Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2016-07-31 13:37:10 in /f/

/f/ 37230: ioniq

illyzoren Avatar
illyzoren:#37230

Das erste Modell, dass von Anfang an in 3 Anrtiebsvarianten entwickelt wurde nämlich Hybrid, Plug-in Hybrid und voll elektrisch, soll ab Oktober 2016 - zunächst als normaler Hybrid und EV - erhällich sein.

Gedanken dazu?

herrhaase Avatar
herrhaase:#37231

TDI ist immer noch ungeschlagen.

BillSKenney Avatar
BillSKenney:#37233

>>37231
In was?

deviljho_ Avatar
deviljho_:#37234

In der E-Variante preislich auf dem Niveau des angekündigten Model 3. Glaube nicht, dass sie dem paroli bieten können.

alexcican Avatar
alexcican:#37236

>Gedanken dazu?
Arschmett im Angesicht der lächerlich niedrigen Verkaufszahlen wird in Strömen fließen.

bergmartin Avatar
bergmartin:#37237

>"IONIQ: A Leap Forward for Hybrid Vehicles"

Der Ioniq ist technisch eher ein Schritt zurück: Hybrid ist nicht leistungsverzweigt, DSG, dazu paar billige Laptop-Akkus.

Der Ioniq bietet zwecks DGS nur eingeschränkte Fahrzustände, die den E-Antrieb eher suboptimal nutzen. Zumal muss er jedesmal das komplette Getriebe mit antrieben, was im E-Mous zusätzlich Leistung und Reichweite kostet.

Auch: Lithium-Polymer Akku.
Ist empfindlich für Beschädigungen, Überladung und Temperatur. Zu hohe Temperaturen, also mehr als 60°C, oder zu niedrige Temperaturen unter 0°C schädigen beim Laden die Zellen des Akkus und zerstören sie irgendwann komplett.
Hat eine ganz gute Energiedichte, hat aber wegen der Nachteile im PKW-Bereich eigentlich nichts zu suchen.

Ioniq Antriebsstrang:
http://articles.sae.org/14668/
(Mondsprache)

curiousonaut Avatar
curiousonaut:#37240

>>37234

Preislich wohl schon vergleichbar, aber der ioniq kann dem angekündigtem Tesla was Reichweite, Tempo, Beschleunigung, Design usw, angeht, natürlich nicht das Wasser reichen.

puzik Avatar
puzik:#37242

>>37240
>Zwei Fahrzeuge vergleichen die noch nicht serienreif verfügbar sind
>kann natürlich nicht das Wasser reichen

Fapiss dich

_zm Avatar
_zm:#37244

>>37242
Grundlegende Spezifikationen sind weitgehend bekannt.

Bernd Avatar
Bernd:#37246

>>37244
Es geht darum, dass nicht klar ist, ob das serienfertige Fahrzeug die projizierten Leistungen oder Kostenziele erreichen wird. Was hier vermittelt wird, und zwar auf beiden Seiten, ist reines Marketing-Gewäsch. Es sei denn dir sind Insider-Infos bekannt. Vor allem die Preisziele sind sehr sensitiv. Der Tesla Model X wurde 2012 übrigens mit 60.000$ angekündigt, Listenpreis aktuell ist bei 80.000$ für das Basismodell. Es wurde ebenfalls von Tesla angekündigt, dass das Model X den Carrera auf dem 0 auf 100 Spurt versägt. Was natürlich keiner von den Herrschaften ankündigt ist, dass das nur für das Topmodell gilt.

Aber eines muss man Tesla lassen. Sie beherrschen das Marketing wirklich gut.

BillSKenney Avatar
BillSKenney:#37252

>http://www.heise.de/autos/artikel/Ausfahrt-im-Hyundai-Ioniq-3263382.html
Der Hybrid ist genau so scheiße wie das was VW mit dem Jetta Hybrid bzw. Golf GTE verbrochen hat(E-Motor zwischen DSG Und Verbrenner) und kann nicht mit dem Toyota-HSD-Konzept mithalten.

canapud Avatar
canapud:#37260

>>37252

Gegen einen modernen Diesel verliert der fol tolle Toyotahybrid deutlich.
Lass doch endlich deine kindische Shillerei bleiben, nur die technisch Verblödeten fallen darauf rein, bzw fressen deinen Unsinn.

garand Avatar
garand:#37261

>>37260
>diesel in der stadt
lol

vovkasolovev Avatar
vovkasolovev:#37263

>>37260
Smog, Mutterbegatter, kennst du es?

gmourier Avatar
gmourier:#37265

>Gegen einen modernen Diesel verliert der fol tolle Toyotahybrid deutlich.

mandalareopens Avatar
mandalareopens:#37267

>>37260
Spassfakt: Der Millermotor des Prius hat mit 40% einen ähnlich hohen Wirkungsgrad wie der deutsche Spacenazi-Diesel, nur erreicht er den viel öfter dank Hybridisierung, gewinnt Energie beim Bremsen zurück und produziert kaum NOx oder Feinstaub, weil es ein simpler Saugrohreinspritzer ohne Aufladung ist. Und die HSD-Technik ist so simpel, dass sie jeden überzüchteten Direkteinspritzerturboadblupartikelfilterlowsapsherpderpdiesel alt aussehen lässt. Bei gleichen Anschaffungs- aber wesntlich geringeren Unterhaltskosten.
Und jetzt denk nochmal drüber nach wie konkurrenzfähig der Diesel in Deutschland ohne Subventionen wär. Merkste selber.

peterlandt Avatar
peterlandt:#37281

>>37267

OK, schauen wir mal bei Spritmonitor.
Toyota Yaris HSD: Mittel 4,72 l/100 - der Peak unter allen Fahrern liegt aber bei 5,0 l

Clio dci, vergleichbare Baujahre: 4,78 l/100km. Peak liegt hier aber bei 4,7 l - und die die Statistik hochtreibenden Fahrer mit Hänger (geht beim Yaris nicht) oder harte Autobahnkilometerschrubber sind beim Clio überhaupt bzw. stärker dabei.

Yaris im mittel 2500.- teurer (=20%)

>Bei gleichen Anschaffungs- aber wesntlich geringeren Unterhaltskosten.

So? Sicher gibt es Szenarien wo der Hybrid wirtschaftlicher abschneidet, aber ein Selbstläufer ist das nicht.

sgaurav_baghel Avatar
sgaurav_baghel:#37282

>>37281
Diesel hat 10% höherem volumetrischem Energiegehalt, bei näherungsweise gleichen Liter-Verbräuchen ist der HSD also deutlich effizienter.
Und der Yaris braucht nicht nach 80.000km einen neuen DPF für 2000.- oder irgend so einen Scheiß.

Wie wenig wettbewerbsfähig der Diesel im Vergleich zum HSD geworden ist, kann man erahnen wenn man mal sieh wieviel Taxis mittlerweile von Mercedes zu Toyota umgestiegen sind, obwohl Mercedes bei denen mal sowas wie ein Monopol hatte und mit perversen Rabatten lockt.

carlosgavina Avatar
carlosgavina:#37283

>>37281

Auch im Angesicht dieser Zahlen wird er weitertrollen.

Das war schon vor 3 Jahren so, als diese Zahlen(und das ganze Drumherum, aufwändigere Produktion, höherer Verkaufspreis, usw...) auch schon allesamt vorhanden und bekannt waren, und er und seine Krebskinderfreunde dieses Brett mit ihrem Krebs zugeschissen haben, ohne sich für die Realität und Fakten zu interessieren.

mbilderbach Avatar
mbilderbach:#37284

>>37282

>Und der Yaris braucht nicht nach 80.000km einen neuen DPF für 2000.- oder irgend so einen Scheiß

Nein, er braucht dann einen neuen Akkupack, der etwas teurer als ein DPF ist, du gotterbärmlicher Troll.

superoutman Avatar
superoutman:#37285

>>37284
Der Akku des HSD hält erwiesener Maßen ewig, Bernd. Der wird nämlich sehr flach zyklisiert ist ein unkaputtbarer NiMH. Ein DPF im Stadtbetrieb hingegen ...

madhan4uu Avatar
madhan4uu:#37286

>>37282

In der Tat kann ein Hybrid im städtischen Stop-And-Go allein schon durch rekuperation glänzen. Und Taxibernd hat in Berlin mit seinem Partikelfilter keinen Spaß (BTW fangen jetzt die Hersteller an Benziner zu filtern). Außenvertriebsbernd hätte wiederum am Hybrid keinen Spaß da beim Bahnschrubben die Rekuperation nicht wirklich was bringt und der Diesel sich im guten Wirkungsgradfenster bewegt.

Wenn das Batteriepack ewig hält, warum steht bei Gebrauchten Priussen dann doch so oft "Batterie erneuert"?

polarity Avatar
polarity:#37287

>>37281
Toyota gewährt 3000.- Rabatt auf alle Hybriden. Argument ist invalide.

bnquoctoan Avatar
bnquoctoan:#37288

>>37287
Nein. Ich redete vom Straßenpreis, nicht Listenpreis. Dein Argument ist invalide.

tereshenkov Avatar
tereshenkov:#37290

>>37288
Mit Straßenpreisen kann man ja so ziemlich alles beweisen was man will, Bernd. Die variieren viel zu sehr um daraus eine schlüssige Ausssage zu ziehen.
Aber zumindest hast Du eindeutig belegt, dass der Yaris Hybrid sparsamer ist als der Franzosen-Trekker. (Ich glaub sogar auch als der Polo GreenÖkoMotion-Superdiesel)
Danke dafür.

amboy00 Avatar
amboy00:#37291

>>37283
>>37284
Warum lässt sich das, was du in deinen Pfosten aufführst, nur eins zu eins auf dich anwenden? Lass es doch einfach, du verschissener Bezahlschreiber.

yassiryahya Avatar
yassiryahya:#37292

>Spritmonitor
>4,72 l/100

Priusbernd kann sein F bei 3,5L bewegen, weniger ist aber der untere Grenzbereich. Es pendelt sich bei mir ziemlich genau bei 4L ein, meistens Stadtverkehr. Alltags-Faktoren wie Klima, Autobahn und paar Überholmanöver erhöhen den Verbrauch eben, ist aber nicht Schuld des Konzepts.

>Wenn das Batteriepack ewig hält, warum steht bei Gebrauchten Priussen dann doch so oft "Batterie erneuert"?

Kommt darauf an wie alt die Autos sind und wie oft die Akkus beim Händler durch leerparken tiefenentladen wurden. 10 Jahre und 300.000km sind kein Problem wenn das Auto regelmäsig bewegt wird. NiMh-Akkus sind zäh und sie werden beim Hybrid nicht zyklisch ge/entladen, was sehr gut für die Langlebigkeit ist.
Wenn ein Akkupack tatsächlich beschädigt ist, kostet der Ersatz "nur" 2.500€ inkl. Einbau.
Bei reinen Elektroautos sind so viele Akkus verbaut, dass sich ein Ersatz wirtschaftlich nicht lohnt.

VinThomas Avatar
VinThomas:#37295

>>37292
Gibt haufenweise Prius mit Laufleistung über 500k mit erstem Akku. Was irgendwann mal erneuert werden muss und so ziemlich der einzige oft genannte Mangel ist der Blei-Starterakku.

aiiaiiaii Avatar
aiiaiiaii:#37296

>>37292
>>37292
>Wenn ein Akkupack tatsächlich beschädigt ist, kostet der Ersatz "nur" 2.500€ inkl. Einbau.

Welcher normale Mensch baut in ein altes Auto einen Tank für 2500 NG ein?

thehacker Avatar
thehacker:#37305

>>37281
Da muss man aber wenn dann den Clio DCI mit Automatik zum Vergleich nehmen, bietet der Yaris Hybrid nämlich serienmäßig.

puzik Avatar
puzik:#37306

>>37305
Dann musst du aber auch nen HSD mit 1200kg Anhängelast nehmen, die hat der Clio nämlich serienmäßig.
Merkste was?

garand Avatar
garand:#37308

Spaßfakt II: Prius hat 478 Nm Drehmoment.
Wer die 1,2t wohl schneller und effizienter den Berg hoch zieht?

necodymiconer Avatar
necodymiconer:#37312

>>37306
Bei einem Kleinwagen die Anhängerlast als Hauptkriterium nehmen? Ernsthaft?
War vielleicht der Vergleich einfach schlecht gewählt und der Clio musste nur herhalten, weil er Dir preislich in den Kram passte? Warum den Yaris nicht mit dem A1 TDI mit DSG vergleichen?

adammarsbar Avatar
adammarsbar:#37313

>>37308
Okay, dann schau mal in die Papiere wieviel KG der Prius ziehen darf:

Ooooh: Null.

Nur der Prius+ darf stramme 750KG ziehen. Den anderen Modelle würd's nämlich den HSD-Antriebsstrang zerficken.

bighanddesign Avatar
bighanddesign:#37314

>>37312

Es geht eher darum daß man die Vergleichsmeßlatte auch willkürlich festlegen kann. Nicht jeder Kleinwagenfahrer will Automatik, nicht jeder Hybridler zieht seine Gartenabfälle zum Komposter. So ein Fach ist das.

kennyadr Avatar
kennyadr:#37317

>>37314
Wie gesagt, der Vergleich ist Quatsch, da beide Kleinwagen üblicherweise garkeine Anhängerkupplung haben und nie für sowas genutz werden. Reines Scheinargument.
Die Automatik des Yaris zu ignorieren hingegen geht nicht, ist es doch eins der großen Features des HSD und integraler Bestandteil der Technik. Gerade in der Kleinwagenklasse ist eine so gut arbeitende Automatik ein Herausstellungsmerkmal.

curiousonaut Avatar
curiousonaut:#37320

Hahaha!! Straßenpreis - zählt nicht.
Anhänelast: Schau mal wie krass mein Drehmoment ist.
Oh geht doch nicht? Anhängelast ist irrelevant.
Kaum ein Kleinwagen hat AHK?
Kaum ein Kleinwagen hat Automatik! Ignorieren geht aber nicht.
Statistiken kanner ooch nicht interpretieren.
Ich mach mir die Welt wiedewiede wie sie mir gefällt...

Werd doch Youtuber: Hybridlord
Bei mir war's in der Tat so daß der Yaris hoch auf meiner Liste stand, aber hauptsächlich ausschied weil ich doch immer wieder mal was ziehen muß - das Problem haben viele Wohnwagenbesitzer die Hybrid interessant finden und beschränkt sich nicht nur auf Kleinwagen (für die Zielgruppe ist der Hyundai-DSG dann auch wieder potenziell interessant, der Prius+ kann mit seinen 750kg mit nem WoWa auch nix reissen)
In der Stadt ist der HSD echt cool, wenn man viel Bahn fährt wird das Teil von jedem Diesel in Sachen Fahrleistungen, Geräusch und Kosten zerfickt (Rekuperation fällt weitgehend weg und der Wirkungsgrad vom CVT ist auch nicht mehr im idealen bereich). Aber viel Spaß mit dieser One-Size-Fits-All-Denke, bei solchen Typen will man gar nicht dazugehören.

nicoleglynn Avatar
nicoleglynn:#37322

>der Wirkungsgrad vom CVT ist auch nicht mehr im idealen bereich

CVT? Der E-Motor ist direkt mit dem Differential verbunden.

>Schau mal wie krass mein Drehmoment ist.

Schau mal wie krass meine Anhängelast ist. Ich muss das extra betonen, weil mein Auto sonst nichts kann. Es ist so lächerlich...

>Auf der Bahn wird das Teil von jedem Diesel in Sachen Fahrleistungen, Geräusch und Kosten zerfickt

Vielleicht über 130 km/h, darunter ganz sicher nicht. Ausserhalb Deutschlands also irrelevant.

mikaeljorhult Avatar
mikaeljorhult:#37323

>>37320
Du konstruierst absurde Sonderfälle, um den Yaris schlecht zu machen, Bernd.
Oder denkst Du ernsthaft, Wohnwagenziehen auf der Autobahn mit über 130km/h ist das Hauptanwendungsgebiet solch eines Kleinwagens?
Mach Dich mal nicht lächerlich.

iamglimy Avatar
iamglimy:#37325

>>37322
>>37323

Hase, das gilt nicht nur für Kleinwagen, das gilt nicht fürs ziehen bei 130 km/h

Auch für den Prius gilt: selbst nen 300kg Klaufix zieht der bei genau 0 km/h. (Der Auris Hybrid hat immerhin 345kg - damit kann man schon ein Herculesmofa auf nen ungebremsten Einachser stellen)
Das ist für den Besitzer von Wohnwagen, sperrigen Sportgeräten und für den der regelmäßig ne Menge Grünschnitt wegbringt eher schlecht. Klar. Ein paar Millionen PKW mit Hängerkupplung sind ein irrelevanter Sonderfall.

>Vielleicht über 130 km/h, darunter ganz sicher nicht. Ausserhalb Deutschlands also irrelevant.

Ich vergaß. 45 Millionen Autobesitzer hierzulande sind ein Irrelevanter Sonderfall.

>"Es ist Deutschland hier", Dr.G.Westerwelle (1961-2016, früherer Außenminister der Bundesrepublik Deutschland)

amboy00 Avatar
amboy00:#37326

>>37325
Es ging um den Vergleich Yaris/Clio, lenk nicht vom Thema ab.

carlosgavina Avatar
carlosgavina:#37329

>>37326
Nein. Es ging um
>Bei gleichen Anschaffungs- aber wesntlich geringeren Unterhaltskosten
Und das ist eine pauschale, leere Behauptung die auch nicht fundierter wird wenn man die Bedürfnisse anderer zurechtphantasiert.
Als Stadtwagen find ich den Yaris HSD in der Tat cool, aber es gibt eben viele Szenarien bei denen das Teil weder erste Wahl noch das wirtschaftlichste ist.
Abgesehen davon gibt's in der Polo/Clio/Yaris-Klasse mehr Nutzer mit AHK als mit Automatik. Aber nur ersteres ist ja irrelevant.
Aber ich merk schon, wir sind hier in Monty Python's Argument Clinic, zwecklos weiter mit solchen Tunnelblickern zu diskutieren.

wtrsld Avatar
wtrsld:#37330

>>37329
Gib doch einfach zu dass Dein Vergleich Quatsch war und der Yaris trotz allem sparsamer ist als der Clio, Bernd.

antonyryndya Avatar
antonyryndya:#37332

>>37330

>der Yaris trotz allem sparsamer ist als der Clio,


Das 3-liter Auto kam vor 17 Jahren raus, es wurde von VW entwickelt(nicht von Toyota), und niemand wollte es kaufen.


Merkst du noch was?

Irgendetwas?

Ist dir das nicht peinlich?

Bist du Autist?

fffabs Avatar
fffabs:#37333

>>37330
Bist du behindert? Wurde dir doch schon zugestanden, dass der HSD in der Stadt auf jeden Fall Sinn macht, für den autobahnkilometerfressenden Außendienstler eher nicht. Was ist dein Problem?

tmstrada Avatar
tmstrada:#37335

Ich werd gleich am Montag Morgen dann mal all die Clios zählen, die mit einem Wohnwagen an der Anhängerkupplung hinten dran mit 150 links an mir vorbeiziehen ...

mwarkentin Avatar
mwarkentin:#37343

>>37335
>lachende Schlampen
>Bild mit hünschen Mädels

Dass E-Lüfter große Probleme haben, ist bekannt. Aber hier tun sich Abgründe auf.

stephcoue Avatar
stephcoue:#37344

Die Zukunft!!111
https://www.youtube.com/watch?v=m3nNzgdLdw4

johnriordan Avatar
johnriordan:#37347

>>37344
Könnte der neue BMW i3 mit Rex sein.

seanwashington Avatar
seanwashington:#37348

>Das 3-liter Auto kam vor 17 Jahren raus, es wurde von VW entwickelt(nicht von Toyota)

kek. 3 Liter schafft doch selbst der alte Prius mit links.

PS: Der wurde übrigens vor 19 Jahren entwickelt.

motionthinks Avatar
motionthinks:#37349

>>37348

>kek. 3 Liter schafft doch selbst der alte Prius mit links.

Logisch. Die Abschleppöse wird ja auch links eingedreht.

http://www.spritmonitor.de/de/uebersicht/49-Toyota/439-Prius.html?fueltype=2&constyear_e=2007&minkm=2500&powerunit=2

Von 911 Fahrzeugen 8 (!) mit einer Drei vor dem Komma, einer unter 3,5. Peak bei 5.1, Durchschnitt 5,22.
Wenn ich auf der Bahn dahingleite kann ich auch jederzeit nen Screenshot mit 'nem Verbrauch von Zweikommanochwas heraufbeschwören.
Sieht das nach der Erfindung des 3-Liter-Autos aus? Eher nicht.
Ach ja, wenn man's auf Modelle bis 2003 einschränkt (Prius I) sieht's noch finsterer aus.

naupintos Avatar
naupintos:#37350

>>37349
IRL schaffte der Lupo 3L auch keine drei Liter, Bernd.
NEFZ ist halt ein Arschloch.

_kkga Avatar
_kkga:#37351

>>37350

Ja, richtig - Mittelwert 5,52 mit Peak bei 5,4 und Mittelwert 3,7 mit Peak 3,8 sind ja auch praktisch dasselbe.

http://www.spritmonitor.de/de/uebersicht/49-Toyota/439-Prius.html?fueltype=2&constyear_e=2003&minkm=2500&powerunit=2
http://www.spritmonitor.de/de/uebersicht/50-Volkswagen/984-Lupo_3L.html?fueltype=1&minkm=2500&powerunit=2

>3 Liter schafft doch selbst der alte Prius mit links
RRrichtig: Beweis erbracht, Hybridlord unbesiegt.

wiljanslofstra Avatar
wiljanslofstra:#37352

>Dieser Faden.
Was für ein Scheisshaufen. Na klar, wenn ich nen Wohnwagen ziehen will kaufe ich mir nen Kleinwagen. Biste bescheuert oder was?

thehacker Avatar
thehacker:#37354

>>37352
Der Hybrid-Lüfter hat den Wohnwagen ins Gespräch gebracht, es ging aber um Anhängerkupplungen allgemein. Lies doch den Faden bevor du versuchst dich zu retten, Krebskind.

anaami Avatar
anaami:#37355

>>37354
Richtig. Aber unabhängig davon:
Nen großen Caravan ziehen funktioniert mit 'nem Clio prächtig. Im Gegensatz z.B. zum Lexus IS (Allahu Akbar) 300h.

#hybridlordoffiziell #unbesiegt

andyisonline Avatar
andyisonline:#37366

Als ob Kleinwagen mit Diesel nicht schon lächerlich genug wäre, nein, es muss ein Clio mit Anhängerkupplung sein.

edobene Avatar
edobene:#37369

>>37366
Oh, die bestend Argumente und stahlharte Fakten hat er sich für den Höhepunkt aufgehoben.

leelkennedy Avatar
leelkennedy:#37370

>>37366
So lächerlich, dass gleich mehrere Hersteller am Markt vorbei entwickelt haben, hm?

davidbaldie Avatar
davidbaldie:#37373

>>37343
Hübsche Frauen können keine Schlampen sein? Soso.

yigitpinarbasi Avatar
yigitpinarbasi:#37375

>>37370
Ja. Die Nische für Diesel wird immer kleiner Richtung Vielfahrer und Langstrecke, beides nichts wo Kleinwagen große Marktanteile haben.Selbst im Kompaktwagenbereich werden kleine Diesel (wie der 1,6 TDI) nur vom klassichen Pendlerschaf nachgefragt, der täglich 50km einfach zur Weide fährt und jeden Pfennig Euro-Cent dreimal umdrehen muss.
Außer den 45 Millionen Clio-Fahrern in Deutschland, die jeden Tag mit 150 Stundenkilometern ihre Wohnwägen hinter sich herziehen.

funwatercat Avatar
funwatercat:#37376

>>37375
Wir sprechen von der aktuellen Marktsituation. Meinst du, die "Etablierten" betreiben keine Marktforschung und du hast hier die bahnbrechende Erkenntnis? Auch dass du dich jetzt so auf die Wohnwägen einschießt lässt darauf schließen wie verbissen du bist. Was ist so abwegig an einem Clio mit einem kleinen Diesel als Zweitwagen, mit dem man am Wochenende Möbel holt, oder Grünschnitt entsorgt? Genau für diese Leute ist ein HSD schlicht ausgeschlossen.

mylesb Avatar
mylesb:#37377

>>37376
Kleinwagen sind typische Kurzstreckenfahrzeuge in der Stadt, Bernd. Und meist Zweitwagen, sagst Du ja selbst. Der Yaris Hybrid ist da perfekte. Der Dieselstinker für einmal im Jahr [Scheinargument hier einsetzen] kann ja gerne in der Garage stehen. Oder, was wahrscheinlich billiger wär, sich für den einen Tag einfach ein passendes Fahrzeug mieten. Klingt komisch, ist aber so.
Wie lächerlich die Vorstellung eines Clio als Zugmaschine ist, kannst Du wohl kaum bestreiten.

juaumlol Avatar
juaumlol:#37410

>>37377
>Kleinwagen
Weil das gleiche Schildchen dranpappt wie 1991 heisst das nicht daß man darin fährt wie vor 25 Jahren. Der Clio IV ist größer als der Golf III, der Innenraum ist durch den Enger gepackten Motorraum sogar größer.
Gleiches gilt für Yaris, Polo, Fiesta und entsprechende Wettbewerber.
Das Fahrwerk ist fantastisch, Tempomat etc - alles kein Thema. Man ist (gerade im Diesel. Auch bei 150km/h liegen kaum über 3000rpm an) auf Langstrecken völlig entspannt unterwegs - ja, man muß keinen Dönerporsche haben um sich auf die Autobahn zu trauen. OK, daß ein "Kleiner" enstpannt Strecke macht kann man sich vielleicht nicht vorstelen wenn man einen Aufheul-Atkinscycle-Hybrid gewohnt ist.
Wenn es so lächerlich ist, mit einem Auto welches 90PS und mehr hat etwas zu ziehen, warum sorgen die Hersteller bei allen (!) Modellen (Auch beim Yaris - solange es kein Hybrid ist) für Anhängelasten? Warum bauen Thule, Westfalia etc dann Kupplungen? Vielleicht verrätst du denen besser daß die keiner kauft, die merken es ja offenbar nicht von selbst.

marcusgorillius Avatar
marcusgorillius:#37411

>>37377
>Kleinwagen sind typische Kurzstreckenfahrzeuge in der Stadt, Bernd. Und meist Zweitwagen, sagst Du ja selbst.
Die meisten Kleinwagen sind Zweitwagen? Kann ich jetzt nicht bestätigen.

emilioiantorno Avatar
emilioiantorno:#37412

>>37411
Was argumentiert ihr mit dem Vollhonk überhaupt? Der hat weder Belege für seine Behauptungen, noch ist er besonders objektiv.

Einfach etwas behaupten, ein wenig "topkek" "lel" rein und fertig ist der Müllbeitrag.
Klassischer Krebs.

markgamzy Avatar
markgamzy:#37413

>>37412
Och, ist doch unterhaltsam zuzusehen wie der #hybridlord sich seine Ahnungslosigkeit zur Schau stellend selbst zerfickt

curiousonaut Avatar
curiousonaut:#37415

>>37413
Fairer Weise muss man aber auch zugeben, dass die 'Argumente' der Petroliumköpfe hier aber auch kaum was hergeben, das man widerlegen müsste.

Ums nochmal kurz zusammenzufassen:
"Der Yaris braucht zwar weniger als der Clio Diesel, ist aber trotzdem scheiße wegen Anhängerkupplung!!!" Obwohl es im Faden eigentlich um den Hyundai Ioniq geht.

ionuss Avatar
ionuss:#37416

>>37415

>Fairer Weise muss man aber auch zugeben, dass die 'Argumente' der Petroliumköpfe hier aber auch kaum was hergeben, das man widerlegen müsste.

Ja, absolut #unbesiegt

>Ums nochmal kurz zusammenzufassen:
"Der Yaris braucht zwar weniger als der Clio Diesel,

Falsch. Größter Abdeckungsbereich in der Normalverteilung beim Toyota: 5,0L zu 4,7L beim Renault.
Ich würde ebensowenig pauschal sagen daß der Renault weniger Sprit verbraucht. Wenn man sich die Tests anschaut sieht man: in der Stadt geht das HSD-Konzept voll auf, auf der Autobahn kackt's gegen den Diesel ab.

>ist aber trotzdem scheiße wegen Anhängerkupplung!!!"

Captain Obvious verrät: Für den der was ziehen will ist das so.

>Obwohl es im Faden eigentlich um den Hyundai Ioniq geht.

Warum platzen hier denn dann überhaupt Toyotalüfter mit "Hurr Durr, HSD Herrenrasse" rein?

Shriiiiimp Avatar
Shriiiiimp:#37418

>>37416
Siehe >>37281

andina Avatar
andina:#37419

>>37418
Eben. Aber #hybridlord labert lieber rum als zu lernen wie man Statistiken interpretieren kann.

Wie war das übrigens noch mit den 3 Litern die der alte Prius mit links schafft? #unbesiegt

jodytaggart Avatar
jodytaggart:#37423

>>37416
Geschwurbel warum Diesel in Kleinwagen lächerlich sind und wilde Behauptungen ohne Anhaltspunkt reinkommend.

ajaxy_ru Avatar
ajaxy_ru:#37424

>>37423
Es fehlt noch sowas wie in dem e30 Pfosten. Er könnte behaupten, dass Clios eh voll schwul aussehen und foll was für Mädchen sind (ih Mädchen).

linux29 Avatar
linux29:#37428

>>37419
> Wie war das übrigens noch mit den 3 Litern die der alte Prius mit links schafft? #unbesiegt


Ich habe mal vor Jahren (etwa 8) mit einem Taxifahrer vor einer Waschanlage gewartet. Der erzählte mir etwas von 8 Litern Verbrauch im Stadtverkehr.
Mein Kumpel bei der Kripo fuhr ab und zu auch diesen Wagen. Der Verbrauch war nicht geringer.

Selber habe ich keine eigenen Erfahrungen.

Der Taxifahrer war selber enttäuscht und der Bulle irgendwann 4 Jahre später froh darüber, dass sein Octavia Kombi mit 7 Litern fuhr.

ritapetrilli87 Avatar
ritapetrilli87:#37431

>>37428
Ich tippe mal darauf, dass es daran liegt dass es kein Plug-In ist. Vielleicht täusche ich mich da auch, vielleicht klärt Hybridlord uns Unwissende auf.

carlosgavina Avatar
carlosgavina:#37432

>>37431

>kein Plug-In

Den Strom im Kohle/Atomkraftwerk zu erzeugen ihn zwanzig mal hin- und herzuwandeln (mit entsprechenden Wirkungsgradverlusten), bis er dann endlich vom E-Motor in Vortrieb umgesetzt wird und das als grün hinzustellen, das geht auch nur mit den gehirngewaschenen Dhimmideutschen anno 2016.

sunshinedgirl Avatar
sunshinedgirl:#37433

>>37432
>>37428
>>37431
Na ja, zum einen gibt's den Plug-In noch gar nicht lang und für Taxler ergibt das auch nicht so furchtbar viel Sinn.
8 Liter halte ich für recht hochgegriffen und Taxler erzählen auch schon mal ne Menge Seemannsgarn, aber was den ersten Prius angeht (dito frühe Civic Hybrid) war das ne Technikspielerei die den Wirkungsgrad nur unwesentlich verbessert hat und nicht annähernd erreicht was Hybridlord sich zurechtphantasiert.
In Baustellenverseuchten Berlin, die Stadt in der mehrspurige Straßen nur dazu dienen daß die rechte Spur Sonderparkplatz für Murat ist hab ich mit meinem Diesel auch schon einen Schnitt von 8L geschafft (mit - Trommelwirbel: Hänger! Renovierung, sonst würde ich in dieser Stadt freiwillig kein Auto anfassen)
Was e-Tanken angeht: der gute Wirkungsgrad fängt die Vorleistungsverluste recht gut auf, so daß auch mit unserem Strommix die Bilanz gar nicht mal so schlecht aussieht. Was einem die e-Fantasten freilich nicht erzählen ist daß bei einem zügigen Schwenk hin zu e-Mobilität Kraftwerks- und Leitungskapazitäten nicht ansatzweise reichen oder nachgelegt werden könnten - vor allem wenn der Deutsche Wutbürger bei jeder Stromleitung, jedem Windrad oder geplantem Pumpspeicher einen Fackelzug startet.
Wie beim Hybrid: Interessante Technik, aber zur Zeit beweitem noch weniger die Lösung für alle Anforderungen an den Gegenwärtigen Mobilitätsbedarf.

yehudab Avatar
yehudab:#37440

Gäh, ihr seid alle so langweilig. Vereinbart einen Termin bei meinem Adjutanten, dann werde ich mich eventuell dazu herablassen euch aufzuklären.

Neuste Fäden in diesem Brett: