Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2016-07-13 00:33:39 in /fb/

/fb/ 96929: Haare bleichen

bighanddesign Avatar
bighanddesign:#96929

Es kennt sich nicht zufällig eine Bernadette mit dem Bleichen von Haaren aus, oder?

Ich habe ziemlich dunkle braune Haare und hätte sie gerne im Idealfall weiß. Hier ist der Plan:

1. bleichen
2. 4 Wochen pflegen
3. noch mal bleichen
4. weiß tönen

Nun, dass ich mit dunklen Haare zwei mal bleichen muss, ist mir bewusst. Was ich nicht weiß ist, wie intensiv. Ich würde mir die Paste gerne selber anrühren. Für sehr dunkle Haare wird ja ein 40%iger Entwickler empfohlen. Allerdings klingt mir das viel zu aggressiv. Und da ich ja eh zwei mal tönen will und nicht glaube, dass ich zwei mal die aggressivstmögliche Paste brauche, würde ich gerne zu etwas milderem greifen.

Was mich nun interessieren würde, sind Erfahrungen mit der Aggressivität von 30%- und 20%-Entwicklern und deren 'Bleichintensität'.
Reicht 2x 20% um dunkle Haare sehr hell zu machen? oder sollten es schon 2x 30% sein? Würde ungern zwei Entwickler kaufen, nur zur Not, wenn ich merke, dass der erste zu stark oder zu schwach was. Ist das allgemeine Vorgehen denn okay? Reichen 4 Wochen Pflegepause? Länger eigentlich ungern, da kommt ja schon wieder ein Ansatz.

thinkleft Avatar
thinkleft:#96930

Wie wäre es mit einem Psychologen oder Psychiater?

syswarren Avatar
syswarren:#96933

Versuch es auf /tu/.

andina Avatar
andina:#96934

>>96930
Ich bin nicht gerade ein Freund von PSychiatern!


>>96933
Aber ich bin doch gar nicht turing, Bernd. :3

polarity Avatar
polarity:#96942

>>96934
Aber die /tu/cken kennen sich damit vielleicht besser aus

pehamondello Avatar
pehamondello:#96945

40% Entwickler? Gibts das überhaupt? Lass die Finger von sowas.

Bernadette hat sehr dunkelblonde Haare und verwendet 9% Entwickler. Kauf dir ordentliches Blondierpulver ( https://www.amazon.de/gp/product/B002GBZUBK ) und einen maximal 12%igen Entwickler, dann rühr die Paste zusammen. Alles andere macht deine Haare zu Stroh oder sie brechen ab.

chris_frees Avatar
chris_frees:#96946

>>96945
Piss dich du Hure.

(USER WURDE FÜR DIESEN POST GESPERRT)

RussellBishop Avatar
RussellBishop:#96951

>>96945
Danke für die Antwort! Sie hatr mir klar gemacht, dass ich da wohl irgendwas falsch verstanden habe. 40% ist das 'Volumen' (was auch immer die damit meinen) und das entspricht einem 12%igen Entwickler. 30 Volumen wäre 9%.
Meinst du 2x 12% innerhalb von 4 Wochen wäre schadensmäßig verkraftbar oder würdest du dann eher zu 2x 9% raten? Dann widerum: Werden die Haare dann hell genug?

Auf YouTube sah ich nun eben jemanden, der sich die Haare an einem Tag von mittelbraun bis hellblond färbte. Extreme Schädigung wurde erwähnt (büschelweise Haare verlieren beim Duschen), aber es wurde auch viel gepflegt und im Endeffekt sahs dann eigentlich ganz gut aus. Also glaube ich, dass 2x12 in einem zeitlich so großen Abstand eigentlich drin sein müssten. :3

jrxmember Avatar
jrxmember:#96952

>>96951
Kommt auf deine Haarstruktur und deine natürliche Haarfarbe an. Wenn du grundsätzlich gesunde und dicke und nicht zu dunkle Haare hast, kannst du einfach mal probieren, mit 12%igem Entwickler zu blondieren. Wenn's dir dann zu dunkel ist, einfach nochmal am gleichen oder nächsten Tag machen. Wenn du sowieso eher helleres Haar hast, dann reicht auch der 9%ige Entwickler. Hast du kurze oder lange Haare? Bei kurzen würd ichs einfach mal spontan riskieren, bei längeren, naja... Erstmal ausprobieren an einer Strähne vielleicht.

Leider verkraftet das Blondieren nicht jedes Haar, wie du sicher schon live bzw. bei YT gesehen hast. Überleg dir vorher gut, ob du nicht todunglücklich bistg wenn deine Haare plötzlich auf 10cm Länge abbrechen oder so.


>>96946
Immer gern.

subtik Avatar
subtik:#96955

Geh wekk, Haare färben ist Unterschicht

jqueryalmeida Avatar
jqueryalmeida:#96957

>>96955
Auf KC lauern ist Unterschicht.

n1ght_coder Avatar
n1ght_coder:#96958

Ach Bernd, warum so mett? :3

bassamology Avatar
bassamology:#96961

Auf den Haarbleichmitteln aus dem Supermarkt steht hinten auf der Verpackung drauf, bei welchem natürlichen Haarton die Haare wie blond werden.
Es gibt durchaus solche, die noch so dunkle Haare platinblond färben. Im Zweifelsfall lässt man die Bleiche fünf Minuten länger im Haar. Aber vorsicht: Der Scheiß brennt wie die Hölle.
Es reicht, das Haar einmal zu bleichen, du brauchst vermutlich nicht einmal eine ganze Packung dazu, wenn dein Haar nicht so lang ist. Du musst höchstens die Ansätze nachbearbeiten. Haar wächst idR einen Centimeter im Monat.
Die Paste aus dem Supermarkt musst du auch selbst anrühren. Kostet vlt zehn Euro, so eine Packung. Sehe keinen Grund, selbst herumzuexperimentieren.

heikopaiko Avatar
heikopaiko:#96966

Haarbleiche = Kopfhautkrebs, ist aber schon seit 1989 bekannt

iamgarth Avatar
iamgarth:#96968

>>96961
Ich rate von Bleichmitteln aus der Drogerie ab... kauf dir das Zeug zum Anrühren von Amazon. Ist billiger und besser.

dmackerman Avatar
dmackerman:#96976

So lange du kein Musel, Neger oder Asiate bist und deine Haare nicht gefärbt sind obwohl... selbst dann würde ich dir wärmstens empfehlen, es erst mal mit 9% zu versuchen. Vor allem, wenn du ohnehin zweimal bleichen willst. Wenn du die jetzt mit 12% blondierst, ist es viel wahrscheinlicher, dass deine Haare rot-orange werden, weil die Farbpigmente Zeit brauchen, abgebaut zu werden. Die haben sie aber nicht, wenn du da direkt mit dem stärksten rangehst, dadurch wird es viel eher fleckig.
Das ist auch das Problem bei diesen ganzen Drogerieblondierungen, die dir versprechen, dir sofort lupenreinweiße Haare zu zaubern. Das KANN nicht funktionieren. Egal wie stark du sie blondierst, einen mehr oder weniger hellen Gelbstich werden sie erst mal haben. Den kannst du aber nach und nach mit Silbershampoo neutralisieren, sodass es dann nach 4 Wochen eventuell sogar ohne nochmaliges Tönen oder bleichen weiß wird.

Jetzt noch mal ein paar Pro-Tipps:

-Wasch die Haare vorher mit Reinigungsshampoo und lass sie dann ein bisschen fettig werden, bevor du sie blondierst. Rückstände vom Shampoo (insofern du eins mit Silikonen benutzt) und Stylingprodukten (insofern sie verwendet werden) können das Farbergebnis beeinflussen. Die leichte Fettschicht schützt die Kopfhaut ein bisschen.

- Falls du die Haare nach dem ersten Blondieren trotz allem noch zu dunkel findest, versuch das erst mal mit einer Blondierwäsche http://www.friseur-fragen.de/wissen/color-faqs/die-blondierwasche zu korrigieren, bevor du direkt noch mal komplett blondierst. Du kannst diese dann auch gut doppelt so lang wie auf dem Elfenjungen beschrieben drin lassen. Solltest halt nur definitiv ein Auge drauf haben.

- Die Haare nach dem Blondieren unbedingt absäuern! Am besten natürlich mit einer Spülung und/oder Kur ohne Silikone (gibt's z.B. von Balea für weniger als 1NG). Aber wenn du aus Gründen lieber keine Frauenprodukte verwenden möchtest, kannst du auch Apfelessig nehmen.

- Beim Silbershampoo gilt leider meistens teurer = besser. Bsp: Schwarzkopf Bonacure Color Save Silbershampoo Billige wie z.B. von Balea sind viiiiiel zu schwach pigmentiert um irgendwas zu neutralisieren. Das einzige, was im Drogeriebereich halbwegs etwas taugt sind das von Isana (aber immer noch relativ schwach pigmentiert) und Swiss-O-Par (was aber die Kopfhaut und Haare unheimlich austrocknet und so zu schuppen führen kann).

- Je nachdem, womit du dir die Haare weiß tönen wolltest, kannst du da eine Menge Geld sparen. Zumindest, wenn du daran dachtest, dir den White Toner o.ä. zu kaufen. Nimm einfach irgendeine (silikonfreie) Spülung (auch hier empfehle ich wieder Balea) und hau eine bis zwei Messerspitze(n) violet von Directions rein. Gleicher Effekt für einen Bruchteil des Geldes.

chrstnerode Avatar
chrstnerode:#96985

Lass es bleiben, Bernadette.

Gebleichte Haare lassen nur deine dunklen Augenbrauen besonders stark hervortreten und der Kontrast sieht ziemlich beschissen aus, vgl. Dany aus GoT.

Färb dir die Haare lieber noch ne Spur dunkler, so ein richtig schönes Schwarz / tiefdunkles Braun ist nämlich sehr fein.

mutlu82 Avatar
mutlu82:#96989

>>96966
Schonmal ne Frau mit Kopfhautkrebs gesehen?
Eben.

robergd Avatar
robergd:#96993

Würde da nicht zuhause rumexperementieren. Das wäre mir die 50€ für den Friseur schon wert statt 10€ für Farbe zu bezahlen, mir alles zu verrenken und dann kaputte Haare mit Orangeton zu haben.
Aber ist deine Entscheidung.

madebyvadim Avatar
madebyvadim:#96994

>>96952
>Hast du kurze oder lange Haare?
Noch recht lang, werden aber vorher beschnitten. Mit kurzen Haaren könnte ich leben, wenn's in die Hose geht, da keine Bernadette.

>>96961
>Es reicht, das Haar einmal zu bleichen
Bei meiner Dunkelheit? Das bezweifle ich!
>Der Scheiß brennt wie die Hölle.
Danke für die Warnung :3

>>96976
Wow! So eine Qualitätsantwort! Vielen Dank dafür! Ich habe eigentlich gar nicht wirklich damit gerechnet ausgerechnet auf KC zu dem Thema hochwertige Antworten zu bekommen. Dann will ich mal ausführen:

Auf den Bildern siehst du meine Haarfarbe. Das erste erscheint mir akkurater, das zweite ist bei direkter Tageslichteinstrahlung (erscheint mir zu hell-blass). Zwei mal wollte ich auf jeden Fall bleichen. Bleibst du bei der Aussage, dass dann der 9%-Entwickler definitiv reicht? Wird dann gleich bestellt.

Hier mal das geplante vorgehen in detailierterer Version:


>1. bleichen
Tendenz geht jetzt zur 9%-Variante

>2. ein paar Tage (~3-5) intensiv pflegen mit Kur, Spülung und Kokosöl. Waschen mit Silbershampoo.
Wie ich gehört habe, soll man Kuren nich tjeden Tag verwenden. Also dachte ich an Tag 0 (direkt danach), 2 und 4 für die ersten 3 Mal. Spülung und Kokosül jeden Tag (oder ist das doppelt gemoppelt? nur eins von beiden?). Als Shampoo wurde mir das von Swiss-o-Par empfohlen, aber vielleicht nehm ich doch das von Schwarzkopf. Bekommt man das auch bei DM oder Rossmann oder ist das zu speziell?
Gerade bei der Kur war ich eigentlich bereit, etwas mehr auszugeben. Taugt die von Balea denn was?

>3. am ~5. Tag dann die Haare mit Directions Violet färben um dem Gelbstich weiter entgegen zu wirken
Hier frag ich mich, ob das Silbershampoo dann nicht überflüssig wird. Weil das Violett ja ebenfalls das Gelb neutralisieren soll. Allerdings hab ich deinen letzten Pro-Tipp nicht wirklich verstanden. Violett-Töner + Spülung = Weiß-Töner-Ersatz?

>4. Pflegephase (4 Wochen ab Bleichung) mit Kur, Spülung, Kokosöl

>5. der ganze Bleichprozess nochmal

>6. nach den Intensivpflegetagen dann weiß tönen. Als erstes dachte ich an Manic Panic Virgin Snow (Bild 3). Ist ja eine recht bekannte Marke. Aber letztens wurde mir Directions empfohlen. Weiß nicht, ob sich das viel gibt.


Noch zu deinen Protipps:
-Nutze keine Stylingprodukte und silikonfreies Shampoo von Balea. Reinigungsshampoo kann ich mir sparen?
-Blondierwäsche = Blondierlung light, versteh ich das richtig? Das ist dann ja vielleicht ganz hilfreich, wenn die Partien an der Kopfhaut heller werden (was wohl aufgrund der Wärme immer der Fall ist.


Noch eine Sache, weil du dich so gut auszukennen scheinst: Haare sollen nicht komplett weiß werden, sondern teils auch schwarz. Halb-halb quasi. Gibt es da etwas zu beachten? Würde sie colorieren (also dauerhaft färben), weil sich eine Tönung ja doch stark rauswäscht und so bei jeder Haarwäsche leicht das weiße Haar kontaminieren könnte. Auch: halb blondieren ist umständlicher, aber sinnvoller als komplett und dann halb colorieren, oder?
Ganz nebenbei: Wird diese halb-schwarz-halb-weiß-Frisur derzeit irgendwie zum Trend? Sah bereits zwei Personen damit, vier, wenn man 'SIA' und 'Melanie Martinez' mitzählt. Finde ich doof, hatte die Idee schon bevor ich wen damit sah. Bin jetzt trotzig und mache das trotzdem!

>>96985
>Bernadette
Nein :3
>lassen nur deine dunklen Augenbrauen besonders stark hervortreten
Wenn halb schwarz dabei ist, geht das schon!




no homo.

mefahad Avatar
mefahad:#97000

>>96994
>Bleibst du bei der Aussage, dass dann der 9%-Entwickler definitiv reicht? Wird dann gleich bestellt.
Ohne deine Haarfarbe/-struktur wirklich gesehen zu haben, ist das schwer zu sagen. Aber ich würde trotzdem mit 9% gehen. Da wird es auch weniger wahrscheinlich brennen als bei 12%. Und da dein Plan eh ist, 2x zu blondieren, halte ich 12% für übertrieben.

>Wie ich gehört habe, soll man Kuren nich tjeden Tag verwenden. Also dachte ich an Tag 0 (direkt danach), 2 und 4 für die ersten 3 Mal. Spülung und Kokosül jeden Tag (oder ist das doppelt gemoppelt? nur eins von beiden?).
Für die Kur würde ich Tag 0 - 3 - 6 empfehlen. Sollte eigentlich reichen.
Spülung solltest du definitiv nach jedem Waschen benutzen, aber Kokosöl nur 1-2 Mal die Woche. Würde das eher auch als Kur behandeln, was die Pflegewirkung etc angeht. Vor dem Waschen, eine Weile einwirken lassen, wenn du magst auch gern über Nacht (mache ich allerdings nicht gern, weil der Geruch morgens ziemlich unangenehm ist). Da auch gern gut in die Kopfhaut einmassieren, da die durch die Blondierung auch sehr strapaziert und so besser durchblutet wird, was den nachwachsenden Haaren zugute kommt.


>Als Shampoo wurde mir das von Swiss-o-Par empfohlen, aber vielleicht nehm ich doch das von Schwarzkopf. Bekommt man das auch bei DM oder Rossmann oder ist das zu speziell?
Das bekommst du soweit ich weiß nur beim Friseurbedarf, aber wenn du die Blondierung bestellst, kannst du ja gleich auch mal danach gucken. Kannst natürlich auch das von Swiss-O-Par nehmen, ist kein schlechtes Shampoo. (Allerdings ist die Kur von denen absoluter Mist)

>Gerade bei der Kur war ich eigentlich bereit, etwas mehr auszugeben. Taugt die von Balea denn was?
Nein. Die von Balea ist im Prinzip nur eine Spülung. Hat exakt dieselbe Konsistenz etc. Aber eine Alternative kann ich auch nicht wirklich empfehlen, leider. Vielleicht diese kleinen Haarkur-Kissen von Swiss-O-Par (Bild relatiert), die habe ich ziemlich gut in Erinnerung.

>3. am ~5. Tag dann die Haare mit Directions Violet färben um dem Gelbstich weiter entgegen zu wirken
Wenn du Violet pur auf die Haare aufträgst, wird es ein richtig sattes lila.

>Hier frag ich mich, ob das Silbershampoo dann nicht überflüssig wird. Weil das Violett ja ebenfalls das Gelb neutralisieren soll. Allerdings hab ich deinen letzten Pro-Tipp nicht wirklich verstanden. Violett-Töner + Spülung = Weiß-Töner-Ersatz?
Die Pigmente vom Silbershampoo werden manchmal nicht ganz so gut angenommen, da kann man dann zusätzlich nachhelfen.
Das mit dem Weiß-Töner-Ersatz meine ich so: Der Weiß-Töner ist dazu gedacht, pur auf die Haare aufgetragen zu werden und den Gelbstich zu neutralisieren, ist daher sehr schwach pigmentiert. Man bezahlt da aber 7-10€ für einen Pott. Es ist aber im Prinzip das gleiche, wenn du ein winziges bisschen Violet mit Spülung mischst, nur dass es sehr viel günstiger ist. Die Spülung/Violet Mische kannst du genau so benutzen, wie den Weiß-Töner, heißt pur auftragen und so lange du willst einwirken lassen. Zusätzlich dazu kannst du es aber auch noch als deine reguläre Spülung nach dem Waschen verwenden, weil es eben im Vergleich so wenig kostet.
Also ja, kurz gesagt stimmt:
>Violett-Töner + Spülung = Weiß-Töner-Ersatz

>Manic Panic Virgin Snow
Ist im Prinzip dasselbe wie der Weiß-Töner von Directions. Ebenfalls ein sehr schwach pigmentiertes lila, das eigentlich nur den Gelbstich neutralisiert. Kannst du dir also ebenfalls das Geld sparen und o.g. Ersatz herstellen/benutzen.

>Nutze keine Stylingprodukte und silikonfreies Shampoo von Balea. Reinigungsshampoo kann ich mir sparen?
Ja, das kannst du dann getrost weglassen.

>Blondierwäsche = Blondierlung light, versteh ich das richtig? Das ist dann ja vielleicht ganz hilfreich, wenn die Partien an der Kopfhaut heller werden (was wohl aufgrund der Wärme immer der Fall ist.
Jein. Der ganze Oxidationsprozess läuft nur etwas schneller ab, wodurch man die ganze Masse weniger lang auf dem Kopf lassen muss, um eine Ergebnis zu erzielen und wodurch es dann schonender ist. Zumindest waren das bisher so meine Erfahrungen damit.

bobwassermann Avatar
bobwassermann:#97001

>>96994
>>97000

>Haare sollen nicht komplett weiß werden, sondern teils auch schwarz. Halb-halb quasi. Gibt es da etwas zu beachten? Würde sie colorieren (also dauerhaft färben), weil sich eine Tönung ja doch stark rauswäscht und so bei jeder Haarwäsche leicht das weiße Haar kontaminieren könnte.
Ich glaube da nimmt sich Tönung/Coloration nicht viel. Vor allem beim ersten auswaschen wird es stark ausbluten. Also vielleicht am besten erst die schwarze Seite färben und dann nach 1-2 Mal waschen die blonde. Die Haare mit kaltem Wasser zu waschen/auszuspülen soll wohl gegen dieses Vermischen helfen.
Unabhängig davon würde ich aber definitiv dazu raten, die schwarze Seite nicht zu blondieren. Wenn du mit schwarz auf die blondierten Haare gehst, kann es sehr schnell grün werden. Bzw ist es einfach etwas unberechenbar, was da passiert.

freddetastic Avatar
freddetastic:#97002

>>97000
Von diesen Kuren hole ich immer die "Pferdemark". Hängt natürlich auch vom Haartyp ab, "Nerzöl" zb hat bei mir überhaupt nicht geholfen. Und meine Haare sind glaube ich auch dicker als OPs. Also: Keine Hilfe in diesem Pfosten.

mutlu82 Avatar
mutlu82:#97011

>>96994
>halb/halb
>als kerl

Bitte lass das

tomgreever Avatar
tomgreever:#97018

>>97000
>schwer zu sagen
Naja, zur Not mache ich nach der zweiten Blondierung eben noch so eine Blondierwäsche.

>Wenn du Violet pur auf die Haare aufträgst, wird es ein richtig sattes lila.
Hm. Ist mir glaub ich trotzdem lieber, als das gelbliche Orange, das nach dem ersten Blondieren wohl herauskommen wird. Und sobald sich die Farbe herausgewaschen hat, habe ich doch das gleiche Endergebnis, was die Entgelbisierung angeht, oder?

>Die Pigmente vom Silbershampoo werden manchmal nicht ganz so gut angenommen, da kann man dann zusätzlich nachhelfen.
Aber wenn ich die Haare lila töne, dann wasche ich mit dem teuren Silbershampoo doch nur die Farbschicht, die auf den Haaren liegt. Deswegen dachte ich 'doppelt gemoppelt/überflüssig'. Vielleicht nehm ich da doch lieber das Swiss-o-Par, da ist's nicht so schade drum!

>Die Spülung/Violet Mische kannst du genau so benutzen, wie den Weiß-Töner
Das wäre dann ja wirklich ein super Geheimtipp! Ich bin da jetzt kein Experte, also bitte verzeih mir meinen Zweifel, aber das Ergebnis wird dann allein durch die leichte Gelb-Neutralisierung so weiß wie z.B. im dritten Bild meines letzten Pfostens? Keine zusätzlichen Weiß-Pigmente (oder so), die sich auf die Haare legen? Weil… die weißgetönten Haare sind ja teilweise wirklich Schnee[/]-weiß.

Danke jedenfalls nochmal, dass du mich an deinem Expertenwissen teilhaben lässt :3 Hat mir wirklich sehr weitergeholfen.

>>97002
Werde sie mal ausprobieren! Scheinen ja wenigstens welche der besseren Sorte zu sein.

>>97011
Niemals! Vertrau mir, Bernd, das wird richtig kühl aussehen! Seit ich klein bin, will ich ein Manga sein!


Also das Ganze wird wahrscheinlich noch diesen Monat in Angriff genommen. Werde dann hier sägend das (Zwischen-)Ergebnis zur allgemeinen Belustigung pfostieren.

markgamzy Avatar
markgamzy:#97031

Bitte mach Bilder von dem Ergebnis, OP.
Auch wenn es total missraten aussieht bitte!

safrankov Avatar
safrankov:#97158

Na, Bernd? Was ist jetzt? Du wolltest doch Bilder liefern. :3

creartinc Avatar
creartinc:#97160

>>97158
Werde liefern.

jodytaggart Avatar
jodytaggart:#97161

Das ist nun das Zwischenergebnis ohne Tönung (ist noch auf dem Weg). Noch keine Frisur, erst mal selbst gekürzt. Habe ein mal blondiert und einmal die Blondierwäsche gemacht. Letztere hat nur minimal was gebracht, hab mich aber auch ungeschickt angestellt. Bin bis jetzt ganz zufrieden. Das Silbershampoo hat keinen merklichen Effekt, sind vielleicht einfach noch zu dunkel dafür.

vj_demien Avatar
vj_demien:#97176

>>97161
Ich kann gar nicht in Worte fasse, wie schwul das ist.
Es sieht gut aus, aber du bist ein fickender Kerl, das passt einfach nicht.

andyisonline Avatar
andyisonline:#97177

>>97161

Ja, für Silbershampoo sind deine Haare noch zu hell. Silbershampoo kannst du verwenden, wenn deine Haare grundsätzlich schon sehr blond sind, aber noch ein Gelbstich vorhanden ist.

Ich empfehle nochmal blondieren. Deine Haare scheinen das auch gut verkraftet zu haben. Nur zu! Hattest du Hilfe beim Blondieren? Ich mache das immer allein und tu mir besonders in den Längen sehr schwer.

enjoythetau Avatar
enjoythetau:#97202

>>97176
>Ich kann gar nicht in Worte fasse, wie schwul das ist.
Das ist schon okay, Bernd! Schön, dass es trotzdem gut aussieht :3
>fickender Kerl
Denk noch mal drüber nach, Bernd! Keine Ficks werden gegeben, in jedem Sinne.

>>97177
>Deine Haare scheinen das auch gut verkraftet zu haben
Sieht man das? Ich habe auch den Eindruck. Habe mir die Schädigung viel schlimmer vorgestellt. Ich würde aber zur Sicherheit trotzdem gerne mindestens 2 Wochen warten und pflegen, bis ich noch mal blondiere.
Ja, ich hatte Hilfe beim Blondieren, aber bis auf den Scheitel am Anfang war es das reine Chaos. Sehr unprofessionell. Aber es ist auch schwierig, nur die Hälfte zu blondieren, da muss man gleich noch mal viel vorsichtiger sein und meine Hilfe hat noch nie vorher blondiert. So wie man das in den Videos immer sieht, haben wir das dann nicht gemacht, also nicht gepinselt sondern die ganze Pampe dann einfach in die Haare einmassiert, wie Shampoo oder Spülung oder so. Aber ist ja doch ganz gut geworden, dafür.

jajodia_saket Avatar
jajodia_saket:#97441

12% Genügen, hat bei Schlitzi-Bernadettes pechschwarzen Haaren immer locker gereicht, erst die Längen bearbeiten und 1-2 vom Ansatz weg bleiben, da dort durch die Körperwärme an der Kopfhaut die Blondierung schneller wirkt, also erst in den letzten 10-15 minuten erst an den ansatz gehen. Beim auswaschen drauf achten nicht zu sehr zu rubbeln, da die Haare nun angegriffen und spröder sind kann es da zu unangenehmer Knotenbildung kommen.

Sollte es so Weissblond werden wie auf den Bildern, wird das allein mit Blondierung aber nicht. Da wird ein Toner gebraucht um den Gelbstich zu minimieren - Also eine leichte Tönung mit Violetten/Blauen pigmenten die das Gelb heraus nimmt.
Dafür verwende ich von der Marke Directions die Farbe "Violet" und mische ein Teelöffelchen davon auf eine 3/4 Flasche Haarspülung, lasse das ne halbe stunde drauf und gut is. Kann sein dass es 1-3 Haarwäschen leicht lila aussieht, geht aber weg und wird dann schneeweiß!

pjnes Avatar
pjnes:#97442

>>97441
>Schlitzi-Bernadette

W-willst du mein GF sein?

herkulano Avatar
herkulano:#97444

>>97442

Ach, Berundo-San. :'3
Nur wenn du ein strammer, stabiler Arier bist.

armcivor Avatar
armcivor:#97448

>>97441
Hab meinen Entwickler doch längst! :3
Das mit dem Ansatz ist zwar ein guter Tipp, aber für mich viel zu umständlich zu realisieren. Vor allem ohne Hilfe (was meistens der Fall ist). Ich klatsch das einfach irgendwie in die Haare und versuche es so gut es geht zu verteilen.
Directions Violet ist auch bereits vorhanden, Bild relatiert! :3

Zweites Bild ist mein derzeitiges Blond, nach Blondierung, Blondierwäsche und erneuter Blondierung. Habe nun schon wieder einen Mini-Ansatz, habe vor heute oder morgen noch mal zu blondieren und dann eventuell schon mal Directions reinzumachen, je nachdem wie hell es wird.

steynviljoen Avatar
steynviljoen:#97449

>>97448
Huch. 'tschuldi ^___^

Sieht gar nicht so schlecht aus, für die Art wie es gemacht wurde. Beim nachblondieren nur vorsichtig sein, kann schnell passieren dass die ohnehin schon angegriffenen Haare dir abbrechen.

Bei Bedarf, und je nach dem wie weiss es werden soll, mal nach einer Silberwäsche / Effektspülung schauen.
Elfe: https://www.amazon.de/dp/B001CIYRSU/ref=cm_sw_r_cp_apa_S4gTxbA36BYXP

Oke wa ales

judzhin_miles Avatar
judzhin_miles:#97450

>>97449
>Sieht gar nicht so schlecht aus, für die Art wie es gemacht wurde
Danke, gut zu wissen! :3

Wow, beim Gurgeln nach deinem Produkt hab ich Bild realatiert gefunden. So will ich das! Danke für den Tipp! Werde nun erst mal schauen, wie es mit einer weiteren Blondierung, Directions und Silbershampoo wird. Werde das aber auf jeden Fall im Hinterkopf behalten, danke :3

marciotoledo Avatar
marciotoledo:#97472

Habs versemmelt. Bin über den Scheitel gekommen. Gut, dass ich das Schwarzfärben noch vor mir hab.
Auch ist es diesmal nicht wirklichheller bzw. ziemlich ungleichmäßig geworden. Bin frustriert. Jetzt kommt noch ein bisschen Violett rein, glaube aber nicht, dass ich zufrieden sein werde. Dann vielleicht in einer Woche schon die nächste (und letztene Komplett-)Blondierung und schwarze Farbe.

Neuste Fäden in diesem Brett: