Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2017-10-29 01:00:54 in /f/

/f/ 40965: Überwinterung

thomweerd Avatar
thomweerd:#40965

Motorrad-Bernd hat gestern sein Motorrad für den Winter eingemottet und fühlt nun traurig :(
Berndie, hast du mir Tipps für die motorradfrei Winterzeit? :3

marshallchen_ Avatar
marshallchen_:#40967

Enduro kaufen!

RussellBishop Avatar
RussellBishop:#40971

Bernd, angenommen man muss das Fahrzeug für 1 - 2 Monate stehen lassen (Mazda 2 Kleinwagen), was sollte man tun? Ist Batterie abklemmen sinnvoll oder soll man sich einfach darauf einstellen dass man danach halt die Batterie laden muss bzw. evtl. sogar eine neue braucht?

markgamzy Avatar
markgamzy:#40973

>>40971
Natürlich ist das sinnvoll, Tiefentladung ist doch genau das, was die Batterien kaputt gehen lässt.

javorszky Avatar
javorszky:#41066

Ganzjahreskennzeichen für den Endsieg. Mit Thermofutter in der Lederjacke und langer Unterhose fahre ich auf dem Mopped zur Arbeit. Kollegen halten mich auch so schon für komplett bekloppt, da ist dies kein großes Thema mehr. Ist meine erste "Saison", ich bin mal gespannt wie ich damit durchkomme. Der Plan ist, wenigstens einmal alle 2 Wochen den Hobel durch die Gegend zu treiben, damit die Batterie das übersteht. Bin mal gespannt ob das wohl so klappt, wettertechnisch. Bei Blitzkriegeis oder Dauerschnee muss ich wohl mal aufrüsten und mir Kompressor sowie Starthilfe/Booster zulegen und die Maschine damit am Leben halten.

judzhin_miles Avatar
judzhin_miles:#41067

>>41066
Klemm die Batterie ab.

cboller1 Avatar
cboller1:#41068

>>40971

Sofern das Auto Okay ist und nicht an der Elektronik rumgefummelt wurde, ist 1 Monat noch unbedenklich. Danach würde ich ihn mal anmachen und 10 bis 15 min laufen lassen, dazu mal ein paar Meter vor und zurück fahren (damit Bremsen nicht festrosten). Zumindest, sofern möglich. Ansonsten halt Batterie abklemmen.

Neuste Fäden in diesem Brett: