Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2016-09-28 18:53:55 in /fb/

/fb/ 98233: Hallo Bernd. Ich habe gerade mein altes Auto durch e...

okcoker Avatar
okcoker:#98233

Hallo Bernd.

Ich habe gerade mein altes Auto durch einen Unfall verloren und brauche nun schnellstmöglich ein neues. Für den Autokauf brauche ich ja einen Versicherungsnachweis per EVB.
Besteht bei Verlust des Autos ein Sonderkündigungsrecht für die KfZ-Haftplicht, oder bin ich praktisch gezwungen, für den Neuwagen bei der gleichen Versicherung einen neuen Vertrag abzuschließen und damit eine volle neue Mindestvertragslaufzeit an die gebunden zu sein?
Das Ärgerliche ist, dass meine momentane Versicherung die Allianz ist, die soweit ich das sagen kann deutlich teurer als alle anderen ist und die ich eigentlich bei Ablauf der Vertragslaufzeit gekündigt hätte. Ich bräuchte auch eine Vollkasko, sodass ich geschätzt 300€ pro Jahr mehr zahle, als bei einer anderen Versicherung.

Kann etwas getan werden?

csswizardry Avatar
csswizardry:#98236

Die Versicherung ist an das Fahrzeug gebunden. Mit Abmeldung des Kfz ist auch die Haftpflichtversicherung gekündigt.

Für ein anderes /f/ kannst du demzufolge auch eine andere Versicherung wählen.

karlkanall Avatar
karlkanall:#98237

>>98236
Die Versicherung muss aber dem anderen Unfallteilnehmer noch den Schaden ersetzen. Spielt das eine Rolle?

kuldarkalvik Avatar
kuldarkalvik:#98239

>>98237
>Spielt das eine Rolle?
Dein Schadensfreiheitsrabatt geht hoch Bernd!? Warum willst du wechseln?

wiljanslofstra Avatar
wiljanslofstra:#98240

>>98239
Ich meine, ob das für das automatische Auslaufen eine Rolle spielt.

Die Fakten:
>Bernd hat KfZ-Haftpflicht, keinerley Kasko zahlt um die 300NG pro Jahr mit SF8
>Bernd erursacht Unfall mit Personenschaden, hat deswegen die Polizei am Arsch, Personenschaden ist aber minimal und heilt sich in ca einer Woche selbst wieder, es bleibt für die Versicherung also nur der Schaden am anderen KfZ
>Bernds Auto ist wirtschaftlicher Totalschaden und wird vorraussichtlich Freytag verschrottet, keine Ahnung wie das praktisch funktioniert mit den Nummernschildern und so
>Bernd kauft sich wahrscheinlich diesen Freitag oder Samstag ein neues Auto mit Kurzzeitnummernschildern, damit er es nach Hause fahren kann, nächste Woche wird es dann richtig angemeldet

Hab mal einen Preisvergleich mit SF2 durchlaufen lassen und kam auf 368NG, davon 200NG Haftpflicht, kündigbar schon nach einem Jahr, statt 2-3 wie bei der ollen Allianz. Deshalb würde ich ungern wieder bei denen unterschreiben.

emilioiantorno Avatar
emilioiantorno:#98241

>>98240
> wie bei der ollen Allianz

Da liegt der Fehler. Du bezahlst Hochglanzbroschüren mit.
Dieser Bernd war auch lange bei der Allianz - die Eltern machten es vor. Als ich dann anfing auf eigene Faust zu recherchieren erschrak ich. Andere Versicherungen bei gleichen Leistungen 50% günstiger. Ich musste dann lachen.

nasirwd Avatar
nasirwd:#98242

>>98240
>keine Ahnung wie das praktisch funktioniert
Kommt drauf an, was du dem Verwerter blechen willst. Wenn du nur die Verwertung zahlst, gehst du selber mit den Kennzeichen zur Zulassungsstelle und entsiegelst dort gegen Quittung. Mit der Quittung meldest du den Wagen bei der Haftpflicht ab.

HenryHoffman Avatar
HenryHoffman:#98244

>>98241
> die Eltern machten es vor
Ditto, Mutti hat vor 10 Jahren den Vertrag abgeschlossen, ich habe ihn mit dem Auto übernommen und mich erstmal nicht weiter damit beschäftigt.


>>98242
Ich werd einfach hinfahren und dann sehen, ob und wie viel es kostet und dann halt bezahlen. Vielleicht nehmen sie ja meinen alten Satz Winterreifen in Zahlung. Ich hab da keine große Wahl, denke ich. Das Auto ist ja nichtmehr fahrfähig.

robergd Avatar
robergd:#98245

>>98237
Nein.

nelshd Avatar
nelshd:#98249

>>98244
>Ich werd einfach hinfahren
Dein altes Auto fährt noch?

ninjad3m0 Avatar
ninjad3m0:#98250

>>98249
Nein, meine Mutter fährt mich. Ansonsten bin ich zur Zeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs.

Chakintosh Avatar
Chakintosh:#98251

>>98237
Wie 98236 sagte: man kann bei Fahrzeugwechsel die Versicherung wechseln.
Allerdings könnte es teurer werden: Du bist Schuld am Unfall? Dann kriegst Du bei Kündigung der Versicherung nichts zurück (Klausel "Im Schadensfall gebührt dem Versicherer der volle Jahresbeitrag"). Ok, sind zwar nur 3 Monate bis Jahresende, aber dann kann man eh wechseln. Auf diese Klausel beruft sich der Versicherer im Normalfall nicht, wenn man die Ersatzkarre zeitnah bei im weiterversichert. Wie das mit den Prozenten aussieht: kompliziert. Einige Versicherungen bieten an, einen nicht sofort zurückzustufen (Rabattretter oder so nennt sich das). Das gilt aber nicht beim Wechsel der Versicherung, die neue stuft Dich dann zurück.

Neuste Fäden in diesem Brett: