Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2016-01-10 21:31:28 in /f/

/f/ 34154: MB-Oldtimer

greenbes Avatar
greenbes:#34154

Hallo /f/,

ich bin schon seit langem Mercedes-Lüfter. Bin während meines Zivis schon W124 gefahren aber musste ihn leider im Studium wegen Geldmangles verkaufen.

Das hier soll kein Kaufberatungsfaden werden, sondern eine allgemeine Diskussion über MB-Oldies; was hält Bernd von den verschiednen alten Modellen? Hat er vielleicht selbst einen? Welches ist am schönsten/besten?

Ich selbst werde mir wohl demnächst wieder einen zulegen. Es sollte ein W124-Coupe werden.

Allerdings verunsichert mich Momentan die Wertentwicklung der alten Karren. Auch in Frage kämen für mich W123, /8er, W108 oder W116.

Leider kann ich mich nicht für eines der Modelle entscheiden, auch ein Grund warum ich diesen Faden eröffnet habe, denn es würde mich sehr ärgern wenn ich mich irgendwann z.B. für einen W108 entscheiden würde, diese aber bis dahin unbezahlbar sind.

Also was sind eure Meinungen zu Mercedes-Oldtimern? Tipps, Entscheidungshilfen und eigene Erfahrungen?

anass_hassouni Avatar
anass_hassouni:#34156

Die werden alle.jpg teurer. Deswegen jetzt gleich noch einen in anständigem Zustand schnappen. Außerdem ist W116 beschde!

trueblood_33 Avatar
trueblood_33:#34158

Alles, was älter als W124 oder W126 ist, hat den Tiefpunkt seiner Wertkurve aller Wahrscheinlichkeit nach bereits hinter sich. Mit den oben genannten kann man momentan noch Schnäppchen ergattern, mit Blick auf DaimlerChrysler bilden W124 und W140 vermutlich auch den ideologischen Abschluss klassischer Benzen, weil danach erstmal zehn Jahre Dünnschiss geschahen.

sawalazar Avatar
sawalazar:#34159

>>34158

Danach gibt's CAN-Bus, das fällt sowieso alles raus. Abgesehen davon ist das Design mMn ziemlich beschissen.

Ich habe dass Gefühl dass der W124 auch schon über den Tiefpunkt hinweg ist. Vor 4-5 Jahren war das Preisniveau, meine ich, noch geringer. Jedenfalls was z.B. Coupes angeht.

>>34156
Ich neige momentan tatsächlich von allen genannten mir ein W124C und W116 zuzulegen. Das wäre jedenfalls das billigste..

Jetzt müsste ich nur möglichst schnell die Karren erstehen, bevor es sich kein normaler Angestellter mehr leisten kann. ;_;

ffbel Avatar
ffbel:#34160

aus Gründen: die C111 Prototypen

und sonst von den Serienwagen die W29 Roadster und die ganzen 50er Modelle.

linux29 Avatar
linux29:#34162

>>34160
Der Prototyp ist ja immen hässlich. W29 waäre natürlich geil aber ich denke mal die überziehen mein Budget. 170V wäre was aber die waren vor einigen Jahren auch mal billiger; heute bekommt man dafür 2 116er.

yangpeiyuan Avatar
yangpeiyuan:#34163

W123-Fahrer reportiert ein. Fahre einen 200D (Bild farbentechnisch relatiert). Preise sind eigentlich momentan stabil, weil im Moment zig Hollandgurken den Markt fluten, die sind aber meistens Müll. Für eine gute Limo würde ich im Moment so 4000-6000 NG einplanen, Coupetten und vor allem T-Modelle teurer.
Motoren sind gut. Diesel sind richtig lahm (bis auf 300D und den Turbodiesel), aber verbrauchen relativ wenig (mein 200D nimmt sich 7-8 Liter). 4-Zylinder-Benziner sind langweilig, aber fahrbar, 6-Zylinder saufen und sind als Vergaser zickig.
Probleme sind Rost, Technik ist unauffällig und relativ günstig zu reparieren. Falls OP mal einen anschaut, dann sollte er auf die Haubenscharniertaschen (Bild wieder relatiert), Radläufe, Wagenheberaufnahmen am Schweller und auf die Kotflügelfuge aus Bild relatiert achten. Vor allem die Haubenscharniertasche ist teuer zu reparieren und du hast die Karre innen feucht.
Viel Spaß beim Reifentreten, Bernd :3

thomweerd Avatar
thomweerd:#34164

>>34163

Schöne Farbe!
und Danke für die Tipps

Ja W123 sind die billigere Variante zum W116, hätte gerne eine Limo in Braun :3

Beim Motor denke ich an einen Diesel oder 230E, den kenne ich aus dem 124er und fand Leistung und vor allem Sound (ab Werk!) ganz nett.

adhiardana Avatar
adhiardana:#34167

>>34163

280 (ohne E) hier in reparaturbedürftigem Zustand.
Zum Verkaufen zu schade wegen der Erinnerungen. Zum Restaurieren habe ich nicht die Mittel und auch 2 linke Hände.

oscarowusu Avatar
oscarowusu:#34173

>>34167

Hmja silber ist leider garnicht meins, dazu Vergaser und übler Spritfresser. Ich kann zwar einiges selbst machen aber er sollte schon bei Kauf in gutem Zustand sein.

Das sind doch einige Argumente dagegen, leider.

Aus Interesse; was würdest du denn haben wollen?

dpg Avatar
dpg:#34174

>>34173
> Zum Verkaufen zu schade wegen der Erinnerungen

matt3224 Avatar
matt3224:#34175

>>34174
Ahh Entschuldige, habe beim Überfliegen den Satz falsch gedeutet.

herrhaase Avatar
herrhaase:#34176

>>34167
200D-Bernd hier.
Was ist denn mit deinem 280er? Welches Baujahr? Muss ja ein ziemlich früher sein.

sgaurav_baghel Avatar
sgaurav_baghel:#34177

Meine Meinung:
Der W124 CE ist unverhaeltnismaessig teurer, als ein 4-Tuerer. Ueberhaupt gefallen mir die W124 mit Zierleiste nicht. Die W124 mit Seitenbeplankung bekommen aber noch kein H-Kennzeichen.
Bin gluehender Strichachtfreund bis 1973 - die Modelle ohne Ausstellfenster sind in meinen Augen nicht schoen. Leider sind mittlerweile auch bei den schoensten unrestaurierten Strichern die Bleche unter den Kotfluegeln verrostet.
Der W123 ist der vernueftigste Altmercedes.
W108 ist das Ueberauto und wie der W116 kaum unter 16 Litern zu bewegen.
Heckflosse faehrt sich komisch unmodern, (aufgrund der Hinterachse, die auch beim W108 drin ist - beim W108 wird die altertuemliche Hinterachse durch den Rest wett gemacht), der Heckflossentacho ist unmoeglich.
Finde Cabrios unnoetig, wuerde aber eine Pagode als Drittwagen besitzen, wenn ich wirklich zuviel Geld haette.
W126 und W140 sind sehr billig zu bekommen. Mit solch einem Wagen wollte ich aber nicht auf meiner Arbeitsstelle aufkreuzen.
4-Zylinder MB-Benziner sind fuer mich uninteressant - 12 Liter Sprit fuer 95 oder 105 PS sind heutzutage zuviel.
Bin schon alt und weiss, dass ich weder restaurieren noch investieren moechte und suche mir nun einen nicht mehr ganz taufrischen Mercedes (evtl Dieselumbau) mit H-Kennzeichen, dem ich das Gnadenbrot geben werde. Mit LPG und meinen derzeit <15k Kilometern im Jahr waere sogar ein 6-Zylinder drin. Als Extra brauche ich ein Schiebedach und nicht rot oder (Erbswurstsuppen)gruen oder dunkelbraun von aussen Gerne weiss, dieses Himmelblau mit Graustich, Arabergrau - den W116 wuerde ich mit Handkuss in Ikonengoldmetallic nehmen .

greenbes Avatar
greenbes:#34178

>>34154
>>34176

EZ ist 8.78, hat quasi nix. Handschalter mit Schiebedach. Damals aus 1. Hand gekauft als Sommerfahrzeug nur für Urlaubsreisen.
Rostpickel hatte er schon, aber nicht so wild. Allerdings steht er jetzt schon 20 Jahre in der Scheune und beim letzten Begutachten vor 4 Jahren hatte er halt alle möglichen Standschäden. Durchgerostete Abgasanlage, (Flug)rost überall untenrum, modriger Innenraum etc.
War aber nichts erschreckendes, was nicht wieder hinzukriegen wäre, weshalb ich den nie weggeben wollte.

alessandroribe Avatar
alessandroribe:#34181

DCV, hast du deinen Mercedes noch?

thehacker Avatar
thehacker:#34182

>>34181
Selbstverständlich :3

jajodia_saket Avatar
jajodia_saket:#34183

>>34182
DCVDNS fährt jetzt glaube ich eine neue G-Klasse. Irgendwo hat er mal den verkauf des alten /f/ erwähnt, Wahrheitsgehalt bei dem jungen Mann aber sicher fraglich.

joemdesign Avatar
joemdesign:#34212

>>34177

Danke, sehr interessante Info's dabei. Das 124er Coupe ist tatsächlich zu teuer, nur leider gefällt es mir sehr gut und sonst gäbe es auch keine Alternative (/8 und W123 gefällt mir tatsächlich eher weniger).

Was meint Bernd zu der Preisentwicklung wenn ich ein 124 Coupe und, sagen wir mal, einen W123 Diesel kaufen möchte? Welches Auto ist mehr von Wertzuwachs bedroht?

craigelimeliah Avatar
craigelimeliah:#34216

Bernd hatte einen 190er Bj 85. Treues Ding, bestes Auto.

armcivor Avatar
armcivor:#34229

Wieviele KM werden es etwa pro Jahr? Wenn dich das W124 Coupe reizt, sollte ein W111 Coupe deine Reizschwelle neu kalibrieren.

BillSKenney Avatar
BillSKenney:#34238

>>34229

Natürlich, aber der Preis...

mattsapii Avatar
mattsapii:#34245

>>34229

Momentan fahre ich einen Firmenwagen, also werden es sehr wenig km. Allerdings wird das nicht ewig so bleiben, dann würde ich gerne wieder einen ordentlichen Mercedes im Alltag fahren. Deswegen auch der Plan mir 2 anzuschaffen.

a_khadeko Avatar
a_khadeko:#34246

>>34245
>würde ich gerne wieder einen ordentlichen Mercedes im Alltag fahren
Bernd hat als Alltagsfahrzeug einen S203, C200 CDI mit 122PS. Lässt sich so zügig bewegen, dass man nicht völlig Mett wird, aber die Leistung könnte natürlich echt besser sein. Für 200 km/h auf der Autobahn und zügiges Beschleunigen in der Stadt reicht es aber. Von der Zuverlässigkeit und dem Komfort her ist der Wagen aber deutlich besser als sein Ruf und das, obwohl es ein Vor-Mopf von 2004 ist.
Fahre die Kiste jetzt seit 3,5 Jahren und habe ein bisschen mehr als 70.000 km zurückgelegt. Bis auf Wartungen, die Serviceumfang A und B enstprechen, in einer freien Werkstatt, muss ich in den Wagen nichts reinstecken. Oke, einmal waren die Federn gebrochen, aber das war mein eigenes Fersagen. Bin volle Kante über eine Bremsschwelle gebügelt.

Kann den Wagen nur empfehlen, würde aber einen 220 CDI oder 320 CDI nehmen, wenn ich nochmal vor der Wahl stünde.

hota_v Avatar
hota_v:#34249

Jetzt noch einen W108 mit guter Technik holen - auch wenn er schlechten Lack oder ein par Dellen, eine zerfetzte Innenausstattung oder miesen Chrom hat faehrt er sich genauso, wie ein schoener Wagen. Billiger werden die nicht mehr. Wenn du etwas selbst schrauben kannst, oder eine vertrauenswuerdige Hinterhofwerkstatt hast, kann man es noch wagen.
Hatte Ende der 90er immer mal den 250 SE meines Bruders zur freien Verfuegung. Nicht nur einmal fuhr ich an Ehepaaren vorbei, die Frau ging weiter, der Mann blieb stehen und starrte dem Wagen hinterher, weil er ihn wahrscheinlich schon vor 30 Jahren scharf fand. Ohne Kopfstuetzen wirkt der Innenraum wie ein Wohnzimmer. Gegenueber meiner damaligen Arbeitsstelle war eine Tankstelle, wo unsere Mitarbeiter gerne mal Benzin, Eis, Zigaretten usw. kauften. Der Tankwart war immer muerrisch und sehr wortkarg und sagte nie 'Guten Tag' oder 'Auf Wiedersehen'. Als ich den 250 SE dort mal tankte, kam er heraus und sagte: 'Genau so einen hatte mein Vater auch - darf ich mich mal reinsetzen?'

>>34162
Ein Bekannter (Jahrgang 193X und Vorsitzender eines Altmercedes-Clubs) besitzt ein 170V Cabrio von 1953 im Neuzustand.
Ich schaetze, dass er den Wert von 4 sehr guten W116 a 25k hat.

Wenn W124 Coupe, dann den 300er oder 320er. Das W123 Coupe hat mich nie gereizt - es ist mittlerweile auch teurer, als ein W124 Coupe im gleichen Zustand.

Das W111 Coupe ist auch jenseits meiner Mittel, wollte dich damit nur von dem W124 Coupe ablenken und dir so den W108 nahelegen, weil ich ihn selbst seit 20 Jahren anschmachte.

yigitpinarbasi Avatar
yigitpinarbasi:#34269

>>34249

Verdammt Bernd was hast du getan? Jetzt brauche ich einen 108er aber die sind natürlich viel teurer ;_;
Nur ein Frage dazu. Mich haben die Motorhaben von 124ern und 126 fand ihc immer klasse; groß übersichtlich etc. Wie ist das beim 108er? Stört die "Kerbe" links und rechts der Mitte nicht? Ich sollte mal einen Probefahren..

jonesdigidesign Avatar
jonesdigidesign:#34724

Und?

nerrsoft Avatar
nerrsoft:#34725

Ich möchte im Spätsommer anfangen, einen 123er als Alltagswagen zu fahren. Vorzugsweise ein Coupe der Fensterfläche und kleineren Gesamtlänge wegen, aber da bestehe ich nicht unbedingt drauf.

Gibt es dagegen irgendetwas einzuwenden im Sinne der Zuverlässigkeit und Wartung? Irgendwelche ähnlich zuverlässigen, ähnlich alten Alternativen, die ihr mir außerhalb von M-B anbieten würdet?

lisovsky Avatar
lisovsky:#34726

>>34725
Nein. Tu es, Bernd!

350d Avatar
350d:#34731

>>34725
Nur sagend

krdesigndotit Avatar
krdesigndotit:#34745

>>34731
Mir zu groß und prollig, aber danke.

ripplemdk Avatar
ripplemdk:#34747

>>34745

Gibt gleich Klatsche, Junge!

Neuste Fäden in diesem Brett: