Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2017-08-21 21:32:4 in /f/

/f/ 40577: Freiwillig zum Verkehrspsychologen

areus Avatar
areus:#40577

Hallo Bernd,

gibt es in Deutschland eigentlich die Möglichkeit kostenlos eine verkehrspsychologische Beratung in Anspruch zu nehmen, wenn man glaubt, dass das eigene Fahrverhalten auf Dauer zum Problem werden kann?
Ich fahre nämlich im Normalfall mindestens 20 km/h zu schnell, bin schon zwei Mal knapp am Fahrverbot vorbeigeschrammt. Meistens war ich aber so "klug", im entscheidenden Moment langsam zu fahren. (Gibt ja genug Apps und Radiosender, die einen vor Blitzern warnen)

Mir ist schon klar, dass das nicht richtig ist, wenn ich nicht im Auto sitze. Aber sobald ich dann regelkonform fahre Nicht wie ein Fahrschüler, sondern im normalen Fluss, fühle ich mich wie ein Verkehrshindernis und sehe die anderen Autofahrer, die sich nicht an die Regeln halten an mir vorbeiziehen. Irgendwann reicht es mir dann und ich trete auch wieder aufs Gas, weil ich es hasse langsam zu sein und überholt zu werden. Im Stadtverkehr fahre ich auf mehrspurigen Straßen quasi Slalom um die langsameren Autos, das schüttet bei mir Glückshormone und Adrenalin aus.
Dieses Verhalten ist nicht rational, weil ich in der Regel kaum Zeit spare und andere Verkehrsteilnehmer unnötig damit gefährde.

Hast Du eine Idee, wie ich mein Fahrverhalten in den Griff bekommen kann? Ich wäre gerne gelassener und würde gerne ohne permanent das Pedal durchzutreten am Ziel ankommen.

Gruß
Bernd

sokaniwaal Avatar
sokaniwaal:#40578

Kauf dir einen Twingo. Es sind sehr freundliche Autos und du wirst gar keine lust haben das arme Auto zu treten.

kinday Avatar
kinday:#40581

Ist doch ganz einfach. Straßenverkehrsordnung >> alle anderen Spastis die meinen ohne zu Blinken Schlangenlinien zwischen zwei Spuren fahren zu müssen. Es sollte dir egal sein ob andere dich als Hindernis wahrnehmen könnten, der Straßenverkehr ist keine verfickte Rennstrecke, auch wenn ein paar Kleinpimmel das gern denken.

>Im Stadtverkehr fahre ich auf mehrspurigen Straßen quasi Slalom um die langsameren Autos, das schüttet bei mir Glückshormone und Adrenalin aus.
Großer Gott, du brauchst dringend ein/mehrere Hobbies die dich erfüllen.

Stichwort Verkehrspsychologie, es gab mal eine Doku über das Verkehrsklima in Köln, da erklärte ein solcher Forscher wie die Verkehrsteilnehmer sich mit ihren Fahrweisen gegenseitig beeinflussen.

madebyvadim Avatar
madebyvadim:#40582

Vasteh dein Problem nicht.
Ich fahre fast immer laut Anzeige im Auto +25 km/h. Gebe einfach keinen Fick. Ein mal in 6 Monaten 35 NG ausgeben, aber auf keine (mir unbekannte) Blitzer geben zu müssen ist oke. Aber nur außerorts oder wo es "keinen Sinn" macht mit 50 zu fahren. Ihr wisst schon, diese Umgehungstraßen auf der Heide oder sonst wo, wo das nächste Wohnhaus in 300 Metern ist und weit und breit keine Fußgänger, aber irgendwie zählt das zur geschlossenen Ortschaft. Mitten in der Stadt oder gar in 30-er Zonen fahre ich brav 50 oder eben 30. Fühlt gut.
Erstaunlicherweise fahre ich auf der Bahn fast immer 90 hinter einem LKW. Was soll ich sagen: zwischen 75 und 90 ist es halt am besten.

Spurwechsel mache ich auch, aber selten. Trotz freier Fahrstreifenwahl halten sich die Langsameren hier eher rechts.

Am besten du gehst zu keinem Psycho-Doktor, da man nie weiß, wie sich so ein Eintrag in der Akte noch rächen wird. Warte ein Paar Jahre ab, du wirst reifer und das Problem löst sich von selbst.

Ach und übrigens zum Thema "Fahrstreifenwechsel in der Stadt". Menschen mit guten Kenntnissen der Strecke und des Ampelverhaltens ficken Ronny-Rennfahrer. Immer. Ohne Ausnahmen. Während du bei Rot stehst und auf mich wartest, komme ich genau dann an, wenn die Ampel grün wird und ziehe an dir vorbei egal wie schnell du anfährst. Fühlt sehr gut. Intelligenz ist eben Trumpf.

Bernd Avatar
Bernd:#40586

>Vasteh dein Problem nicht.
>Ich fahre fast immer laut Anzeige im Auto +25 km/h.
>Mitten in der Stadt oder gar in 30-er Zonen fahre ich brav 50 oder eben 30.
Lel. Was denn nun? Bist du blöd?

madebyvadim Avatar
madebyvadim:#40597

>>40592
>Linkskrebs
Lel.

>Musel, die sich Ampel-Rennen mit von Drogengeldern finanzierten AMGs liefern, beeinflussen sich also, so so.
Dann geb ich dir mal noch eine neue Erkenntniss für dein Winzhirn: du kannst andere Leute positiv beeinflussen, indem du dich an die Verkehrsregeln hältst. Deswegen war es auch mal verpönt, bei Rot einfach über die Ampel zu maschieren, damit Kinder sich dieses Verhalten nicht abschauen.

Und jetzt troll dich, du Multikultibezahlschreiber.

ripplemdk Avatar
ripplemdk:#40598

>>40597
>du kannst andere Leute positiv beeinflussen, indem du dich an die Verkehrsregeln hältst. >Deswegen war es auch mal verpönt, bei Rot einfach über die Ampel zu maschieren, damit Kinder >sich dieses Verhalten nicht abschauen.

Naja, das ist doch etwas weit hergeholt. Ein Kind hat kein Vorwissen über den Verkehr, weiß nicht, wie viel Kraft in einem fahrenden Auto steckt, wie es sich mit Bremswegen verhält und hat darüber hinaus ein eingeschränktes Sehfeld bzw. gar nicht den Überblick durch ihre Größe.

Der Fahrer eines privaten PKW wählt sein Fahrzeug jedoch anhand seiner eigenen Bedürfnisse. Warum kauft man denn ein Auto mit >100 PS, wenn man ohnehin dazu verdammt ist, sich an immer mehr Geschwindigkeitsbeschränkungen zu halten. In der Stadt sind >200 PS nur für LKW sinnvoll. Außerorts ist es ähnlich, da immer mehr Autobahnkilometer in der Geschwindigkeit begrenzt sind. Der ~400PS V12 Benz ist eigentlich völlig unökonomisch, da er seine volle Leistung praktisch nur auf einer Rennstrecke oder auf einer Startbahn für Verkehrsflugzeuge entfalten kann.

Auf der Landstraße fährt der Supersportwagen 100km/h mit dem restlichen Verkehr, wenn ein LKW vor ihm fährt, sind es sogar nur 60km/h. Auf der Autobahn muss er spätestens vor dem Fiesta kapitulieren, der zwei LKW mit 120km/h überholt.

So, und jetzt zur Wahrheit: Die Besitzer von Fahrzeugen mit dicken Motoren fahren diese auch entsprechend aus. Da kann es passieren, dass dir auf der Autobahn erst ein kleiner Punkt im Rückspiegel erscheint und plötzlich.. hängen dir die 4 Ringe im Kofferraum. An der Ampel wird gerne mal eine Lakritzschnecke hinterlassen, um anderen Fahrern zu zeigen, wie "toll" und "stark" man doch ist. Es stimmt schon, was der Bernd vor dir geschrieben hat, auch wenn es nicht immer die Muselklientel ist.

kinday Avatar
kinday:#40600

>>40598
Haha, du bist doch der mit dem Kleinwagen

oskamaya Avatar
oskamaya:#40601

>>40598
Keine Ahnung was mir dein Text sagen soll. Bist du etwa auch ein Verkehrspsychologe oder hast du dir das gerade aus den Fingern gesaugt? Wenn letzteres, dann ist deine Aussage leider völlig wertlos.

>Es stimmt schon, was der Bernd vor dir geschrieben hat, auch wenn es nicht immer die Muselklientel ist.
Was soll ich mit dieser Info? Ich weiss, dass das stimmt. Ich habe ihm ja in dem Punkt auch nicht widersprochen.

>So, und jetzt zur Wahrheit: Die Besitzer von Fahrzeugen mit dicken Motoren fahren diese auch entsprechend aus.
Danke für den Hinweis! Ich fahre übrigens einen 4,2l V8 aus Ingolstadt. Und du?

Warum lauern hier eigentlich nur noch 14-jährige Smartphone-Fuccbois?

yesmeck Avatar
yesmeck:#40602

>>40601
Ein wahrer Kwalitätspfosten. Danke dir, bitte meer.

adammarsbar Avatar
adammarsbar:#40604

>>40601
>Ich fahre übrigens einen 4,2l V8 aus Ingolstadt. Und du?

1.2er 4-Zylinder Saugmotor. Frage: Wie fährt sich dein 4,2l V8 aus Ingolstadt eigentlich bei Stau? :3

emileboudeling Avatar
emileboudeling:#40606

>>40604
>1.2er 4-Zylinder Saugmotor
qed

sgaurav_baghel Avatar
sgaurav_baghel:#40607

>>40602
Keine Ursache, gerne wieder. KC braucht schließlich mehr intelligente Inhalte, damit wir so eine kritische Internetplattform bilden können.

>>40604
>1.2er 4-Zylinder Saugmotor.
Sehr schön! Aber warum erzählst du mir dann etwas von 5l V12 und wie deren Besitzer diese Motoren ausfahren?

>Frage: Wie fährt sich dein 4,2l V8 aus Ingolstadt eigentlich bei Stau? :3
Sehr angenehm, da Automatik.

mugukamil Avatar
mugukamil:#40609

Älter werden hilft. Ab 30 wirst du ruhiger. Da musst du keinem mehr was beweisen.

Ooooder: Fettere Karre kaufen. Zu wissen, dass man könnte - Das reicht meistens schon.

lisakey1986 Avatar
lisakey1986:#40610

>>40577
Ich glaube du siehst das zu eng Bernd.
Laut Tacho 20 zu schnell wird dich außer Geld doch nie etwas kosten.

Wenn man auf dem Land wohnt sind die Schilder doch sowieso nur ein Richtwert, wo kein Kläger da kein Richter.
Blitzer braucht man auch nicht fürchten da auf 20km Umkreis vielleicht ein oder zwei Streifenwagen kommen.
20-30+ ist da eher normaler Pendelerstandard auf Landstraßen wenn die Straße es hergibt.
Für Stadtbernd kann das natürlich anders sein.

t. Bernd aus Schöppenstedt

VinThomas Avatar
VinThomas:#40627

>>40609
> Ab 30 wirst du ruhiger.
Nö, reicher und besser motorisiert.

t. Bernd, 34

woodydotmx Avatar
woodydotmx:#40630

>>40627
Invertiert.
Vermutlich altersbedinge Interessenverschiebung. Mit ~190PS ist man nicht letzter, aber der kleine Motor spart Sprit/Steuern/Versicherung und ich kann das Geld für andere Dinge ausgeben. Die tatsächlich erbrachte Leistung, der Transport von A nach B, bleibt gleich.

Neuste Fäden in diesem Brett: