Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2016-02-09 23:38:38 in /f/

/f/ 34535: Welches Fahrzeug bewegt Brent denn eigentlich so? Gab ...

iamkeithmason Avatar
iamkeithmason:#34535

Welches Fahrzeug bewegt Brent denn eigentlich so?
Gab es schon mal negative Reaktionen?
Bis letzten Montag fuhr ich einen uralten A3 mit 100PS, Reaktionen waren nicht vorhanden.
Mit dem neuen Hobel habe ich es schon erlebt, dass mich Menschen beim Aussteigen beobachten und eine Fratze ziehen als ob sie mich abstechen wollten.
Reaktion von Kollegen war auch sehr verhalten, z. B. "Wenn man sich das leisten kann", obwohl exakt dieser Typ ein teureres Auto fährt.
Mullen kucken kaum, höchstens mal ein Tuning-Proll der an der Ampel mit dem Gas spielt und provozierend rüberschaut.
Mich wundert das schon etwas, weil mein Auto weder das aktuelle Modell ist, ein Exot oder ein allzu auffälliges Gefährt, auch von der Leistung ist es weniger für die Nordschleife geeignet.

Kennt Brent das?

(USER WURDE FÜR DIESEN POST GESPERRT)

Shriiiiimp Avatar
Shriiiiimp:#34536

Fuhr bis vor kurzem einen Clio von 2009. Niemand kehrte.
Fahre jetzt einen E91 von 2009. Niemand kehrt.
Bin 26.

tmstrada Avatar
tmstrada:#34537

Proleten fühlen sich selbst von meinem 75PS-Hobel provoziert, wenn ich neben ihnen an der Ampel stehe. Mach dir darüber mal keine Gedanken.

keremk Avatar
keremk:#34540

Bernd fuhr im Studium einen E32 mit m60b30. Familie amüsierte sich über den Wagen, das sei etwas für Zuhälter etc., kein Fick gegeben, schönes und zuverlässiges Auto.
Im Job fuhr Bernd einen damals aktuellen Passat B8 bluemotion, niemand kehrte, weil absolute Massenware und durchschnittlich ausgestattet. Kurz darauf fuhr Bernd einen damals aktuellen T5, hier erfuhr ich teilweise Neid, weil das Fahrzeug im Volk häufig als Traumwagen angeführt wird und Bernd ja noch nicht einmal Kind oder Hunt hat. Der T5 kostete dasselbe wie der Passat, dennoch andere Reaktionen, weil die Neider duhm sind. War ein tolles Auto.
Nach dem Umzug in die Stadt war ein Auto dieser Größe unmöglich, deshalb hat Bernd für die Sommermonate einen MX-5 NBFL gekauft und wurde von Umfeld weitgehend dafür belächelt. Kollegenkreis amüsiert sich über das Frauenauto, sind aber auch durchweg verblendet vom OEM Arbeitgeber. Habe einmal an der Ampel einen Flyer von einer Mulle durch das geöffnete Dach bekommen, die mir stark nach Kostümspiel aussah, sie sagte "toller Wagen". Als Zweitwagen fürs ganze Jahr hat Bernd noch einen Smart 451 und wird dafür stark bemitleidet. Der Wagen hat im Bekanntenkreis eher den Status eines Planenwagens aus Wildwest-Filmen, Kollegen staunen ungläubig, wenn Bernd damit 300 km am Stück fährt.
Bernd findet den Smart super, würde aber bei ausreichenden Parkplätzen vor dem Haus gegen einen Jaguar XJR aus 1998-2005 tauschen und damit das Mett ins unendliche steigern.
Wa ales

alessandroribe Avatar
alessandroribe:#34541

>>34535
Mit einigen Jahren Abstand zu der Thematik muss ich dir sagen:
>eine Fratze ziehen als ob sie mich abstechen wollten
bildest du dir zu 60% ein, und zu 40% nutzt du es als Argument, hier einen Faden zu erstellen, weil du deine Überlegenheit gegenüber der Neidgesellschaft zur Schau stellen willst.

Übertrieben gesagt: Früher zogen die Leute die Fratze, weil du aussiehst wie ausgekotzt. Heute tun sie das immer noch, aber da du nun die Erwartungshaltung hast, dass man dein tolles neues Auto beneidet, beziehst du diese Blicke auf dein Gefährt statt auf dich selbst.

Generell diese Übertreibungen.
>Bis letzten Montag
Genau. Innerhalb einer Woche kannst du einschätzen, wie "Mullen" generell reagieren. Wie sollten sie denn? "Ohwow, ein Einstiegslevel-Leasingbenz, fick mich hier und jetzt in alle Löcher"?
Natürlich ging es bei den Kollegen auch schon ums Auto. Und du hast sogar schon "Tuning-Prolls" an Ampeln getroffen, obwohl man denen maximal einmal pro Jahr begegnet, selbst wenn man eine giftgrün-pinke Corvette mit Plüschwürfeln fährt.

Der Pfosten soll weniger beleidigend sein, als du denkst. Du fährst Massenware. Benz, Audi, BMW, Lexus, VW. Alles dasselbe. Stell sie nebeneinander, kleb das Logo ab und schau sie dir von hinten an. 95 von 100 Leuten können nur raten, was was ist. Und genauso scheißegal ist es den Leuten mittlerweile auch, welche von diesen rundgelutschten Einheitskarren du fährst. Wie du schon sagst:
>weil mein Auto weder das aktuelle Modell ist, ein Exot oder ein allzu auffälliges Gefährt, auch von der Leistung ist es weniger für die Nordschleife geeignet
Leute fahren Fahrrad oder carsharen, Geld gibt man heutzutage für Telefone und Modedrogen aus. Niemand gibt einen Fick auf Autos.

Finde diese ganze Forciererei peinlich. "Der Kollegenkreis". "Proleten fühlen sich provoziert". Jo, genau. Einer von 300 Kollegen mit "Reisschüssel"-Auto-IQ sagt Frauenauto, schon ists der Kollegenkreis. Irgendein Fahranfänger lässt an der Ampel die Kupplung springen, schon "fühlt er sich provoziert".
Entspannt euch mal. Was >>34536 sagt.

garand Avatar
garand:#34544

Was ich lustik finde ist, wenn Leute mich als Fahrer eines 550i GT falsch einschätzen.
Nicht ausserhalb des Autos, aber z.B. auf der Autobahn.
Das Auto - vor allem da 550i-Plakette entfernt - sieht nicht so aus, als ob es 408PS habe. Darum gibt es viele A1-4, C-Klasse oder 3er-Spasten, die meinen, sie "müssen mal den komischen BMW auf der Einfahrspur überholen", bzw. sonstige Manöver abliefern. Wenn ich dann, anstatt meiner üblichen entspannten Fahrweise mal aufs Gas drücke, geben sie fast sofort auf :3

lisakey1986 Avatar
lisakey1986:#34545

>>34544
>sieht nicht so aus, als ob es 408PS habe
Tolles 90er-Jahre-Mem. Leute machen ihre Fahrweise daran fest, welche Minibuchstaben hinten draufgekrakelt sind - oder auch nicht. Ist klar, Friedbert.

oaktreemedia Avatar
oaktreemedia:#34546

>>34545
Sieht das Auto für dich nach einem Auto aus, was den gleichen grundlegenden Motor wie ein M5 hat?
Hab das Auto von meinem Vater gekriegt, da er alterbedingt den Führerschein abgeben musste und es zu schade fand, das Auto einfach zu verkaufen. Fand am Anfang auch, dass es bescheuert aussieht, und so gar nicht, wie es sich eigentlich fährt.
Das Auto ist halt mMn sehr 'transformativ' - Die Sitze sind übelste Komfortsitze, die Fahrweise so wie die einer S-Klasse mehr oder weniger. Dann drückt man den Sport-Knopf, stellt auf manuelles Schalten um, stellt das Sitz-Preset um und die Sitze werden fast zu Schalensitzen, die Aufhängung wird steif und der Motor heult auf.
Die Fahrweise liegt für mich nicht an der PS-Stärke - sie liegt darin, wie man sich in dem Auto fühlt. Und dieses Auto kann nunmal innert 5 Sekunden von Komforttaxe zu MussGehenSchnell transferieren.

jamesmbickerton Avatar
jamesmbickerton:#34547

>>34546
Das ist eine träge indirekte Businessschlurre, und so sieht sie auch aus. Leute geben Gas, weil sie denken "och je, Opa träumt wieder". Und gehen dann vom Gas, weil sie denken "geht ja doch". Der Rest ist Wunschdenken. Alle Autos in der Größe haben mittlerweile 300+ PS. Brauchen sie auch bei dem Gewicht.

antonkudin Avatar
antonkudin:#34548

>>34547
Ja klar, probieren hinter mir mit Vollgas aus dem Beschleunigungsstreifen rauszudrücken und mich probieren dazu zu nötigen, zum Stillstand zu bremsen, tun sie nur, weil sie denken, dass ein vernünftig, normal beschleunigender (immer noch schneller als Vollgas jeden Gang durchpeitschen bei meinem vorherigen Ford Fiesta mit 100PS) Verkehrsteilnehmer ein "lahmer Opa" ist. Und deswegen bremsen die meisten auch dann wieder ab, wenn man selber abbremst. Und deswegen sind es zu 90% ältere Audis, Merc und VWs - oder aber brandneue SUVs - die dies tun.
Wobei ich sagen muss, dass Deutschland da weniger mies ist, wenigstens aufgrund meiner Erfahrung. Im Bergjudenland scheint es viel mehr Idioten zu geben.

kylefrost Avatar
kylefrost:#34549

>>34535
Ach /int/-Bernd...

peterlandt Avatar
peterlandt:#34550

Mod lutscht Schwänze und wenn er keinen kriegt, panniert er.

sava2500 Avatar
sava2500:#34551

>>34541
warum so Mett?

uxdiogenes Avatar
uxdiogenes:#34552

>alle neidisch
>alle provoziert
>Mullen total feucht und geil

Kek. Kinderträume werden wahr.

teylorfeliz Avatar
teylorfeliz:#34553

Mullen wollen richtig hart gebenzt werden!

fluidbrush Avatar
fluidbrush:#34555

>>34550
Mod war heute im Gangbang beteiligt.
Einen Schwanz im Arsch, sein eigenen ebenfalls in einem Drecksloch steckend und noch einen schönen fetten Schwanz im Mund.

OP forciert zu sehr und wenn es einem piep-wurscht-egal ist kommt man gar nicht auf solche Gedanken.
Die Deutschen gucken im Alltag eh ständig grimmig und angepisst und der Frust wird schon lange auf den Straßen und im Auto ausgelassen.

Nichts von Wert.
So, ich muß mal weiterlutschen.

krdesigndotit Avatar
krdesigndotit:#34557

>>34555
Mod sollte mod sein und keine aufmerksamkeitshure, die das gesamte brett mit 3,5 pfosten pro tag ausschließlich nach dem persönlichen geschmack totzensiert. Es ist nicht rvss hier: krebsfaden und unangenehme gestalten werden auch ohne dein zutun ignoriert.

soyeljuaco Avatar
soyeljuaco:#34558

>>34557
Säge vergessen.

thierrymeier_ Avatar
thierrymeier_:#34559

>>34557
Dies. /f/-Mods sind und waren schon immer Krebsmongos mit Machtkomplexen.

vj_demien Avatar
vj_demien:#34562

>>34559
Och, Bernd ist oke damit.

alessandroribe Avatar
alessandroribe:#34564

>>34557
>>krebsfaden und unangenehme gestalten werden auch ohne dein zutun ignoriert.

ajaxy_ru Avatar
ajaxy_ru:#34569

>>34552
>>34553
Ludenbenz, fick ja!

snowwrite Avatar
snowwrite:#34570

>>34544
>>34548
Jo, das Teil sieht mit seinen Doppelendrohren total unauffällig aus. Kanste neben nem Ford Fiesta parken, den unterschied merkt keiner.

grafxiq Avatar
grafxiq:#34571

>>34551
Mett? Geht so.
Vielleicht ein bisschen getriggert. Weil ich mal dachte, die Leute hier wären themenbedingt über 18. Sind sie wohl nicht.

bighanddesign Avatar
bighanddesign:#34572

>>34548
> dass ein vernünftig, normal beschleunigender Verkehrsteilnehmer
Klarer Fall von "ich bin der einzige der gut fährt, alle anderen sind entweder zu langsam oder wahnsinnig"
Typen wie du hab ich gefressen. Kommen in Kurven oder auf dem Beschleunigungsstreifen nicht in die Pötte, aber meinen dann später wie ein Idiot aufs Gas zu latschen, oder noch schlimmer, den anderen auszubremsen "um ihm eine Lektion zu erteilen"

Handel einfach damit dass andere anders fahren und du nicht immer recht hast.



Auch: Absoluter Krebsfaden. Die Tatsache, dass die Mods zwar nur den OP bannieren aber nicht den Faden löschen spricht mal wieder eindeutig für die herausragende Moderation auf diesem Brett.

ninjad3m0 Avatar
ninjad3m0:#34574

>>34571
Bemühen Sie sich nicht.

Lassen Sie die Dinge einfach laufen wie immer.
Es sind immer die anderen schuld.

Der heutige Mensch hat sich doch fast völlig von seiner Umwelt abgekapselt und kann sich nicht mehr integrieren und dem natürlichen Fluss hingeben.
Da kratzen die Idioten mit dem Einkaufswagen lang weil sie es einfach nicht raffen, für sie nichts von Wert ist oder angepisst sind "das die teure Bonzenkarre/Schrottkarre je nach dem was man im Auge des Betrachters fortbewegt hier gerade im Weg steht, mitten auf einer gekennzeichneten Parkfläche und es nun total eng ist für den Einkaufswagen. Schrecklich.

OPs Faden ist dennoch kaka da er in jede Situation und jeden Affen viel zuviel hineininterpretiert.
War aber schon auf Einskanal so und gehört einfach zu Tristan, äh Bernd, seit es den Krauthahn gibt und hat sich noch mehr manifestiert.
Alles egal und gehört nicht hier her und außerdem ist es kurz nach Blumenkohl.

Laß die Affen auf /f/ einfach und mach dein Ding wie eh und je.

michaelkoper Avatar
michaelkoper:#34575

>>34572
Och, sitz doch grinsend davor.

Bernd beteuert doch immer wieder das er solche Fäde auf /f/ nicht fördert und der Krebs von alleine verschwindet und die Mods eh unfähig sind.
Ich möchte sehen wie es sich entwickeln, lassen wir die Dinge laufen und jeder wird Berndstyle seine scheiße mit Fug und Recht durchdrücken wollen und darauf beharren. Bernd, Eselpenen saugende Mods, Weichei-OP, Modhasser-Bernd, Enthusiasten-Bernd, Ökofotzen-Bernd usw.

Total neu im Internetz und auch im Echtleben mittlerweile. Man, man, man, wer hätte mal gedacht das es soweit kommt?!
Was ist nur mit /f/ passiert? Verdammte Mods, verdammte Nutzer.
Alle ins Gas.

Am Ende können wir ja alle nicht anders da wir alle gezwungen werden hier genau das zu tun was andere erwarten und was wir von ihnen erwarten, da beharren wir drauf.
Schade das wir nicht freigeistig sind und es einfach lesen könnnen, darüber schmunzeln oder kurz die Wut kommen aber auch wieder gehen lassen. Nein, wir müssen das ja alles lesen, wir müssen posten. Ach verdammt, man hat es schon echt nicht leicht im Leben :3

iamkeithmason Avatar
iamkeithmason:#34577

Es gab exakt zweimal Reaktionen auf die Karren die ich fuhr. Einst fuhr ich mit einem Passat Kombi auf einen Familienparklplatz. Beim Aussteigen sah eine Mutter, dass ich wohl recht jung aussehen und während ihr Mettlevel stieg und sie mich zur Rede stellen wollte, warum ich denn als junger Schnösel die Familienparkplätze in Beschlag nehme, öffnete ich hinten die Türe und es kullerten drei Kinder raus.
Was soll ich machen - ich sah schon mit 16 aus wie 25 und das blieb so bis heute, mittlerweile ü40.
Das zweite Mal fuhr ich die Karre meiner Schwiegermutter durch eine Großstadt. Erst winkte mir eine Mulle ins offene Cabrio und als ich an anderer Stelle parkte, bemerkte mich eine andere Mulle, die ihren flotten Gang unterbrach und offensichtlich bereit für Kleinsprech war, denn sie blieb stehen und guckte mich an - leider trottete ich in die andere Richtung, was zu einem enttäuschten Gesicht ihrerseits führte...sie war Asiatin - sie wollte mit Sicherheit den Hahn.

adewaleolaore Avatar
adewaleolaore:#34578

Bernd arbeitet im Automobilbereich und fuhr schon mit SLS, SL, CL, S-Klasse, Gallardo, Maserati und Porsche durch seine Großstadt. Neid war dabei, auch Interesse und im Falle eines Cabrios hatte ich das Gefühl die Weiber hüpfen von alleine in den Karren.

Wurde ein solches Gefährt vor einem Cafe oder Gaststätte geparkt, dann kamen fast immer Weiber, auch Kellnerinnen, die lächelnd Komplimente zu Fahrzeug machten.

Sympathischer wurde das ganze wenn Bernd in Oldtimern unterwegs war. Handelt es sich hierbei eher um alternativere Fahrzeuge sind die Komplimente ehrlicher und nicht dieses typische Goldgräberzeugs.

Nichts gegen OPs C Coupé, aber neidische Blicke deswegen - ich weiß ja nicht, das steht doch an jeder Straßenecke.

joe_black Avatar
joe_black:#34579

>>34570
Sogar Civics haben Doppelendrohre. der verdammte Punto mit knapp 80PS eines Bekannten hat ein Serienmässiges grosses verchromtes Endrohr.
Endrohre haben für michts nicht mit Leistungsaussage zu tun.
>>34572
Nä, bis auf ein paar Schlangenlinienfahrende Opas und "lel ich muss auf der rechten Spur auf 5m bei 120 auffahren wenn links frei ist" fahren die meisten ganz oke.
Würde mich auch nicht für meinen Interessensgrad (auch bekannt als: Ich mag Autos, im Vergleich zu "Meh, solange es fährt") als überdurchschnittlichen Fahrer bezeichnen.
Ich fahr halt gerne entspannt auf der rechten Spur.
Aber es gibt halt so Proleten, die meinen immer eine Reaktion/Rennen/Wasauchimmer provozieren zu müssen - oder sich scheinbar geil fühlen wollen, weil sie "teuren BMW überholen alda".
Ich sage nicht, dass das IMMER passiert. Es passiert bei Bernd, der täglich etwa 160km nach Zürich und zuhause zurücklegt, etwa alle 1-2 Wochen.
Das umgekehrte, aber auch ähnliche, konnte ich ja mit meinem vorherigen Auto beobachten. Komme auf die Autobahn, Auto hinter verhält sich so: "Oh, das ist ein Kleinwagen, der fährt bestimmt nicht schnell" -> wechselt auf die linke Spur, obwohl ich schneller fahre.
Klar macht mir das nichts aus, es war nur lustig zu bemerken.
Mit dem BMW passiert dies nicht, aber eben das andere.

jamesmbickerton Avatar
jamesmbickerton:#34581

>>34577
netter Beitrag :3

>>34578
> alternativere Fahrzeuge
Nenn mal ein Beispiel bitte.

saarabpreet Avatar
saarabpreet:#34583

>>34581

Bernde meinte Abseits der Oldiprollkarren die überrestauriert sind a la Pagode, 68er Mustang oder eben der Adel wie 300SL, 356er wo man das Geld des Besitzers schon sieht.

Beispiele wären Fiat 131, Opel Ascona, Renault 19, Citroën CX.

krdesigndotit Avatar
krdesigndotit:#34587

Bernd fuhr lange einen Astra G, ist dann vor kurzem zu einem e87 116i gewechselt. Bin mit beiden Autos vergleichsweise gemütlich auf der BAB unterwegs und habe rein subjektiv das Gefühl mit dem BMW öfter mit der Lichthupe gemaßregelt zu werden.

Drinbevor: Schleicher, Lichter Kaputt, linke Spur Besetzer. Nein.

bighanddesign Avatar
bighanddesign:#34588

W210 Kombi in Rauchsilber. Niemand gibt einen Fick. Jemals.

karlkanall Avatar
karlkanall:#34590

Eine Honda Lead von 1983. Kommentare von Bekannten waren bisher "Hipster-Roller" und öfters "Kühl!" oder "Schick!". Schon nett, aber das ist nichts, worauf Bernd angewiesen ist.

solid_color Avatar
solid_color:#34591

>>34587
> und habe rein subjektiv das Gefühl mit dem BMW öfter mit der Lichthupe gemaßregelt
Ich fahre einen E91 und ab und zu einen Citroen C3. Ich habe rein subjektiv das Gefühl, mit dem C3 öfter gemaßregelt zu werden. Im BMW bekomme ich nie Lichthupe, es fährt fast nie jemand dicht auf und Vorfahrt nehmen kommt auch seltener vor.

Also gegenteilige Erfahrung.

Meine Vermutung war bisher halt immer, dass die Leute eine Mischung aus Respekt und ängstlichen Vorurteilen vor pösen BMW-Fahrern haben und deshalb keine Lust haben sich mit einem "anzulegen".

Die kleine französische Möhre wird dagegen eher herablassend betrachtet und gerne mal "zur Seite geschubst".

Ich fahre mit dem BMW natürlich zügiger (stehe seltener im Weg) und komm mit dem Citroen auch nur bis 140 beim Überholen. Aber ansonsten würde ich meine Fahrweise als Defensiv aber nicht ängstlich bezeichnen.

edobene Avatar
edobene:#34592

>>34590
Da hat dich jemand übern Tisch gezogen, Naturholzmöbel sehen anders aus.

turkutuuli Avatar
turkutuuli:#34594

>>34590
Mein früherer Nachbar fuhr einen Honda Helix Roller. Das eckige 80er Design fand ich sehr stimmig und er sah sau komfortabel aus, sodass ich selber gerne mal damit eine Runde um den Block gefahren wäre. Leider kam es nie dazu, aber wenn ich mir mal einen Roller kaufen sollte, dann vielleicht einen Helix. :3

lightory Avatar
lightory:#34595

>>34590
PS: Das Windabweiserchen beim Lead ist ja großartig! :3

vickyshits Avatar
vickyshits:#34596

Leute, es ist völlig scheiß egal welches Auto man fährt.

Wenn sich Leute wie >>34548 einbilden die anderen Verkehrsteilnehmer würden beschleunigen, nur weil sie einen BMW fahren, dann ist das falsch - die anderen beschleunigen, weil sie von der Fahrweise genervt sind.

Wenn jemand auf der Landstraße mit 80 km/h bei erlaubten 100 km/h vor mir rum schleicht, dann überhole ich den - völlig egal ob es ein Smart, Lada oder Mercedes CLS ist. Während es den Smart und Ladafahrern egal ist, glaubt der Mercedes Fahrer man würde ihn gerne abziehen wollen. Dann findet er das Gas und fühlt sich überlegen, nur um dann 1 km weiter wieder 80 km/h zu fahren.

Solche Leute die sich von allem provoziert fühlen findet man in der Regel in Tuningkisten oder Autos > 50.000 EUR. Ich habe ein Automatikfahrzeug und kann relativ zügig aber unangestrengt anfahren (Motor schaltet bei 2.500 Umdrehungen) und habe keine Zugkraftunterbrechung - das nutzen dann viele TSI und TDI Fahrer um mir beim Schaltvorgang 1 > 2 zu zeigen wie schön ihre Frontfräsen auf dem Asphalt kratzen und ihr Motor im Begrenzer klingt. Natürlich kehre ich nicht die Bohne.

Auch diese "Blicke" von anderen bildet man sich ein. Ob ich einen Peugeot oder BMW oder Maybach fahre, die Leute gucken nicht häufiger als sonst - warum sollten sie sich beim Maybach irgendwas besonderes denken und beim Peugeot nicht? Reine Einbildung. Die denken sich gar nichts und nach spätestens 10 Sekunden hat man die Begegnung vergessen.

kiwiupover Avatar
kiwiupover:#34597

>>34595
Windabweiserleinchen!

anhskohbo Avatar
anhskohbo:#34600

>>34596
>Leute die sich provoziert fühlen findet man in der Regel in Premiumfahrzeugen.

Dies!

shesgared Avatar
shesgared:#34601

>>34600

>>Leute die sich provoziert fühlen findet man in der Regel in Premiumfahrzeugen.

Das trifft auf Unterschichtler in gebrauchten PRemiumfahrzeugen zu, ja.

safrankov Avatar
safrankov:#34610

>>34597
Gehört das denn zur Verkleidung? Ach Bernd :3

yehudab Avatar
yehudab:#34617

Wenn Leute schief einparken, also außerhalb ihrer Markierung und ich ausschließen kann, dass diese schiefe Einparkung durch einen anderen Schiefeinparker verursacht wurde der gegebenenfalls aber schon weggefahren ist, weil es z.B. die linkeste oder rechteste Parklücke ist, öffne ich in der Regel äußerst umsanft meine Fahrertür meiner alten Karre und lass sie den Kontakt mit den teuren Lack spüren :3.
Ordnung muss halt sein,wir sind hier schließlich in Deutschland und wer nicht einparken kann ist halt selber Schuld.

(USER WURDE FÜR DIESEN POST GESPERRT)

eduardostuart Avatar
eduardostuart:#34620

>>34617
Das sind sogenannte Kunstparker (>_o)
http://www.kunstparker.de/urkundendownload/

Nervig aber ich finde auch das Ordnung sein muß denn schließlich sind wir ja in Deutschland und daher gehörst du ins Gas.
Mutwillige Sachbeschädigung, Ordnung muß ja sein.

alessandroribe Avatar
alessandroribe:#34621

>>34596
>>34600
>>34601
Es trifft nicht Fahrer von Premium- und/oder Tuning/f/s zu sondern einfach auf Arschlöcher.

Kenne einige solcher Premiumfahrer und Tuningkistenfahrer und fahren eigentlich alle sehr ordentlich. Die spinnen eher mal auf der Landstraße rum wenn kein anderer Verkehr in Sicht ist oder auf freigegebener Autobahn.

Als das Wetter nochmal gut war kam auf der Autobahn auf dem Weg vor der Nachtschicht hinter mit auf einmal auch ein Aventador angeballert ohne Ende auf der 130er Strecke und ich war gerade ganz links am Überholen von mehreren /f/s. Kam wie eine V1 an aber hielt dann mehr als genügeng Abstand ein, ich gemütlich weiter mit den erlaubten 130 an der Kolonne vorbei was halt dauerte, dann wieder rüber und er ist sofort weitergeballert ohne auch nur einen Fick zu geben. Hört sich eventuell nach Ausnahme an aber erlebe so etwas öfters.
Kradfahrern mache ich grundsätzlich Platz wenn es geht und auch auf der Landstraße setze ich mich weiter rechts ab oder gebe ein Zeichen das sie vorbei können. Warum sinnlos aufhalten, die sind nun mal schneller und wenn sie ballern wollen dann sollen sie halt.
Das Verhalten ist einfach Arschlöchern zuzuweisen. Nicht einer Katergorie Fahrer einer bestimmten Fahrzeuggruppe.
Ich fahre eher vorausschauend, defensiv und einen Fick gebend, was soll ich mich aufregen über andere? Mittlerweile nicht mal mehr über Wichser und Fotzen die einen fast reinballern. Bin einfach nur froh das mein fast Oldtimer noch heile ist, es gut ausgegangen ist und ich weiter kann. Die Zeiten vom Rummeckern im Auto sind vorbei, dafür ist mir mein altes /f/ zu wichtig und erst recht meine "Tuningkiste". Ich will einfach nur meine Ruhe und mein /f/ und das Fahren genießen und das funktioniert ganz gut.

buddhasource Avatar
buddhasource:#34623

>>34621
>Kradfahrern mache ich grundsätzlich Platz wenn es geht und auch auf der Landstraße setze ich mich weiter rechts ab oder gebe ein Zeichen das sie vorbei können
Sekundiere dies.

eduardostuart Avatar
eduardostuart:#34626

>>34623
Finde ich kühl, manchmal fühlt man sich etwas allein mit dem Verhalten. Auch egal. Nur doof wenn manche absichtlich behindern.

Ich war in meinen jungen Jahren auch oft bescheuert unterwegs aber des Aspekt "der gegenseitigen Rücksichtnahme" im Straßenverkehr, und dies egal ob als Fußgänger, Radfahrer, Skater, LKW, Auto, besoffen kriechend usw., gefällt mir immer besser. Oft auch sehr anstrengend "immer" vorrausschauend zu fahren da deutlich mehr Idioten werdend.
Aber was solls. Klar ist es nicht richtig das die Motorradfahrer dann mit 200 km/h weiterballern auf der Landstraße, aber wen juckt es?! Viel schlimmer wenn ich die behindere oder zu sonst was doofen Manövern verleite. Ebenfalls Autofahrer. Sollen die doch ruhig ballern, ist für alle in dem Moment sicherer als da den Moralapostel zu spielen finde ich. Hört sich bescheuert an aber irgendwie ist es so.
Würde Evo Bernd hinter mir auftauchen wie ein Blitz auf einmal und relativ nah an mir kleben würde ich mir bei der nächsten Gelegenheit Platz machen oder ranfahren. Ganz einfach auch, weil ich auch mal so war und wenn man ballern will gerade mal dann ist das so. Da schaltet halt das Hirn aus. Da denkt man nicht das da einer aus dem Busch, aus der Ausfahrt oder sonst wer irgendwo auftauchen könnte. Für mich ist die Gefahr so deutlich geringer und für den anderen auch.
Zudem gibt es auch die die vielleicht nur 10 oder 20 km/h schneller fahren weil sie es eilig haben und da nützt ihnen das auch viel.
Gerade auf Bildbrettern merkt man doch wie wenig Verständnis da ist für andere.
Einfach die Dinge laufen lassen und gut ist.
Kühl ist es schon manchmal wenn Leute danach grüßen, kurz Warnblinke geben oder so. Bedanken sich und sind weg und gut ist.
Wenn ich Zeit habe auf der Autobahn lasse ich auch LKWs raus fürs Elefantenrennen wenn hinter mir weit und breit nix ist. Fuck it, die Typen transportieren mein Fressen und sonst was. Wenn ich Zeit habe und keiner weiter hinter mir ist, wen interessiert es. Letztens wude ich von der Bullerei rausgezogen und war schon spät dran für die Frühschicht und dachte mir nur so, was denn jetzt zum Fick?! Haben nur kurz gefragt wo ich hin will. Nachdem das geklärt war meinten sie nur das sie mich seit der Autobahn "verfolgen" weil sie so ein altes Fahrzeug in dem Zustand selten sehen und eigentlich bei denen für Raser/Tuner verschrien ist. Sie fanden meinen Fahrstil kühl und das ich halt auch mit erlaubten 70 Spaß haben kann auf dem Zubringer (gibt paar starke Kurven wo andere vielleicht bremsen müssen, dunno, ich wedel da einfach durch). Hab mich dann bedankt und gesagt das ich Tuner bin und öfters auf der Rundstrecke "rase". Also voll in ihr Bild passe und es nichts mit dem Auto zu tun hat. Einfach ob man ein Arschloch ist oder nicht. Mussten dann auch grinsen. Gibt auch noch kühle Bullen.

nasirwd Avatar
nasirwd:#34627

>>34623

Sekundiere das auch. Ich fahr ganz nach rechts rüber und geh vom Gas an übersichtlichen Stellen.

An weniger übersichtlichen Stellen fahre ich rechts rüber aber halte meine Geschwindigkeit.

carlosgavina Avatar
carlosgavina:#34629

>>34621
> Kradfahrern mache ich grundsätzlich Platz

Danke!

nateschulte Avatar
nateschulte:#34634

>>34629
Gerne doch.
Wenn ich selber mal am Spaß haben bin breche ich ab. Hatte einmal das Erlebnis das ich am Ballern war, kurz vor den Kurvenpassagen tauchte eine Hayabusa auf. Das letzte Stück auf der Geraden war er weg, nach den ersten Kurven hatte ich ihn wieder ein, kein Fahrer der Welt und kein Bike schafft da schneller zu sein als ein mithaltendes Auto. Hatte zwar Abstand gehalten aber als er fast einmal abgeschwebt ist kam mir dann endlich mal in den Sinn das es sich dadurch "gerzeizt" gefühlt hat und kurz davor war seine Grenzen zu vergessen.
Seitdem lasse ich sie passieren und mich zurückfallen. Kein Bock das sich irgend jemand durch irgendwas "ermutigt" fühlt.

Allerdings gestehe ich das was hinter mir bei solchen Passagen passiert mir egal ist. Man muß mir nicht hinter her fahren wie ein Bekloppter wenn man es nicht kann oder das /f/ dafür nicht ausgelegt ist und dann die Kontrolle verliert. Die Biker brechen eh meißt schneller ab bzw. ist man da schneller weg.

adewaleolaore Avatar
adewaleolaore:#34644

>>34601
>>34600
Stimme zu, wenn provoziert als "zur Reaktion provoziert" bedeuten soll.
Bernd ist sehr oft angepisst wenn Leute im Strassenverkehr suboptimale Manöver ausführen, z.B. eine (lange) Kolonne, die 110 Tacho in der 100er Zone fahren will, von einem Horst der 100 Tacho neben einem anderen Auto was 100 Tacho fährt herfährt angeführt wird.
Wenn Bernd der einzige hinter so einem Typen ist, lässt er den halt rumwursteln und parallelfahren - sind immerhin, wenn diese Geschwindigkeit und meine präferierte Reisegeschwindigkeit gehalten würde über die ganze Fahrt nur knapp 10% Unterschied.
Aber wenn dann der Horst 20-30 Fahrzeuge aufhält, kumuliert sich das zu 200-300%, was Bernd mett macht.
Vor allem, wenn vor dem Horst die Autobahn leer ist.
Ineffiziente Ausnützung der Fahrbahn.

Bis auf Lichthupe reagiere ich aber nicht darauf.

andychipster Avatar
andychipster:#35479

A6 von 2003. Niemand kehrt.

thomasgeisen Avatar
thomasgeisen:#35494

>>34629
Falls wahr, auch von mir ein Däumchen hoch :3
Im Gegenzug macht Bernd auch mit seinem Mopped auf der Autobahn platz, wenn ein PKW von hinten angeschossen kombt, da sein Krad nur 200 macht und jedes moderne KFZ heutzutage schneller ist.

adhiardana Avatar
adhiardana:#35544

>>34578
Dies. Bei meinem Golf IV kehrt natürlich niemand jemals.
Bin ich jedoch mal mit dem alten Capri unterwegs, gibt es öfters neugierige Blicke oder gar einen netten Plausch mit mittvierzigern auf dem Parkplatz. Als ich mal ligenblieb hat es keine Minute gedauert, bis jemand auf der Gegenfahrbahn rechts ranfuhr und wissen wollte, ob er mir denn helfen kann.

Neuste Fäden in diesem Brett: