Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2017-08-01 19:46:29 in /f/

/f/ 40374: Kasten

edobene Avatar
edobene:#40374

Bernd braucht für die selbständige Arbeit ein Kastenwagen.
Der Dokker liegt bei netto 8000,- inkl. Überführung und ähnlichem, ansonnsten aber nackig, mit Fensterkurbeln und nicht mal Zentralverrigelung.Grosser Nachteil ist die lange bestelldauer, sowie das billige Bild, wenn man beim Kunden vorfährt.
Der Berlingo liegt bei netto bei 9600,- und hat schon dafür einiges drin. Radio, Zentralfunkfern. und elektrische Fensterheber.
Der Ford Transit basiert auf einem Fiesta, dies hat mich direkt abgeschreckt.

Was empfiehlt Bernd, mit welchem durfte er schon erfahrung sammeln?

motionthinks Avatar
motionthinks:#40378

Ist m.E. nach völlig Hupe ob du als Handwerker in einem Ducato, einem Vito oder einem Dokker vorfährst. Der Dacia lässt dich da sogar noch besonders kostenbewusst dastehen.

leandrovaranda Avatar
leandrovaranda:#40379

VW Diesel.

im_jsmith Avatar
im_jsmith:#40382

So ein Dacia als Firmenwagen sieht meiner Meinung nach tarsächlich nach "2. Klasse" aus. Wenn ich schon Handwerker bestelle, dann soll es auch ein erfolgreiches Unternehmen sein.
Dacia und Aldi-Werkzeug samt Blaumann ohne Aufdruck und ranzigem Shirt drunter geht einfach nicht. Für einen Hausmeister-Service vielleicht - Aber nicht für einen Fachmann.

remiallegre Avatar
remiallegre:#40385

>>40374
Transit Connect Langversion mit 100PS hier.
Was willst du wissen?

Kann nur im Vergleich zu einem gleich motorisierten Caddy sprechen:
Motor hat "untenrum" Null-Durchzug, schluckt aber beladen 8-9l Diesel.
Fahrwerk fühlt sich entschieden schwammiger an, obwohl der Caddy Blattfedern hat.
Bremsen beginnen bei ambitionierter Fahrweise zu qualmen, beim Caddy nicht. Sitze sind oke, Rundumsicht beschissen. Zerklüfteter Laderaum, Caddy ebene Fläche.
Normales Radio absolut beschissen, unbedienbar und nicht ablesbar.
Freisprechanlage ist im Caddy auch besser.
Ich hör jetzt auf, bevor Bernd denkt, ich wäre VW-Lüfter.
Bin ich auch nicht!
ehrlich!

kennyadr Avatar
kennyadr:#40405

>>40378

Dieses.

Kangoo und Berlingo gelten als recht zuverlässig (nach Aussagen von Bekannten) und den Kangoo gibt's auch in elektrisch.
(Vielleicht relevant ween du das Fahrzeug noch mehrere Jahre im innerstädtischen Bereich betreiben willst)

Der Dokker ist ein reiner Lastesel ohne Komfort etc., der sich nach relativ kurzer Zeit armotisiert haben sollte.

Hier ein Vergleich zum Caddy

https://www.youtube.com/watch?v=xL0nOplv6So

iamfelipesouza Avatar
iamfelipesouza:#40406

>>40382
nice, 99% fail in 1 post, ahben wir selten hier

craigelimeliah Avatar
craigelimeliah:#40410

>>40406
Nö. Er hat schon Recht. Ist persönliches Empfinden. Wenn mir jemand den Rasen mähen soll, kann er auch mit Fahrrad kommen. Wenn jemand Parkett verlegen soll, sieht das schon anders aus.

ntfblog Avatar
ntfblog:#40429

>>40385
Ford hat es tatsächlich geschafft eine erfolgreiche Baureihe völlig zu runinieren
die schleppenden Absatzzahlen bestätigen dies

mefahad Avatar
mefahad:#40435

>>40429
Kaum lässt man die Amerikaner ran, kommt Scheiße bei raus. Wer hätte damit rechnen können?

karsh Avatar
karsh:#40436

>>40429
Hat die für viele Modellreihen typische Entwicklung durchgemacht, dass es anfangs etwas utilitäres war, simpel und deswegen erfolgreich, und mittlerweile der Name mit Aufpreis vermarktet werden soll. Ist bei einem Kastenwagen natürlich so eine Sache.

kuldarkalvik Avatar
kuldarkalvik:#40533

>>40374
Mit dem hier, und reichlich! (inkl. Plagiat von Cit und Peugeot)

und das, seit es sie gibt; Und ich danke Gott für dieses Auto. Leider ist die neue Version nicht mehr so geländegängig und etwas niedriger, dafür aber weicher und Stadtfeiner;

Meinen ersten Kangoo musste ich mir allerdings schön saufen!

Neuste Fäden in diesem Brett: