Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2016-11-22 22:50:23 in /f/

/f/ 38481: Träume

ryandownie Avatar
ryandownie:#38481

Hey liebe Enthusiasten!

Laßt und träumen oder hier von Leuten erfahren die ihren Traum leben.

Wenn Zeit, Wartung & Geld allgemein keine Rollen spielen würden bzw. man es einfach könnte welche VIER (um es mal zu begrenzen und etwas schwerer zu machen) /f/ würde Bernd noch zusätzlich erwerben um sie auch ZU FAHREN!
Nicht wegen Sammlerkram, Werterhalt und mal teuer verkaufe. Nein, Fahrzeuge aller Art die ihr einfach wirklich gerne oft fahren wölltet bzw. besitzen.

Neben meinen EG Civic Hatchback der mir als Projekt quasi mein Traum von "meinem Civic" schon erfüllt hätte ich gerne als Civicschwuchtel (dritte bis fünfte Generation) der Rest von Honda ist für mich nur semi relevant) noch zusätzlich den damals nur in Japan erhältichen Civic Hatchback E-AT in der F1 Edition. Der kleine 1.6er DOHC mit seinen 125 PS damals bereitet bei dem Gewicht genügend Spaß.
Weiter geht es mit einem Civic Hatchback EE9. Erstmals wurde dort neben dem Coupé (CR-X) die VTEC Technologie eingesetzt. Auch wenn die JDM Version (EF9) deutlich besser ausgestattet ist gefällt mir mit den kleinen Veränderung unsere EUDM Version besser. Daher EE9.

Dann, soooo fickend gern, einen BMW 2002er. Auch wenn Saugerfanboy gerne als Turbo von mir aus. Eigentlich am liebsten den 2002er BMW als Projekt, mit einem gut gemachten Swap (Motor, Bremsanalge usw.).
Für mich als Hatchbackfanatiker dann noch eines der schönsten Hatchbacks, der 1er Golf GTi. Pirelli Edition wäre klasse.

Alle hier erwähnten Fahrzeuge bis auf den E-AT durfte ich schon selber mehrere Stunden/Tage genießen und bin auch schon andere Sachen gefahren. Aber wenn jemand ankommt und zu dir sagt du darfst dir vier Fahrzeuge aussuchen dann wären es genau diese. Auch wenn ich damals wirklich von einem 2005er Porsche GT3 RS begeistert war. Mir geht es nicht mehr darum der "Schnellste/Beste" zu sein, der Erste auf dem Track. Fahre für mich und das Vergnügen am /f/ selber.
Also Bernd, hau mal raus.

funwatercat Avatar
funwatercat:#38482

Das würde Bernd sich kaufen.

peterlandt Avatar
peterlandt:#38484

1. Land Rover Defender
Damit würde Bernd quer durch Skandinavien abseits der Pisten fahren - als Expeditionsfahrzeug/Wohnmobil wäre der Defender mein Traum.

2. Dodge Challender SRT
Dekadenter V8. Fett, schwer, laut, unsinnig, nutzlos. Also genau das richtige Fahrzeug für jeden Tag

3. VW-Käfer
Wollte Bernd schon als Kind immer haben, würde dieses Auto für kleine Trips am Wochenende bewegen und mich meines Lebens freuen :3

stephcoue Avatar
stephcoue:#38485

Die Elektroschwuchteln wollen so etwas auf diesem Brett nicht sehen, pfui.

garethbjenkins Avatar
garethbjenkins:#38491

> der Rest von Honda ist für mich nur semi relevant
Ich neide hart ob des NSX dieser einen Berndschuchtek, die hier lauert.

samihah Avatar
samihah:#38494

>>38491
Definitiv schönes Auto.
Bei der NA1 NSX durfte ich mal mitfahren und in Irland das große Glück gehabt eine NA2 Type R fahren zu dürfen. Klasse Fahrzeug, aber wenn ich halt nur 4 weitere auswählen dürfte dann wäre die NSX nicht dabei. Da bleibt es bei mir bei den Civics, dem BMW und Golfi.

sunshinedgirl Avatar
sunshinedgirl:#38495

>>38482
Multivan finde ich auch ganz kühl.
>>38484
Defender mal lackieren dürfen, dadurch bissel rumgetuckert. Schon echt ein brachialer Kasten :B

tereshenkov Avatar
tereshenkov:#38497

Seit Bernd klein war wollte er unbedingt einen V8 fahren, er liebte einfach das Geräusch von 8 Zylindern, egal ob im Leerlauf oder hochdrehend. Nach unendlichen Stunden, die Bernd zubrachte um sich ausgiebigst über diverse Modelle (hauptsächlich Amerikaner) zu informieren stieß Bernd auf diverse deutsche Modelle und verliebte sich in den Audi V8. Nach dem Studium erfüllte sich Bernd diesen Traum, es ist heute sein Sonntagswagen.

Für den Alltag hätte ich tatsächlich gern ein Elektrofahrzeug, am liebsten einen Zweisitzer. Das Angebot ist allerdings leider sehr überschaubar, neben dem Tesla Roadster kenne ich nur noch den Tazzari Zero und den Renault Twizy. Und gerade letztere kann man nun wirklich nicht als vollwertige Fahrzeuge bezeichnen.

emilioiantorno Avatar
emilioiantorno:#38498

Dieser Enthusiast hat eine besondere Schwäche für Fahrzeuge die möglichst intelligent auf ihren Einsatzzweck hin optimert wurden. Sei es Rennstrecke, Offroad, oder Stadtverkehr.

Besitze selbst einen 88er MR2 AW11 T-Top (Targadach) und Prius Vollhybrid der ersten Generation. Beides Garagenwagen im Top Zustand für die mir Toyota-Lüfter gratis die Eier lutschen würden. Meine Philosophie dabei ist der Spaß den Grenzbereich positiv und negativ auszukosten, d.h. einmal mein Alltag im absoluten Niedrig-Energiebereich (~3L) mit dem Prius und je nach Lust und Laune den AW11 über das komplette Drehzahlband über die Landstraßen tanzen zu lassen. ...ja ich bin auch ein Sauger-Lüfter! Aber auch ein hartkern Hybrid-Lüfter mit langst verlorener Seele.

Was mich schon immer gereizt hat ist die Suche nach dem Auto der Zukunft, das Auto was auf Konventionen scheißt und endlich alles anders macht. 1998/1999 sind zwei Autos durch die Presse gegeistert: Die neue S-Klasse (damals W220) und der Prius (NHW11). Waren beides absolute Traumwagen für mich, da ich zur der Zeit auch noch keinen Führerschein machen durfte. Aber ich wollte sie. Hart.
Der eine machte auf die typisch deutsche großkotzige Art altbekanntes etwas besser und kam mit Pneumatik-Fahrwerk, der andere kam mit Drive-by-wire, Touchdisplay und voll digitalisiertem Antriebssystem und Vollhybrid einfach mal so auf den Markt, was anno 1998 einen ziemlichen Blowjob für meinen jungen Verstand darstellte. Von jetzt an würden alle Autos so sein...dachte ich!

Aus der S-Klasse ist für mich nie was geworden, entweder Zustand gut und überteuert, oder durchgefurzter Kernschrott mit Kokainrückständen am Schalthebel.

Dann kam der Prius aka "Herrin-KI" aka "das pure Böse". 50Tkm, Garagenwagen, aus Rentnerhand, alles Tip-Top. ENDLICH! Mein HAL-9000 Computergehäuse wo sich der analoge Menschenmüll zufällig auch reinsetzen kann um seine primitiven Alltagsfahrten mit Hybrid zu erledigen. Ein mobiler Computer digitalen Eingabegeräten die so aussehen wie "Lenkrad" und "Pedalen" und der das Verhalten eines "Autos" v1.0 mit einem voll digitalem Antriebsystem in der Realität simuliert.
Direkten Einfluss auf hat man als dreckiger Menschenabfall ja weder auf Motordrehzal, Bremsen/Gas, noch auf Ladezustand der Akkus. Es ist ein abstraktes Fühl der Entmachtung, eine SM-Session auf vier Rädern, wobei man als Fahrer jetzt eher so der Sklave ist, der der KI mitteilt wo und wie schnell sie langfährt, aber Herrin-KI die komplette Kontrolle über den Antrieb hat.
Wenn man sich erst intellektuell darauf einlässt, wird man unbemerkt ein Teil der menschenverachtenden Logik dieser Maschine.
Wenn sich Freunde oder Kollegen über Kupplungen, Anlasser, DSG-Getriebe und niedrigen Verbrauch unterhalten, dann klingt das für mich wie das Uga-Aga von Neandertalern die sich über die Größe ihrer Holzkeulen am Lagerfeuer unterhalten, wofür sich in mir eine kalte Mischung aus Mitleid und Verachtung bereit hält und der Wunsch nicht mehr dazu gehören zu wollen. Herrin-KI benutzt im Regelbetrieb nur noch elektromagnetische Rekuperation zum Bremsen und versklavt neben meinem Verstand auch ihren Verbrenner mit ihren zwei E-Motoren.
Hilf mir Bernd! Meine ehemalige Leidenschaft ist vergiftet und ich bin zu 55% zu einem digitalen E-Schwein geworden. ;_;
Der Prius I ist auf der Metaebene eines der menschenverachtendsten Fahrzeuge überhaupt. Schließlich stellt man als Fahrer die letzte rückständige analoge Komponente dar, welche die Fahrfehler produziert, die Scheiben beschlagen lässt und den Innenraum verstaubt. Ich bin unwürdig...betrafe mich Herrin!! Mit mehr verweigerter Beschleunigung und hocheffizienten Fahrzyklen! Nimm mein wertloses Geld, Herrin, für mehr verfrühte Inspektionsintervalle, erschrecke mehr Fußgänger die dich in deiner Geräuschlosigkeit nicht kommen hören!
In den nachfolgenden Generationen kann man Herrin-KI mit dem EV-Knopf auf Standby schalten, solange der Akku hält.

1. Toyota Mega Cruiser
Ansonsten interessiert sich Bernd noch für den Toyota Mega Cruiser, welcher aufgrund seiner Größe über die Eigenschaft verfügt, westliche Kleinwagen wie Hummer, G-Klasse oder Range Rover vertikal zu überholen. Eigentlich mehr Unimog als Auto, würde sehr gerne einen als LHD besitzen. Nur eine Hand voll totale Spinner und ein paar Toyota Autohäuser haben welche in Deutschland zugelassen. Stückpreis = Möbiusband.

zackeeler Avatar
zackeeler:#38500

2. Mirai
Irgendwann werde ich auch eine Toyota Mirai besitzen. Herrin-KI V2.0, welche sich gänzlich von ihrem wertlosen Verbrenner verabschiedet hat und nun eine Brennstoffzelle versklavt. Sie leidet momentan unter Strukturmängeln der immernoch nicht vorhandenen Wasserstoffgesellschaft.

3. Ferrari F430
Ferrari ist das Epitom des Saugmotors. Im F430 kommen nur die wichtigsten Eigenschaften eines Sportwagens zusammen: Zwei Sitze, Mittelmotor-Sauger, extremes Ansprechverhalten und Drehfreudigkeit, Leistung, hoher Schallpegel, Grenzoptimierte Gewichtsverteilung, schnelle Schaltzeiten, kurze Übersetzung, kein Lifestyle-Bullshit im Cockpit. Auf das ganze Prestige kann ich Verzichten, es ist einfach ein Auto nur gemacht um zum fahren. Nicht mehr.

4. Winnebago Chieftain
Zum Reisen gibts nichts besseres als eine eigene Ferienwohnung mit V8, Klima, vernünftiger Audioanlage, Ledercouch und Doppelbett. Irgendwas in der 10m-Klasse von Winnebago mit geteilter Frontscheibe ist purer Gewinn. Damit dann quer durch Europa und Nordamerika.

johnriordan Avatar
johnriordan:#38501

>>38498

>Hilf mir Bernd! Meine ehemalige Leidenschaft ist vergiftet und ich bin zu 55% zu einem digitalen E-Schwein geworden. ;_;

Kann dich mal im Evo mitnehmen, dann bist du wieder geheilt.

bluesix Avatar
bluesix:#38502

>>38501
Ich würde mal gerne mitfahren.

Nach dem Porsche GT3 RS, den NSX, paar GT-Rs eigentlich nie wieder irgendwo mirgefahren mit richtig Dampf. Selber gefahren ja, aber mitfahren ist was anderes. Da sitzt der Kackstift schneller in der Hose und der Fahrer weiss eigentlich mal wieder was er hat.
Man gewöhnt sich einfach an (fast) alles.

Aber nur wenn mich am Leben läßt. Will eh paar Ausfahrten mit dem Civic dann machen. Ganze Jahre ein Stehzeug und der freut sich dann auch mal wieder ein Fahrzeug zu sein.

breehype Avatar
breehype:#38504

>>38498
>Definitiv schönes Auto.
Bin mehr an den Fahreigenschaften interessiert. In meinen Hurr Durr Videospielen ist es immer das beste Fahrzeug.

>Bei der NA1 NSX durfte ich mal mitfahren und in Irland das große Glück gehabt eine NA2 Type R fahren zu dürfen.
Ich neide. Habe das Fahrzeug noch nichtmal im Echtleben erblicken können.

aluisio_azevedo Avatar
aluisio_azevedo:#38505

>>38502
>aber mitfahren ist was anderes

a_khadeko Avatar
a_khadeko:#38506

>>38505
Hätte er mal seinem Namen die Ehre gemacht.

jonkspr Avatar
jonkspr:#38510

Für mich zählt nur die Ästhetik.

emileboudeling Avatar
emileboudeling:#38512

>>38504
Wenn ich schönes Auto schreibe meine ich die Fahreigenschaften. Auf was anderes bezieht es sich meißtens nicht bei mir :B
Kein scheiß Radio, keine Klima usw. Damals kam ein Type R auch noch als echter Type R raus. Radio, Klima usw. war alles Bonus. Konnte man auch meißt auf Gruppe N ausgelegt schon orden. Leer geräumt und mit Käfig.

dmackerman Avatar
dmackerman:#38516

1. Schön gemächlich durch die Innenstadt fahren.

2. Einen zweiten RS für den schmutzigen Winter.

3. Diesen hier um am Strand die Wannabe Wind/wassersportler zu triggern.

4. WRC für den Track/Feldwege.

rawdiggie Avatar
rawdiggie:#38519

so, ich gebe meinen Senf auch mal dazu

Den RX-7 FC als quasi mein Traumwagen (in erreichbarer Nähe) ist ja schon da. Dazu also vier weitere.
Ein weiteres Kriterium lass ich mal aus; meine Körpergröße, denn die hindert mich theoretisch an der Auswahl

Cosmo 110S: Mazdas erstes Coupe mit Wankelmotor. Die Formsprache ist einfach göttlich. Will haben. Aber zu teuer. Bei restaurierten Modellen könnte man sich für das Geld auch ein Haus kaufen.

Citroen SM: Quasi die DS in sportlich. Alles (ok, fast) über Hydraulik gesteuert, ein toller Sexnapf von Maserati unter der Haube und diese Form, göttlich! Fahren soll ja bei diesem Citroen was ganz besonderes sein.

Lamborghini Countach LP400: der Countach ist schon seit Kindheitstagen mein Traumwagen schlechthin (andere Kinder hatten Kuscheltiere im Bett, ich den 1:18 Countach von bburago). Je älter ich wurde umso mehr war ich dann ab von den späten Modellen (25th anniversary oder LP500 mit riesigen Spoiler) hin zum LP400, dem Ur-Modell.

Mercedes Benz 500K Roadster: tolles Teil. Am besten gleich mit der Dame und der Hindenburg.

madebyvadim Avatar
madebyvadim:#38539

Schöner Faden, Opi!

1. Lotus 49, meiner Meinung nach der schönste Formel 1 Bolide, der je gebaut wurde. Wenn Geld und Zeit sowieso keine Rolle spielen, kann ich ja auch den scheiß TÜV Nord aufkaufen und mir ne Straßenzulassung dafür holen. :3 Weiteres Träumchen wäre wohl, wenn der würde im Wohnzimmer stehen würde, viertes Bild relatiert.

2. E30 325i Touring, zweitschönster Kombi, der je gebaut wurde. Würde ihn für Langstrecken, Anhänger ziehen und als Winterfahrzeug benutzen.

3. Ducati 848, eines der schönsten vollverkleideten Motorräder, das je gebaut wurde. Für Landstraße heizen und ab und zu mal Rennstrecke.

thomweerd Avatar
thomweerd:#38540

>>38539
Und was ist dann der schönste Kombi, und warum taucht er nicht in deiner Top Vier auf?

yesmeck Avatar
yesmeck:#38547

>>38539
>E30
>als Winterfahrzeug

Lass mich raten... du bist noch nie einen E30 gefahren, stimmts?

kreativosweb Avatar
kreativosweb:#38558

>>38547
OLOLOLOLOLOLOL...schönen Hecktriebler im Winter. Macht man auch nur, wenn man in der norddeutschen Tiefebene praktisch ohne Winter lebt.

clubb3rry Avatar
clubb3rry:#38559

Ja die Auto's.. mein einziges Laster. Mache mir auch viel zu viel Gedanken darüber was ich gerne mal besitzen/fahren würde. Verschwendet eigentlich nur Lebenszeit und -freude.
Naja:

1. W108/109 Am besten ohne die runden Scheinwerfer. Ein schönes Alltagsauto.
2. Ich klaue mal dreist das Bild von einem Vorposter. Ich wollte schon immer ein Vorkriegscabrio, hab mich aber noch nicht eingehend mit allen Modellen beschäftigt. Vielleicht gibt's ja noch eins das mir mehr zusagt? Der 500k ist aber auf jeden Fall schon eines der schönsten Autos die ich in dieser Kategorie kenne. Die realistischere Variante wäre übrigens ein E-Type
3. Einen 60er Cadillac - die beste Heckflosse (kurz vor dem 59er Buick und der kleinen Heckflosse von Mercedes)
4. Buick Wildcat - 4 Türen (Hardtop), keine B-Säule und einer der größten V8, die Detroit je verbaut hat

Jaja, zu 1 oder 2 dieser Auto's werd ich hoffentlich noch bringen.

joshuapekera Avatar
joshuapekera:#38562

>>38481

alexcican Avatar
alexcican:#38563

>>38562

HenryHoffman Avatar
HenryHoffman:#38564

>>38540
Volvo P1800 ES, würde man heute aber zugegebenermaßen Shooting Brake nennen. Ist mir ohne richtige Rückbank und hintere Tür aber zu unpraktisch.
>>38547
Schon, aber nur im Sommer, was' das Problem?
>>38558
Tatsache, komme wirklich aus SH und hab an Schnee nichtmal gedacht. Dann halt 325ix.

enjoythetau Avatar
enjoythetau:#38568

>>38563
>Kübelwagen
N0ice!

Hab schonmal in dem Faden gepostet aber es geht ja um Autos. Ich hätte allerdings auch sehr gerne ein Wehrmachtsgespann.

ryanmclaughlin Avatar
ryanmclaughlin:#38598

>>38568
Ural wartet auf dich, falls keine NG für das originale Ding.

atariboy Avatar
atariboy:#38603

>>38598
Ural oder Dneper.. aber fallen die Dinger nicht auseinender wenn man sie schief ansieht? Haben ja einen immens schlechten Ruf.

Kosten natürlich nur 1/5 von ner originalen BMW oder Zündapp.

woodydotmx Avatar
woodydotmx:#38612

>>38603
Ja. Sowjetische Urals/Dneprs fallen auseinde rwegen des Alters. Russische Urals aus den 90ern fallen auseinder wegen schlechter Pflege. Ukrainische Dneprs aus den 90ern sind fabrikneuer Schrott, da Arbeiter keinen Fick und Späne in Ölwanne gegeben haben. Du hast die Wahl, lachz.

Neuste Fäden in diesem Brett: