Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2016-11-18 12:30:11 in /fb/

/fb/ 99076: DVBT2

mandalareopens Avatar
mandalareopens:#99076

Bernd,
ich bin überfordert und finde nicht die richtigen Informationen:
Ich empfange aktuell TV über DVBT,
ich weiß bereits, dass in meinem Sendegebiet zum 31.5.2017 auf DVBT2 umgestellt wird.

Nun meine Fragen:
Da DVBT2 auf den gleichen Frequenzen wie DVBT sendet, kann ich meine bisherige Antenne behalten?
Wenn mein TV-Gerät nicht HD-fähig ist (ist es an sich schon, aber mit welchem Standard??), empfange ich dann trotzdem die Programme, nur eben nicht in HD?
Oder gibt es nur noch ausschließlich HD-Programme?
Die Privatsender lassen sich den HD-Empfang bezahlen, aber (analog zu oben) was ist, wenn mir HD egal ist - kann ich dann trotzdem per DVBT2 Privatsender empfangen, nur eben nicht in HD?

arashmanteghi Avatar
arashmanteghi:#99081

Ich drücke mich mal hier mit in den Faden, weil teilverschwägerte Fragestellung:

Was braucht man denn alles um mit einem normalen PC Fernsehen schauen zu können, ohne sich extra eine TV-Karte reinzumachen?

reicht da so ein DVBT2-USB Stick und Antenne?
Kann man einen richtigen Receiver auch an den PC anstecken?

malgordon Avatar
malgordon:#99082

>>99076 >>99081
Bernd hat es so verstanden, dass er, wie früher eine Receiverbox braucht um deutsches DVBT2 schauen zu können. Der im Fernseher eingebaute DVBT-Receiver ist demnächst nutzlos. Für den neuen Receiver braucht Bernd dann einen freien HDMI-Anschluss am Fernseher, mit Scart oder Composite wird da nichts mehr gehen. Die Antenne kann Bernd behalten wenn das Signal fett genug reinkommt, bzw die Antennenverstärkung ausreicht.

sketi_ndlela Avatar
sketi_ndlela:#99083

>>99082

Dh den/einen Receiver (weil über HDMI) kann man sowieso an den PC-Monitor anschließen und dann kann man auch mit dem Monitor ins Fernsehen?

ntfblog Avatar
ntfblog:#99084

>>99083
mit dem Monitor ins Fernsehen
Nein du kannst mit dem Monitor fernsehen oder mit dem Fernseher fernsehen.

Neuste Fäden in diesem Brett: