Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2017-01-19 00:59:37 in /fb/

/fb/ 99909: Hallo Bernd, gerne würde ich dich heute um Rat ...

gmourier Avatar
gmourier:#99909

Hallo Bernd,

gerne würde ich dich heute um Rat und deine Meinung bitten.
Vorher etwas Hintergrundgeschichte:
Im Januar 2015 zog ich von meiner bayerischen Heimatstadt aus beruflichen Gründen nach Berlin. Wenn ich mich recht erinnere, mochte ich die Anfangszeit dort und war einigermaßen glücklich damit.
Relativ rasant ging es allerdings dann auf beruflicher, sozialer und gesundheitlicher Ebene bergab. Ich lernte Berlin zu hassen, wegen meiner schlechten Situation. Ich verteufelte die Stadt und sehnte mich danach, wieder in meiner Heimat zu sein.
Ich beschloss also Berlin zu verlassen und zog im Juli 2016 wieder nach Bayern. Wider Erwartens hab ich aber schon kurz nach dem Umzug Berlin angefangen zu vermissen.
Mir kamen die Gedanken, dass ich Berlin eigentlich gar nicht hasste, sondern nur meine schlechte Situation auf die Stadt projizierte.
Man sagt immer, man solle den gleichen Fehler nicht zweimal begehen, nur kann mich einfach nicht entscheiden, ob Berlin denn überhaupt ein Fehler war, oder ob ich einfach nur Pech hatte.

Ich könnte auch hierbleiben, allerdings vermisse ich einerseits schon die paar Freunde, die ich dort gewonnen habe. Auch vermisse ich das freie Leben dort ohne meine Eltern und ich vermisse meinen Beruf, den ich wieder aufnehmen könnte, wenn ich zurück nach Berlin gehe.
Andererseits aber befürchte ich, dass mir die gleichen Missgeschicke und Unglücke widerfahren, die meinen Hass auf Berlin überhaupt erst schürten. Zum anderen könnte man aber auch argumentieren, dass mir meine Fehler in jeder Stadt passieren könnten.
Ich weiß einfach nicht, ob ich es nochmal neu versuchen sollte in einer Stadt, die ich bereits halbwegs kenne und auch ein paar Leute kenne, oder ob ich reinen Tisch machen sollte und komplett von vorn ganz woanders anfangen sollte.

Ich bin ratlos, Bernd. Was soll ich nur tun?
Ich hoffe, ich habe mein Dilemma einigermaßen verständlich ausgedrückt. Leider konnte ich meine Gefühle nicht ganz in Worte fassen.

Und bitte erspare mir Kommentare à la "Berlin ist Unterschicht", oder "geh nicht nach Berlin, einfach weil Berlin dscheisse ist XD".

creartinc Avatar
creartinc:#99911

Bernd geht jetzt schlafen. Ich lese mir die Antworten dann morgen durch.
Gute Nacht, Bernd. :3

davidtoltesy Avatar
davidtoltesy:#99912

Von was für Fehlern sprichst du konkret?
Zuviel Partei gemacht?

tweet_john Avatar
tweet_john:#99917

- Was vermisst du an Berlin?

- Was vermisst du an Bayern?

tereshenkov Avatar
tereshenkov:#99919

>Wider Erwartens
Akkusativ, Bernd, Akkusativ!

Berlin? dscheiß Unterschicht XDDD

yassiryahya Avatar
yassiryahya:#99920

Guten Morgen, Bernd. :3

>>99912
Hauptsächlich sozialer Natur. Habe Bernd-Stil oft das falsche gesagt und damit Leute gegen mich aufgehetzt. Oder auf beruflicher Ebene einfach aus Tollpatschigkeit das falsche getan.

>>99917
Berlin:
- alleine wohnen
- der Dschopp
- die paar Freunde
- die Stadt an sich mit all ihren Lokalitäten

Bayern:
- meine Familie
- die altbekannte Heimatstadt, kenne ja alles und jeden da
- die paar Leute, die ich hier kenne
- ansonsten nix :3

>>99919
Ach Bernd, tut mir leid. :3

carloscrvntsg Avatar
carloscrvntsg:#99924

>>99920
Wo genau in Bayern wohnst du denn? München oder Nürnberg haben auch einiges zu bieten. Klar, nicht so abgefuckt und kreativ wie Berlin, aber dennoch.

Alleine wohnen kannst du eigentlich überall, oder nicht?

Aber wenn du es WIRKLICH vermisst, geht einfach eine Weile zurück. Was spricht dagegen? Besser, als ständig "was wäre wenn..." im Hinterkopf zu haben.

juaumlol Avatar
juaumlol:#99925

>>99909
>Ich bin ratlos, Bernd. Was soll ich nur tun?

Neuste Fäden in diesem Brett: