Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2016-11-16 18:35:30 in /fb/

/fb/ 99021: Luftentfeuchter

im_jsmith Avatar
im_jsmith:#99021

Hallo Bernd,

meine Bude ist mies isoliert und daher hab ich hier immer eine hohe Luftfeuchtigkeit.

Da ich keine Lust auf Schimmel oder vergammelte Lebensmittel habe (sowas wie Mehl oder anderes trockenes Zeug), überlege ich nun, mir einen Luftentfeuchter zuzulegen.

Aber wo nur anfangen? Das Internet hat mich mit "Infos" erschlagen aber nicht wirklich auswertbar für mich.

Was ich möchte:
- wenig Geld ausgeben
- geringe Lärmbelästigung

Meine Wohnung hat ca. 40m²

Ist es besser einen Luftentfeuchter mittig zu platzieren oder besser 2-3 kleinere (für kleineres Geld) strategisch günstig?

Kann ich so ein Ding tagsüber, wenn ich auf der Weide bin, laufen lassen? Gibt es welche mit Timer (das hab ich, ehrlich gesagt, noch nicht nachgeschaut weil es mir gerade erst einfällt).

Meine Fenster kann ich jeden Tag zweimal abtrocken so wie auch die Fensterbank, morgens und abends wird stoßgelüftet.

Meine Fenster haben einen Holzrahmen und sind so Doppeldinger zum Aufklappen, vielleicht versteht man es mit dem Bild besser.

Heizung gibt es nicht, nur einen Ölofen den ich mangels Qualität aber eigentlich nie anhabe. Wenn ich außer bin eh nicht.

Hat jemand Tipps für mich?

herkulano Avatar
herkulano:#99024

Wo sind denn Außenwände? Normalerweise ist da ja die größte Schimmelgefahr.

Während Bernd weg ist sollte ja keine Feuchtigkeit entstehen, also vorher gründlich lüften. Außerdem innerhalb der Wohnung möglichst viel die Türen offen lassen für besseren Luft Austausch.

2 mal am Tag lüften ist eher wenig, wenn Schimmelgefahr besteht. Ein drittes Mal dürfte ja kein Problem sein oder? Morgens nach dem Aufstehen, direkt nach der Weide und abends bevor es ins Bett geht.

Falls das alles nichts hilft liegt es an der Wohnung und wenns schimmelt ist der Vermieter verantwortlich.

In was für einer Wohnung gibt's bitte 2016 keine funktionierende Heizung? Und warum ist in Herbst schon deine Wohnung feucht? Das ergibt sl doch alles keinen Sinn...

kreativosweb Avatar
kreativosweb:#99026

> Wo sind denn Außenwände? Normalerweise ist da ja die größte Schimmelgefahr.

Bei mir ist alles Außenwand (außer dem Wohnungseingang naürlich), ist Dachgeschoss.

>Während Bernd weg ist sollte ja keine Feuchtigkeit entstehen, also vorher gründlich lüften. Außerdem innerhalb der Wohnung möglichst viel die Türen offen lassen für besseren Luft Austausch.

Die Türen hab ich immer alle auf.

> 2 mal am Tag lüften ist eher wenig, wenn Schimmelgefahr besteht. Ein drittes Mal dürfte ja kein Problem sein oder? Morgens nach dem Aufstehen, direkt nach der Weide und abends bevor es ins Bett geht.

Vor dem Schlafen eher ungern, dann wird's bitterkalt in meiner Bude. Ich habe häufig das Wohnzimmerfenster gekippt während ich auf der Weide bin.

>Falls das alles nichts hilft liegt es an der Wohnung und wenns schimmelt ist der Vermieter verantwortlich.

Du hast zwar Recht aber soweit will ich es gar nicht kommen lassen. War schon ein Kreuz bis mein Wespennest mal entfernt wurde.

>In was für einer Wohnung gibt's bitte 2016 keine funktionierende Heizung? Und warum ist in Herbst schon deine Wohnung feucht? Das ergibt sl doch alles keinen Sinn...

Der Vermieter hat keinen Bock hier irgendetwas zu sanieren, meine Fenster (und somit alle vier Scheiben) sind immer beschlagen (wische das zweimal täglich trocken).

Warum nicht umziehen? Ich sehe mich um aber der Mietpreis und die Lage sind in der Kombination unschlagbar. Hier in der Nähe hab ich noch kein vergleichbares Objekt gefunden.

ionuss Avatar
ionuss:#99027

>>99026
Addendum:
Ich hab die Feuchtigkeit an meinem verklumpenden Salz bemerkt, will einschreiten bevor es schlimmer wird.

Fersagenssäge

kosmar Avatar
kosmar:#99028

Das hört sich nach einer, verzeihung, Bruchbude an, Bernd. schonmal daran gedacht umzuziehen? Du brauchst doch eine funktionierende Heizung, es wird bald Winter, das ist Dir aber klar, oder??

Bernd möchte an dieser Stelle anmerken, dass ein Entfeuchter prinzibbedingt recht viel Strom zieht. Mit 200W-300W dürftest Du dabei sein. Das sind ~1.2Ng-1.8NG am Tag, wenn du ihn nur 10h laufen lässt. Das musst du wissen, ob es Dir das wert ist.

danro Avatar
danro:#99029

>>99028
Ergänzung: 20h laufen lässt.

Ebenfalls Versagenssäge. :3

vicivadeline Avatar
vicivadeline:#99030

>>99028
Ich schrieb ja oben bereits etwas zum umziehen ;3

Es gibt doch auch Luftentfeuchter die ohne Strom mit irgendwelchen Tabs laufen? Weiß zwar nicht wie das funktioniert aber wäre ja vielleicht auch eine Option.
esistallessomühsam.jpg

Aber ja, mit Bruchbude hast du Recht.

mizhgan Avatar
mizhgan:#99031

>>99030
Gibt es. Sie funktionieren exakt genauso wie dein verklumpendes salz. Leider bringen sie nicht sehr viel. Sprich doch einfach mal deinen Vermieter an. Eigentlich müsste ihm auch daran gelegen sein, dass seine Bausubstanz ihm nicht unter dem arsch weggammelt.>>99030

kosmar Avatar
kosmar:#99032

>>99031
Ich habe das sogar mal angesprochen aber der Vermieter hat absolut keine Lust irgendetwas zu tun.
An seiner Stelle nicht einmal groß verwunderlich da man hier _sofort_ einen Nachmieter findet.
Bei den Wohnungsbesichtigungen hier sieht man, dass die Leute sich fast die Köpfe einschlagen für teurere Wohnungen in schlechteren Gegenden.

funwatercat Avatar
funwatercat:#99040

>>99021
>nur einen Ölofen den ich mangels Qualität aber eigentlich nie anhabe
Na hoffentlich schlägt sich das in deinen Nebenkosten nieder und du bekommst deinen Anteil am Öl zurück. Wo heizt der Ölofen denn? Nur im Wohnzimmer?
Elektrische Luftentfeuchter arbeiten mit Timer oder ohne, bis ihr Auffangtank voll ist. Bei so verwinkelter Wohnung sollte der Entfeuchter locker für 80m² ausgelegt sein.
Die stromlosen Entfeuchter sind entweder regenerierbar (Silicagel, Blaugel), dann trägst du die Feutigkeit nur in die Küche (regenerieren im Backofen). Oder du hast einen Beutel mit Calciumchlorid, der der Luft Feuchtigkeit entzieht und sich so langsam verbraucht. Dabei tropft auch Flüssigkeit in einen Auffangbehälter, der regelmässig geleert werden muss.
Bernd würde dir also empfehlen das Problem gemischt anzugehen. Stromlose Entfeuchter für die kleinen Räume, Kochen bei offenem Fenster. Elektrischer Entfeuchter (summt permanent wenn in Betrieb) nachts ins Schlafzimmer/Flur, tags ins Wohnzimmer/Küche. Generell solltest du auch über elektrische Heizlüfter nachdenken und deren Betriebskosten mit den vom Entfeuchter vergleichen.

mrxloka Avatar
mrxloka:#99042

>>99040>>99040
>Na hoffentlich schlägt sich das in deinen Nebenkosten nieder

Das hoffe ich auch...

Der Ofen steht im Wohnzimmer, soll die ganze Bude heizen aber so richtig getestet hab ich das nicht wirklich.

Bei deinen Entfeuchteroptionen muss ich mich mal weiter umschauen, schon besten Dank dafür.

Kochen tue ich beim offenen Fenster.

Das mit den 80m² ist ein guter Hinweis, darüber hab ich auch schon gegrübelt.

Einen Heizlüfter hab ich mir ins Schlafzimmer gestellt. Da ist der Plan den morgens eine habe Stunde vor dem Aufstehen anzumachen. Wenn es kalt wird, kriege ich sonst den Arsch nicht hoch, fürchte ich...

Wenn jetzt nur mal einen Entfeuchter und einen Heizlüfter vergleiche, was würde die Feuchtigkeit denn wahrscheinlich besser entziehen? Vom Stromverbrauch jetzt mal abgesehen.

xarax Avatar
xarax:#99043

Mag Bernd die gegebenen Randbedingungen seiner Wohnung mitteilen? Also Baujahr, Aufbau, Dach wie isoliert, Fenster einfachverglast, usw??
Das wäre sehr nett, vielleicht können ja andere Bernds daraus lernen.
Bernds These ist, dass die Wohnung sogar durch die Dachdämmung zusehr isoliert ist und deswegen die Feuchtigkeit nicht heraus kann. Diese kondensiert dann natürlich an den kältesten Stellen, wie Fenster und Ecken. Wenn dann OP noch viel kocht, duscht, nicht heizt oder Wäsche trocknet, kommt eins zum anderen.
Wie lange wohnt OP denn schon dort und trat das Problem nun plötzlich auf??

Als Lösungsvorschlag hätte Bernd auch nur weniger Feuchtigkeit in die Wohnung einbringen, mehr heizen/lüften.

jacobbennett Avatar
jacobbennett:#99044

Darf Bernd fragen in welchem Raum heutzutage noch solche Wohnungen vermietet werden?
Mit einem! Ölofen! im Wohnzimmer?
Wir schreiben schliesslich nicht mehr das Jahr eins.

chaabane_wail Avatar
chaabane_wail:#99045

>>99026
> Vor dem Schlafen eher ungern, dann wird's bitterkalt in meiner Bude.
Würde es trotzdem machen - zur Not halt nur 2 Minuten oder sowas. Halt so kurz dass die Wohnung nicht kalt wird. Bernd könnte zum Beispiel die Türe zum Schlafzimmer zu machen, und nur in den anderen Räumen kurz lüften. Dann die Fenster überall zu und die Schlafzimmertür auf.

> Ich habe häufig das Wohnzimmerfenster gekippt während ich auf der Weide bin.
Das ist schlecht. So kommt viel Kälte rein und wenig Feuchte raus. Länger und häufiger Stoßluften ist besser.

HenryHoffman Avatar
HenryHoffman:#99046

>>99028
> Mit 200W-300W dürftest Du dabei sein. Das sind ~1.2Ng-1.8NG am Tag, wenn du ihn nur 10h laufen lässt
Hm, könnte es sein dass es je nachdem billiger ist mehr zu lüften und einen Heizstrahler zu kaufen?

bagawarman Avatar
bagawarman:#99047

Du musst ordentlich Heizen. Und Lüften.

herrhaase Avatar
herrhaase:#99065

>>99043
Wenn ich das jetzt so genau sagen könnte, alt und schlecht. Mit dem Dach hast du wahrscheinlich recht.

Das auf dem Bild ist sozusagen ein Fenster, das sind so Doppelfenster zum aufklappen. Der reine Krebs.

Wohne hier seit März und plötzlich ist eher relativ. Meine Fenster trockne ich jeden Tag zerimal ab und jetzt fiel es mir halt auf als ich mein Salz benutzen wollte und das klmupig war.

>>99044
Bernd, dir verrate ich sogar die Stadt. Es handelt sich um Augsburg und nein, ich bin kein Studentenkrebs.

>>99045
Das ist natürlich ne Idee, das Fenster war heute nicht gekippt aber dafür hab ich schon zweimal gelüftet. Das wiederhole ich dann nachher.

saarabpreet Avatar
saarabpreet:#99070

>>99021
Warum hast du denn so eine riesige Diele? Warum sind WC und Bad in solchen freihstehenden Mini-Räumen? Ist da wegen der Dachschräge überhaupt Platz, um unter der Dusche zu stehen? Wieviele qm sind das insgesamt?

funwatercat Avatar
funwatercat:#99071

>>99065
>Wohne hier seit März und plötzlich ist eher relativ

Wieso bist du dort eingezogen? War Not am Mann und du hast dringend eine Bleibe gebraucht?
Da muss es doch bessere Wohnungen geben.

kinday Avatar
kinday:#99072

Eine kaputtgedämmte Dachgeschosswohnung auf dem technischen Stand von vor 50 Jahren zu vermieten an rechtschaffene Bürger erfordert eine recht starke Dreistheit. Um sowas sollte sich mal die Politik kümmern. Anstelle den dahergelaufenen Negern das Geld in den Arsch zu blasen.

raquelwilson Avatar
raquelwilson:#99073

OP wird nicht drumherum kommen ordentlich zu heizen. Ordentlich =/= Heizlüfter die dinger Fressen nur NG.

xspirits Avatar
xspirits:#99074

Lüften alleine kühlt ungeheizte Wohnung aus, heizen alleine macht sie nicht trocken, 2 Minuten heizen sowiesonicht. Der Ölofen muss permanent heizen ( Ölleitung oder Ölkanne?), warme Luft nimmt mehr Feuchtigkeit auf und muß regelmäßig kurz gegen trockene Kaltluft ersetzt werden. D.h. 15 Minuten Durchzug aber nicht stundenlang die Wohnung durchkühlen. Bernd sollte beim Kochen mit offenem Fenster, Türe zum Wohnzimmer schließen oder Decke davorhängen. Und billig wird das alles nicht. Dachisolierung wird es kaum geben bei dieser alten Heizung. Aber nicht heizen wird er den Winter dort nicht überleben, zumal Wasserrohrbruch bei Frost droht. Da würde Bernd in Eishöhle auch noch regresspflichtig.

millinet Avatar
millinet:#99075

Wieviele Stromkreise hat die Wohnung Bernd, also wieviele Sicherungen? Bei einer Sicherung für alle Steckdosen, kannst du mehr als einen Heizlüfter vergessen.

nasirwd Avatar
nasirwd:#99077

>>99070
Das Bild ist jetzt nicht wirklich 1:1, die Diele ist nicht so groß. Vom Schnitt passt mir die Wohnung eigentlich, die Dachschräge im Bad ist auch nicht so schlimm bzw man ist beim Duschen nicht eingeschränkt.

>>99071
Es musste schnell gehen, ich brauchte innerhalb von zwei Wochen eine Wohnung und lebte zuvor ca. 500 Kilometer entfernt, da ist das Suchen nicht so einfach.
Da der Wohnungsmarkt hier recht ätzend ist war es quasi ein "Glücksgriff".
Trotzdem bin ich auf der Suche nach einer neuen Bleibe, da ich aber jetzt von der Lage her sehr veerwöhnt bin, ist es nicht ganz einfach. Viel machen aber schon die Makler kaputt.
"Wir möchten lieber die rattenscharfe, alleinerziehende Mama hier haben mit den täglich wechselnden Mustafas. Das wird schon passen."
Das Übliche halt.

>>99074
Fenster hab ich beim Kochen immer auf, eine Tür gibt es nicht (das ist so'n Fincabogen oder wie immer sich das nennt). Werde von nun aber regelmäßig heizen, möchte das Ding aber nicht laufen lassen, wenn ich außer Haus bin.
Der ist aber so topmodern das er eine Leitung hat und keine Kanne.

10/10 modernisiert

>>99075
Wenn ich das wüsste, muss mal in den Stromkasten schauen.

enjoythetau Avatar
enjoythetau:#99078

>>99077
>möchte das Ding aber nicht laufen lassen, wenn ich außer Haus bin
Naja, das ist vermutlich dein Problem.
Wenn die Luft, die vorher durch dein Kochen, Atmen, Schwitzen, Duschen etc. mit Wasser angereichert wurde, wieder kalt wird kann sie weniger Feuchtigkeit aufnehmen und das kondensiert dann an kalten Oberflächen (Fenster, Außenwände) aus.
Vielleicht solltest du dir erstmal ein Hygrometer besorgen und schauen wie hoch die Luftfeuchtigkeit wirklich ist (wenn geheizt ist und wenn du nach der Arbeit wiederkommst). Das kann dir schonmal Hinweise auf die Ursache geben.

smenov Avatar
smenov:#99079

>>99077
>"Wir möchten lieber die rattenscharfe, alleinerziehende Mama hier haben mit den täglich wechselnden Mustafas. Das wird schon passen."


Habe ich so noch nie erlebt. Alleinstehende Männer mit Einkommen sind seit eh und je die beliebtesten Mieter.

orkuncaylar Avatar
orkuncaylar:#99080

>>99077
Tacker dir eine Wolldecke über den Fincabogen, entweder mit Nägeln oder mit Gardinenstange. Dann machst du beim Kochen dort zu.

pdugan19 Avatar
pdugan19:#99085

>>99078
Nach so 'nem Messgerät hab ich schon geschaut, bestelle nächste Woche mal eins.

>>99079
Das hab ich auch angenommen aber der Makler war a) sehr unprofessionell (sonst hätte er nicht so viel zwischen den Zeilen erzählt am Telefon) und b) schnaufend und schwanzgesteuert

Der wird den Job aber sicher nicht lange machen.

>>99080
Oke, ich kaufe dann einen Verdunklungsvorhang, das sollte wohl passen.

terpimost Avatar
terpimost:#99170

>>99085
Verdunklungsvorhang, Feuchtemesser, Heizlüfter, Raumentfeuchter.
OP bist du aktiv geworden oder sammelst du noch immer Kondenswasser an deinen Scheiben?

Neuste Fäden in diesem Brett: