Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2017-11-07 03:25:29 in /f/

/f/ 41004: Downsizing gestoppt?

starburst1977 Avatar
starburst1977:#41004

>Lange war mehr Leistung aus immer weniger Hubraum die wichtigste Entwicklung in der Motorentechnik. Durch neue Prüfvorschriften scheint er nun gestoppt. Stattdessen arbeiten die Ingenieure am variablem Hubraum.

http://www.faz.net/aktuell/technik-motor/motor/lange-war-mehr-leistung-aus-weniger-hubraum-wichtig-15277714.html

kreativosweb Avatar
kreativosweb:#41005

https://www.infinitiusa.com/now/technology/vc-turbo-engine

carlyson Avatar
carlyson:#41007

>>41005
Ob du behindert bist?

turkutuuli Avatar
turkutuuli:#41008

>>41004
Das Problem ist nicht Downsizing per se, sondern die unsägliche Gemischanfettung bei Volllast zum Teileschutz, wo jede Verbrauchsangabe und Abgasnorm zu reiner Theorie verkommt. Geht halt, weil im NEFZ so ein Fahrzustand nie geprüft wird, ist aber wenn man ehrlich ist eine Fehlkonstruktion.
Statt mit WLTP nur ein bisschen strenger zu werden würde ich einfach 15-30min Vollast mit Leistungs- und Abgasmessung vorschreiben :3

>>41005
Glaub nicht dass sowas jemals realisierbar ist, jedenfalls nicht zu vernünftigen Kosten mit ausreichender Haltbarkeit. Da gibts mit Toyotas Millermotoren bzw. den bald erscheinenden HCCI-Motoren von Mazda bessere Konzepte. Und Zylinderabschaltung bringt einen Scheiß.

kazukichi_0914 Avatar
kazukichi_0914:#41010

>>41008
Es sollte schon gemittelt werden zwischen WLTP und Volllastfahrt. Sonst wird der Kat nur für vollgas ausgelegt ...

canapud Avatar
canapud:#41011

>>41008

>Statt mit WLTP nur ein bisschen strenger zu werden würde ich einfach 15-30min Vollast mit Leistungs- und Abgasmessung vorschreiben :3

Niemand fährt Volllast, und wenn Volllast gefahren wird, interessiert das niemanden, weil das auf der Autobahn bei 200kmh passiert, also niemand die gar ach so fürchterlichen Abgase einatmen muss, weil sich eh alles sofort in die Umgebung verwirrbelt.

Danke Merkel (und alle die anderen Dummschwätzer, die Gehör finden wollen) für das Jahr 2017

mrzero158 Avatar
mrzero158:#41012

>>41008

>Glaub nicht dass sowas jemals realisierbar ist, jedenfalls nicht zu vernünftigen Kosten mit ausreichender Haltbarkeit. Da gibts mit Toyotas Millermotoren bzw. den bald erscheinenden HCCI-Motoren von Mazda bessere Konzepte. Und Zylinderabschaltung bringt einen Scheiß.

0/10
Die Motoren laufen bereits, Toyota-Bezahlschreiber-Trollbernd.

kosmar Avatar
kosmar:#41013

Variable Kompression ist ein alter Hut, ähnlich dem Diesotto Prinzip. Das hatten die Deutschen Hersteller ja auch schon vor 15 Jahren "fertig in der Schublade" aber eben nie haltbar bekommen. Jetzt bringen es andere auf den Markt.

Wenn ich mir allerdings die Animation anschaue sieht das schon arg kompliziert und anfällig aus. Könnte ein bisschen overengineert sein.

joynalrab Avatar
joynalrab:#41015

>>41012
>Die Motoren laufen bereits
Bestreitet ja auch niemand, nur dass sie bezahlbar und gleichzeitig haltbar sind halte ich für unwahrscheinlich.
Gibt auch massig "Free Valve"-Konzepte ohne Nockenwelle, in Serie verkauft das aber auch niemand.

ajaxy_ru Avatar
ajaxy_ru:#41016

>>41015

>Gibt auch massig "Free Valve"-Konzepte ohne Nockenwelle, in Serie verkauft das aber auch niemand.

Noch nicht, aber nur noch eine Frage der Zeit.
Bis jetzt fällt mir nur Koenigsegg ein, die das in Serie bauen.

bergmartin Avatar
bergmartin:#41017

>>41016
Koeniggsegsgsgsgsgsg _wollen_ das mal in Serie bauen, tun es aber imho nicht. Und die machen sogar so Scheiß wie 5L-1500PS-Turbomotor und CFK-Felgen. Spricht Bände über die Marktreife von Free Valve.

carlyson Avatar
carlyson:#41018

>>41015

Bei FIAT gibt es die MultiAir Motoren die keine Nockenwelle besitzen. Die machen allerdings viele Probleme und das lustigste ist, das wenn der Motor lange steht und die hydraulischen Ventilsteller leer laufen, der Wagen in die Werkstatt geschleppt werden muss da man sonst nicht starten kann.

joshjoshmatson Avatar
joshjoshmatson:#41021

>>41018
>keine Nockenwelle besitzen.
Das ist grundlegend falsch, die haben sehr wohl eine Nockenwelle (und Drosselklappe) nur halt mit einer elektrohydraulischen Verstellung mit sehr großem Regelbereich.
Nockenwelle und Drosselklappe sind außerdem auch als rein mechanisches Fallback ausgelegt.

wahidanggara Avatar
wahidanggara:#41022

>>41021

Der Motor besitzt eine Auslass-Nockenwellen aber keine für den Einlass!

karsh Avatar
karsh:#41023

>>41022
Die Nockenwelle steuert Auslass- und Einlassventile, die Einlassventile haben eine hydraulisch geregelte variable Ventilsteuerung.
Das ist nicht Free Valve, Punkt.

thomweerd Avatar
thomweerd:#41024

>>41023

Die Nockenwelle pumpt lediglich den Ölspeicher voll, betätigt werden die Ventile rein über Magnetventile. Es gibt keine mechanische Verbindung! Ist der Ölspeicher leer, geht der Motor in eine Schutzschaltung und lässt sich nicht mehr starten.

https://www.youtube.com/watch?v=Td9Gz_h7Qpg

salleedesign Avatar
salleedesign:#41025

>>41024
Es gibt eine Nockenwelle und die Ventile werden nicht frei betätigt, ob man jetzt die hydraulische Ventilsteuerung als "nicht mechanisch" bezeichnen kann - darüber lässt sich streiten und nach deiner Definition dürfet man dass dann ja auch schon bei Hydrostößeln sagen.
Im Notlauf bleiben die Ventile der Elektrohydraulik zu und die Nockenwelle schaltet die Einlassventile rein mechanisch, vollig unbeeindruckt von dem kleinen Hydraulikzylinder dazwischen.
Wo war da jetzt nochmal der Bezug zu Free Valve?

robinlayfield Avatar
robinlayfield:#41027

http://www.faz.net/aktuell/technik-motor/motor/autos-mit-brennstoffzelle-die-henne-und-das-h2-15267809.html

turkutuuli Avatar
turkutuuli:#41028

>>41027
Der Brennstoffzellenantrieb scheitert nicht an Henne-Ei sondern an grundlegender Physik. Brennstoffzellenautos haben einen bis zu fünffach höheren Energiebedarf im Vergleich zu batterieelektrischen Autos.

johnriordan Avatar
johnriordan:#41029

>>41028

0/10
Ach Linkskrebs

mat_stevens Avatar
mat_stevens:#41030

>>41029
Du hast dieses Kotmannbildchen vergessen.

>https://www.heise.de/tr/blog/artikel/Eines-der-klimafeindlichsten-Autos-ueberhaupt-2249997.html

emileboudeling Avatar
emileboudeling:#41034

>>41032
Also falls sich die Naturgesetze seit 2014 nicht geändert haben ...

Neuste Fäden in diesem Brett: