Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2016-09-22 12:58: in /fb/

/fb/ 98106: 200 m² Gestrüpp einebnen

bluesix Avatar
bluesix:#98106

Hallo Bernd -
Ich habe einen Garten, aber aufgrund von Zeit- und Geldmangel ist es eine Wildnis. Alle NAchbarn rundherum haben in der Vergangenheit ihre Erde ausheben lassen und mit guter Gartenerde gefüllt und einen Rasen verlegen lassen - und ich sitze hier auf Brombeeren, Lianen und was sonst noch für ein Scheiß in ehemaligem Sumpfland wächst. Ab und zu hacke ich ihn mit der Motorheckenschere klein, aber das (plus die Abfälle einzusammen und wochenweise in die Biotonne zu füllen) ist mir eigentlich doch zu mühsam.

Was ist denn die effektivste Methode, um dem Krempel beizukommen? Ich kenne leider keinen BAuern, der mir mal eben einen Kanister Unkrautvertilgungsmittel geben kann. Prinzipiell würde ich gerne alles vernichten, ohne zu betonieren, sodass ich brachen Boden habe, auf dem von selbst nicht allzu viel wächst.

Bonuspunkte: Es sind ein paar Bäume und Sträucher da, die leckere früchte bringen, die könnten stehenbleiben.

Der Boden ist leider auch voller Steine, also kann ich eher nicht mit Motorhacke oder Rasenmäher ran - außerdem neigen die stärkren Gräser und Ranken dazu, sich darin zu verfangen. (Schon probiert.)


Ab und z

sindresorhus Avatar
sindresorhus:#98110

Ascheplatz draus machen. Dann hast du keine Arbeit mehr damit.

illyzoren Avatar
illyzoren:#98112

>>98106

Motorsense ist schon mal gut ; alles plattmachen und sofort verbrennen ( Herbst ; wenn alle ihren Gartenmüll verbrennen ) - event. Kleinbagger mieten und die schlimmsten Stellen(tm) ausgraben ( 30cm tief ) und punktuell Feuer machen - von Roundup ( effektiv ) rate ich ab wenn Du brauchbare Büsche hast . Igelbernd mag auch kein Roundup . Feuer ist ökomäßig gesehen die beste Methode , dauert aber und kann u.U. die Nachbarn nerven ( regionale Gewohnheiten beachten ) .

Brommbeeren würde ich an sich gar nicht wegmachen da guter Schutz gegen nigger und andere Schädlinge

sementiy Avatar
sementiy:#98113

Salz streuen.

axel_gillino Avatar
axel_gillino:#98115

Kontrollierte Feuer

t. Wissender

Shriiiiimp Avatar
Shriiiiimp:#98120

>>98106
Also Wildwuchs ist doch brilliant, wieso ändern? Im Gegensatz zu den spießigen Nachbarn hast du wenigstens coole Natur mit allerlei Leben darin.

Hau dir Bild relatiert rein und du kannst trotz Dschungel bequem im Garten liegen und die Natur genießen.

abdots Avatar
abdots:#98121

Glyphosat kost doch jetzt auch nich die welt.

yesmeck Avatar
yesmeck:#98124

1. Maschinenring anrufen und einen Mulcher (1-Achser) besorgen. Alles kleinmulchen (im Frühjahr)
2. Danach durchpflügen (mit nem 1-Achser) und neu Aussäen. Du willst etwas das gut das Unkraut unterdrückt. Z.B. Grassamen mit Hafer. Der Hafer wächst ziemlich schnell und ziemlich stark, stirbt aber ab wenn du dann einmal drübermähst. Dafür wächst dann das Gras umso besser und bildet eine geschlossene Grasnarbe.
3. Brombeeren die jetzt noch hochkommen stellenweise mit Glyphosat bespritzen.
4. Vielleicht eine Nutzhecke pflanzen? Irgendein Gebüsch das zwar auch stark wächst, aber wenigstens keine Stacheln hat und halbwegs nach etwas aussieht. Eine Sanddorn-Holunder-Felsenbirne-Hecke oder sowas.

Neue Erde reinschütten bringt nicht viel. Die Wurzelausläufer der Brombeeren und vom anderen Zeug sind immer noch da.

artcalvin Avatar
artcalvin:#98126

Du weißt was zu tun ist.

saulihirvi Avatar
saulihirvi:#98130

>>98112
Dies.
Motorsense.
Aber beachte die natürlich abschreckende Wirkung gegen Neger von stacheligen Büschen.

tweet_john Avatar
tweet_john:#98131

Motorsense +1
Dann überleg mal ob du den ganzen abgesensten Scheisss nicht einfach zusammenschiebst und zu Kompost verrotten lässt und dann im Frühjahr mit entsprechendem Gerät unter die Erde mischst. Bei der Gelegenheit könntest du auch Kalk ausbringen, Sumpfland ist doch eher sauer.
Vorher aber noch mit der Chemiekeule feste druff.
Es gibt Mittel die alles abtöten ausser Gras, wahlweise mit oder ohne Dünger.

pakhandrin Avatar
pakhandrin:#98132

G L Y P H O S A T

mylesb Avatar
mylesb:#98138

Du könntest auch fleißig Steinsalz streuen für dein persönliches Klein-Karthago. Aber he wahrscheinlich bohren sie dir dann inn arsch wegen schädung und vertragswidrig und so.

VinThomas Avatar
VinThomas:#98148

einfach großflächig undurchsichtige Folie (früher nahm man Zeitungen) ausbringen, darunter wächst nichts und stirbt nach einer Weile auch ab

oskamaya Avatar
oskamaya:#98157

>>98148
Also praktisch eine Gartenplane vom Baumarkt.

t. nutzt so eine als Zeltunterlage

vovkasolovev Avatar
vovkasolovev:#98158

>>98132
>>98121
Hallo, Bayer/Monsanto-Jude. Deine Spielchen sind durchschaut.

Aber im Ernst: Das würde ich alleine schon wegen der Firmen boykottieren. Dann noch lieber Agent Orange, kein Witz.

Neuste Fäden in diesem Brett: