Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2016-05-26 09:45:36 in /f/

/f/ 36199: Bernd hat gerade ein Auto gekauft. Nun hat dieses A...

i3tef Avatar
i3tef:#36199

Bernd hat gerade ein Auto gekauft.

Nun hat dieses Auto, wie auf einem Bild zu erkennen ist, hinten eine ziemlich heftige Delle, die Bernd gerne wegmachen würde.

Hat jemand Tipps für Bernd, wie inzu Delle raus?

Zum Auto:

Skoda Fabia
Baujahr 2003
133000 km
Direkt vom Erstbesitzer gekauft.

Bernd hat bereits ein Auto und kaufte den Skoda nur des Preises wegen.300 NG

andrewgurylev Avatar
andrewgurylev:#36200

>>36199
>Hat jemand Tipps für Bernd, wie inzu Delle raus?
Blecharbeyt ist ernstes Geschäft, du kannst dir einen Satz Werkzeug kaufen und loslegen und so sieht es dann auch aus.
Aber ein Schlechter Dengler ist ein guter Spachtler, den Dellenrest mit Feinspachtel auffüllen und abschleifen.

justinrhee Avatar
justinrhee:#36201

Ich schätze allein die Lakierarbeiten würden den Wert des Fahrzeugs übersteigen.

ggavrilo Avatar
ggavrilo:#36202

>>36200
>Blecharbeyt ist ernstes Geschäft, du kannst dir einen Satz Werkzeug kaufen und loslegen und so sieht es dann auch aus.

Genau das ist auch meine Befürchtung.

Ich habe gelesen, dass es wohl besser sein soll, wenn man die Delle herauszieht. Das wird wohl der Weg sein, den ich probieren werde. Beim Ausbeulen mit Hammer würde ich wahrscheinlich noch mehr Schaden anrichten.

bruno_mart Avatar
bruno_mart:#36204

>>36202
Das sieht für micht nicht danach aus als ob man das noch ziehen kann.
Ziehen ist für kleine Beulen, wo das Blech nicht geknickt wurde, und wenn du hier das Blech wieder rausdrückst wirst du die Ränder nie wieder in Originalzustand bringen.
Musst du halt spachteln, aber bei einem 300NG Auto würde ich da keinen Professionellen mehr ranlassen.

carloscrvntsg Avatar
carloscrvntsg:#36207

Kurztrip von Berlin nach Polen. Dort wird man mehrmals eine Stange Zinn anloeten und daran ziehen.
Die Dellen koennte man auch in stundenlanger Eigenarbeit mit Ausbeulwerkzeug herausbekommen - allerdings wird die Lackierung diffizil, da keine Kante bis zum Dach.
Wuerde es einfach so lassen und viel Spass mit dem dankbaren 300 EUR Auto haben. Verkaufe doch dein anderes KFZ - viel billiger, als mit dem Skoda wird man nicht motorisiert unterwegs sein koennen.

newbrushes Avatar
newbrushes:#36210

Evt. rentiert es sich, das Teil neu/gebraucht zu kaufen und selber zu lackieren. Es gibt 100-Pro auch einen Geschlachteten in deiner Farbe, wo du das Teil rausholen kannst für'n Spottpreis. Hab ich sogar für meinen gefunden und davon sind nur noch paar Hundert zugelassen in Deutschland. Aber ich will dich warnen: So Kfz-Spenglerarbeitrn sind ein ziemliches geficke. Kauf dir Kunststoffkeile.

bnquoctoan Avatar
bnquoctoan:#36211

>>36210
Ein Gebrauchtteil im O-Farbton hilft bei einem kaputten Karosserieseitenteil natürlich ungemein

jitachi Avatar
jitachi:#36220

>>36211
Verstehe dein Problem nicht. Wie ich bereits erwähnt habe, musst du, wenn kein Neuteil und du lackieren willst, ein Fahrzeug im gleichen Farbton suchen. Da OP's Fahrzeug fahrtüchtig ist, kannst du sogar abgleichen, ob eines der beiden Fahrzeuge bezogen auf Farbe etwa verblichen ist, dass es auffallen würde.
Ich habe das schon öfters gemacht und es gab nie Probleme.
Säge, weil Pferdekrebs

crhysdave Avatar
crhysdave:#36221

>>36220
Ach Bernd!

Ich habe es etwas hinbekommen. Leider war die Stelle von innen kaum zugänglich, da innen vor ver Beule, noch ein Blech von der Karosserie war.

krdesigndotit Avatar
krdesigndotit:#36225

>>36221
Na für 300NG kann man nun wirklich nichts mehr sagen. Wie ist der Zustand denn sonst so?

illyzoren Avatar
illyzoren:#36229

>>36220

Schau dir doch mal an wo die Beule ist. Das ist kein Anbauteil.

strikewan Avatar
strikewan:#36230

>>36225
>>36225
Gans oke.

subtik Avatar
subtik:#36232

Warum wurde das Auto so verscherbelt?

robergd Avatar
robergd:#36233

>>36232
Verkäufer war ein älterer, kranker Mann, der aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr autofahren darf.

Bernd traf diesen Mann letzte Woche in einer Kneipe. Dann kam man zum Thema Autos und er erwähnte, dass er dieses /f/ verkaufen möchte. So kaufte Bernd das Ding gleich am nächsten Morgen. Eigentlich mit der Intention es mit 1000 NG Gewinn zu verkaufen. Werde es jetzt aber wohl behalten.

pjnes Avatar
pjnes:#36234

>>36230

Für 133.000 km sieht die Kiste echt grausig aus. Abgegriffenes Lenkrad, durchgefurzte Sitze, Sitzwangen eingerissen, nahezu Null Ausstattung

alv Avatar
alv:#36235

>>36233
Und dein anderer Wagen?

lanceguyatt Avatar
lanceguyatt:#36236

>>36234
>>36234
Der Fahrersitz ist durch, ok. Der Rest vollkommen ok. Rückbank ist wie neu und Beifahrersitz bekommt Note 2. Der Kuststoff vom Armaturenbrett ist so gut wie ohne Kratzer.
Die Klima kühlt ordentlich und die letzte HU war vor 6000 km ohne Mängel.

Ich verstehe dein Problem nicht. Das Ding hat 300 NG gekostet. Hast du das nicht gelesen?


>>36235

Den behalte ich auch. Den Skoda benutze ich dann für Kurzstrecken, wo es mich bisher immer tierisch angekotzt hat den V8 anzuwerfen, um 2-3 Kilometer zu fahren.

Die 30 NG Unterhalt im Monat spare ich durch den geringeren Verbrauch.

joshclark17 Avatar
joshclark17:#36237

>>36233
für 300 NG war es doch aber n guter Kauf.

syntetyc Avatar
syntetyc:#36238

>>36236
V8? Bist du zufällig der E39 540i-Bernd?

vikashpathak18 Avatar
vikashpathak18:#36239

>>36238
Ja, der 540 er ist aber nur ein 535 er.

jrxmember Avatar
jrxmember:#36240

>>36239
Naja, trotzdem nett.
Welche Kurzstrecken fährst du denn so, dass sich der Fabia zusätzlich lohnt? Viel innerstädtisch?

doronmalki Avatar
doronmalki:#36241

>>36236

Na ja es gibt Dinge, die sind mir wichtiger als ein niedriger Preis. Lieber 100 EUR mehr und dafür einen gepflegter Innenraum.

Für alles unter 5 km werfe ich den Motor gar nicht an, da wird gelaufen oder im Notfall das Fahrrad genommen.

turkutuuli Avatar
turkutuuli:#36242

>>36240
Ich arbeite als Handelsvertreter und 95% meiner Kundschaft wohnt im Umkreis von 3 (in Worten drei) Kilometern.
In der Praxis sieht das so aus, dass ich zweimal am Tag losfahre, maximal 3 Kilometer fahre, das Auto dort mindestens eine Stunde steht, ich wieder nach hause fahre und manchmal erst Stunden später zum nächsten Termin fahre. In maximal 3 Kilometern Entfernung.

Eigentlich ist nicht die Frage, ob sich der Fabia lohnt, sondern ob der BMW nicht fehl am Platz ist.

Da der BMW aber Freude am fahren bedeutet und der Skoda nur Mittel zum Zweck ist, bleibt der BMW auf jeden Fall.

jqueryalmeida Avatar
jqueryalmeida:#36243

>>36241
> Na ja es gibt Dinge, die sind mir wichtiger als ein niedriger Preis. Lieber 100 EUR mehr und dafür einen gepflegter Innenraum.

Wo gibt es ein gleichwertiges Fahrzeug für 400 NG?

Ein Fahrersitz kostet 70 NG in gutem gebrauchten Zustand.

iamgarth Avatar
iamgarth:#36244

>>36242
Für 300 NG ist das Ding voll oke. Würde deine Strecken zwar mit dem Fahrrad fahren, aber du hast vermutlich einfach zu viel Zeug zu transportieren und magst im Sommer nicht verschwitzt ankommen.

jffgrdnr Avatar
jffgrdnr:#36245

>>36244
> Würde deine Strecken zwar mit dem Fahrrad fahren,

Habe ich sogar mal gemacht, als ich einen Bänderriss hatte und die Kupplung nicht treten konnte.

cheezonbread Avatar
cheezonbread:#36246

>>36236
>Den behalte ich auch.
Wo hat man denn alle Kunden im 3km-Radius aber keine Parkplatzprobleme?

okcoker Avatar
okcoker:#36247

>>36246
Vertreter von Kosmetikprodukten im Stadtrand-Bezirk o.ä. würde ich tippen.

carlosgavina Avatar
carlosgavina:#36249

>>36247

Sie meinten: LR?

vicivadeline Avatar
vicivadeline:#36251

>>36247
oder HAKA. Hygiene- und Kosmetik zusammen. Wäre jetzt so meine einzige Erklärung, wie man seinen Kundenstamm in 3km Radius haben kann...

sokaniwaal Avatar
sokaniwaal:#36252

Ich frage mich eher, warum man als Vertreter keinen Firmenwagen bekommt. Ich habe wirklich nichts gegen Altmetal, im Gegenteil, aber wenn ein Vertreter bei mir im abgerockten E39 oder Fabia vorfährt, dann bekomme ich doch Zweifel.

Bernd Avatar
Bernd:#36254

>>36247
Randbezirk ist richtig. Kosmetik ist es aber nicht. Das ist wohl auch eher ein Frauending.

>>36252

Wenn man selbständig ist, bekommt man eben keinen Firmenwagen.
Meinen Kunden ist mein Auto egal. Die legen eher Wert darauf, dass sie sich auf mich verlassen können.
Sind ja auch nur Privatkunden und kleine Geschäftskunden. Da geht es nicht um Schwanzvergleich.

surajitkayal Avatar
surajitkayal:#36258

>>36252
Und genau dies ist das Problem unserer Gesellschaft. Ein Firmenwagen sagt rein garnichts über die qualitative Arbeit seines Fahrers aus.

chatyrko Avatar
chatyrko:#36261

>>36258
Recht hast du, aber erklär' das z.B. mal meinem Opa...

mshwery Avatar
mshwery:#36291

>>36258
In gewisser weiße leider schon. Ein 15 Jahre alten 5er fahren zeugt nicht von einem gut laufendem und durchgeplantem Unternehmen.

a_khadeko Avatar
a_khadeko:#36300

>>36291
Deine Rechtschreibung auch nicht. kek.

bassamology Avatar
bassamology:#36302

>>36300
Bin ja auch nur Gehaltsempfänger mit Dienstwagen :3

vigobronx Avatar
vigobronx:#36322

>>36258
Aber einiges über die Firma.
Firmenwagen bedeutet immer Prestige, wenn eine Firma ihre Mitarbeiter in abgewichsten Schrottkarren beim Kunden vorfahren lässt - na ja.

i3tef Avatar
i3tef:#36372

>>36322
Ist, glaube ich, auch ein riesen Unterschied ob man jetzt zum Privatkunden fährt oder zu einem Gewerblichen. Bernd hat mal überlegt, und alle ihm bekannten Versicherungsmakler fahren nur mäßig-geile Karren, wohingegen jeder Dorf-Außendienstler die typische 2.0 TDI Schleuder hat.

350d Avatar
350d:#36376

>>36372
Auch, es soll hier ja Leute geben die fahren im Maserati zum Kunden.

wahidanggara Avatar
wahidanggara:#36383

>>36376
Das kann auch übel nach hinten losgehen. In unserem Konzern ist es Vorgabe dem Kunden gegenüber als sparsam aufzutreten. Die grössten Fahrzeuge die man bekommt sind 5er. Die Vertriebler fahren hauptsächlich Skoda Superb oder A6/5er, wenn sie ein wenig mehr verdienen. Die Berater, Teamleiter etc fahren eher Mittelklasse. Wir dürfen auch explizit nicht höher als Economy+ fliegen, selbst wenn der Kunde es zahlt. Meiner Erfahrung nach kommt das gut an und zu dicke Karren werden extrem schlecht von Kunden aufgenommen. Und zu unseren Kunden zählen die großen Konzerne...

Ich kenne auch noch eine Geschichte von jemandem aus einer anderen Branche. Dort kamen drei externe sehr junge Berater alle im neuen 911er vorgefahren. Die waren von einer Porschetochter eingekauft worden. Naja die haben das 2 mal gemacht, dann wurde denen empfohlen das Fahrzeug zu wechseln, wenn sie den Vertrag behalten wollen.

Neuste Fäden in diesem Brett: