Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2016-07-25 08:43:04 in /fb/

/fb/ 97079: Bernd holt bald seim Abitur nach. Er ist nun 24 und wi...

id835559 Avatar
id835559:#97079

Bernd holt bald seim Abitur nach.
Er ist nun 24 und wird dementsprechend sicher ein paar jährchen älter sein, als die meisten an der Schule. Außerdem kennt er dort niemanden.
Bernd ist ziemlich Berndig, kann aber ganz gut reden und sozial kompatibel sein sofern man ein wenig auf ihn zukommt. Trotzdem hat bernd riesen Angst dort 0 Anschluss zu finden und den ganzen Tag der ruhige unangenehme Typ zu sein, der nie redet und über die Pausen hinüber beschäftigt tut, damit es weniger auffällt, dass er niemanden an der Schule hat.

Wie kann bernd dem am besten vorbeugen? Wie findet man dort wenigstens eine kleine Gruppe mit denen man in den Pausen stets ein wenig kleinsprech haben kann? Und noch viel wichtiger: mit denen man immer jemanden für Gruppenarbeit hat und nicht der Typ ist, den der Lehrer jemanden zuweisen muss.

Bernd will die 3 Jahre einfach nur einigermaßen fröhlich rumbekommen ;_;
Wie macht man das am besten?

Bestummt kennen sich dort schon alle, da sie von anderen Schulen mit Freunden zusammen kommen. Und Bernd ist der doofe, der mit niemanden zusammen dort anfängt. ;_;

malgordon Avatar
malgordon:#97080

Hör auf zu kehren, was andere von dir denken und hör auf zu glauben, dass da Leute sind, mit denen du auch Kontakt willst.

Wieso ist es schlimm autistisch durch die Oberstufe zu gehen?
Faliep dich halt in den Schulkram und lass den Rest an dir vorbei ziehen.
Das sind 3 Jahre, die du mit unfertigen Menschen verbringen wirst. Vielleicht sind zur allgemeinen Belustigung auch Bernds anwesend aber wie gesagt ...

Gebe einen Fick auf sozialen Druck, erkläre alles mit Herdenpsychologie und fokussiere deine Ziele.

Wenn du Freundschaft suchst, sei ein Fach du selbst :3

tweet_john Avatar
tweet_john:#97081

Streng dich an dir am Anfang Namen und Gesichter zu merken, das ist das wichtigste. Dräng dich niemandem auf, mach dein Zeug, der Rest ergibt sich. Normies suchen ja ständig Kontakt.

suribbles Avatar
suribbles:#97083

>>97079
Harro Brent!

Wieso denn drei Jahre? :O
Hast du keinen Beruf gelernt? In Bayern gibt es da ja die Möglichkeit in einem (Fachabi) bzw. zwei Jahren (allgemeines) sein Abitur auf der BOS nachzuholen. Dabei bekommt man sogar elternunabhägig Bafög, welches man nicht zurückzahlen muss.

Zu deiner Frage, setz dich rein und sei einfach du selbst. Im Normalfall wird es immer jemanden geben, der deine Interessen teilt!

starburst1977 Avatar
starburst1977:#97086

>>97083
OP hier:

Leider nein, habe dies und das ausprobiert und hier und da gedschobbt seit meinem Realschulabschluss.
Meiste Zeit jedoch geNEETet.
Ob ichs bereue? Nö. War ne "selbstfinderische" Zeit.

>Zu deiner Frage, setz dich rein und sei einfach du selbst. Im Normalfall wird es immer jemanden geben, der deine Interessen teilt!
Klar, aber wie komme ich mit denen in Kontakt? Ich habe seit der frühen Realschulzeit keine wahren neuen Freundschaften mehr geknüpft, außer über Freundesfreunde.
Komplett von mir aus habe ich das seit Ewigkeiten nicht. Glaube überhaupt noch nie. ;_; Das wird also sehr schwer zu jemanden eine Art Freundschaft aufzubauen, selbst wenn es jemand mit ähnlichen Interessen ist.

jajodia_saket Avatar
jajodia_saket:#97088

Es gibt in jeder Gruppe/Klasse/Kurs mind. immer einen berndigen Typen mit dem du dich bestimmt verstehen wirst.

Versuch dir schnell alle Namen und Gesichter zu merken und dich bei Sitznachbaren entsprechend einfach vorzustellen.

Ansonsten freundlich sein, auch mal anderen helfen ohne wie ein maximalautistischer arschbürger altkluger wichser rüberzukommen.

Protipp: Lächeln. Du sollst nicht wie ein Affe auf Speed rumlungern aber einfach einen heiteren bzw. entspannten Eindruck machen und nicht wie ein grimmiger oder emo gucken.

sawalazar Avatar
sawalazar:#97089

so wie dir wird es dort fast allen gehen. Viele haben genau diesselben Ängste und Gedanken.
Bevor du hin gehst schaust du dir am besten etwas an dass dich zum lachen bringt. Dann hingehen und gleich irgendwo dazu setzen. Am besten zu fängst gleich ein Gespräch an und sagst etwas lustiges. Schon bist du erstmal drin.

urbanjahvier Avatar
urbanjahvier:#97091

>>97089
Hmmm dann müssen mir solche lustige/sympathische/nette/usw. Nur noch in dem richtigen Moment einfallen. Dazu bin ich meist zu autistisch aber ich werde mal mein bestes geben.

Ich glaube mein größtes Problem ist die pessimistische Herangehensweise. Damit trau ich mich ja gar nicht erst von mir aus auf Leute hinzuzugehen. Ich werd versuchen mit guter Laune hinzugehen. Auch wenn Gute Laune bei Bernd ohne Alkohol nur schwer zu erreichen ist.

Ansonsten hoffe ich halt außerdem, dass der großteil bzw. So ziemlich alle als "Einzelbewerber" dort hinkommen. Das alle in denselben Schuhen stecken.


An sich find ich die Vorstellung ja wogar ganz kühl dieser Typ zu sein, der schon Jahre älter als der Rest des Kurses ist und dann durch bereits verschiedenste gemachte Lebenserfahrungen so eine Rolle des weisen alten zu haben. (Und als schlechtes Vorbild zu dienen.)

illyzoren Avatar
illyzoren:#97096

>>97091
Konversation und Kontakte knüpfen kann man üben, so wie alles andere im Leben auch.

Dieser Bernd ist auch eher schüchtern und wartet deshalb immer erstmal etwas ab wie die Gruppe so drauf ist. Außerdem beobachtet er die Reaktionen des Gegenübers. Die meisten Menschen zeigen dass schon in ihrer Gestik/Mimik ob gerade Spaß haben.

Und natürlich lieber mit was unverfänglichem anfangen. "Hey, was ist schlimmer als 2 tote Babys in einer Mülltonne? Genau, 1 totes Baby in zwei Mülltonnen!" kann man bei guten Freunden bringen, aber als Gesprächseinstieg eher nicht.

aaronstump Avatar
aaronstump:#97108

>>97096
>Und natürlich lieber mit was unverfänglichem anfangen. "Hey, was ist schlimmer als 2 tote Babys in einer Mülltonne? Genau, 1 totes Baby in zwei Mülltonnen!" kann man bei guten Freunden bringen, aber als Gesprächseinstieg eher nicht.
Das kommt drauf an. Bernd konnte auch in Ausbildung und Studium nicht auf derlei Brüller verzichten. Bernd hat zwar in beiden Orten jeweils nur 1-2 Freunde gefunden, die waren aber saukomisch.

Neuste Fäden in diesem Brett: