Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2015-09-11 01:47:36 in /fit/

/fit/ 52678: Bernd, warum sind sich veganisch ernährende Tiere ...

johnriordan Avatar
johnriordan:#52678

Bernd, warum sind sich veganisch ernährende Tiere die stärksten? Dabei denke ich an Gorillas, Pferde und dergleichen.
Haben die einen anderen Verdauungsorganismus, sicher, aber was genau ist der Unterschied?

evandrix Avatar
evandrix:#52679

Es ist scheißegal, auf was irgendein tierischer Organismus ausgelegt ist.

Der einzige, der für uns zählt, ist der menschliche.

Und der ist auf Allesfresserei ausgelegt (siehe über 9000 wissenschaftliche Artikel (http://www.the-scientist.com/?articles.view/articleNo/40374/title/Omnivore-Ancestors-/, usw.)).

Abgesehen davon ist deine These, sich veganisch ernährende Tiere seien die stärksten, unbelegte Bullenscheiße.

husamyousf Avatar
husamyousf:#52680

Die eiweißhaltigsten Lebensmitteln die ich kenne sind alle vegan. Rote Linsen z.B. haben mehr Eiweiß als Hähnchenbrust oder Magerquark. Die Frage sollte wohl eher heißen
>Warum haben Gorillas, Elefanten und Co. so viele Muskeln, wenn sie nur "Salat" fressen.

Zum einen liegt es wohl daran, dass jede Art unterschiedliche essentielle Aminosäuren hat.
Das sind Aminosäuren, die der Körper nicht selber herstellen kann. Der Mensch kann 8 Aminosäuren nicht selber herstellen und muss sie über die Nahrung aufnehmen.

Der durchschnittliche /fit/-Mensch isst nur Kleinstmengen an an Grünzeug und vernachlässigt die aufgenommen Proteine in der Regel ganz, aber ein Kopfsalat hat über 50% Eiweiß und wenn man 10kg davon isst, sind es schon beachtliche 125g bei nur 1200kcal.
Die richtige Frage wäre nicht wie ein Gorilla, ein Pferd oder ein Elefant auf seine Proteine kombt sondern wie sie ihren Kalorienbedarf überhaupt decken.


Auch: Selbst bei Salatfresser wirkt Proteinreiche Nahrung wunder. Vergleich mal einen Wildferd mit so einem Stallhengst. Der Stallhengst bekombt eiweißreiches Kraftfütter und sieht entsprechend muskulös aus. Sein Artgenosse in freier Natur ist meistens ein Lauch

vickyshits Avatar
vickyshits:#52684

>>52680
>Rote Linsen z.B. haben mehr Eiweiß als Hähnchenbrust oder Magerquark
https://de.wikipedia.org/wiki/Biologische_Wertigkeit

aaronstump Avatar
aaronstump:#52685

>>52684
Es geht hier doch im Gorillas und Pferde und nicht um Menschen, Bernd.

n_tassone Avatar
n_tassone:#52686

>>52680
Jo, im rohen Zustand vielleicht wenn sie für den Menschen völlig unbrauchbar sind. Wenn sie gekocht sind und sich dementsprechend mit Wasser vollgesaugt haben sieht die Sache wieder ganz anders aus.

albertodebo Avatar
albertodebo:#52687

Finde das ganze Fett am Schweinefleisch auch immer eklig. Schnippel es dann in die Suppe, nur noch 2% Fett.

xspirits Avatar
xspirits:#52693

>>52684
https://en.m.wikipedia.org/wiki/Protein_Digestibility_Corrected_Amino_Acid_Score

yehudab Avatar
yehudab:#52698

Idiotischer Faden, das stärkste Tier der Welt ist der Blauwal und der frisst pro Tag etwa 3 Tonnen Krebs

gretacastellana Avatar
gretacastellana:#52704

>Bernd, warum sind sich veganisch ernährende Tiere die stärksten? Dabei denke ich an Gorillas, Pferde und dergleichen.
Bitte, was? Braunbären ficken sowohl Gorillas als auch Pferde und Gorillas leben nicht mal vegan. Dann Löwen, Tiger, usw.

axel_gillino Avatar
axel_gillino:#52705

>>52698

>und der frisst pro Tag etwa 3 Tonnen Krebs

Idealer /b/-Mod.

zacsnider Avatar
zacsnider:#52710

>>52704
Finde die Diskussion zwar ziemlich sinnfrei... Aber:

Lass mal einen Löwen ein Feld pflügen. So stronk.
Und Braunbären sind ja bekannt für ihren übermäßigen Fleischkonsum. Fressen kwasi nix anderes. Echt topp Beispiel!
Es gibt da ein Paar Gorillas, die sich mal ein Insekt oder ein Kleintier reinpfeifen. Also schon sozusagen fol die Karnivoren! Ein Großteil ihrer Kraft haben sie bestimbt von den Spinnen, die ihnen in den Mund krabbeln oder den Obstfliegen, die sie zufällig mitessen!!1
Hier: Du kriegst eine 1 summa cum laude in Zoologie!

horaciobella Avatar
horaciobella:#52712

>>52710
Weil er ja auch gesagt hat, dass seine Tiere nur Fleisch essen und die besten im Feld pflügen sind. Lies nochmal nach, falls du es nicht verstehst geh nochmal in die Grundschule und üb Textverständnis.

mattsapii Avatar
mattsapii:#52713

>>52712
Braunbären sind zwar Allesfresser ernähren sich aber überwiegend von pflanzlicher Nahrung.
Es ist falsch zu glauben, ihre Stärke resultiere nur aus ihrem Fleischverzehr. Demnach zählt der Braunbär also zu der Kategorie Tier, die mit verhältnismäßig wenig Fleisch / tierischen Produkten stark ist und die ihre Energie größtenteils nicht aus tierischen Proteinen ziehen. Was bringt es dann dieses Tier dem Gorilla und dem Pferd gegenüberzustellen?
Fakt ist, Lebewesen brauchen keine tierischen Proteine um Muskeln aufzubauen. Mehr bringt diese Diskussion nicht.

Wie definierst du denn Stärke? Kann den anderen aufessen = Stärke? Ich dachte eher an: kann die größten Lasten bewegen = Stärke.
Aber ist ja relativ.

Säge weil Krebsfaden

stushona Avatar
stushona:#52714

>>52713
>Wie definierst du denn Stärke?
Wie alle anderen auch: Maximalkraft. Du meinst wohl eher Kraftausdauer.

Auch
>Bären essen kaum Fleisch
Ich lachte dann doch hart.

>Fakt ist, Lebewesen brauchen keine tierischen Proteine um Muskeln aufzubauen. Mehr bringt diese Diskussion nicht.
Ich lachte noch härter.

souperphly Avatar
souperphly:#52716

>>52678
Wo kann man nachschlagen welche Tiere die stärksten sind?

mikaeljorhult Avatar
mikaeljorhult:#52726

>>52716

>http://www.onekind.org/be_inspired/top_10_lists/strongest/

>http://www.ranker.com/list/strongest-animals-in-the-world/ranker-science?page=2&var=2

>http://www.listland.com/top-10-strongest-animals-on-land/

etc. pp.

andrewgurylev Avatar
andrewgurylev:#52734

>>52713
Wo wurde jemals behauptet, dass die Stärke des Bärens nur aus dem Fleischverzehr kommt?
Auch schön wie du gesagt hast, dass der Bär seine Energie aus pflanzlichen Quellen bezieht, nicht jedoch, dass er seine Muskeln ausschließlich mit pflanzlichem Eiweiß aufbaut.

Wenn du jetzt sagst, dass du definiert haben willst, was ich mit Kraft meine, sag doch bitte erst, in welcher Kategorie du welche Werte vergleichen willst? Willst du diese Werte in relation zur Größe und zum Körpergewicht setzen? Da du gesagt hast, dass ein Ochse besser im Feld pflügen ist als ein Bär, ist natürlich auch das beste Argument um zu sagen, dass ein Ochse einem Bären überlegen ist. Aber der Mistkäfer kann besser Scheiße rollen als ein Ochse. Ist deshalb der Mistkäfer jetzt besser als der Ochse?

Was meinst du, wie es einem reinen Fleischfresser geht, wenn er kein Fleisch mehr essen kann? Daher ist auch die Aussage, dass Lebewesen kein Fleisch brauchen um... irgendwie überflüssig.
Zudem hat niemand je das Gegenteil behauptet. Das der Mensch als Allesfresser sowohl mit als auch ohne Fleisch auskommt sollte mittlerweile auch jedem bekannt sein. Das eine Diät, die einen einschränkt aber weniger Potential hat als eine, die einen nicht einschränkt, sollte auch irgendwie logisch sein.

Neuste Fäden in diesem Brett: