haben und deswegen nun feilbieten?

armcivor Avatar
armcivor:#36356

Jetzt ohne Murks, Bernd is neu faliept. Für ca. 40.000 € wäre wohl aber der Focus RS die bessere Wahl?


>Wie wir jetzt erfahren konnten, verabschiedet Honda seinen Bestseller mit einer Final Edition, welche für den 310 PS starken Civic Type R angeboten werden wird. Der auf 150 Fahrzeuge (für Deutschland) limitierte Kompaktsportler ist wahlweise in Championship weiß oder schwarz erhältlich. Für den passenden Kontrast sorgen in rot lackierte Anbauteile wie der Heckspoiler, die Frontspoilerlippe, die Außenspiegelkappen sowie die Bremssättel. Im Interieur kommen bei diesem Sondermodell nicht Sportsitze mit rot-schwarzem Verloursledereffekt und Doppelziernähten, sondern mit schwarz

anjhero Avatar
anjhero:#36357

>>36351
>RX-8

Is wie Glücksspiel. Die Chance, dass deiner verheizt wurde is leider höher.

davidtoltesy Avatar
davidtoltesy:#36362

>>36357
Schade, hab ich mir bereits gedacht. Eine Trauerminute für all die rapierten RX-8...

Hat sonst wer Ideen die auf >>36351 zutreffen?

Hab von Alfa Romeo 159 oder GTV's gelesen, die wären mit der JTD Motorisierung recht gutmütig. Erfahrungen dazu?

kennyadr Avatar
kennyadr:#36364

>>36351
>Alfa Romeo 159 oder GTV
Wenn einem ein Peugeot zu heikel ist, ist so'n Alfa natürlich ne Superidee!

Neuste Fäden in diesem Brett: