Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2016-06-23 20:42:43 in /fb/

/fb/ 96458: Dieser Wirtschaftsinformatik Bernd hat seinem Junggesel...

bluesix Avatar
bluesix:#96458

Dieser Wirtschaftsinformatik Bernd hat seinem Junggesellen fertig. Er wurde auf Xing von einer Firma angeschrieben da er auf einem Feld, als Werksstudent, gearbeitet hatte welches für die Firma relevant ist. Nun war Bernd in den Verhandlungen und hat 36k + (ca. 900€ jährlich) Übernahme der Studienkosten für einen Meister angeboten bekommen. Ist das in Berlin ein gerechter Lohn? Bernd ist der erste Akademiker in seiner Familie und für die erscheint es als hoher Lohn und kann erstmal keinen Anderen fragen. Wird Bernd "fair" entlohnt?

chanpory Avatar
chanpory:#96459

Was ist eigentlich daraus geworden Google zu benutzen? Es gibt zahlreiche Gehaltstabellen, die Durchschnittsgehälter aufschlüsseln nach Studium, Berufserfahrung oder Bundesland.

Was muss Bernd denn dafür machen? Die Firma wird ihm ja kaum nur fürs studieren bezahlen? Falls er nebenher noch arbeiten muss ist das eine Doppeltbelastung, die im schlechtesten Fall damit endet, dass Bernd weder im Dschob noch im Studium voran kommt. Würde das sehr genau abklären, weil solche Dinge gerne einreißen ("Ach Herr Bernd, machen sie das doch noch schnell - das ist gerade dringend" - am Ende ist immer alles dringend)

Was passiert wenn Bernd irgendwann kündigt? Kann er dann normal weiter studieren oder ist der Studienplatz an den Dschob gebunden?

Sowieso: Ist das Studium an einer FH, Uni oder BA? Alleine für das Fehlen so einer wichtigen Information sollte man OP eine reinhauen...

sava2500 Avatar
sava2500:#96460

>>96459
Noch was: Was passiert wenn Bernd mit dem Studium länger braucht?

aaronstump Avatar
aaronstump:#96461

>>96459
Studium ist Berufsbegleitend und an keine maximale Studiendauer gebunden. Bernd kommt von einer FH. Arbeitsplatz ist nicht an Studium gebunden. Das war Bernds Wunsch.

_kkga Avatar
_kkga:#96462

P.S: Bernd hat in Gehaltstabellen geschaut und laut diesen würde Bernd stark benachteiligt sein.
Ahso was Bernd vergessen hat nach 6 Monaten Probezeit wird das Gehalt neu verhandelt und es sind um die 40k€ möglich.

heikopaiko Avatar
heikopaiko:#96463

>>96462
Stark benachteiligt? Welche Liste hat Bernd denn benutzt?

Absolventa sagt:
> Kleine Firmen mit max. zehn Mitarbeitern zahlen Wirtschaftsinformatikern beim Berufseinstieg im Mittel etwa 36.000 Euro,
https://www.absolventa.de/jobs/channel/it/thema/wirtschaftsinformatiker-gehalt

madhan4uu Avatar
madhan4uu:#96464

>>96463
Die Firma ist größer aber ja Absolventa hat Bernd auch gesehen

adriancogliano Avatar
adriancogliano:#96465

>>96464
Mag sein, aber Bernd würde davon ausgehen, dass berufsbegleitend Studieren eine Ecke schlechter bezahlt wird als normal arbeiten. Schlieslich wird Bernd während er für sein Studium arbeitet nicht für die Firma Arbeit verrichten.

Insofern ist der Vergleich mit einem kleinen Unternehmen legitim.

Wie auch immer: Jetzt Bernd eine grobe Hausnummer.

marshallchen_ Avatar
marshallchen_:#96466

>>96465
Danke Bernd.

herrhaase Avatar
herrhaase:#96470

Naja, ist schon arg wenig. Viele Absolventen bekommen das Doppelte.

kazukichi_0914 Avatar
kazukichi_0914:#96471

>>96470
Und woher nimmt Bernd dieses Wissen, dass man heutzutage mit einem Junggesellen 72k im Jahr verdient als fickender Berufseinsteiger?

kennyadr Avatar
kennyadr:#96474

nimm den dschob. Das Gehalt kannst du erstens neu verhandeln und zweitens kannst du so kostenfrei den Meister studieriern.

fluidbrush Avatar
fluidbrush:#96476

>>96474
Werde ich machen, Bernd. Danke für euren Rat!

buleswapnil Avatar
buleswapnil:#96477

>>96470
Erzähö doch keinen Scheiss Bernd.
Nicht einmal in der Chemie und Automobil bekommt man das doppelte von dem als Meister wenn du einsteigst.

zackeeler Avatar
zackeeler:#96482

Bernd, du hast einen wichtigen Faktor vergessen. Deine Arbeitszeit. Wie sieht die denn aus? Runtergebrochen auf einen Stundenlohn könnte das fair sein, Bernd wird ja keine 40-Wochenstunden bei 6 Wochen Jahresurlaub haben.

nicoleglynn Avatar
nicoleglynn:#96483

>>96482
Stimmt, schließlich wird er nach Feierabend noch kennen müssen und in den Ferien Vorlesungen und Prüfungen absolvieren.

Neuste Fäden in diesem Brett: