Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2018-01-30 16:10:47 in /f/

/f/ 41497: Nippon Power / Chiptuning

aluisio_azevedo Avatar
aluisio_azevedo:#41497

Bernd, was hältst du von Chiptuning? Ja, nein, vielleicht?

Dieser Bernd besitzt einen Mazda 3 Skyactiv G120 und wird sich bald ein "Chiptuning" aufspielen lassen. Der Motor bringt danach die 165 PS der G165 Version - die kleine Schlitzaugen haben den Motor künstlich gedrosselt. Man sieht es sehr gut an dem Leistungsdiagramm. Beide Motoren sind bis 4.000 Umdrehungen völlig identisch, danach hält der G120 konstant die 120 PS, während der G165 weiter aufdreht. Ich habe mir bereits Teilelisten besorgt, alles denkbare von Kurbelwelle bis Nockenwelle ist identisch.

Ich habe mich auch mit dem Chiptuner unterhalten, die Drossel besteht darin das man zwar 100% Gas gibt aber das Steuergerät nur X Prozent an den Motor weiter gibt. Selbst die 165 PS ist gedrosselt, das Steuergerät gibt maximal 95% Gaspedalstellung weiter. Zudem ist das Kennfeld von Mazda bis mind. 7.500 Umdrehungen fertig programmiert im Steuergerät hinterlegt (was dank Drehzahlbegrenzer eigentlich sinnlos ist). Der Vorteil an der reinen Drosselentfernung ist, das die Softwareversion bestehen bleibt und das Tuning so im Grunde nicht nachvollziehbar ist - außer man vergleicht die Kennfelder. Die eigene Software wird ausgelesen, Drossel entfernt und dann 1:1 wieder aufgespielt.

Anscheinend ist es in der schnelllebigen Welt heute wirklich günstiger einen fertigen Motor zu bauen und auf verschiedene Leistungsstufen zu skalieren. Früher war ich da skeptisch. Und früher scheint es auch gestimmt zu haben, das man verschiedene Teile eingesetzt hat. Aber gerade beim Skyactiv wäre es ja leichtsinnig schwächere Teile zu nutzen, da das max. Drehmoment und der effektive Mitteldruck identisch sind.

bruno_mart Avatar
bruno_mart:#41498

>>41497
>Anscheinend ist es in der schnelllebigen Welt heute wirklich günstiger einen fertigen Motor zu bauen und auf verschiedene Leistungsstufen zu skalieren.

Das ist schon seit 20 Jahren so.
Frag mal VW nach ihrem Ea888-Motor.

_kkga Avatar
_kkga:#41499

> Mazda 3 Skyactiv G120
Etwas of Topic, ist das ein Benziner?
Was taugt der, wie fährt der, was ist schon kaputt?
Bernd liebäugelt mit dem.

kamal_chaneman Avatar
kamal_chaneman:#41500

>>41499

Kaputt war bisher nichts und man findet über den gesamten Bauzeitraum quasi Null Mängel. Im Alltag lässt er sich sehr schaltfaul bewegen, man hat immer genügend Bums um zügig mitzuschwimmen oder auch mal schnell zu überholen. Auf der Bahn sehr leise, nur 2.000 Undrehungen bei 100 km/h. Nur obenrum wird er dann halt müde, man merkt deutlich wie er ab 4.000 Umdrehungen zugeschnürrt wird. Man erwartet das die Beschleunigung beim ausdrehen zunimmt aber sie stagniert, was sich anfühlt als ob er eher langsamer werden würde.

sgaurav_baghel Avatar
sgaurav_baghel:#41502

>>41498
War damals bei meinem Mini One auch so. Der Unterschied zum Mini Cooper war nur die Firmware.

jimmywebdev Avatar
jimmywebdev:#41503

"Auf verschiedene Leistungsstufen zu skalieren" mein Arsch. Das ist eine elektronische Drosselung. Würde mir ziemlich verarsch vorkommen.

turkutuuli Avatar
turkutuuli:#41504

Was ist mit Bremsen, Fahrwerk und der Motorperipherie (Turbo etc.). Da gibts schon oft noch gravierende Unterschiede zwischen den Ausbaustufen!

Bernd Avatar
Bernd:#41507

>>41504
> Motorperipherie (Turbo etc.)
Es ist ein Mazda.

naupintos Avatar
naupintos:#41508

>>41504

Bremsen und Fahrwerk sind identisch, unterschiedlich ist lediglich die Achsübersetzung. Der stärkere Motor ist etwas kürzer übersetzt um zusätzlich etwas spritziger sein zu können, der schwächere drückt dafür den CO2 Schnitt.

superoutman Avatar
superoutman:#41509

>>41502

0/10

Ach Krebskind

iamkarna Avatar
iamkarna:#41510

>>41497
>Ich habe mir bereits Teilelisten besorgt, alles denkbare von Kurbelwelle bis Nockenwelle ist identisch.

Es kann aber sein das dies nur für die Erstzteile zutrifft und original schlechtere Komponenten verbaut sind. BMW macht das so.

syswarren Avatar
syswarren:#41511

>>41508
Getriebe auch mal abgecheckt?

>>41510
Warum eigentlich?

oanacr Avatar
oanacr:#41512

>>41511

Getriebe gibt es nur 2 Versionen (2 Drehmomentstufen), da sich am Drehmoment nichts ändert gibt es getriebeseitig auch keine höhere Belastung. Unterschiedlich ist wie gesagt nur die Achsübersetzung.

>>41510

Ganz auszuschließen ist es natürlich nicht. Aber bei BMW unterscheiden sich die Motoren auch im Drehmoment teils recht stark, während das beim Skyactiv identisch ist. Somit muss der Motor auch die gleiche Belastung aushalten (also z.B. Vollgas beim Punkt des max. Drehmoments). Einzig die Wärmeabfuhr könnte anders sein, da ja mit 45 PS mehr auch mehr Abwärme entsteht. Allerdings glaube ich nicht das sich das hier noch lohnen würde einen Unterschied zu machen. Vor allem nicht als "Kleinserienhersteller" wie Mazda.

Die Motoren kommen übrigens alle aus Japan, während die Karosse in Mexiko zusammen gebaut wird. Ich glaube die Japsen machen eher Harakiri, als das Risiko schwächerer Teile einzugehen.

markmushiva Avatar
markmushiva:#41513

>>41511
>Warum eigentlich?
Um die Kosten für die Ersatzteilhaltung und Nachproduktion gering zu halten.

Hier mal ein Link zur Gleichteilpolitik bei BMW:
https://www.motor-talk.de/forum/scheinbarer-bmw-insider-verfasst-oeffentlichen-brief-zur-motorenfertigung-t5415154.html

mhwelander Avatar
mhwelander:#41514

>>41513

Aber bei der Beschreibung sieht man auch das die Motoren sehr große Leistungsstufen abdecken müssen, z.B. X16d bis X25d. Das sind 260 NM und 116 PS zu 450 NM und 218 PS. Also fast 100% mehr Drehmoment und Leistung! Bei Mazda haben beide Motoren 210 NM, da macht das ganze schon weniger Sinn.

freddetastic Avatar
freddetastic:#41516

Blödsinn. Kaufe Dir lieber ein schnelles Auto was dafür auch gemacht ist.
Du verringerst die Lebenserwartung des Motors und aller Verschleissteile, erhöhst den Spritverbrauch und die Emmisionen werden schlechter.
Wie dämlich es aussieht wenn man aus einem Serien-3er dann sagenhafte 150 PS rausholst siehts Du am Samstag am Aldi-Parkplatz in der Kleinstadt.
Da fahr ich lieber mit meinem clk230 kompressor den Jungs noch mit 180 davon wenn der Kompressor einsetzt und sie mühsam bei 6000 Umdrehungen ein Gefälle abwarten um auf 220 Km/h zu komben.
Chiptuning ist von Idioten für Idioten oder finanziell minderbemittelte gemacht.

arashmanteghi Avatar
arashmanteghi:#41517

>>41516
>Da fahr ich lieber mit meinem clk230 kompressor den Jungs noch mit 180 davon wenn der Kompressor einsetzt

>wenn der Kompressor einsetzt


KC 2018

Danke Merkel/Mods

joshkennedy Avatar
joshkennedy:#41518

>>41516

Wie sollen denn Emissionen und Verbrauch schlechter werden, wenn man an den Kennfeldern nichts ändert? Die Drehzahl muss der Motor ja eh aushalten, einziger Unterschied ist das er dann eben ab Punkt X (ehemals Limiter) ein bisschen mehr einspritzt. Im Alltag gibt es aber absolut NULL Änderung.

Der CLK ist einfach nur ein fettes Eisenschwein. Damit gewinnst du auf der Autobahn nahe Vmax, auf der Landstraße fährt dir aber jeder Twingo davon. Da sind so viele Kurven, das die Zeit nicht ausreicht um deine Vmax auszureizen. Dazu ist die Kiste so schwer, das lenken eher ein Krampf als ein Spaß ist ...

suprb Avatar
suprb:#41532

>>41518
Jesus. Natürlich wird das Kennfeld verändert. Die Einspritzmenge muss ja auch zum Zündzeitpunkt kommen. Was nützt eine Einspritzung nach dem ZZ?
Aber genau, die selben Experten sind die Murats und Hakans sowie Kevins mit ihrem abgerpocktem 3er

exevil Avatar
exevil:#41534

Das Kennfeld existiert doch bereits, es wird nicht geändert. Das elektronische Gaspedal gibt lediglich 70% Gas statt 100% Gas. Gibst du aber nach Entfernung der Drossel echte 100% Gas, rechnet das Steuergerät mit den fertig geschriebenen werksseitigen Kennfeldern.

anaami Avatar
anaami:#41538

>>41534
Dann ist doch alles gut.

funwatercat Avatar
funwatercat:#41560

>>41534
ja ne is klar, alle auto sind nur gedrosselt...
alle drehzalen und einspritzmengen sind immer bei allen motoren gleich, es wird nur der gashahn weiter aufgemacht....

keremk Avatar
keremk:#41568

>>41560
Bist du blöd? Hast du die Pfosten in diesem Faden überhaupt gelesen? Es ist ein identischer Motor der in der kleinen Version softwareseitig gedrosselt ist.

polarity Avatar
polarity:#41569

>>41568

Er ist geistig behindert, lass ihn doch,
es ist 2018 und KC sowie Deutschland sind schon ruiniert.

crhysdave Avatar
crhysdave:#41571

>>41568

Genau. Den G120 gab´s nur als Centerline, den G165 nur als Sportline (teurer). Man wollte die Kunden also zur höheren Ausstattung nötigen. Ich habe die Software seit Samstag nun drauf. Alles läuft bestens. Der Wagen hat nun 45 PS mehr und ist trotz Vollgasorgie nicht auseinander gefallen. Witzigerweise ist die gesamte Motorsteuersoftware nur 2 Megabyte groß, das Auslesen hat jedoch dank Tuningschutz 20 min gedauert. Man muss jeden Kilobyte-Block einzeln auslesen und auswerten.

kazukichi_0914 Avatar
kazukichi_0914:#41572

>>41571
Sehr schön

Neuste Fäden in diesem Brett: