Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2015-12-10 20:22:32 in /f/

/f/ 33778: Lada

rohan30993 Avatar
rohan30993:#33778

Wie findet Bernd eigentlich Lada?
Während das für mich früher eine "Russenkarre" war, werden die mir immer sympathischer, da die eben einfache Autos ohne hochgestochenen Schnickschnack bauen.
Das Auto für den einfachen Mann sozusagen.
Hat jemand schon einmal einen Lada gefahren?
Vielleicht wird mein nächstes Auto ja ein Lada Granta.

woodydotmx Avatar
woodydotmx:#33781

Na ja, technisch simpel ist zwar richtig (ganz so einfach wird's dank OBD-2-Pflicht aber nie mehr werden), aber da der Russe so viel Saufi macht ist die Qualitätssicherung bei den Kübeln traditionell ein Alptraum.
In den letzten Jahren waren die Teile im vergleich zu funktionierenden Dacias noch nicht mal billig, so daß der einzige Grund sich einen Lada zu kaufen wäre, Russischer Nationalist zu sein.
Den kommenden Lada Vesta find' ich übrigens richtig schick - aber die Entwicklung ist ungefähr so gut im Zeitplan wie der Berliner Flughafen. Aber das ist in Toliatti nichts neues, der 2110 kam mit einer solchen Verspätung daß der Wagen bei erscheinen selbst für russische Verhältnisse völlig veraltet war.
Vermutlich wird dem Vesta das gleiche Schicksal blühen.

carlyson Avatar
carlyson:#33785

>>33781
Der Lada Niva/Taiga/4x4 ist immer noch ein günstigeres Allrad-Fahrzeug als eine vergleichbare Datsche mit 5000 Euro billiger

kuldarkalvik Avatar
kuldarkalvik:#33793

Bei Lada hängen mittlerweile genau wie bei Dacia die Froschfresser von Renault mit drin. Bevor ich 8000 NG für veraltete Franzosentechnik in Russenqualität ausgebe, kaufe ich mir lieber einen gebrauchten BMW oder Benz.

>einfache Autos ohne hochgestochenen Schnickschnack
Dann kauf dir doch einen qualitativ hochwertigen Youngtimer.

jajodia_saket Avatar
jajodia_saket:#33795

>>33793
Zum Beispiel einen E36!

Tut mir leid :3

ah_lice Avatar
ah_lice:#33796

>>33795
oder Evo, geht auch.

velagapati Avatar
velagapati:#33797

Hat der Granta eigentlich noch einen vernünftigen Gaszug (Bowdenzug) zwischen Gaspedal und Drosselkappe oder auch schon dieses MEGAKREBSIGE E-Gas?

arnel_lenteria Avatar
arnel_lenteria:#33798

>>33797

E-Gas ist Pflicht um die aktuellen Abgasnormen zu erfüllen.

syntetyc Avatar
syntetyc:#33800

>>33798
Ob nun die Drosselklappe mit einem gaszug bedient wird oder ob einfach das Signal elektronisch weitergegeben wird ist doch egal.

Neuste Fäden in diesem Brett: