Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2016-10-16 20:58:58 in /fb/

/fb/ 98454: Sinn einer unvollständigen Taschenkontrolle?

naupintos Avatar
naupintos:#98454

Hallo,

habe heute meine 2. Taschenkontrolle erlebt. Und wieder war sie unvollständig. TL;DR: Warum wird man bei der Kontrolle nur so oberflächlich untersucht.

Beim 1. Mal war ich beim Amtsgericht um ein paar Dokumente abzuholen. Taschenkontrolle war am Eingang. Die Polizistin hat mich am ganzen Körper abgetastet, ich musste alle Taschen leeren und den Rucksack auspacken. Mein Rucksack ist, da ich viel unterwegs bin, voller Kleinkram, der wiederum in vielen kleineren Taschen verpackt ist. Noch bevor ich alles ausgepackt hatte, hat die Frau gemeint "Packen sie zusammen und gehen sie rein".

Heute beim 2. Mal war es ein Sicherheitsdienst auf einem Fest. Ich wurde nicht abgetastet, meine Taschen haben sie gar nicht angeschaut. Aber den vollen Rucksack sollte ich wieder ausräumen. Das recht stumpfe Taschenmesser wollten sie behalten, bis ich wieder komme. Mein Besteckset (inkl. scharfem Messer) durfte ich mitnehmen. Meine spitze Pinzette (für Zecken bei Wanderungen) hat sie auch nicht interessiert.

Das verstehe ich nicht: Warum kontrollieren sie einen und machen es dann nicht vollständig? Es ist nicht die Kontrolle, die mich stört, es stört mich einfach, dass die Leute ihre Arbeit in meinen Augen nicht richtig machen. Kontrollen wie diese schützen weder den Sachbearbeiter im Amtsgericht noch die Menschen auf dem Fest.

vicivadeline Avatar
vicivadeline:#98455

Du hast Sorgen! Bedenk doch auch mal den Zeitaufwand, den es bräuchte um wirklich alle.jpg bis hin auf die letzte Pinzette zu kontrollieren.

Du hast noch nie selbst erlebt was es heißt, eine große Menschenmenge in irgendeiner Hinsicht abfertigen zu müßen, kann das sein? Mach das mal! Dann reden wir..

erikdkennedy Avatar
erikdkennedy:#98456

"Racial profiling", ist verboten, daher müssen sie auch bei normalen Leuten kontrollieren obwohl das offensichtlich unnötig ist.

ntfblog Avatar
ntfblog:#98457

>>98456
Davon hat kein Schwein geredet.

to_soham Avatar
to_soham:#98458

>>98457
Das ist ganz einfach der Grund warum nur eine halbherzige Kontrolle durchgeführt wird. Wenn da ein Musel mit Augenringen ankommt oder auch ein Ronny mit 14/88 Shirt dann wird genauer hingesehen.

saarabpreet Avatar
saarabpreet:#98459

>>98458
Bei einem wie dir doch auch. Fühlst du dich trotzdem nicht artgerecht behandelt?

horaciobella Avatar
horaciobella:#98460

>>98455
Zeitmangel gab es in beiden Fällen nicht. Weder beim Gericht noch beim Fest standen hinter mir Leute in der Warteschlange.

Während ich das z.B. bei Kinos verstehen kann. Da wird nicht jeder überprüft und bei denen die überprüft werden schauen die auch nur ganz kurz in die Taschen.

puzik Avatar
puzik:#98461

>>98460
Unteralter raus!

romanbulah Avatar
romanbulah:#98462

>>98461
Kein Unteralter, sondern Altbernd.

liang Avatar
liang:#98463

Ach Bernd.
Weil das Ganze nur Theater ist, damit die Leute sich sicherer fuehlen.
Es gibt keine Moeglichkeit mit vertretbarem Aufwand wirklich nichts irgendwo reinzulassen.
Es verhindert, dass ein paar Leute, die es nicht wirklich ernst meinen etwas reinschmuggeln weil diese Angst vor der Kontrolle haben. Der Hauptgrund ist aber einfach, dass die Leute denken es wuerde irgendwas getan.
Denkst du z.B. Fliegen sei irgendwie sicherer, weil man nur 100ml-Flaeschchen mit Fluessigkeiten reinnehmen darf?

BrianPurkiss Avatar
BrianPurkiss:#98464

>>98463
Daran hatte ich noch gar nicht gedacht. Die unvollständige Taschenkontrolle macht nichts sicherer, sie verschafft aber das Gefühl von Sicherheit (genauso wie die 100ml-Regel beim fliegen).
Danke Bernd!

sokaniwaal Avatar
sokaniwaal:#98466

>>98464
Vor allem aber schreckt sie ab.

Bernd wurde als Zehnalter oft beim durchqueren des Hauptbahnhofes von Polizisten auf Seite gewunken und musste seinen Schulrucksack öffnen. Oft heißt hier locker einmal pro Woche.
Bernd (der zu dieser Zeit durchaus gerne mal kiffte) wäre nie auch nur auf den Gedanken gekommen irgendwas mit in die Schule oder in die Nähe des Bahnhofs zu nehmen, einfach weil die Gefahr bestand dass sie es finden, auch wenn sie oft nur oberflächlich in den Rucksack guckten und die Hosentaschen etwa ignorierten. Mit Pech könnte man ja doch an den Superbullen geraten der dich bis auf die Socken ausziehen lässt und sich alles.jpg anschaut.

jimmywebdev Avatar
jimmywebdev:#98470

Das ist unterstes Sicherheitstheater.
Wenn du brav lachst und klatschst gibts ne Zugabe.

thomweerd Avatar
thomweerd:#98471

Aktionismus.
Man hat was unternommen.
Wenn doch was passiert, kann man nur sagen, dass man getan hat was man konnte - der Einzeltäter war weahrscheinlich Superexperte und ex-Navi-SEAL mit jahrzehntelangem Training.

So können dann alle anderen Zivilisten weiter ruhig schlafen und keiner probt den Aufstand gegen den Staat, der seine Aufgaben (=Schutz der Bevölkerung) vernachlässigt.

n_tassone Avatar
n_tassone:#98473

Der Punkt ist:
"Sicherheitskraft" ist so exakt das, was man macht wenn man *wirklich* garnichts kann. Demnentsprechend sind 9/10 "Säkurites" mehr Tier (geistig schwer behindertes Tier) als Mensch und zeigen passende Verhaltensmuster.

alta1r Avatar
alta1r:#98475

Wichtig ist ja eigentlich nur, dass du keine Bombe dabei hast. Diese hätten sie bestimmt selbst bei oberflächlichen Kontrollen gefunden.

Wenn sich unter dem ganzen Krams noch ein Messer befindet oder nicht wäre ja nicht so schlimm. Damit kannst du nur 1-2 Leute abstechen, bevor du überwältigt werden wirst.

nateschulte Avatar
nateschulte:#98476

>>98463
Dies. Es ist das Sicherheitstheater.

hoangloi Avatar
hoangloi:#98493

Es kommt auch darauf an was da gesucht und gefunden werden soll.

Bei manchen Veranstaltungen schauen sie nur ob du keine eigenen Getränke oder Nahrung in nennenswerter Menge mitbringst. Da sind Hosentaschen keine bevorzugten Ziele, Rucksäcke aber schon. Allerdings reicht meist ein flüchtiger Blick da rein.

Bernd besuchte mal mit der Schulklasse das Amtsgericht, trug Lederjacke mit >9000 Nieten und Taschen mit Reißverschlüssen allewo, Schlüsselbund, Zündkerzenstecker vom Moped und allerhand anderer Kram am Mann. Mußte als einziger 4 mal durch den Metalldetektor.

Bei einem Festival war ein Bekannter von Bernd eine halbe Stunde früher da und wollte schon rein, als Bernd dann auch irgendwann durch die eher oberflächliche Kontrolle war, kam der Bekannte gerade Kreidebleich aus einem Zelt. Er hatte den Taschenkontrolleur irgendwie doof angelabert und war daher direkt zur richtigen Kontrolle weitergeleitet worden, bei der er sich auch ausziehen mußte. Seine Drogen wurden natürlich gefunden.

mrzero158 Avatar
mrzero158:#98512

>>98473
Bernd schmuggelt Sachen . sähqurity dumm wie Brot und leicht manipulierbar , sind schlimmste Untermenschen die man früher in den Schmerzverstärker™ getan hätte

Neuste Fäden in diesem Brett: